Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Bringen Sportmuffel auf Trab: Fit-Tricks, die nebenbei wirken


Bild der Frau - Schlank und fit - epaper ⋅ Ausgabe 3/2018 vom 18.05.2018

Regelmäßig zum Training ist nicht Ihr Ding? Mit diesen Tipps kommt automatisch mehr Bewegung in Ihr Leben. Die Belohnung: Sie werden deutlich belastbarer, ohne wirklich viel zu tun


Nur 30 % der Deutschen gehen regelmäßig zum Training. 45 % treiben überhaupt keinen Sport, so eine Studie des Robert-Koch-Instituts im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit. Dabei wäre Bewegung so wichtig für uns. Sport-Therapeuten aber geben Entwarnung: Wer partout keine Lust auf Joggen, Schwimmen oder Fitness-Studio hat, kann den Tag mit kleinen Fitness-Häppchen beleben, die zwischendurch eingebaut werden. Das kostet ...

Artikelbild für den Artikel "Bringen Sportmuffel auf Trab: Fit-Tricks, die nebenbei wirken" aus der Ausgabe 3/2018 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bild der Frau - Schlank und fit, Ausgabe 3/2018

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau - Schlank und fit. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2018 von Liebe Leserin und lieber Leser: Sich trennen fällt schwer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin und lieber Leser: Sich trennen fällt schwer
Titelbild der Ausgabe 3/2018 von So wirkt Joggen noch intensiver: Und jetzt ein Sprint!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So wirkt Joggen noch intensiver: Und jetzt ein Sprint!
Titelbild der Ausgabe 3/2018 von Nervenkitzel inklusive: Sport für Abenteurer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nervenkitzel inklusive: Sport für Abenteurer
Titelbild der Ausgabe 3/2018 von So atmen Sie sich frei. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So atmen Sie sich frei
Titelbild der Ausgabe 3/2018 von Trend Naturkosmetik: Neuer Schwung für Haut & Haar. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Trend Naturkosmetik: Neuer Schwung für Haut & Haar
Titelbild der Ausgabe 3/2018 von Wer braucht schon Cellulite?! Straffes Programm gegen Dellen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wer braucht schon Cellulite?! Straffes Programm gegen Dellen
Vorheriger Artikel
So atmen Sie sich frei
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Trend Naturkosmetik: Neuer Schwung für Haut & Haar
aus dieser Ausgabe

... nicht viel Zeit und Einsatz, hebt aber das Fitness-Level spürbar an. Hier finden Sie neue Impulse:

Gehen Sie spazieren! Das muss kein großer Ausflug sein. Schon 10 Minuten am Tag pusten den Kopf frei, aktivieren den Kreislauf. Sie fahren morgens und abends Bus? Super, dann steigen Sie ab sofort eine Haltestelle später ein. Alle anderen gehen in der Mittagspause oder abends noch mal um den Block. Extra-Tipp: Wer noch mehr für sich tun will, leiht sich für diese Mini-Walks den Hund vom Nachbarn.
Fit-Faktor: Toben, Stöckchenwerfen und mit dem Vierbeiner um die Wette rennen hilft beim Abschalten. Und Sie merken nicht einmal, wie Ihre Kondition zunimmt.

Beim Backen: Teig lieber selber kneten

Backen Sie öfter Pizza, Quiche, Kekse und Kuchen? Der Genuss wird figurfreundlicher, wenn Sie dafür Ihrer Küchenmaschine frei geben und den Teig selbst durcharbeiten. Beim Kneten werden Armmuskeln und Nacken gefordert.
Fit-Faktor: Baut außerdem Aggressionen ab und hilft gegen Winkearme.

Beim Fernsehen: Runter von der Couch

Gehen Sie in die Hocke während Ihre Lieblingsserie läuft. Als Kleinkind konnten wir noch eine gefühlte Ewigkeit hocken, heute fällt das vielen nicht mehr so leicht. Dabei ist Hocken eine super Entlastungsübung für einen strapazierten Rücken. Schulterbreit hinstellen, langsam und kontrolliert mit geradem Rücken in die Knie gehen. Fußspitzen nach vorn, Fußsohlen am Boden. So lange verharren, wie es angenehm ist.
Fit-Faktor: Dehnt und kräftigt den Rücken, die Wadenmuskulatur, Oberschenkel und Po.

Im Job: Jede Stunde etwas gehen

Eine neue Studie der Universität Utah in Salt Lake City (USA) zeigt: Wer viel sitzt, fährt seine Körperfunktionen bedenklich runter. Der Stoffwechsel macht schlapp. Langes Sitzen ist nach neuesten Erkenntnissen in etwa genauso gefährlich wie Rauchen. Mediziner empfehlen deshalb: Jede Stunde kurz aufstehen, 2 Minuten gehen.
Fit-Faktor: Turbo für Kreislauf und Stoffwechsel, macht munter, gibt sofort neue Energie.

Am Wochenende: Raus zum Erdbeerpflücken

Sammeln Sie Kniebeugen! Jetzt ist Hochsaison für Erdbeeren! Starten Sie frühmorgens in Richtung Erdbeerfeld. Dann sind die nährstoffreichen Früchte noch wirklich taufrisch. Auch Ihren Spargel bekommen Sie nirgendwo frischer als auf Erlebnishöfen zum Selberstechen. Auf dem Rückweg noch schnell ein paar Blumen pflücken. Rund 5000 Felder stehen in Deutschland inzwischen dafür bereit. Was das mit Fitness zu tun hat?
Fit-Faktor: Jede Menge! Kniebeugen beim Pflücken straffen den Po und festigen Schenkel.

Nach Feierabend: Zeit zum Gärtnern

Jetzt bitte buddeln, pflanzen, jäten! Wer regelmäßig im Garten, auf dem Balkon, der Terrasse arbeitet, wird kräftiger und fitter. Pluspunkt: viele abwechslungsreiche Bewegungen an der frischen Luft. Achtung: In Bodennähe nicht lange gebeugt stehen, sondern lieber hinknien.
Fit-Faktor: Ein nachhaltiges Ausdauer- und Krafttraining. Wirkt positiv auf das Herz-Kreislauf-System.


Fotos: Fotolia (3), 123RF