Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Bunt: Kindle & Tolino: Neue E-Book-Reader


PC Welt - epaper ⋅ Ausgabe 12/2018 vom 02.11.2018

Amazon und die Tolino-Allianz zeigen als die wichtigsten Hersteller von E-Book-Readern neue Lesegeräte.


Artikelbild für den Artikel "Bunt: Kindle & Tolino: Neue E-Book-Reader" aus der Ausgabe 12/2018 von PC Welt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: PC Welt, Ausgabe 12/2018

Hörbücher

18 Millionen Deutsche haben im letzten JahrHörbücher oder-spiele konsumiert, zwei Millionen mehr als 2017. (Quelle: Kantar Emnid)

Artikelbild für den Artikel "Bunt: Kindle & Tolino: Neue E-Book-Reader" aus der Ausgabe 12/2018 von PC Welt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: PC Welt, Ausgabe 12/2018

Facebook

Nach diversenDatenpannen und -skandale sank erstmals in diesem Sommer die Zahl der europäischen Nutzer des sozialen Netzwerks.

Nur wenige Kunden nutzen Routerfreiheit

Auch mehr als zwei Jahre nach Abschaffung des„Routerzwangs“ nutzen offenbar nur wenige Verbraucher die Möglichkeit, mit einem eigenen Router anstelle des vom Provider zur Verfügung gestellten Gerätes ins Internet zu gehen. Vodafone als größter Kabelnetzbetreiber beziffert die Zahl seiner Kunden mit „rund zwei Prozent“. Bei DSL-/VDSL-Anschlüssen über die Telefonleitung dürfte der Anteil deutlich höher sein. Immerhin will sich fast die Hälfte der Befragten bei der nächsten Routeranschaffung für ein eigenes Gerät entscheiden, ergab eine Umfrage.

Entertain TV ohne Telekom-Festnetz

Artikelbild für den Artikel "Bunt: Kindle & Tolino: Neue E-Book-Reader" aus der Ausgabe 12/2018 von PC Welt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: PC Welt, Ausgabe 12/2018

Details zum genauen Start sowie zu den Kosten rückte die Deutsche Telekom zwar weiterhin nicht heraus, im Grundsatz aber hat sie ihren neuen Dienst bestätigt: Das IP-TV- und Streamingangebot„Entertain TV“ soll künftig auch ohne einen Festnetzanschluss bei der Telekom nutzbar werden, und zwar noch in diesem Herbst. Kunden können dann Serien und lineares TV über Apps auf Android- und iOS-Geräten sehen und gegebenenfalls über Zusatzgeräte wie Google Chromecast auf den Fernseher übertragen. Komfortfunktionen wie Timeshift, Restart und Replay bleiben weiter den eigenen Festnetzkunden vorbehalten.

Artikelbild für den Artikel "Bunt: Kindle & Tolino: Neue E-Book-Reader" aus der Ausgabe 12/2018 von PC Welt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: PC Welt, Ausgabe 12/2018

DieFrankfurter Buchmesse ist gerade vorbei, da präsentieren die hierzulande wichtigsten beiden Anbieter von E-Book-Readern ihre neuen Geräte. Die deutsche Buchhandels-Tolino-Allianz bietet mit dem neuen Tolino Shine 3 (im Bild rechts) ein Mittelklassegerät mit der üblichen Bildschirmgröße von sechs Zoll. Das Lesegerät selbst wurde aber deutlich handlicher als beim Vorgänger und wiegt nun 166 Gramm. Verbessert wurde ferner die Darstellungsqualität des 300-ppi-Displays, außerdem erfolgt die Touchbedienung jetzt wie bei Smartphones kapazitiv. Die Beleuchtung der Anzeige lässt sich heller oder dunkler stellen und passt die Farbtemperatur automatisch an die Tageszeit an: kaltweißes Licht am Morgen, zum Lesen am Abend ist der Hintergrund warmweiß. Linkshänder modus, Gestensteuerung und kostenloses Einloggen an den Telekom-Hotspots sind weitere Merkmale des Tolino Shine 3 zum Preis von rund 120 Euro. Zum gleichen Preis ebenfalls in der Mittelklasse angesiedelt ist die dritte Generation des Paperwhite-Gerätes von Amazon. Der neue Reader besitzt eine plane Front, ist 8,2 Millimeter dünn, sein Gewicht beträgt 182 Gramm. An Größe und Auflösung des E-Ink-Displays (sechs Zoll, 300 ppi) hat Amazon nichts geändert, die Beleuchtung ist aber dank einer zusätzlichen LED heller und gleichmäßiger. Neu ist ferner, dass der Paperwhite wie das Topmodell Kindle Oasis wasserdicht ist: Nach IPX8 übersteht er eine Stunde in zwei Meter Wassertiefe. Neben kleineren Software-Anpassungen verfügt der neue Reader mit acht GByte doppelt so viel Speicher wie bisher, außerdem liest er jetzt Audible-Hörbücher via Bluetooth vor. Neben der Grundvariante gibt es Modelle mit 32 GByte Speicher sowie SIM-Mobilfunkmodul.

NEWS-TICKER

+++ Media Markt bietet eine „Sofort“-Reparatur defekter Handys; innerhalb von zwei Stunden sollen sie wieder laufen +++ Das Grundrecht auf Meinungsfreiheit gilt auch für Facebook und darf nicht durch interne Löschvorgaben ausgehebelt werden (OLG München, Az.: 18 W 1294/18) +++ Das über 1000 Euro teure iPhone Xs Max hat laut Experten von Techinsights.com einen Materialwert knapp 400 Euro +++

Echo, Fire TV & Co.: Amazon bringt viele neue Geräte

Artikelbild für den Artikel "Bunt: Kindle & Tolino: Neue E-Book-Reader" aus der Ausgabe 12/2018 von PC Welt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: PC Welt, Ausgabe 12/2018

Amazon bringt diverse neue Echo-Geräte, die sich über die integrierte Sprachassistentin Alexa steuern lassen. In Deutschland bereits verfügbar ist folgende Hardware: Der neueEcho Dot für knapp 60 Euro mit besserem Lautsprecher und abgerundeter Form dient unter anderem zur Multiroom-Musikwiedergabe sowie zum Steuern kompatibler Smart-Home-Geräte. Der größereEcho Plus verfügt jetzt über einen Temperatursensor und vereinfacht die Einbindung ins Smart Home über den Zigbee-Standard. Preis: 149,99 Euro. Mit rund 230 noch teurer ist der neueEcho Show mit 10-Zoll-Display, der auch Videotelefonie unterstützt. BeimEcho Sub für 130 Euro handelt es sich um eine Subwoofer-Ergänzung zu anderen Lautsprechern. Neu sind auch Amazons per Sprache steuerbare smarteSteckdosen für ansonsten „unintelligente“ Verbraucher aller Art, also für Lampen, Lüfter oder die Kaffeemaschine. Los geht es ab 30 Euro, zum Steuern benötigt man ein Alexa-fähiges Gerät: also ein Echo, Fire TV, Fire Tablet oder die Alexa-App auf dem Smartphone.
Noch bis Mitte November gedulden müssen sich Interessenten des neuenFire-TV-Sticks zum Anstecken an den Fernseher oder Monitor. Er unterstützt hochaufgelöstes 4K-Streaming und lässt sich über die mitgelieferte Fernbedienung ebenfalls per Sprache steuern.

5-Jahres-Frist läuft aus: Whatsapp startet 2019 mit Werbung

Manch langjähriger Nutzer vonWhatsapp erinnert sich noch: Kostenlos war nur das erste Jahr, anschließend wurde für die Messenger-Nutzung die symbolische Jahresgebühr von knapp einem Euro fällig. Im Februar 2014 kaufte Facebook den beliebten Kommunikationsdienst und zahlte dafür rund 19 Milliarden US-Dollar; für die Nutzer aber wurde Whatsapp gratis. Im Februar 2019 läuft nun das fünfjährige „Werbefrei-Versprechen“ aus, das Facebook-Chef Mark Zuckerberg den Gründern von Whatsapp gegeben hatte. Geplant ist offenbar, Werbung künftig in den Status-Meldungen, wie es sie auch bei Snapchat, Instagram und Facebook gibt, zu platzieren. Unklar ist aber noch, wie die Personalisierung funktionieren soll. Schließlich ist die Kommunikation verschlüsselt, so dass auch Whatsapp Nachrichten nicht lesen und nach Stichworten durchsuchen kann. Kritiker befürchten deshalb, dass Facebook den Datenschutz aufweichen wird.

Artikelbild für den Artikel "Bunt: Kindle & Tolino: Neue E-Book-Reader" aus der Ausgabe 12/2018 von PC Welt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: PC Welt, Ausgabe 12/2018

„In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck: Es steht das größte privatwirtschaftliche Infrastrukturprojekt der letzten 50 Jahre an.“

Achim Berg, Präsident des IT-Branchenverbandes Bitkom, fordert von der Politik, für den Breitbandausbau die richtigen Rahmenbedingungen zu setzen.

ZAHL DES MONATS

90Prozent der Deutschen sind online – und zwar erstmals über 90 Prozent, wie die aktuelle ARD/ZDF-Onlinestudie 2018 ausweist. Das entspricht einer Steigerung von rund 1,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Deutlich zugenommen hat auch die Nutzungszeit mit jetzt durchschnittlich drei Stunden und 16 Minuten – über 45 Minuten mehr als 2017. Die unter 30-Jährigen sind täglich sogar knapp sechs Stunden im Internet unterwegs.

Kontaktlos bezahlen mit Telefon und Paypal

Paypal unterstützt nun auch die Bezahlung mitGoogle Pay : Nutzer des Zahlungs-dienstes können ihren Paypal-Account in der Google-Pay-App des Android-Telefons hinzufügen und dann per Paypal mit dem Smartphone in Ladengeschäften zahlen. Das funktioniert überall dort, wo Mastercard-Kreditkarten akzeptiert werden. Die Beträge werden wie bei Paypal üblich per Lastschrift vom Bankkonto oder dem vorhandenen Paypal-Guthaben abgezogen. Infoswww.pcwelt.de/zmtMTT .

Diese Smartphones können GPS & Galileo

Eigentlich sollte das europäische SatellitennavigationssystemGalileo schon vor zehn Jahren voll funktionstüchtig sein, nun aber ist es tatsächlich (fast) so weit: 26 der geplanten 30 Satelliten sind im All. Obwohl noch nicht alle in Betrieb sind, verbessert das System bereits jetzt die Ortungsgenauigkeit. Welche Geräte Galileo unterstützen, listet eine ständig aktualisierte Onlinedatenbank (www.pcwelt.de/tumGtu ) auf. Darin befinden sich derzeit mehr als 70 Smartphones.

Artikelbild für den Artikel "Bunt: Kindle & Tolino: Neue E-Book-Reader" aus der Ausgabe 12/2018 von PC Welt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: PC Welt, Ausgabe 12/2018

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 12/2018 von Windows-Update: Massive Probleme beim Oktober-Update. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Windows-Update: Massive Probleme beim Oktober-Update
Titelbild der Ausgabe 12/2018 von Sicherheit: Malware nutzt Zero-Day-Lücke. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sicherheit: Malware nutzt Zero-Day-Lücke
Titelbild der Ausgabe 12/2018 von Hardware: A4-Drucker per Sprache steuern. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hardware: A4-Drucker per Sprache steuern
Titelbild der Ausgabe 12/2018 von Office 2019 nur für Windows 10. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Office 2019 nur für Windows 10
Titelbild der Ausgabe 12/2018 von PC-WELT-Surftipp des Monats. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PC-WELT-Surftipp des Monats
Titelbild der Ausgabe 12/2018 von Mobile: Neue Smartphone-Boliden von Google. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mobile: Neue Smartphone-Boliden von Google
Vorheriger Artikel
Editorial: 35 Jahre PC-WELT
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Windows-Update: Massive Probleme beim Oktober-Update
aus dieser Ausgabe