Lesezeit ca. 3 Min.
arrow_back

Brauen-Power


Logo von myself
myself - epaper ⋅ Ausgabe 11/2021 vom 13.10.2021

Buschig bleibt: Neuerdings kämmt man die Härchen aber akkurat nach oben.

Artikelbild für den Artikel "Brauen-Power" aus der Ausgabe 11/2021 von myself. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Trend 1: „Feather Brows“

Perfekt getrennte und hochgekämmte Augenbrauen sieht man auf Instagram gerade überall. Um den Look nachzumachen, braucht man nur ein starkes farbloses Gel (oder Pomade), ein Bürstchen und ein bisschen Geduld. Damit die sogenannten Feather Brows den ganzen Tag halten, sollte man nämlich mit ein wenig Druck die Härchen so lange nach oben bürsten, bis das Gel getrocknet ist. Wer keine Zeit (oder Lust) hat, die Prozedur jeden Morgen zu wiederholen, geht zum Profi. Ein Eyebrow-Lift funktioniert wie eine Dauer welle und hält bis zu sechs ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von myself. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2021 von Willkommen!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen!
Titelbild der Ausgabe 11/2021 von Horoskop. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Horoskop
Titelbild der Ausgabe 11/2021 von myselfdigital. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
myselfdigital
Titelbild der Ausgabe 11/2021 von Unsere Lieblinge im November. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Unsere Lieblinge im November
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Stil Talk
Vorheriger Artikel
Stil Talk
Mail an Yvi
Nächster Artikel
Mail an Yvi
Mehr Lesetipps

... Woch en. Kosten: ab 60 Euro.

Trend 2: „Fluffy Brows“

Es ist zwar schon neun Jahre her, dass Model Cara Delevingne für eine Trendwende sorgte – aber ihre breiten, buschigen Brauen sind eben noch heute angesagt. Wer zu wenig Haare dafür hat, kann mit einem Wachstumsserum (z. B. „Invati Brow Thickening Serum“ von Aveda, 79 Euro) nachhelfen. Oder tricksen: einfach die natürliche Form mit einem dünnen Augenbrauenstift in zwei verschiedenen Tönen nachzeichnen. Der vordere Teil wird heller, der hintere etwas dunkler aufgefüllt. Steht jedem.

Trend 3: „Phibrows“

Wer sich dauerhaft volle Brauen wünscht, könnte es mal mit dieser neuen Microblading-Technik versuchen. Dafür wird zunächst die perfekte Brauenform bestimmt und anschließend die fehlenden Stellen mit haarfeinen Strichen einpigmentiert. Die Farbe hält bis zu zwei Jahre. Ab ca. 350 Euro.

Trend 4: „Bleached Brows“

Zu fast jedem Trend gibt es eine Gegenbewegung – zum Beispiel gebleichte Brauen. Bei Blondinen sieht das meist natürlich aus, bei dunklen Typen ist es ein Statement. Wer es ausprobieren will, kann die Härchen probeweise mit hellem Make-up überschminken. Für ein dauerhaftes Ergebnis lieber zum Friseur gehen, eine Blondierung kann schnell schiefgehen.

Für Wow-Brauen: „Mister Eyebrow Powder Pencil“ für besonders natürliche Ergebnisse von Givenchy, 24 Euro.

Erwischt dank des speziellen Pinsels sämtliche Härchen: „Legendary Brows“ von Charlotte Tilbury, 27 Euro.

Mit zwei Spitzen für Feinarbeit und Auffüllen: „Fluff ’n Brow Pencil“ von Velour über Douglas, 26 Euro.

STILL-LIFES: TIM STEMMER;

ILLUSTRATIONEN: ISABELLA MOSER

Trend 5: „Foxy Brows“

Prima Anti-Aging-Tipp: Bei den sogenannten Foxy Brows zeigt das Ende der Braue nicht nach unten, sondern verläuft ab dem höchsten Punkt waagerecht zum Haaransatz. Und das Beste? Bekommt man ganz easy mit ein bisschen Makeup hin. Man muss dafür aber erst ein paar Haare lassen. Das letzte Drittel der Braue mit Wachs oder der Pinzette entfernen und anschließend mit einem feinen Stift in die gewünschte Form bringen. Zieht die gesamte Wangen- und Augenpartie wie durch Zauberhand nach oben.

Trend 6: „Skinny Brows“

Nicht nur in der Mode sind die 1990er-Jahre zurück. Auch im Beautybereich sieht man wieder – ja! – dünne Augenbrauen. Zum Glück nicht ganz so extrem wie früher. Denn statt möglichst viel wegzuzupfen, betont man die (von Natur aus) schmalen Brauen nur. Wie fabelhaft das aussehen kann, zeigt z. B. Topmodel Bella Hadid. Sie bringt ihre feinen Brauen mit etwas getönter Mascara in Form und füllt kleine Lücken mit Puder oder Stift auf.

Die Alleskönner: Multifunktionswerkzeug „The Brush“ 24 Euro. Getönte „Powmade Brow Pomade“ von Benefit, 22 Euro. Hält besonders gut: „Brow Fix Soap Stylist 010“ von Catrice, 4 Euro. Schräge Pinzette „Slant Tweezer“ von Tweezerman, 25 Euro.

Darf es etwas mehr sein?

Die Laufsteg-Looks der Designer

Ein weiteres Relikt der 1990er-Jahre: rasierte Brauen, wie bei Miu Miu. Geht (wenn überhaupt) nur im Mix mit eleganten Roben.

Bei Yohji Yamamoto interpretierte man die „Feather Brow“ besonders wild. Erinnert an ein gerupftes Huhn, eher nichts für den Alltag …

Nach Bleaching kommt bunt: Bei Designer Giambattista Valli hatten die Models orangefarbene Brauen. Wer es nachmachen will, probiert farbige Mascara.