Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Charlene: JETZT ENTHÜLLT!


Adel heute - epaper ⋅ Ausgabe 10/2019 vom 30.08.2019

Warum Albert sie wirk lich zur Fürstin machte


Artikelbild für den Artikel "Charlene: JETZT ENTHÜLLT!" aus der Ausgabe 10/2019 von Adel heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Was für ein glückliches und stolzes Paar. Nach einigen Schwierigkeiten nach ihrer Hochzeit zeigen sich Albert und Charlene heute als perfekte fürstliche Einheit


Artikelbild für den Artikel "Charlene: JETZT ENTHÜLLT!" aus der Ausgabe 10/2019 von Adel heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Kaum einer weiß, wer bei dieser Ehe die „Finger im Spiel“ hatte

Artikelbild für den Artikel "Charlene: JETZT ENTHÜLLT!" aus der Ausgabe 10/2019 von Adel heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

So schnell vergeht die Zeit! Schon seit über acht Jahren ist sie die mächtigste Frau von Monaco, Landesmutter, Fürstin. Vorbei sind die Zeiten, in denen Charlene (41) sich in ihrer Rolle unsicher zeigte, viele Termine nicht wahr nahm oder sich immer wieder Auszeiten gönnte. Heute ist sie eine „First Lady“, die Albert (61) unterstützt so gut sie kann, die sich für wohltätige Zwecke einsetzt und dazu noch eine liebevolle Mutter für die Zwillinge Jacques und Gabriella (4) ist. Es ist alles perfekt, und es scheint, als hätte Albert dies – trotz vieler Kritiker vor einigen Jahren – von Anfang an gewusst, dass es einmal so werden würde …

Artikelbild für den Artikel "Charlene: JETZT ENTHÜLLT!" aus der Ausgabe 10/2019 von Adel heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Im Jahr 2006 ging dieses Foto um die Welt! Es ist die erste Aufnahme von Albert und Charlene – ertappt bei den Olympischen Winterspielen in Turin


„Wenn ich einmal heirate, muss es eine Frau sein, die so ist, wie meine Mutter einmal war“, sagte der heutige Fürst gern in Interviews, als er noch Junggeselle war. Und das war er ja bekanntlich ziemlich lange. Affären, Beziehungen und mögliche Heiratskandidatinnen gab es genug. Albert galt als Playboy und hatte immer schöne Damen um sich. Doch keine schien die Richtige zu sein. Bis Charlene kam. Doch was hatte sie, was die anderen nicht hatten?

Artikelbild für den Artikel "Charlene: JETZT ENTHÜLLT!" aus der Ausgabe 10/2019 von Adel heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Fürst Albert vor einem wunderschönen Foto seiner Mutter Gracia Patrica. Er hat sie abgöttisch geliebt – was hohe Ansprüche an seine zukünftige Ehefrau zur Folge hatte


Artikelbild für den Artikel "Charlene: JETZT ENTHÜLLT!" aus der Ausgabe 10/2019 von Adel heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Charlene als junge Schwimmerin. Im Jahr 2000 nahm sie in Monaco an einem Turnier teil und traf dabei das erste Mal Albert – für ihn war es Liebe auf den ersten Blick


Was kaum einer weiß: Die ersten gemeinsamen Fotos von Albert und Charlene tauchten 2006 auf, bei den Olympischen Winterspielen in Turin. Schon damals wirkten die beiden nicht nur sehr verliebt, sondern auch schon unglaublich vertraut! Kein Wunder, denn in Wahrheit kannten sie sich schon viel länger! Sechs Jahre zuvor hatte Charlene in Monaco am Schwimmwettbewerb „Mare Nostrum“ teilgenommen. Nach einem erfolgreichen Turnier überreichte Albert ihr eine Medaille – und war sofort hin und weg. Zu diesem Zeitpunkt lebte noch Alberts Vater Fürst Rainier († 2005)! Und der ist für das heutige Glück der beiden sehr entscheidend.

Wie Palastmitarbeiter jetzt erst verrieten: Zwei Jahre nach dem Schwimmwettbewerb war Charlene wieder in Monaco – und Albert soll sie da seinem Vater vorgestellt haben. Fürst Rainier galt sehr autoritärer Vater und seine Meinung war Albert äußerst wichtig. Er hätte wohl niemals eine Frau geheiratet, wenn Rainier mit ihr nicht einverstanden gewesen wäre!

Artikelbild für den Artikel "Charlene: JETZT ENTHÜLLT!" aus der Ausgabe 10/2019 von Adel heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Am 1. Juli 2011 fiel in Monaco endlich das Jawort. Zwei Tage lang gab es im Fürstentum ein riesiges Volksfest


Artikelbild für den Artikel "Charlene: JETZT ENTHÜLLT!" aus der Ausgabe 10/2019 von Adel heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Der junge Albert mit seinem Vater Rainier. Der damalige Fürst galt als autoritär und überließ nichts dem Zufall. Auch nicht, wenn es um die zukünftige Frau seines Sohnes ging


Artikelbild für den Artikel "Charlene: JETZT ENTHÜLLT!" aus der Ausgabe 10/2019 von Adel heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Monacos Traumpaar Nummer eins: Fürst Rainier und seine Gracia verzauberten die ganze Welt und machten Monaco zum Anziehungspunkt der Reichen und Schönen


Artikelbild für den Artikel "Charlene: JETZT ENTHÜLLT!" aus der Ausgabe 10/2019 von Adel heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Auf den Nachwuchs mussten Albert und Charlene lange warten, Jacques und Gabriella kamen erst drei Jahre nach der Hochzeit zur Welt


Artikelbild für den Artikel "Charlene: JETZT ENTHÜLLT!" aus der Ausgabe 10/2019 von Adel heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Beim Rotkreuzball in diesem Sommer zeigte sich das Fürstenpaar verliebt auf der Tanzfläche. Böse Ehegerüchte gibt es schon lange nicht mehr


Artikelbild für den Artikel "Charlene: JETZT ENTHÜLLT!" aus der Ausgabe 10/2019 von Adel heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Fürst Albert und seine Charlene mal ganz privat. Solche Momente gibt es leider nur selten, doch die Fürstin hat gelernt, damit umzugehen


Artikelbild für den Artikel "Charlene: JETZT ENTHÜLLT!" aus der Ausgabe 10/2019 von Adel heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Liebevolle Mutter: Die Zwillinge Jacques und Gabriella sind Charles größtes Glück. Wenn es geht, nimmt sie die beiden immer zu Terminen mit – zur Freude der Monegassen


Artikelbild für den Artikel "Charlene: JETZT ENTHÜLLT!" aus der Ausgabe 10/2019 von Adel heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Albert und Charlene bei einer „Princess Grace“-Ausstellung in New York. Alberts Mutter kennt Charlene leider nur aus Filmen und Zeitschriften


Ein völlig neues Leben stand ihr bevor

Bei Charlene war genau das Gegenteil der Fall. Rainier soll begeistert gewesen sein. Die junge Frau aus Südafrika war zurückhaltend, höflich und versprühte einen kühlen-geheimnissvollen Charme, wie es einst seine geliebte Gracia († 1982) tat. Den Anspruch seines Sohnes, eine Frau zu heiraten, die ihn an seine Mutter erinnerte, kannte Rainier. Und so soll er seinem Sohn gesagt haben: „Die oder keine!“

Doch warum verging dann bis zur Verlobung im Juni 2010 so viel Zeit? Nun ja, natürlich mussten die beiden sich erstmal näher kennen lernen. Und dann war es wahrscheinlich Charlene, die sich ein wenig unsicher war. Ein neues Land, eine fremde Sprache, weit weg von der Familie und Freunden – und als zukünftige Fürstin natürlich ein komplett anderes Leben. Sie müsste die höfische Etikette lernen, würde ständig in der Öffentlichkeit stehen, kaum noch ein Privatleben haben. Einen Fürsten zu heiraten und in einem Palast zu leben, ist sicherlich ein Traum, aber die königliche Medaille hat eben auch eine Kehrseite. Und da will das Jawort genau überlegt sein. Und das macht man nicht über Nacht.

Am 1. Juli 2011 war es dann aber doch soweit: Albert und Charlene wurden Mann und Frau, ganz Monaco war im Freudentaumel. 29 Jahre nach dem Tod der unvergessenen Gracia hatte das kleine Land an der Côte d’Azur wieder eine Fürstin. Eine mit Startschwierigkeiten. Aber auch eine, der keine Hürde zu groß war und die behutsam ihren Weg gegangen ist. Heute ist Charlene eine Fürstin, wie sie sich alle gewünscht haben. Die Monegassen, Albert und auch der verstorbene Fürst Rainier. Aber er wird das ganz sicherlich von einem anderen Ort aus wohlwollend beobachten


Fotos: action press, dana press, ddp images, Eric Mathon/Palais Princier de Monaco (4), Getty Images (2), INTERFOTO, laif, picture alliance

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2019 von LIEBE LESERIN, LIEBER LESER,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LIEBE LESERIN, LIEBER LESER,
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Königin Letizia: UNBELIEBT WIE NIE!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Königin Letizia: UNBELIEBT WIE NIE!
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von König Carl Gustaf: Adel live. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
König Carl Gustaf: Adel live
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Herzogin Meghan: PERSONAL IN ANGST!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Herzogin Meghan: PERSONAL IN ANGST!
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Kronprinzessin Mette-Marit: AUFATMEN!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kronprinzessin Mette-Marit: AUFATMEN!
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Konstantinos und Achileas: Zwei geheimnisvolle Herzensbrecher. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Konstantinos und Achileas: Zwei geheimnisvolle Herzensbrecher
Vorheriger Artikel
LIEBE LESERIN, LIEBER LESER,
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Königin Letizia: UNBELIEBT WIE NIE!
aus dieser Ausgabe