Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

BRUST-VERGRÖSSERUNG


mabelle - epaper ⋅ Ausgabe 1/2020 vom 01.12.2019

An dieser Stelle beantwortet die myBody-Redaktion regelmäßig häufig gestellte Fragen zu beliebten Beauty-Eingriffen.


Leserinnen fragen, myBody.de antwortet

Artikelbild für den Artikel "BRUST-VERGRÖSSERUNG" aus der Ausgabe 1/2020 von mabelle. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: LightfieldStudio / Shutterstock

Was spricht für eine Brustvergrößerung mit Implantaten?

Die Brustvergrößerung mit Implantaten gilt unter Fachärzten als relativ kurz und komplikationsarm. Darüber hinaus sind sehr individuelle Lösungen für jede Frau möglich, da Silikonimplantate heute in einer großen Vielfalt an Formen und Größen hergestellt werden. So können sowohl moderate Vergrößerungen als auch deutlich größere Veränderungen mit ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von mabelle. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2020 von SCHÖNHEIT BRAUCHT PLATZ. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SCHÖNHEIT BRAUCHT PLATZ
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von SCHÖNE WORTE ZITIEREN & ZITIEREN LASSEN …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SCHÖNE WORTE ZITIEREN & ZITIEREN LASSEN …
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von #trending. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
#trending
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von SPRECHEN SIE SCHÖNHEITSCHIRURGIE?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SPRECHEN SIE SCHÖNHEITSCHIRURGIE?
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Beauty to Go. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Beauty to Go
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Filler aus der Tube. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Filler aus der Tube
Vorheriger Artikel
Jede Frau sollte eine schöne Brust haben
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel ICH SAGE JA ZU MEINEM KÖRPER!
aus dieser Ausgabe

... Silikonimplantaten erreicht werden. Auch die spätere Form der Brust ist mit einem Implantat sehr gut vorhersagbar. Das Silikongel der Kissen ist inzwischen so hochwertig und elastisch, dass sich die künstliche Brust vom Tastgefühl her kaum von der natürlichen Brust unterscheidet.

Was spricht für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett?

Ein wesentlicher Vorteil einer Brustvergrößerung mit Eigenfett sind die vergleichsweise geringeren Risiken. Entzündungen treten deutlich seltener auf, da keine großen Schnitte durchgeführt werden, über die Krankheitserreger in die Wunde gelangen können. Außerdem entstehen nach der Brustvergrößerung mit Eigenfett keine Narben, da das Eigenfett lediglich mit einer Spritze in die Brust injiziert wird und kein Schnitt wie bei Implantaten erforderlich ist.

Was kostet eine Brustvergrößerung?

Aktuell liegen die Kosten für eine Brustvergrößerung in Deutschland durchschnittlich bei 5.670 Euro (Quelle: GeKIS 2/19). Die Preise richten sich nach den Operationstechniken sowie der Größe und dem Material des gewünschten Implantats. Die Brustvergrößerung mit Eigenfett kostet bis zu 8.000 Euro, weil dafür zwei Schritte nötig sind (Fettgewinnung und -einbringung) und die OP dadurch insgesamt komplexer ist.

Welchen Einfluss hat die Körbchengröße / Implantatgröße auf den Preis?

In der Regel entstehen keine signifikanten Preisunterschiede durch die Größe des Implantats. Solange es sich bei dem Implantat nicht um eine Sonderanfertigung handelt (etwa weil es mehr als 1.000 Milliliter fassen soll), sind die Implantate aus einer Range innerhalb des Sortiment eines Herstellers vergleichbar teuer. Bei der Größe und Form des Implantats sollte grundsätzlich das gewählt werden, was Arzt und Patientin am passendsten finden. Die Implantate sind das, was Sie jeden Tag sehen und spüren werden. Hier sollte der Preis nicht die ausschlaggebende Rolle spielen.

Wie lange halten Brustimplantate?

Während früher nach ca. 10 Jahren ein Implantatwechsel empfohlen wurde, ist ein Austausch bei modernen Implantaten nicht mehr zwingend nötig. Sie halten also grundsätzlich ein Leben lang. Bei Komplikationen und Verkapselungen oder dem Wunsch nach mehr oder weniger Volumen ist ein Wechsel hingegen ratsam.

Wird die Brustwarze bei einer Brust-OP beeinträchtigt?

Im Zuge einer Brustvergrößerung werden die Brustwarzen in der Regel nicht versetzt. Bei einer Straffung oder Verkleinerung ist es im Hinblick auf die Formveränderung meist nötig, sie nach oben zu versetzen. Die Schnitte um die Brustwarze sind dabei minimal, sodass die zurückbleibenden Narben klein und unauffällig sind. Bei guter Narbenpflege heilen sie schnell ab. Empfindungsstörungen klingen in der Regel nach einiger Zeit ab und die Stillfähigkeit bleibt in den meisten Fällen erhalten.

Bleiben dauerhafte Narben zurück?

Alle Narben sind dauerhaft, aber bei guter und regelmäßiger Narbenpflege meist kaum sichtbar. Bei einer Brustvergrößerung gibt es drei verschiedene Zugangswege für die Platzierung des Implantats. Bei einem Zugang durch die Unterbrustfalte entsteht in der Regel eine feine Narbe, die durch den Schatten der Brust kaum sichtbar ist. Bei einem Zugang über die Achselhöhlen bleibt lediglich eine Narbe unter den Achseln sichtbar. Die unauffälligste Narbe geht mit einem Zugang über den Brustwarzenhof einher.

Fotos: LightfieldStudio + Alim Yakubov / Shutterstock

Ist eine Brustvergrößerung mit Eigenfett risikoärmer als mit Implantaten?

Beide Methoden haben ihre Vor- und Nachteile. Unter Medizinern und Fachärzten gilt die Brustvergrößerung mit Eigenfett als risikoärmer, da die Gefahr einer Kapselfibrose entfällt. Dieses Risiko ist zwar inzwischen aufgrund der sehr hohen Implantatqualität und schonender OP-Verfahren auch gering, aber eben doch noch vorhanden.

Was soll ich nehmen: runde oder anatomische Implantate?

Welches Implantat das richtige ist, hängt hauptsächlich von der Anatomie und Ausgangssituation der Patientin ab. Die persönlichen Wünsche und Vorstellungen sollten gemeinsam mit dem behandelnden Arzt besprochen werden. In einer myBody-Umfrage haben wir unsere Leserinnen gefragt: „Sie müssen sich für ein Brustimplantat entscheiden: Was ist für Sie am wichtigsten?“ Brustimplantate müssen sich natürlich anfühlen, eine schöne Form haben und gut vertragen werden. Das sagten knapp drei Viertel aller Befragten.

Wer zahlt bei Behandlungsfehlern des Arztes?

Ein Behandlungsfehler liegt vor, wenn die ärztliche Behandlung nicht den anerkannten fachlichen Standards entspricht. Der Fehler kann sowohl durch aktives Tun des Arztes, als auch durch Unterlassen hervorgerufen werden. Auch eine fehlende Aufklärung kann einen Behandlungsfehler darstellen. Wenn Sie den Verdacht haben, dass ein Behandlungsfehler vorliegt, sprechen Sie zunächst mit Ihrem behandelnden Arzt. Holen Sie sich gegebenenfalls eine Zweitmeinung ein. Die nächste Instanz ist dann die Ärztekammer, die versuchen wird, den Fall zu schlichten.

Die Redaktion vonmyBody.de beantwortet online alle Fragen zu ästhetischen Eingriffen. Mit verständlich aufbereiteten Fachinformationen bietet das Portal eine fundierte Entscheidungshilfe für alle, die eine Schönheits-OP in Erwägung ziehen

www.mybody.de/brustvergroesserung