Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

BUNDESLIGA: 11 Namen stehen auf Schalkes Streichliste


Sport Bild - epaper ⋅ Ausgabe 10/2019 vom 06.03.2019

Der neue Manager Schneider soll die Mannschaft erneuern. Aber wer will diese Verlierer kaufen?


Artikelbild für den Artikel "BUNDESLIGA: 11 Namen stehen auf Schalkes Streichliste" aus der Ausgabe 10/2019 von Sport Bild. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Sport Bild, Ausgabe 10/2019

Nach der 0:4-Pleite gegen Aufsteiger Düsseldorf stellten sich Trainer Tedesco (M.) und die S04-Profis den Ultras in der Nordkurve


Am Dienstag wurde Jochen Schneider (48) als neuer Sport-Vorstand beim FC Schalke 04 vorgestellt. Am Montag tagte er bereits mit dem Aufsichtsrat im Düsseldorfer Flughafen-Hotel Maritim. Sein Auftrag ist klar: Er soll den stolzen Malocher-Klub nach dem Absturz in den Tabellen-Keller wieder zurück an die Spitze führen. Dabei wird von ihm erwartet, dass er den Kader ausmistet und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,29€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Sport Bild. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Seelenlose Ja-Sager. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Seelenlose Ja-Sager
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von BVB-Fans feiern trotz der Niederlage in Augsburg. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BVB-Fans feiern trotz der Niederlage in Augsburg
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von OLIVER KAHN “Mia san mia kannst du nicht kaufen”. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
OLIVER KAHN “Mia san mia kannst du nicht kaufen”
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von BUNDESLIGA: WEGEN WER NER! Lewandowski soll bis 2023 verlängern. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BUNDESLIGA: WEGEN WER NER! Lewandowski soll bis 2023 verlängern
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von INTERNATIONAL: Kann Klopp noch Titel?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
INTERNATIONAL: Kann Klopp noch Titel?
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von DFL-KELLER VOR AUSBAU: 2. Liga entscheidet am 21. März über Videobeweis-Einführung. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DFL-KELLER VOR AUSBAU: 2. Liga entscheidet am 21. März über Videobeweis-Einführung
Vorheriger Artikel
DFL-KELLER VOR AUSBAU: 2. Liga entscheidet am 21. März ü…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel DISKUSSION: FUSSBALL: Steigt Schalke in dieser Saison ab?
aus dieser Ausgabe

... verkleinert. Denn aus Schalkes Vizemeister-Team ist ein trauriger Sauhaufen geworden!

Neu-Manager Jochen Schneider (l.) und Aufsichtsrats-Boss Clemens Tönnies verfolgten die 0:4-Pleite gegen Düsseldorf gemeinsam in der Schalker Arena. Vor dem Spiel lachten sie noch …


Harit, der von Ex-Manager Heidel im Sommer 2017 für acht Mio. geholt wurde, steht auf Schalkes Verkaufsliste


FOTOS: Witters (2), DPA/Picture Alliance


Rund 40 Millionen Euro fehlen kommende Saison, da Schalke nicht mehr Champions League spielt


Beim 0:4 gegen Fortuna Düsseldorf am vergangenen Samstag wurde es mehr denn je deutlich. Auf dem Platz gab die Mannschaft einen Offenbarungseid ab, und es kam der Eindruck auf, sie spielte gegen Domenico Tedesco (33). Nach dem Spiel traten die Spieler wie Feiglinge auf und versteckten sich beim Gang in die Nordkurve hinter ihrem Trai ner, der sich als Einziger bei den wütenden Fans für die Blamage entschuldigte. „Die Spieler müs sen sich schämen. Das ist scho ckierend, was sie abgeliefert ha ben“, sagt Klub-Legende Klaus Fischer (69) zu SPORT BILD Und legt nach: „Allein, wenn sie während des Spiels acht Kilome ter weniger laufen als die Düs seldorfer, das geht einfach nicht. Jetzt wird mir angst und bange.“

Schalke hat als Tabellen-14. nur noch vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, auf dem der VfB Stuttgart steht. Darum ist klar: Die aktuelle Mannschaft hat keine Zukunft mehr, zahlreiche Profis stehen im Sommer zum Verkauf. Um erstens die Stinkstiefel loszuwerden – und zweitens Geld fur neue Spieler zu generieren. Denn die Kasse ist leer. Schalke hat rund 226 Millionen Euro Verbindlichkeiten (Stand 30. Juni 2018), durch die „Nicht-mehr-Qualifikation“ fur die Champions League fehlen rund 40 Millionen Euro. SPORT BILD nennt Schalkes Verkaufsliste!

★ Amine Harit (21/Vertrag 2021). Der marokkanische Nationalspieler gilt als Stinkstiefel. Schon in der Winterpause wollte Tedesco ihn aussortieren, Ex-Manager Christian Heidel (55) legte sein Veto ein. Nun hat der im Pariser Norden aufgewachsene Offensivspieler keine Chance, weil er abseits des Platzes fur zu viel Unruhe sorgte (Autounfall/Casino-Besuche) und taktische Vorgaben immer wieder nicht umsetzte. Schalke hofft, mit Harit trotzdem noch zwischen 10 und 20 Millionen Euro Ablose zu verdienen, fur ihn gibt es in Frankreich und England einen Mark.

★ Salif Sane (28/Vertrag 2022). Der Senegalese kam vor der Saison fur 7 Mio. Euro Ablose von Hannover 96. Doch er blieb hinter den Erwartungen zuruck. Der Vorwurf: Er ist kein Anfuhrer. Bei einem guten Angebot (etwa 10 Mio. Euro) kann er weg.

★ Omar Mascarell (26/Vertrag 2022). Der Mittelfeldspieler schlug nicht ein, ist unzufrieden mit seiner Reservisten-Rolle, ein Storenfried in der Kabine. Fraglich nur, ob Schalke die 10 Mio. Euro durch einen Verkauf zuruck bekommt, die Heidel 2018 an Real Madrid zahlte.


Für Offensivspieler Harit hofft der Malocher-Klub auf eine Ablöse zwischen 10 und 20 Mio. Euro


★ Hamza Mendyl (21/Vertrag 2023). Der Linksverteidiger ist ein Total-Flop. Heidel holte ihn 2018 fur 6 Mio. Euro aus Lille, dabei hatte er einen Marktwert von nur 600 000 Euro.

★ Nabil Bentaleb (24/Vertrag 2021). Der Mittelfeldspieler gehort zu den besten Fusballern in der Mannschaft, aber er ruft sein Potenzial zu selten ab und ist ein Einzelganger. Allerdings besitzt der algerische Nationalspieler einen Marktwert von 20 Mio. Euro. Englische Klubs sind interessiert.

★ Breel Embolo (22/Vertrag 2021). Schalkes Rekord-Einkauf, der fast 30 Mio. Euro Ablose kostete, ist ein Flop und soll weg.

★ Jewhen Konopljanka (29/ Vertrag 2020). Schalke will den Ukrainer loswerden, um rund 4,5 Mio. Euro Gehalt zu sparen. Auserdem ist es die letzte Moglichkeit, fur ihn noch eine Ablose zwischen drei und funf Mio. Euro zu kassieren. Der Angreifer wurde 2017 fur 12,5 Mio. Euro Ablose vom FC Sevilla fest verpflichtet.

★ Sebastian Rudy (29/Vertrag 2022). Der Nationalspieler spielt keine Rolle. Dabei zahlten die Knappen vor sieben Monaten 16 Mio. Euro Ablose an den FC Bayern. Problem: Rudys Marktwert wurde auf Schalke vernichtet, er wird dem Revier-Klub keine zweistellige Millionen-Summe bei einem Verkauf bescheren.

★ Ralf Fahrmann (30/Vertrag 2022). Schalker wurde ihn als Nummer 2 gern von der Gehaltsliste haben. Fahrmann soll uber vier Millionen Euro (inklusive Pramien) pro Saison verdienen. Σ Matija Nastasic (25/Vertrag 2022). Der Verteidiger gehort zu den Spielern, die ordentliche Leistungen bringen. Allerdings zahlt er zu den Spitzenverdienern, soll auf uber funf Mio. Euro Jahresgehalt (inklusive Pramien) kommen.

★ Mark Uth (27/Vertrag 2022). Der Sturmer spielt schlecht (nur zwei Liga-Tore in 18 Spielen), ist unzufrieden, weil ihm Schalkes Spielweise nicht liegt. Gibt es ein gutes Angebot, kann er gehen.