Lesezeit ca. 8 Min.
arrow_back

Bündchen stricken


Logo von Anna
Anna - epaper ⋅ Ausgabe 12/2022 vom 03.11.2022

LEHRGANG

Artikelbild für den Artikel "Bündchen stricken" aus der Ausgabe 12/2022 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Strickbündchen

Ob Jacke, Pullover, Mütze, Handschuhe oder Socken – den Anfang eines neuen Strickprojekts macht meist das Bündchen. Es ist notwendig, um den Rand des Strickteils stabiler und haltbarer zu machen oder um etwa das Einrollen des Randes (z.B. bei glatt rechts gestrickten Teilen) zu verhindern. Oft besteht das Bündchen aus der bekanntesten Maschenkombination von 1 oder 2 rechten und 1 oder 2 linken Maschen. Wie Sie zur Abwechslung bei Ihrem Modell bereits mit dem Bündchen einen dekorativen Akzent setzen können, zeigen wir Ihnen in diesem Lehrgang. Sie haben die Wahl zwischen 7 verschiedenen Bündchen-Varianten. Damit Sie die Bündchen individuell für alle anfallenden Strickarbeiten verwenden können, inden Sie auch gleich dazu die entsprechenden Beschreibungen sowohl für in Reihen als auch für in Runden gestrickte Modelle.

MATERIAL:

• „Mellanraggi“ Traditionelles Nordisches Sockengarn ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Anna. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 12/2022 von Liebe Leserin, lieber Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser,
Titelbild der Ausgabe 12/2022 von Frohe Weihnachten!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Frohe Weihnachten!
Titelbild der Ausgabe 12/2022 von Einfach bildschön. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Einfach bildschön
Titelbild der Ausgabe 12/2022 von Es wichtelt sehr. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Es wichtelt sehr
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Extrapor tion Wärme & Chic
Vorheriger Artikel
Extrapor tion Wärme & Chic
Urbaner Stil in soften Tönen
Nächster Artikel
Urbaner Stil in soften Tönen
Mehr Lesetipps

... (75% Wolle, 25% Polyamid, LL = ca 260 m/100 g) in Light Grey (Fb 28211), Soft Pink (Fb 28227), Mauve Orchid (Fb 28228), Light Blue (Fb 28230), Pistachio Green Print (Fb 28377) und Yellow Ochre (Fb 28392)

• Strumpfstricknadeln Nr 3, 15 cm lang (Art 86282)

vonJärbo

ALLGEMEINES:

Diese Grundmuster werden beim Ausführen der Bündchen-Varianten verwendet: Glatt rechts; in Reihen:In Hinreihen rechte Maschen, in Rückreihen linke Maschen; inRunden:Stets rechte Maschen stricken. Glattlinks;inReihen:In Hinreihen linke Maschen, in Rückreihen rechte Maschen; inRunden:Stets linke Maschen stricken.

Kraus rechts; in Reihen:In Hin- und Rückreihen rechte Maschen stricken; inRunden:Abwechselnd 1 Runde rechte Maschen, 1 Runde linke Maschen stricken.

1. RIPPENMUSTER MIT PATENT-MASCHEN

In Reihen:Maschenzahl ist teilbar durch 7 + 2 Randmaschen extra.

1. Reihe (= Hinreihe):Randmasche, * 1 Masche rechts, 2 Maschen links, 1 Masche mit 1 Umschlag wie zum Links-Stricken abheben (siehe Pfeil), 2 Maschen links, 1 Masche rechts, ab * stets wiederholen, Randmasche.

2. Reihe (= Rückreihe):Randmasche, alle Maschen stricken, wie sie erscheinen, die Masche mit dem Umschlag links zusammenstricken (siehe Pfeil), Randmasche. Die 1.und2.Reihestets wiederholen.

In Runden:Maschenzahl ist teilbar durch 7.

1.Runde:* 1 Masche rechts, 2 Maschen links, 1 Masche mit 1 Umschlag wie zum Links-Stricken abheben, 2 Maschen links, 1 Masche rechts, ab * stets wiederholen.

2. Runde:Alle Maschen stricken, wie sie erscheinen, die Masche mit dem Umschlag rechts zusammenstricken (siehe Pfeil). Die 1.und2.Rundestets wiederholen.

2. RIPPENMUSTER MIT ZICKZACK-MASCHEN

In Reihen:Maschenzahl ist teilbar durch 3 + 1 + 2 Randmaschen extra.

1. Reihe (= Hinreihe):Randmasche, 1 Masche links, * 2 rechte Maschen nach links verkreuzen (= die 2. Masche hinterder linken Nadel rechts verschränkt stricken [siehe roter Pfeil], dabei die Masche nicht von der Nadel gleiten lassen, dann die 1. Masche rechts stricken [siehe blauer Pfeil] und beide Maschen zusammen von der linken Nadel gleiten lassen), 1 Masche links, ab * stets wiederholen, Randmasche.

2. Reihe (= Rückreihe):Randmasche, 1 Masche rechts, * 2 linke Maschen nach rechts verkreuzen (= die 2. Masche vorder linken Nadel links stricken [siehe roter Pfeil], dabei die Masche nicht von der Nadel gleiten lassen, dann die 1. Masche der linken Nadel links stricken [siehe blauer Pfeil] und beide Maschen zusammen von der linken Nadel gleiten lassen), 1 Masche rechts, ab * stets wiederholen, Randmasche. Die 1.und2.Reihestets wiederholen.

In Runden:Maschenzahl ist teilbar durch 3.

1.Runde:* 1 Masche links, 2 rechte Maschen nach links verkreuzen (= die 2. Masche hinterder Nadel rechts verschränkt stricken, dabei die M nicht von der Nd gleiten lassen, dann die 1. Masche rechts stricken und beide Maschen zusammen von der linken Nadel gleiten lassen), ab * stets wiederholen.

2. Runde:* 1 Masche links, 2 rechte Maschen nach rechts verkreuzen (= die 2. Masche vorder linken Nadel rechts stricken [siehe roter Pfeil], dabei die Masche nicht von der Nadel gleiten lassen, den Faden zwischen beiden Nadeln nach hinten führen und die 1. Masche rechts verschränkt stricken [siehe blauer Pfeil], dann beide Maschen zusammen von der linken Nadel gleiten lassen, ab * stets wiederholen. Die 1.und2.Rundestets wiederholen.

3. RIPPEN-AJOURMUSTER

In Reihen:Maschenzahl ist teilbar durch 4 + 2 Randmaschen extra.

Mit einer Rückreihe beginnen.1.Reihe(=Rückreihe):Randmasche, * 1 Masche rechts, 2 Maschen links, 1 Masche rechts, ab * stets wiederholen, Randmasche.

2. Reihe (= Hinreihe):Randmasche, * 1 Masche links, 2 Maschen rechts zusammenstricken [siehe Pfeil], 1 Masche links, ab * stets wiederholen, Randmasche. In dieser Reihe verringert sich die Maschenzahl.

3.Reihe(=Rückreihe):Randmasche, * 1 Masche rechts, 1 Umschlag auf die rechte Nadel nehmen, 1 Masche links, 1 Masche rechts, ab * stets wiederholen, Randmasche. In dieser Reihe wird die ursprüngliche Maschenzahl wieder erreicht.

4.Reihe(=Hinreihe):Randmasche, * 1 Masche links, 1 Masche rechts, den Umschlag rechts abstricken, 1 Masche links, ab * stets wiederholen, Randmasche.

Die1.-4.Reihestets wiederholen.

In Runden:Maschenzahl ist teilbar durch 4.

1.Runde:* 1 Masche links, 2 Maschen rechts, 1 Masche links, ab * stets wiederholen.

2.Runde:* 1 Masche links, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Masche links, ab * stets wiederholen. In dieser Runde verringert sich die Maschenzahl.

3.Runde:* 1 Masche links, 1 Masche rechts, 1 Umschlag auf die rechte Nadel nehmen, 1 Masche links, ab * stets wiederholen. In dieser Runde wird die ursprüngliche Maschenzahl wieder erreicht.

4.Runde:* 1 Masche links, 1 Masche rechts, den Umschlag rechts abstricken, 1 Masche links, ab * stets wiederholen. Die 1.-4.Rundestets wiederholen.

4. RIPPENMUSTER MIT ZUG-MASCHEN

In Reihen:Maschenzahl ist teilbar durch 4 + 2 Randmaschen extra. 1.-8.Reihe:Randmasche, 1 Masche glatt rechts, 2 Maschen glatt links, * 2 Maschen glatt rechts, 2 Maschen glatt links, ab * stets wiederholen, enden mit 1 Masche glatt rechts, Randmasche.

9. Reihe:Randmasche, * 2 Maschen nach links verzopfen links/rechts (= 1 Masche auf eine Zopf-Nadel vor die Arbeit legen, die folgende Masche links stricken [siehe Pfeil], anschließend die Masche der Zopf-Nadel rechts stricken),

2 Maschen nach rechts verzopfen rechts/links (= 1 Masche auf eine Zopf-Nadel hinter die Arbeit legen, die folgende Masche rechts stricken [siehe Pfeil], dann die Masche der Zopf-Nadel links stricken), ab * stets wiederholen, Randmasche.

10.Reihe:Alle Maschen stricken, wie sie erscheinen.

11. Reihe:Randmasche, 1 Masche links, * 2 Maschen nach links verzopfen rechts (= 1 Masche auf eine Zopf-Nadel vor die Arbeit legen, die folgende Masche rechts stricken [siehe Pfeil], dann die Masche der Zopf-Nadel rechts stricken), 2 Maschen links, ab * stets wiederholen, enden mit 2 Maschen nach links verzopfen rechts und 1 Masche links, Randmasche.

12.Reihe:Wie die 10.Reihestricken.

13.Reihe:Randmasche, * 2 Maschen nach rechts verzopfen rechts/links, 2 Maschen nach links verzopfen links/rechts, ab * stets wiederholen, Randmasche.

14. -20.Reihe:Wie die 2.-8.Reihestricken. Die1.-20.Reihe1x arbeiten.

In Runden:Maschenzahl ist teilbar durch 4. 1.-8.Runde:* 1 Masche rechts, 2 Maschen links, 1 Masche rechts, ab * stets wiederholen. 9.Runde:* 2 Maschen nach links verzopfen links/rechts, 2 Maschen nach rechts

verzopfen rechts/links, ab * stets wiederholen.10.Runde:* 1 Masche links, 2 Maschen rechts, 1 Masche links, ab * stets wiederholen. 11.Runde:* 1 Masche links, 2 Maschen nach links verzopfen rechts, 1 Masche links, ab * stets wiederholen. 12.Runde:Wie die 10.Rundestricken. 13.Runde:* 2 Maschen nach rechts verzopfen rechts/links, 2 Maschen nach links verzopfen links/rechts, ab * stets wiederholen. 14. -20.Runde:Wie 2.-8.Rundestricken. Die 1.-20.Runde1x arb. Hinweis:Wird ein schmalerer oder breiterer Bund benötigt, können Sie die Reihen-/Rundenzahl unter- bzw. oberhalb der Zug-Maschen verringern oder erweitern.

5. RIPPENMUSTER MIT TIEFER GESTOCHENEN MASCHEN

In Reihen:Maschenzahl ist teilbar durch 5 + 2 Randmaschen extra.

Mit einer Rückreihe beginnen.1.-3.Reihe:Randmasche, * 1 Masche glatt links, 3 Maschen glatt rechts, 1 Masche glatt links, ab * stets wiederholen, Randmasche.

4. Reihe (= Hinreihe):Randmasche, *1 Masche links, 4 Reihen tiefer in die mittlere der 3 glatt rechts gestrickten Maschen (siehe Pfeil) einstechen,

1 Schlinge durchholen und locker bis zur aktuellen Arbeitshöhe ziehen, 3 Maschen rechts, 1 weitere Schlinge aus der gleichen Einstichstelle genauso durchholen, 1 Masche links, ab * stets wiederholen, Randmasche.

5. Reihe:Alle Maschen stricken, wie sie erscheinen, alle Schlingen mit dem Faden vor der Arbeit abheben (siehe Pfeil).

6. Reihe:Randmasche, * 1 Masche links, 1 Schlinge und die nächste Masche rechts verschränkt zusammenstricken (siehe Pfeil), 1 Masche rechts,

die nächste Masche und die Schlinge rechts zusammenstricken (siehe Pfeil), 1 Masche links, ab * stets wiederholen, Randmasche. Die1.-6.Reihe1x arbeiten, dann die 3.-6.Reihestets wiederholen.

In Runden:Maschenzahl ist teilbar durch 5.

1.-3.Runde:* 1 Masche links, 3 Maschen rechts, 1 Masche links, ab * stets wiederholen. 4.Runde:* 1 Masche links, 4 Runden tiefer in die mittlere der 3 rechten Maschen einstechen und 1 Schlinge durchholen, 3 Maschen rechts, 1 weitere Schlinge aus der gleichen Einstichstelle genauso durchholen, 1 Masche links, ab * stets wiederholen. 5.Runde:Alle Maschen stricken, wie sie erscheinen, alle Schlingen mit dem Faden hinter der Arbeit abheben. 6.Runde:* 1 Masche links, 1 Schlin-

ge und die nächste Masche rechts verschränkt zusammenstricken, 1 Masche rechts, dann die nächste Masche und die Schlinge rechts zusammenstricken, 1 Masche links, ab * stets wiederholen.

Die1.-6.Runde1x arbeiten, dann die 3.-6.Rundestets wiederholen.

6. RIPPENMUSTER MIT FALSCHEN ZÖPFEN

In Reihen:Maschenzahl ist teilbar durch 6 + 2 Randmaschen extra.

Mit einer Rückreihe beginnen.1.und2.Reihe:Randmasche, 1 Masche glatt links, 4 Maschen glatt rechts, 1 Masche glatt links, ab * stets wiederholen, Randmasche. 3.Reihe(=Rückreihe):Randmasche, * 1 Masche rechts, 4x abwechselnd 1 Masche links und 1 Umschlag auf die Nadel nehmen, 1 Masche rechts, ab * stets wiederholen, Randmasche.

4. Reihe:Randmasche, * 1 Masche links, 4x abwechselnd den Umschlag fallen lassen und die folgende Masche mit Faden hinter der Arbeit wie zum Links-Stricken auf die rechte Nadel heben, es beinden sich 4 „lange“ Maschen auf der rechten Nadel, dann mit der linken Nadel die 1. und 2. „lange“ Masche zusammen über die 3. und 4. lange Masche heben (siehe Pfeil),

die 3. und 4. „lange“ Masche ebenfalls von der rechten auf die linke Nadel heben (siehe Pfeil)

und die 4 „langen“ Maschen in der neuen Reihenfolge rechts abstricken, 1 Masche links, ab * stets wiederholen, Randmasche. Die1.-4.Reihestets wiederholen.

In Runden:Maschenzahl ist teilbar durch 6.

1.und2.Runde:* 1 Masche glatt links, 4 Maschen glatt rechts, 1 Masche glatt links, ab * stets wiederholen. 3.Runde:* 1 Masche links, 4x abwechselnd 1 Umschlag auf die Nadel nehmen und 1 Masche rechts stricken, 1 Masche links, ab * stets wiederholen. 4.Runde:* 1 Masche links, 4x abwechselnd eine Masche wie zum Links-Stricken auf die rechte Nadel heben und den folgenden Umschlag fallen lassen, es beinden sich 4 „lange“ Maschen auf der rechten Nadel, dann mit der linken Nadel die 1. und 2. „lange“ Masche zusammen über die 3. und 4. lange Masche heben, danach die 3. und 4. „lange“ Masche ebenfalls von der rechten auf die linke Nadel heben und die 4 „langen“ Maschen in der neuen Reihenfolge rechts abstricken, 1 Masche links, ab * stets wiederholen. Die 1.-4.Rundestets wiederholen.

7. ZWEIFARBIGES RIPPENMUSTER

Die beiden Farben sind mit FarbeAund Farbe Bbezeichnet. Der Maschenanschlag erfolgt in Farbe A.

In Reihen:Maschenzahl ist teilbar durch 4 + 2 + 2 Randmaschen extra.

1.-4.ReiheinA:Randmasche, alle Maschen kraus rechts stricken, Randmasche.

5.undjedeweitereReihe:Randmasche mit je 1 Faden Aund Bzusammen, 2 Maschen glatt

links inB,* 2 Maschen glatt rechts in A,2 Maschen glatt links in B,ab * stets wiederholen, Randmasche mit je 1 Faden Aund Bzusammen.

Außer bei den Randmaschen den unbenutzten Faden stets locker auf der Rückseite der Arbeit mitführen.

In Runden:Maschenzahl ist teilbar durch 4. 1.-4.RundeinA:Kraus rechts stricken. 3.undjedeweitereRunde:* 2 Maschen glatt rechts in A,2 Maschen glatt links in B,ab * stets wiederholen, dabei den unbenutzten Faden stets locker auf der Innenseite der Arbeit mitführen.