Lesezeit ca. 12 Min.
arrow_back

BÜHNE & KLASSIK


Logo von INKA Stadtmagazin
INKA Stadtmagazin - epaper ⋅ Ausgabe 166/2022 vom 01.10.2022

Furor

Das neue Schauspiel von Lutz Hübner und Sarah Nemitz sorgt mit hochaktuellem Stoff für einen spannungsgeladenen, mitunter auch komischen Theaterabend: Als ein OB-Kandidat mitten im Wahlkampf in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt wird, sucht der Politiker in bester Absicht Kontakt zur Mutter des Opfers. Doch deren Neffe wittert die Gelegenheit, es denen da oben zu zeigen – und startet einen Erpressungsversuch, in dessen Verlauf unter Regie von Erik Rastetter verbale Argumente zunehmend einer Atmosphäre brutaler Bedrohung weichen. (Foto: Ingo Cordes) -pat Premiere: Do, 29.9., 30.9./2.3./6./8./9./14./15./16./21./22./23.10., 20 Uhr, So Fei 19 Uhr, Das Sandkorn, Fabrik

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Gretchen 89 ff.

Eine Komödie mit zehn RegisseurInnen: Lutz Hübner gewährt mit seinem Stück „Gretchen 89 ff.“ einen tiefen, ungeschminkten und urkomischen Blick in die Welt des Theaters. Die Konstellation ist so einfach wie genial: eine Schauspielerin, ein Regisseur und eine weltberühmte Szene der Theaterliteratur. Jetzt kann man Hübners Hommage an das Theater mit einem Best-of-Jakobus-Ensemble der vergangenen 50 Jahre erleben, inszeniert von einer spannenden Mischung aus Stammregisseuren, alten Freunden und einigen Special Guests aus KA und Umgebung. -rowa 1./5./6./12./13.10., 20 Uhr, Jakobus-Theater

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Sonntags-Tanztee

In der Bel Etage des Kurhauses geht der traditionelle „Sonntags-Tanztee“ von Baden-Baden Events übers Parkett. TänzerInnen, aber auch reine Musikliebhaber genießen bei Kaffee- und Kuchenspezialitäten die Vielseitigkeit und Spielfreude des Casino Trios – ob Oldies, Swing, Standardklassiker oder aktuelle Hits. -pat · 2./9./16.10., 15.30 Uhr, Kurhaus Baden-Baden

Tollhaus-Auftakt: Simon & Jan, Gaby Moreno, Ruminate

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Kaum einen spielfreien Tag gönnt sich das Tollhaus im Oktober. Los geht’s mit den preisgekrönten Oldenburger Musikkabarettgitarreros Simon & Jan und ihrem neuen Programm „Alles wird gut“ (Sa, 1.10.). Dann trägt die aus Guatemala stammende Gaby Moreno in samtstimmigem Englisch und Spanisch ihre von Blues, Soul und Jazz beeinflussten Lieder vor (So, 2.10.). Seine Uraufführung feiert die zwischen zeitgenössischem Tanz und modernem Theater changierende Performance „Ruminate“ zum psychologischen Syndrom des Overthinking unter der Regie von Ben Rentz (Mo-Mi, 3.-6.10.). Beginn: je 20 Uhr. -pat

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Hagen Rether

„Wir können die Welt nicht retten? Ja, wer denn sonst?“ Hagen Rethers ständig mutierenden Programm mit dem immer gleichen Titel ist weniger klassisches Kabarett, sondern mehr ein assoziativer Mitdenkabend. „Liebe“ verweigert die Verengung komplexer Zusammenhänge und gesellschaftlicher wie politischer Absurditäten auf bloße Pointen und stiftet zum Handeln an. (Foto: Dominic Reichenbach) -pat · Mi, 5.10., 20 Uhr, Kurhaus Baden-Baden, Bénazetsaal

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Ralf Schmitz

Auf der Bühne zu stehen, ist für ihn wie Urlaub: Denn im neuen Programm „Schmitzefrei“ berichtet der schlagfertige Comedian von seinen wahnwitzigen Ferienerlebnissen. (Foto: Robert Recker) -pat · Do, 6.10., 20 Uhr, Congress Centrum Pforzheim

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Murzarella

Die aus TV-Auftritten bei ARD, SWR und NDR bekannte Sabine Murza präsentiert ihre neue musikalische Puppet-Comedy-Show bei diesem Gastspiel als Vorpremiere. „Bauchgesänge – ab in die zweite Runde“ heißt Murzarellas Programm, in dem sie ihren Puppen zugesteht, ebenfalls Stars des Abends zu sein. Doch Kanalratte Kalle, Kakadu Dudu und Diva Frau Adelheid wollen mehr... -pat · Fr, 7.10., 19.30 Uhr, Das Sandkorn, Studio

Anna Zassimova & Christophe Sirodeau

Die Zusammenarbeit von Anna Zassimova und dem Pariser Pianisten Christophe Sirodeau geht auf die Konzertreihe der „Catoire Konzerte“ der Elbphilharmonie zurück: Beide Pianisten wurden in der gleichem Saison eingeladen, jeweils einen Klavierabend in der „Elphy“ zu gestalten. Bei diesem Benefizkonzert (Lionsclub) spielen sie u.a. Werke von Dvorak, Debussy und aus Piazzollas „Tango-Ballett“. (Foto: Philline von Sell) -rowa · Fr, 7.10., 19 Uhr, Schloss Ettlingen, Asamsaal

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Marotte-Premiere: Der Bär auf dem Försterball

Es ist der Tag des großen Jäger- und Försterballs in Bad Losungen. Schmolke, ein Bär, der leidenschaftlich gern Theodor Fontane liest, will zum Kostümfest gehen und sucht nach einer passenden Verkleidung. Der Bär verkleidet sich als Oberförster und gerät durch Zufall auf den alljährlichen Jäger- und Försterball. Aber niemand erkennt ihn – alle halten ihn für den Oberförster. Das Stück nach dem Buch von Peter Hacks ist eine Übernahme vom Theater 1, Bad Münstereifel, Regie führte das Marotte-Team, es spielt Thomas Hänsel. -rowa · Premiere: Sa, 8.10., 20 Uhr, 9./23./31.10./12.11./3./31.12.

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Karlsruher Barockensemble

Das Karlsruher Barockensemble um Bastian Hellinger (Cembalo) stellt hier Werke von Telemann den Flötenkonzerten von Sammartini und Pergolesi gegenüber und umrahmt das Programm mit munteren Concerti von Vivaldi. -rowa · Sa, 8.10., 18 Uhr, Söllingen, Michaelskirche (Eintritt frei); So, 9.10., 19 Uhr, Schloss Favorite, Rastatt

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Konzerte des Physikerchors

„Set Me Free“ sind die beiden Konzerte des Physikerchors im Oktober überschrieben. Die Reise durch sechs Jahrhunderte Chormusik reicht von traditioneller englische Chormusik, über Kirchenmusik des 20. Jh. bis zu modernem Pop. -rowa · So, 9.10., 17 Uhr, KIT, Gaede-Hörsaal, Engesserstr. 7; So, 16.10., 17 Uhr, Christi-Auferstehungskirche, Röntgenstr. 3

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Fabio Landert

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Mit einem schüchternen „Hey“ betritt der Newcomer 2018 erstmals die Comedybühne – und gewinnt im Folgejahr als erster Schweizer den „Nightwash Talent Award“. Nun präsentiert Fabio Landert sein erstes Soloprogramm: Mit Selbstironie und eidgenössischer Gelassenheit widmet er sich authentisch-erfrischend auch kontroversen Themen, die wie seine markanten Tattoos „Unter die Haut“ gehen. (Foto: Yannis Blättler) -pat · Mi, 12.10., 20 Uhr, Kurhaus Baden-Baden, Runder Saal

Kunst-Caching – Ein Varieté-Abend

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Ein Varieté-Abend als Auftakt für das „Kunst-Caching“-Projekt: Im Tempel tritt das Who’s Who der heimischen Szene auf, Georg Schweitzer, „der Schorsch unter den Komikern“, moderiert, wortlos unterstützt vom Erfinder des „Kunst-Cachings“, dem Pantomimen Pablo Zibes (Foto). Ihre Gäste sind u.a. Annette Postel und Gunzi Heil, Erik Rastetter und Martin Wacker, Calvero und Rinaldo und die beiden Boden und Luft-Licht-Expertinnen Verena Rau und Stefanie Fletschutz. Beim „Kunst-Caching“ gilt es, via kleiner Rätsel versteckte digitale Kunstschätze zu entdecken. Das Projekt realisierte Zibes 2021 erstmals in Stuttgart, in Karlsruhe soll es im November starten. Am Abend werden Fotos und Videos zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit gemacht. -rowa Di, 12.10., 20 Uhr, Tempel, Scenario Halle

2. Remchinger Poetry-Slam

In Kooperation mit dem Kohi in Karlsruhe ist auch der zweite „Remchinger Poetry-Slam“ mit einigen der besten und mehrfach ausgezeichneten Protagonisten der deutschen Slam-Szene super besetzt. Mit dabei sind Jule Weber (Bochum), Kolja Fach (Bremen, Journalist/Comedian) und Benjamin Poliak (Essen, Foto: Marc Cürtz); Stefan Unser (Malsch) ist selbst Landesmeister Ba-Wü 2016 und ein umtriebiger Organisator der Szene und Dalibor Marković (Frankfurt) ist Poetry-Slammer, Musiker, Autor und Beatboxer. Für Musik sorgt der Singer/ Songwriter Sven Garrecht. -rowa · Do, 13.10., 20 Uhr, Kulturhalle Remchingen

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Staatstheater: Konzerte für Kinder

Hanna Glawari hat viele Verehrer. Die bezirzen sie mit Geld, doch die schlaue Witwe weiß, wen sie will und findet zu ihrer Liebe, dem Grafen Danilo. Mit viel Schwung und Witz, Melodien und Rhythmen komponierte Franz Léhar seine Operette von der „Lustigen Witwe“. Im Kinderkonzert warten also Spannung, Spaß und spritzige Musik auf das junge Publikum. Danach gibt’s eine Autogrammstunde mit den Bühnenstars (So, 9.10., 11 15 Uhr, Großes Haus). Die Geschichte von der Prinzessin Melodia, ihrer goldenen Kugel und dem Klangkönig verpackt die Idee von „schönen“ und „hässlichen“ Klängen in eine musikalische Story für Kinder ab zwei – zu erleben ist sie im Kleinkinderkonzert (Fr, 28.10., 9.30 11 Uhr, Insel). -fd

Marc Marshall & Friends

Die Veranstaltung bildet den Auftakt einer neuen Reihe, die jährlich im Herbst im Kurhaus stattfindet. Verbindendes Element ist neben der musikalischen Experimentierfreude auch das Gespräch. „Musik und Talk mit Freunden“ lautet das Thema des Abends. Bei der Erstauflage hat Marc Marshall die in der Jazzwelt für ihre stilistische Vielfalt und Ausdrucksstärke gefeierte Künstlerin Alma Naidu eingeladen. Schauspieler und Sänger Mark Keller, bekannt aus „Der Bergdoktor“, überrascht mit Improvisationsfreude und einem breiten gesanglichen Profil. Mit Albrecht Mayer, dem Solo-Oboisten der Berliner Philharmoniker, folgt ein Klassikweltstar der Einladung seines Freundes. (Foto: Guido Karp) -rowa Do, 13.10., 20 Uhr, Kurhaus Baden-Baden, Bénazetsaal

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bruchsal: 12. Badischer Chorwettbewerb

S p i t z e nchöre aus ganz Baden haben in Bruchsal nach fünf Jahren wieder die Gelegenheit, sich der Expertenjury zu stellen und eine der begehrten Auszeichnungen mit nach Hause zu nehmen. Je nach gewähltem Wettbewerbsprogramm und Qualität vergibt die Jury verschiedene Titel. Der Wettbewerb ist die Generalprobe für den Landeschorwettbewerb. Der Badische Chorwettbewerb ermöglicht vielfältige Begegnungen und lebt vom musikalischen Austausch. Zwei Tage lang ist Chormusik auf höchstem Niveau erlebbar. (Foto: C. Staubach) -rowa · Sa So, 15. 16.10., 9.30 Uhr, Bürgerzentrum Bruchsal,

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

2. Komische Nacht Karlsruhe

Das Comedyformat, bei dem verschiedenen Comedians und KabarettistInnen durch die Locations rotieren, geht in seine zweite Runde. Mit dabei sind Stand-up-Comedian Christian Schulte-Loh, Jacqueline Feldmann, Jakob Friedrich, Jean-Philippe Kindler, Michael Eller und Toby Käp, die jeweils 20 Minuten Programm machen. -rowa · Di, 18.10., 19.30 Uhr, Alte Bank, Badisch Brauhaus, Das Sandkorn, Marktlücke & Zapfkönig,

INKA präsentiert: The Länd Lords – Der Gipfel der Mundart

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

„Das ist neu, das ist „Länd“, das ist die ultimative Fusion im Mundart-Format!“: Badischer Blues trifft auf schwäbischen Rock’n’Roll, kräftig durchmixt mit kurpfälzer Pop. Hits, Humor und Heimatliebe: Bernd Kohlhepp alias „Hämmerle“, Schwabe aus Leidenschaft und Komiker aus Berufung, singt, tanzt und bruddelt und gibt Rock’n’Roll-, Sing- und Metal-Einlagen. Die Kurpfalz wird vertreten durch Gringo Mayer: Der aufsteigende Showstar mit dem melodischen Kurpfälzer Zungenschlag und dem Hang zum Tragikomischen hat sprichwörtlich „De Blues in de Knoche“. Knoch’n’Wacker haben mit ihren verbadischden Bluestiteln erfolgreich „Die badische Bluesverschwörung“ angezettelt. -rowa · Mi Do, 19. 20.10., 20 Uhr, Das Sandkorn, Fabrik

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Gogol & Mäx

Sie sind die Paradiesvögel der Klassik. Mit gut zwei Dutzend Instrumenten und ihren musikalischen und artistischen Lieblingsszenen vollführen Gogol & Mäx ein zwerchfellerschütterndes, tempo- und geistreich ausgefochtenes „Teatro musicomico“. (Foto: Karin Bühler) -pat · Sa, 22.10., 20 Uhr, Kurhaus Baden-Baden, Runder Saal

Deutsch-französische Variationen

Werke von Caix d’Hervelois, Mozart, Beethoven und Fauré haben Sanja-Božena Uhde (Violoncello) und Michael Uhde (Klavier) für ihr Benefizkonzert zur Erhaltung der Kleinen Kirche ausgewählt. Sanja Uhde konzertierte mit bekannten Geigern wie Antonio Pellegrini, Sergej Kravtchenko und Aureli Blaszczok; Michael Uhde ist Professor für Klavier und Kammermusik an der HfM. -rowa · Mi, 19.10., 19.30 Uhr, Kleine Kirche

Kabarett im Tollhaus

Mit dem finnischen Titel „Kaksi Dudes“ verlassen Henni und Gerd von Badesalz (Foto) ihr vertraut-hessisches Terrain und erzählen von zwei Typen, die gezwungenermaßen zu Kumpels werden müssen (Sa, 22.10., 20 Uhr). Patrick Salmen sucht nach der besseren Version seiner selbst und muss dann doch feststellen, dass er im Regenbogen der guten Laune an der beigen Stelle kommt – aber wer will schon hygge sein (Do, 27.10., 20 Uhr)? Endlich kann man mit gutem Gewissen von einem experimentellen Programm sprechen: Zwei promovierte Physiker formen Vorlesungsinhalt zur Partyunterhaltung um – mit „Methodisch inkorrekt“ ist ihr Podcast zur Bühnenshow geworden (Sa, 29.10., 19 Uhr, Großer Saal). Nebenan reiten die langsamsten Shootingstars der Comedywelt auf einem Kamm in die Manege und wortwitzeln sich ins Kogni-Tief: Das Chaostheater Oropax lebt den fortgeschrittenen Nonsense (20 Uhr, Kleiner Saal). -fd

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Ettlingen: Must Be Love!

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Das muss Liebe sein: Zwei Cousins streiten sich trotz vorangegangener Paartherapie durch den Abend, dass es eine wahre Freude ist. Was da so locker, leicht und sehr komisch anmutet, ist ein präzises und fein inszeniertes Bühnenkunstwerk, eine vollakrobatische Slapstickchoreografie der Schauspieler und Komiker Arnd Schimkat alias Arthur Senkrecht und Sven Hussock. (Foto: Dieter Schnöpf ) -rowa · Sa, 22.10., 20.30 Uhr, Schloss Ettlingen

Piazolla & Ramírez: Cantus Solis

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Beim ersten Konzert von Cantus Solis Karlsruhe nach langer Corona-Pause unter Leitung ihres neuen Chordirigenten Elias Hostalrich Llopis stehen stark kontrastierende Werke von zwei der wichtigsten Komponisten Argentiniens des vergangenen Jahrhunderts im Mittelpunkt: die ausdrucksvollen, leidenschaftlichen Melodien und Harmonien der „Suite del Ángel“ von Astor Piazzolla (1921-’92) und die traditionellen Rhythmen und Instrumente der Andenregion in der „Misa Criolla“ von Ariel Ramírez (1921-2010). -rowa · Sa, 22.10., 19 Uhr, Martinskirche, Pfinztal-Berghausen; So, 23.10., 19 Uhr, St. Josef Kirche, KA-Grünwinkel

Tauschrausch: Impro-Comedy

Die Stars der Comedy Stube und des Tübinger Improvisationsdauerbrenners Theatersport kommen nach Remchingen. Helge Thun, Mirjam Woggon und Jakob Nacken haben ein neues Impro-Comedy-Format entwickelt, das es sonst nur in Stuttgart, Reutlingen, Pforzheim, Singen und Herrenberg zu sehen gibt. Aus aussortieren Dingen, die man schon lange loswerden wollte, entstehen aus dem Stegreif abenteuerliche Szenen, Sketche und Lieder: Der alte Reiseführer aus Südtirol als Musical? Die Pur-CD im Mittelpunkt einer Mordermittlung? Die hässliche Krawatte vom Geburtstag als Freestyle-Rap? Das weiß niemand vorher! -rowa · So, 23.10., 18 Uhr, Kulturhalle Remchingen

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Staatstheater: Sinfonie- und Sonderkonzerte

Über 200 Mal hat Pianist Rudolf Buchbinder das 2. Klavierkonzert von Brahms bereits gespielt - und ist weiter begeistert von dem intimen Verhältnis von Klavier und Orchester in dem Stück. Die Staatskapelle (Dirigent: Jac van Steen) spielt im 2. Sinfoniekonzert der Saison zudem Brahms’ „Variationen über ein Thema von Haydn“ und die Sinfonie „Mathis der Maler“ von Hindemith – eine Vertonung von Tafeln des Isenheimer Altars von Grünewald (So, 23.10., 11 Uhr; Mo, 24.10., 20 Uhr). Die Haydn-Variationen und „Mathis der Maler“ erklingen am Fr, 28.10., 20 Uhr, nochmals in der Ev. Stadtkirche beim 1. Sonderkonzert (Dirigent: Yura Yang). -fd

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Die Musik der Schwarzmeerküste: Ensemble Fis Füz & Guests

Das Ensemble Fis Füz um Annette Maye (Klarinetten) und Murat Coşkun (Percussion) ist ein feinfühliger Brückenbauer zwischen Kulturen und Genres. Ihr neues Projekt „Traces Of The Black Sea“ widmet sich der Musik der Schwarzmeerküste. Sie ist seit alters her geprägt von den umliegenden Landschaften und anrainenden Volksstämmen und fasziniert mit ihrer Rhythmusvielfalt, Humor und Witz sowie den melancholischstolz anmutenden Melodien. Dabei wechseln sich Bearbeitungen von bekannten Tänzen und Liedern aus der Nordtürkei, Bulgarien, Ukraine und Georgien mit Eigenkompositionen ab. Mit dabei sind Muhittin Kemal, ein Virtuose auf dem türkischen Kanun, und die beiden jungen Musiker-Innen Yaschar und Malika Coşkun, die seit ihrer Kindheit mit dem Vater als Coşkun Percussion Trio unterwegs sind. Coşkun ist ein international renommierter Perkussionist, vielbeschäftigter Studiomusiker, seit 2004 auch in der Band von Giora Feidmann. Weltmusik, Alte Musik, Jazz und Neue Musik – der einzigartige Rahmentrommelvirtuose Coskun wird auch oft und gerne von Orchestern wie dem Freiburger Barockorchester oder den NDR Radiosymphonikern als Soloperkussionst gebucht. (Foto: Yoshi Toscani & Ellen Schmauss) -rowa · Di, 25.10., 20 Uhr, Albert-Schweitzer-Saal

Doppelpass on Tour

Seit 1995 ist der „Doppelpass“ im palmigen TV-Set am Münchner Flughafen die Talkbühne für die wichtigsten Akteure im deutschen Fußball. 2022 kommt die Kultsendung zu den Fans: Wie auf Sport 1 moderiert Thomas Helmer, der inzwischen auch schon wieder langjährige Nachfolger von Rudi Brückner und Jörg Wontorra, das Showformat und geht mit prominenten wie regionalen Gästen auf eine unterhaltsame Zeitreise. Neben Highlights aus der Bundesliga gibt’s amüsant-skurrile Anekdoten – auch aus der „Dopa“-Historie. Das Phrasenschwein ist selbstredend mit von der Partie! Wir verlosen Tickets auf . (Foto: Pics4News.de/Dirk Zengel) -pat · Mo, 24.10., 20 Uhr, Badnerlandhalle

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Schauspiel-Premiere: Anna Iwanowa

Anna Iwanowa ist die Hoffnung abhandengekommen. Einst wollte sie die Gesellschaft reformieren, doch ist ihr Interesse für Politik genauso abgeklungen wie die Gefühle zu ihrem Mann. Als dieser unheilbar erkrankt, verlustiert sich Iwanowa in reichen Kreisen und verliebt sich in den jungen Sascha. Doch das mit der Liebe ist nicht mehr so einfach wie früher... Anton Tschechow zeichnet in seinem ersten Theaterstück den Charakter einer selbstbewussten, aber zweifelnden Frau. Anna Bergmann inszeniert diese individuelle Sinnkrise vor dem Hintergrund einer nahenden Katastrophe, die die ganze Menschheit betrifft. -fd · Premiere: Sa, 29.10., 19 Uhr; So, 18.10., 18 Uhr, Staatstheater

Sandkorn-Premiere: Der Anruf

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Während ihrer Callcenternachtschicht erhält Eva (Sandra Förster, Foto: David John) einen folgenreichen Anruf. Marc (Oliver Fobe) hat einen Laptoperror, sie schafft Abhilfe, das Gespräch wird zunehmend privat – ein Treffen bahnt sich an. Doch der sympathisch-charmante Anrufer entpuppt sich als Stalker. Ein bis zum Schluss in Atem haltendes Katz-und-Maus-Spiel nimmt seinen Lauf, in dem der Mann am Telefon zunehmend bedrohlicher wird. Denn in Stephan Eckels hochspannendem Theater-Thriller voller unerwarteter Wendungen ist niemand frei von Schuld. -pat · Premiere: Fr Sa, 28. 29.10., 19.30 Uhr; So, 30.10., 18.30 Uhr, Das Sandkorn, Studio

Christuskirche: Mendelssohn Bartholdys Symphoniekantate „Lobgesang“

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

In diesem Konzertprogramm wird die Symphoniekantate „Lobgesang“ von Mendelssohn durch Niels Wilhelm Gades „Zion“ ergänzt. Es musizieren der Oratienchor Karlsruhe (Foto: Klaus Eppele), der Kammerchor der Christuskirche, der Konzertchor Mädchen des Cantus Juvenum mit den SolistInnen Carine Tinney, Angelika Lenter (Sopran), Daniel Schreiber (Tenor) und Konstantin Ingenpass (Bariton); die Gesamtleitung hat Kantor Peter Gortner. -rowa So, 30.10., 18 Uhr, Christuskirche

Kammertheater im Oktober

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Zum Start in den Herbst hat sich das Kammertheater etwas richtig „Schönes“ überlegt und feiert am Do, 6.10., 20 Uhr, im K2 Premiere von „Königin von Deutschland“, eine „Schönheits-Wettbewerbs-Komödie“ (Abb.) und nach „Käthe holt die Kuh vom Eis“ die neue Produktion des neuen Intendanten William Danne. Ab Mi, 26.10. bringt das Rock-Musical „Bed Of Roses“ die Wände des K1 wieder zum Wackeln. Elegant und gaumenfreudig geht es mit den „Comedian Harmonists Deluxe“ zu, die am Fr, 21.10. ab 18.30 Uhr zum Vier-Gänge-Menü ins Hotel Erbprinz in Ettlingen einladen. -rowa

Ben Becker

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Lesungen mit Ben Becker sind keine Wasserglasveranstaltungen, sondern Ereignisse. Das gilt umso mehr für jene mit Joseph Conrad. Es gibt nur wenige Schauspieler, die der Originalerzählung von Coppolas Meisterwerk „Apocalypse Now“ eine Stimme geben können. Becker ist dafür wie geschaffen; nicht nur, weil er den Namen des Autors als Tattoo auf seinem linken Arm trägt, sondern auch, weil er von der Reise ins Herz der Finsternis viel weiß. In der Originalerzählung, die für den Film über den Vietnamkrieg Pate stand, heuert der englische Kapitän Marlow auf dem Dampfer einer belgischen Handelsgesellschaft im Kongo an. Er soll den schwarzen Fluss ins Herz des afrikanischen Kontinents hinauffahren, wo ein Handelsagent ein eigenes Reich geschaffen hat, in dem er Gott spielt. Mit dem Dramaturgen John von Düffel und Yoyo Röhm als musikalischem Begleiter gelingt Becker eine reale, dichte und zugleich stark berührende Atmosphäre, die durch die Reduziertheit des Textes und seine direkte Ansprache an das Publikum durch Mark und Bein geht und ohne Weiteres an Coppolas bildgewaltige Interpretation heranreicht. (Foto: Fritz Brinckmann) -rowa Di, 8.11., 20 Uhr, Konzerthaus

Neu im VVK: Bodo Bach & Martin Rütter

Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "BÜHNE & KLASSIK" aus der Ausgabe 166/2022 von INKA Stadtmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Hessens „Godfather Of Babbsack“ präsentiert auf seiner Jubiläumstour „Das Guteste aus 20 Jahren“; darunter vornehmlich die „schönsten Bach- und Lachgeschichten“ seiner acht Bühnenprogramme (So, 27.11., 18 Uhr, Haus des Gastes, Bad Bergzabern, Ticketverlosung auf , Foto rechts: Robert Maschke). Mit neuer Liveshow am Start ist der „Mann für alle Felle“: In „Der will nur spielen!“ führt Hundeprofi Martin Rütter wieder fachlich fundiert durch den mitunter skurrilen Beziehungsalltag von Hasso und Herrchen (Mi, 7.12., Congress Centrum Pforzheim; Fr, 10.3.23, Schwarzwaldhalle, je 20 Uhr, Foto links: Klaus Grittner). -pat · www.s-promotion.de  

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 166/2022 von Hallenbau-Festival: Die Jubiläen! 25 Jahre Städtische Galerie & ZKM / 30 Jahre HfG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hallenbau-Festival: Die Jubiläen! 25 Jahre Städtische Galerie & ZKM / 30 Jahre HfG
Titelbild der Ausgabe 166/2022 von Inka präsentiert: Tanz Karlsruhe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Inka präsentiert: Tanz Karlsruhe
Titelbild der Ausgabe 166/2022 von HD/MA/LU: Enjoy Jazz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HD/MA/LU: Enjoy Jazz
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
BILDUNG & WISSEN
Vorheriger Artikel
BILDUNG & WISSEN
POPKULTUR
Nächster Artikel
POPKULTUR
Mehr Lesetipps