Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Bunt: Neue Version von Windows 10 im Mai


PC Welt - epaper ⋅ Ausgabe 3/2020 vom 07.02.2020

In drei Monaten erscheint die nächste Version von Windows 10: Das sind die wichtigsten neuen Funktionen.


Nach einem Jahr Pause wird Microsoft sein aktuelles Betriebssystem wieder mit neuen Funktionen ausstatten. Das zweite jährliche und jeweils im Herbst erscheinende große Funktionsupdate wurde 2019 erstmals gestrichen. Was also ist neu in der Version, die intern noch unter der Bezeichnung 2004 (für April 2020) läuft, vermutlich aber letztlich „Windows 10 Mai 2020 Update“ heißen wird?

Neu ist die Möglichkeit, den Rechner künftig aus der Cloud zurückzusetzen. Dabei wird jeweils genau die Version verwendet, die der auf dem eigenen PC installierten entspricht, jedoch auf dem neuesten Stand. Das soll nicht nur manches bisheriges Reset-Problem lösen, sondern auch schneller funktionieren. Darüber hinaus verbessert Microsoft seine Sprachassistentin Cortana und versieht sie mit neuen Funktionen. So lassen sich nun auch natürliche Fragen eintippen oder ins Mikrofon sprechen – gerade so, als würde man eine andere Person fragen.

Artikelbild für den Artikel "Bunt: Neue Version von Windows 10 im Mai" aus der Ausgabe 3/2020 von PC Welt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: PC Welt, Ausgabe 3/2020

Verbessert wurden zudem die Suchfunktionen: Der Windows-Explorer indiziert nun auch die Inhalte des Cloudspeichers Onedrive, außerdem wartet die 2004er-Version mit Schnellsuche-Buttons für das Wetter, Nachrichten und manches mehr auf. Zu nennen ist ferner der automatische Neustart von Apps: Sobald man den PC neu startet oder sich mit einem anderen Konto anmeldet, kann man in den Universal Windows Platform Apps sofort dort weiterarbeiten, wo man zuletzt aufgehört hat. Als praktisch im Alltag erweist sich Microsofts neuer Kopplungsmodus für Bluetooth- Geräte: Nähert man sich seinem Rechner mit einem Mobilgerät, auf dem das Pairing gestartet wurde, ermöglicht Windows 10 das Koppeln zukünftig über ein automatisch erscheinendes Hinweisfenster. Es müssen also zum Verbinden nicht mehr wie bisher erst die Einstellungen geöffnet werden.

Artikelbild für den Artikel "Bunt: Neue Version von Windows 10 im Mai" aus der Ausgabe 3/2020 von PC Welt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: PC Welt, Ausgabe 3/2020

Musikstreams

2019 haben die Bundesbürger über 100 Milliarden Songs gestreamt, ein Jahr zuvor waren es noch knapp 80 Milliarden (Quelle GfK/BVMI).

Artikelbild für den Artikel "Bunt: Neue Version von Windows 10 im Mai" aus der Ausgabe 3/2020 von PC Welt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: PC Welt, Ausgabe 3/2020

Skimming

Die Zahl der Betrugsversuche an deutschen Geldautomaten sank 2019 gegenüber 2018 um fast die Hälfte (Quelle: Euro Kartensysteme).

Artikelbild für den Artikel "Bunt: Neue Version von Windows 10 im Mai" aus der Ausgabe 3/2020 von PC Welt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: PC Welt, Ausgabe 3/2020

Clearview AI erkennt Millionen Gesichter

Während in Deutschland erst Pilotversuche zur automatischen Gesichtserkennung laufen, wird die Technik in den USA offenbar in großem Stil eingesetzt – und zwar ohne, dass die Öffentlichkeit davon weiß. Wie die New York Times berichtet, soll die AI-App von Clearview schon drei Milliarden Personenfotos im Internet analysiert haben und auf deren Grundlage innerhalb weniger Sekunden Millionen Menschen erkennen können.

Online-Schlichtung für Pauschalreisen

Wenn jemand eine Reise tut … so hat er manchmal auch mit Mängeln und Problemen zu kämpfen. Statt sich direkt mit dem Veranstalter auseinanderzusetzen, kann man sich nun auch bei Pauschalreisen an die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP, www. soep-online.de) wenden. Eine Schlichtung ist bei Reisebuchungen in Reisebüros und im Internet möglich, unter anderem bei Buchungen über Ebookers, Expedia, Holidaycheck und Weg.de.

NEWS-TICKER

+++ Whatsapp bleibt offenbar – anders als geplant – zunächst weiter werbefrei, wie Insider des Mutterkonzerns Facebook berichten +++ Visa hat das Financial-Tech-Unternehmen Plaid für 5,3 Milliarden Dollar übernommen +++ Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass gelesene E-Books nicht weiterverkauft werden dürfen +++

Neues Gesetz erleichtert die Lademöglichkeiten für E-Autos

Artikelbild für den Artikel "Bunt: Neue Version von Windows 10 im Mai" aus der Ausgabe 3/2020 von PC Welt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: PC Welt, Ausgabe 3/2020

Bewohner von Mehrparteienhäusern sollen künftig grundsätzlich einen Anspruch haben, sich eine Lademöglichkeit für ihr Elektroauto einbauen zu lassen. Das sieht der jetzt vorgelegte Entwurf des Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetzes (WEModG, www.pcwelt.de/rUOPbC) vor. Dieses Recht soll nicht nur Wohnungseigentümern, sondern auch den Mietern zustehen. Bisher scheiterte der Einbauwunsch einer Wallbox oft an der Eigentümerversammlung, weil diese die erforderlichen baulichen Veränderungen ablehnen konnte. Nun ist vorgesehen, dass die Wohnungsbesitzer solche Baumaßnahmen „in der Regel nicht verwehren“ dürfen. Außerdem darf die Eigentümergemeinschaft die Baumaßnahme organisieren, die Kosten dafür auf die begünstigten Wohnungseigentümer übertragen. Wer dagegen nicht laden möchte, soll auch nicht zahlen müssen.

Noch handelt es sich um einen Gesetzesentwurf, in dem nicht alle technischen Details geklärt sind. Die Vorlage muss nun zunächst von der Regierung beschlossen und dann vom Bundestag gebilligt werden. Das neue Gesetz könnte noch in diesem Jahr in Kraft treten.

Stromsparender GPS-Tracker

GPS verbraucht viel Strom, deshalb ist der Akku von Smartphone und Sportuhr bei aktivem Empfang schnell leer. Nun hat das deutsche Unternehmen Prothelis einen Tracker herausgebracht, der mit einer Akkuladung Wohnmobile, Motorräder oder sonstige Gegenstände mehr als ein Jahr vor Diebstahl schützen soll. Möglich mache dies ein Bewegungssensor, der Satelliten- und Mobilfunkempfang erst über den Bewegungssensor aktiviert. Das „Meintal“ genannte Gerät ist etwas größer als eine Zigarettenschachtel und kostet 139 Euro, dazu kommen jährlich knapp 50 Euro für den (fast) weltweiten Mobilfunkempfang.

Artikelbild für den Artikel "Bunt: Neue Version von Windows 10 im Mai" aus der Ausgabe 3/2020 von PC Welt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: PC Welt, Ausgabe 3/2020

Artikelbild für den Artikel "Bunt: Neue Version von Windows 10 im Mai" aus der Ausgabe 3/2020 von PC Welt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: PC Welt, Ausgabe 3/2020


„Wenn man zum Beispiel Filme per Internetstreaming ansieht, ist das sehr energieintensiv.“


Margrethe Vestager, Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, warnt vor dem steigenden Energieverbrauch durch Internetanwendungen. Das sei für das ausgegebene Ziel der EU, den Kontinent bis 2050 klimaneutral zu machen, eine große Herausforderung.

ZAHL DES MONATS: 42 Prozent

mehr Beschwerden über Postdienstleistungen als im Vorjahr registrierte die Bundesnetzagentur 2019, wie aus vorläufigen Zahlen der Behörde hervorgeht. Die meisten Klagen betrafen den Briefbereich, rund ein Drittel aber auch die Paketzustellung. Häufigster Beschwerdegrund hier war die nicht versuchte sogenannte Haustürzustellung: Die Pakete wurden also einfach anderswo abgeliefert.

Einbaupflicht für smarte Stromzähler

Bislang scheiterte die Verbreitung smarter Stromzähler noch an der Datenübermittlung. Nachdem das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nun die ersten drei Kommunikationsmodule zertifiziert hat, greift die gesetzliche Einbaupflicht. Ab einem jährlichen Stromverbrauch von 6000 kWh ist der Einbau durch den Stromversorger beziehungsweise Messstellenbetreiber verpflichtend. Als Stromkunde muss man nichts unternehmen, jedoch einmalig 100 Euro für die Installation zahlen.

Artikelbild für den Artikel "Bunt: Neue Version von Windows 10 im Mai" aus der Ausgabe 3/2020 von PC Welt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: PC Welt, Ausgabe 3/2020

Bluetooth streamt künftig auch parallel

Aktuell lässt sich Musik von einem Abspielgerät kabellos immer nur auf einen Lautsprecher oder Kopfhörer übertragen. Das soll sich mit dem neuen Standard Bluetooth LE Audio ändern: Über Multistream- Audio lässt sich beispielsweise Musik von einem Smartphone parallel auf mehreren Bluetooth-Kopfhörern abspielen. Geplant ist zudem eine Broadcast- Funktion, die Audioinhalte ähnlich wie im Radio frei ausspielt.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Edge-Browser: Microsofts neuer Edge-Browser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Edge-Browser: Microsofts neuer Edge-Browser
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Software: Vuppet Master. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Software: Vuppet Master
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Sicherheit: Microsoft schließt Krypto-Lücke. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sicherheit: Microsoft schließt Krypto-Lücke
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Hardware: 8K-Fernseher in zwei Größen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hardware: 8K-Fernseher in zwei Größen
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Internet: PC-WELT-Surftipp des Monats. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Internet: PC-WELT-Surftipp des Monats
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Windows: Zweit-Windows gratis erstellen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Windows: Zweit-Windows gratis erstellen
Vorheriger Artikel
Editorial: Fast schon fahrlässig
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Edge-Browser: Microsofts neuer Edge-Browser
aus dieser Ausgabe