Lesezeit ca. 2 Min.

Bunter Trend: Klassiker ohne Fleisch


Logo von Bild der Frau - Gut kochen & backen
Bild der Frau - Gut kochen & backen - epaper ⋅ Ausgabe 5/2018 vom 24.08.2018

Statt Hähnchen, Rinderhack oder Geschnetzeltem machen hier Avocado, Lupinen und Tempeh das Rennen. Wir versprechen: Ausprobieren lohnt sich!


Artikelbild für den Artikel "Bunter Trend: Klassiker ohne Fleisch" aus der Ausgabe 5/2018 von Bild der Frau - Gut kochen & backen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bild der Frau - Gut kochen & backen, Ausgabe 5/2018

Extra-Tipp

Süßlupinen enthalten viel hochwertiges Eiweiß, haben ein feines, nussiges Aroma und sind ein toller Hack-Ersatz in Bolognese, Lasagne und Frikadellen.

Lupinen-Bolognese mit Gemüse-Pasta

einfach

Zutaten (für 4 Personen)
200 g Lupinenschrot (Reformhaus)
600 ml Gemüsebrühe
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
100 g Staudensellerie
2 EL Olivenöl
1–2 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer
1 TL getrockneter Oregano
1 Dose stückige Tomaten (400 g)
► ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau - Gut kochen & backen. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Liebe Leserin und lieber Leser: Heißer Herbst nach kalter Küche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin und lieber Leser: Heißer Herbst nach kalter Küche
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von AKTUELL: Alles erntefrisch: Saison für Genießer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AKTUELL: Alles erntefrisch: Saison für Genießer
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Ab in die Pilze. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ab in die Pilze
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Geschmort, gebacken, gebraten: Jetzt wird’s Wild!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Geschmort, gebacken, gebraten: Jetzt wird’s Wild!
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Klassisch oder neu gerollt: Wir lieben Klöße
Vorheriger Artikel
Klassisch oder neu gerollt: Wir lieben Klöße
Clever MAGAZIN: Ofen-Kartoffeln: Die machen wir jetzt öfter
Nächster Artikel
Clever MAGAZIN: Ofen-Kartoffeln: Die machen wir jetzt öfter
Mehr Lesetipps

Zutaten (für 4 Personen)
200 g Lupinenschrot (Reformhaus)
600 ml Gemüsebrühe
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
100 g Staudensellerie
2 EL Olivenöl
1–2 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer
1 TL getrockneter Oregano
1 Dose stückige Tomaten (400 g)
400 g Spaghetti
1 Zucchini
2 Möhren
8 Kirschtomaten
2 EL Basilikumblätter
40 g geriebener Parmesan

1 Lupinenschrot in einer beschichteten Pfanne rösten. Mit 500 ml Brühe ablöschen, kurz aufkochen und bei milder Hitze bedeckt ca. 10 Minuten quellen lassen.

2 Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Sellerie putzen, waschen und klein würfeln. Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Sellerie 2–3 Minuten mitdünsten. Lupinenschrot und Tomatenmark unterrühren, kurz mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Tomaten und 100 ml Brühe zugeben, alles ca. 30 Minuten köcheln.

3 Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest garen. Zucchini und Möhren waschen, Möhren schälen. Beides mit dem Spiralschneider zu Spaghetti verarbeiten. Alternativ in feine Streifen hobeln. Etwa 2 Minuten vor Garzeitende zu den Spaghetti geben. Abgießen und abtropfen lassen.

4 Lupinen-Bolognese salzen und pfeffern. Kirschtomaten waschen und unterheben. Basilikum waschen, trocken schütteln und hacken. Spaghetti mit Bolognese anrichten, mit Basilikum und Parmesan bestreut servieren.

Zubereitung: ca. 50 Minuten.
Pro Portion:
ca. 665 kcal, 16 g F, 82 g KH, 40 g E.

Avocado-Nuggets mit Basilikum-Dip

raffiniert

Zutaten (für 4 Personen)
Für den Dip:

1 kleines Bund Basilikum
70 ml Milch
350 g Doppelrahmfrischkäse
3 TL geriebener Meerrettich (Glas)
Salz, Pfeffer

Für die Avocados:
3 Avocados
2–3 EL Zitronensaft
40 g Cornflakes
60 g Semmelbrösel
40 g geriebener Pecorino
2 Eier
Fett zum Frittieren
grobes Meersalz zum Bestreuen
Zitronenspalten zum Servieren

1 Für den Dip Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und mit der Milch pürieren. Mit Frischkäse und Meerrettich verrühren, salzen und pfeffern.

2 Avocados halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch im Ganzen mit einem Esslöffel aus den Schalen heben. Mit Zitronensaft beträufeln. Cornflakes zerbröseln, mit Semmelbröseln und Käse mischen. Eier und 3–4 EL Wasser verquirlen. Frittierfett in der Fritteuse oder im hohen Topf auf ca. 170 °C erhitzen. Avocados in Spalten schneiden. Erst durch die Eier ziehen, dann in der Bröselmischung wenden. Im heißen Fett frittieren. Herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit dem Dip anrichten. Mit Meersalz bestreuen, mit Zitronen servieren.

Zubereitung: ca. 35 Minuten.
Pro Portion:
ca. 750 kcal, 65 g F, 18 g KH, 17 g E.

Asia-Geschnetzeltes aus dem Wok

vegan ● schnell

Zutaten (für 4 Personen)
350 g Ananasfruchtfleisch
3 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Stück Ingwer (ca. 4 cm)
1–2 rote Chilischoten
250 g Champignons
250 g Tempeh (z. B. im Bioladen, Reformhaus)
3 EL Erdnussöl
100 ml Gemüsebrühe
2 EL Sojasoße
Koriander zum Bestreuen

1 Ananas klein würfeln. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen. Zwiebeln in dünne Spalten schneiden, Knoblauch und Ingwer fein würfeln. Chili waschen, entkernen und hacken. Pilze säubern und halbieren. Tempeh erst in Scheiben, dann in Streifen schneiden.

2 Vom Öl 1 EL in einem Wok erhitzen, Tempeh darin anbraten, herausnehmen. 2 EL Öl im Wok erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili kurz darin anbraten. Pilze zufügen und mitbraten. Brühe und Sojasoße zugießen. Tempeh und Ananas zugeben, ca. 2 Minuten köcheln lassen. Mit Koriander bestreuen. Dazu schmeckt Reis.

Zubereitung: ca. 25 Minuten.
Pro Portion:
ca. 320 kcal, 15 g F, 21 g KH, 15 g E.


Fotos: Stockfood