Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

BUNDESLIGA: Mega-Angebot für Nübel


Sport Bild - epaper ⋅ Ausgabe 35/2019 vom 28.08.2019

Schalke will den Kapitän bis 2024 binden. Das Gehalt soll deutlich aufgestockt werden. Und es gibt eine Ausstiegsklausel …


Jetzt kämpfen auch die Profis des FC Schalke 04 um ihren Torhüter Alexander Nübel (22). „Wir Spieler wünschen uns, dass Alex bleibt. Das ist doch logisch“, sagt Stürmer Guido Burgstaller (30).

Doch nach wie vor ist die Zukunft des U-21-Nationalkeepers bei den Königsblauen über den 30. Juni 2020 hinaus ungewiss. Nübel hat seinen im kommenden Jahr auslaufenden Vertrag noch nicht verlängert. Dabei streckt sich S04 unter der neuen sportlichen Führung mit Vorstand Jochen Schneider (48) an ...

Artikelbild für den Artikel "BUNDESLIGA: Mega-Angebot für Nübel" aus der Ausgabe 35/2019 von Sport Bild. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Sport Bild, Ausgabe 35/2019

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,29€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Sport Bild. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 35/2019 von Gelb für Trainer stört Emotionen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gelb für Trainer stört Emotionen
Titelbild der Ausgabe 35/2019 von BUNDESLIGA: ROBERT LEWANDOWSKI: Coutinho kann der Schlüssel sein. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BUNDESLIGA: ROBERT LEWANDOWSKI: Coutinho kann der Schlüssel sein
Titelbild der Ausgabe 35/2019 von BUNDESLIGA: Was bedeutet der Hoeneß-Rückzug für Salihamidzic?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BUNDESLIGA: Was bedeutet der Hoeneß-Rückzug für Salihamidzic?
Titelbild der Ausgabe 35/2019 von BUNDESLIGA: ERSTER ZOFF UM HUMMELS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BUNDESLIGA: ERSTER ZOFF UM HUMMELS
Titelbild der Ausgabe 35/2019 von BUNDESLIGA: Paco macht es wie Messi. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BUNDESLIGA: Paco macht es wie Messi
Titelbild der Ausgabe 35/2019 von BUNDESLIGA: WERNER ÜBERRASCHTE SOGAR DIE BAYERN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BUNDESLIGA: WERNER ÜBERRASCHTE SOGAR DIE BAYERN
Vorheriger Artikel
BUNDESLIGA: Paco macht es wie Messi
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel BUNDESLIGA: WERNER ÜBERRASCHTE SOGAR DIE BAYERN
aus dieser Ausgabe

... der Spitze unermüdlich und hat seiner Nummer 1 ein Top-Angebot gemacht – inklusive einer Ausstiegsklausel.

Nübel gelang im Januar auf Schalke der Durchbruch. Der Torhüter war 2015 vom SC Paderborn gekommen


Nübel wird aufgrund seiner Spielweise mit dem jungen Manuel Neuer (33) verglichen, der 2011 von Schalke zu den Bayern wechselte.

Wie stehen die Chancen, dass Nübel das Schalke-Angebot annimmt? Eher schlecht! Da hilft auch die Beförderung Nübels zum Kapitän der Knappen nichts. Für ihn ist es zwar eine Ehre, die Binde zu tragen, aber es wird ihn in seiner Entscheidung nicht beeinflussen.

Der Revier-Klub weiß um die Schwierigkeit, seinen Keeper zu halten. Darum will er Nübel auch kein Ultimatum stellen, bis wann er sich zu entscheiden hat, um ihn nicht zu vergrätzen. „Wir geben Alexander Nübel ausreichend Zeit. Selbst wenn er sich erst im Mai 2020 für uns entscheidet, wäre das auch in Ordnung“, sagt Schneider.

Der Sportvorstand weiß: Ein Druckmittel hat Schalke nicht. Zumal Schalke aktuell sportlich auch nicht zu den Top-Adressen gehört. Schneider: „Alexander will wissen: Wie entwickelt sich Schalke 04? Geht es in die richtige Richtung – auch für ihn?

Dass er die Eindrücke von der Entwicklung in den kommenden Wochen und Monaten in seine Entscheidung einbeziehen will, finde ich absolut legitim. Alexander Nübel ist hochgradig ambitioniert. Er will eine erfolgreiche Karriere haben.“ Und weiter: „Wie jeder Bundesliga-Spieler will auch er international spielen.

Das ist doch das Salz in der Suppe.“ Das heißt: Die Knappen sind zum Erfolg verdammt. Vor dem Heimspiel gegen Hertha BSC an diesem Samstag sind die Königsblauen Tabellen- 12. Wenn kein internationaler Wettbewerb erreicht wird, sinken die Schalker Chancen, Nübel zu halten.

Fraglich, ob den Königsblauen die Rückkehr nach Europa gelingt. Das 0:3 gegen den FC Bayern am vergangenen Spieltag war die zweite Partie nach dem 0:0 im Auftakt bei Borussia Mönchengladbach ohne eigenes Tor.


Bayerns Sportdirektor Salihamidzic lobt Schalkes Nübel



FOTO: Getty Images/AFP/Uwe Kraft