Lesezeit ca. 7 Min.
arrow_back

Co-Ownership EIN STÜCK VOM GLÜCK


Logo von Bellevue
Bellevue - epaper ⋅ Ausgabe 5/2022 vom 18.08.2022

Ferienimmobilien-Sharing

Ein Reetdachhaus auf Sylt, eine Finca auf Mallorca, ein Landhaus in Italiens Toskana oder in Frankreichs Provence, ein Chalet in den Alpen – davon träumen viele, leisten können es sich leider nur vergleichsweise wenige. Nicht bei den Preisen, die mittlerweile für FerienimmobilienindenbeliebtenUrlaubsregionen am Meer oder in den Bergen aufgerufen werden. Selbst wenn man solch ein Domizil sein Eigen nennt, nutzt man es wirklich intensiv? Auch wenn die Besitzer hier drei schöne Monate verbringen – die anderen 40 Wochen des Jahres steht es leer. Lohnt sich das?

Warum eine ganze Kuh kaufen?

Vor 30, 40 Jahren war Timesharing en vogue. Das Prinzip wurde damals durch eine einfache Frage plausibel erklärt: „Warum eine Kuh kaufen, wenn du nur ein Steak willst?“ Besonders auf den kanarischen Inseln waren diese Geschäftsmodelle extrem beliebt. Mit teils fragwürdigen Verkaufsmethoden ...

Artikelbild für den Artikel "Co-Ownership EIN STÜCK VOM GLÜCK" aus der Ausgabe 5/2022 von Bellevue. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bellevue, Ausgabe 5/2022

EIN ACHTEL FINCA, BITTE! Die Idee des Sharings: Nur so viel Ferienimmobilie kaufen, wie man auch wirklich nutzt
Weiterlesen
epaper-Einzelheft 7,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bellevue. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2022 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 5/2022 von NEWS AUS ALLER WELT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS AUS ALLER WELT
Titelbild der Ausgabe 5/2022 von HOT PROPERTIES. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HOT PROPERTIES
Titelbild der Ausgabe 5/2022 von „THE WORLD“ REVISITED. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„THE WORLD“ REVISITED
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
GRIECHENLAND ZUM KAUFEN
Vorheriger Artikel
GRIECHENLAND ZUM KAUFEN
Spanien FLIEGENDE HÄUSER
Nächster Artikel
Spanien FLIEGENDE HÄUSER
Mehr Lesetipps

... wurden Wohnungen wochenweise verkauft. Dafür erwarb der Käufer das Recht, für viele Jahrzehnte in einem bestimmten Ferienapartment in einer bestimmten Kalenderwoche Urlaub zu machen. In der Hochsaison kostete eine Woche zum Beispiel 12.000 D-Mark, in der Nebensaison noch 8.000 D-Mark. Die Apartments lagen in der Regel in gepflegten Anlagen, waren hübsch eingerichtet und dekoriert. Dennoch: Wenn der Großteil der Wochen verkauft war, hatten vor allem die Strukturvertriebler ein gutes Geschäft gemacht. Sie kauften eine Wohnung für den damaligen Marktwert von 200.000 D-Mark ein und verkauften sie mit ihrer Salami-Taktik für eine halbe Million. Am Ende zahlten oft die Käufer, die nicht einmal Eigentümer, son- dern nur Nutzer der Immobilie waren, die Zeche, mussten Nebenkosten und Renovierungsanteile für unverkaufte Wochen oder Nichtzahler übernehmen, weil sonst der Fahrstuhl nicht repariert oder der Pool nicht mehr gereinigt wurde. So geriet eine im Prinzip interessante Idee des Teilens über die Jahre arg in Verruf.

Co-Ownership kann ein zeitgemäßer Weg zur schönen Ferienimmobilie sein. Solange alles gut geht und sich alle vertragen. Noch gibt es zu wenig Erkenntisse und keinen nennenswerten Zweitmarkt für Teileigentum. Was passiert, wenn ein Anbieter nach einer Zeit aufgibt? Wer kümmert sich dann um die Immobilie? Was ist, wenn ein Miteigentümer seinen Anteil verkaufen will oder die Monats-Fee oder Reparaturen nicht mehr zahlen kann? Gehen alle gleichermaßen pflegsam mit dem Gemeinschaftseigentum um? Darf man vermieten, wenn man die Immobilie nicht nutzen kann? Viele Fragen sind noch offen, eben weil es bei den meisten Marktteilnehmern noch keine oder kaum Erfahrungswerte gibt. Man darf gespannt sein, wie sich diese junge Branche entwickelt, welches Konzept, welche Unternehmen sich durchsetzen werden und wer auf Dauer die attraktivsten Immobilien bietet. Im Prinzip ist Teilen eine durchaus sinnvolle und nachhaltige Sache, nicht nur bei Verkehrsmitteln, sondern auch bei Ferienimmobilien.

Auf den nächsten beiden Seiten stellen wir die Köpfe und Konzepte der neuen Firmen im Einzelnen vor.

Anbieter von Sharing-Konzepten

21-5 21 Familien teilen sich 5 Immobilien

Konzept 21-5 bringt 21 Familien und Einzelpersonen zusammen, gründet einen Verband, kauft fünf Traumimmobilien an beliebten Standorten, renoviert sie und stattet sie aus. Sind die Immobilien beziehbar, fungiert 21-5 als Verwalter des Verbands und kümmert sich um alle Belange.

Unternehmen Der Pionier: 21-5 wurde schon 2008 von Laila und Anders Køj in Dänemark gegründet, hat 130 Mitarbeiter und mit rund 1000 Familien bereits über 50 Eigentümerverbände realisiert. In Deutschland ist 21-5 seit 2021 aktiv.

Angebot Der Käufer erwirbt 1/21-Anteil an 5 Immobilien, die er 12 Wochen und mehr im Jahr nutzen kann. Zwei Kategorien: Large (Eigentumsanteil 395.000 Euro, Monatskosten 675 Euro), Grande (Anteil 775.000 Euro, Monatskosten 895 Euro).

Kontakt www.21-5.de

LAZAZU Newcomer aus Frankreich

Konzept Eigentümer kaufen zwischen 1/8 und 4/8 einer Ferienimmobilie, die über ein lokal eingetragenes Unternehmen gehalten und von Lazazu gemanagt wird. 1/8-Aktie bietet im Jahr 45 Tage Zugang inklusive Nutzung während der Hochsaison. Alle laufenden Kosten werden anteilig geteilt.

Unternehmen Lazazu wurde 2021 gegründet und Anfang 2022 auf den Markt gebracht. André Berger, Valerie Naumann und Augustin Müller hatten bereits zuvor an mehreren Miteigentümerhäusern gearbeitet. Ihr Unternehmen ist eigenfinanziert.

Angebot Derzeit hat Lazazu rund 35 Immobilien in Frankreich, Italien, auf Mallorca und Ibiza im Angebot. Der günstigste 1/8-Anteil liegt bei 163.000 Euro für ein Dorfhaus in der Provence, der teuerste bei 1,7 Millionen für eine Villa in Cannes.

Kontakt www.lazazu.com

MYHOMES Fünf geteilte Luxusdomizile

Konzept 29 Familien erwerben gemeinsam fünf Ferienimmobilien in beliebten Feriendestinationen Europas und können die Immobilien rund zwei Monate im Jahr nutzen. Belegung, Verwaltung und Pflege übernimmt MyHomes. Alle Immobilien werden sorgfältig ausgewählt und komplett eingerichtet.

Unternehmen MyHomes wurde 2015 in Dänemark von Finn Christensen gegründet. Miteigentümer sind zudem Rikke Skouboe und fünf private Investoren. Bislang wurden rund 300 Familien für das Sharing-Konzept gewonnen.

Angebot Derzeit sind drei Verbände im Angebot. Zwei Assoziationen mit 5 Immobilien für 29 Familien in den Alpen und Südeuropa für rund 180.000 Euro je Anteil sowie eine Special Edition mit 4 Immobilien für 16 Familien für 425.000 Euro.

Kontakt www.myhomes.dk

PACASO Startup von US-Internet-Profis

Konzept Minumum 1/8-Anteil je Eigentümer, nach Ankauf Management und Pflege, Auswahl von komplett eingerichteten und ausgestatteten Immobilien an 40 Standorten vor allem in den USA, zunehmend auch in Mexiko, Spanien und Großbritannien.

Unternehmen Pacaso wurde im September 2020 von Austin Allison und Spencer Rascoff gegründet. Beide hatten zuvor als Founder sehr erfolgreich innovative US-Proptech-Unternehmen (Zillow, Dotloop) entwickelt.

Angebot Der Käufer erwirbt ab 1/8 einer Immobilie, die zu 100 Prozent allen Investoren gehört. Das Angebot beginnt bei 284.000 Euro für 1/8-Hausanteil in Palm Springs und endet bei 2,5 Millionen für 1/8 einer Villa in Malibu oder Aspen.

Kontakt www.pacaso.com

AUGUST Zwei Sharing-Modelle aus UK

Konzept Das britische Unternehmen August bietet gleich zwei Sharing-Modelle. Erstens: 21 Familien teilen sich fünf Ferienimmobilien, z.B. an der Côte d’Azur, in der Toskana, auf Mallorca, in den Alpen und in Englands Cotswolds. Zweitens: Einige Immobilien sind auch als 1/8-Anteile erwerbbar. Nebenkosten und Management-Fees werden geteilt.

Unternehmen Das Unternehmen wurde 2019 von Melie Dunod and Nico Wazenig in London gegründet. Zu den Investoren gehört u. a. der Gründer der Website Trustpilot.

Angebot Drei August Collections stehen zur Wahl: Premium (590.000 Euro für 1/21-Anteil), Signature (365.000 Euro) und City (Stadtwohnungen, 220.000 Euro). Außerdem 1/8-Anteile an Immobilien in Südfrankreich und im Skiort Méribel.

Kontakt www.augustcollection.co.uk

MYNE Angebote von Rügen bis Teneriffa

Konzept Zwei bis acht Familien, Singles oder Paare werden eingetragene Eigentümer einer für die ganzjährige Nutzung ausgestatteten und eingerichteten Ferienimmobilie. Alle laufenden Kosten und Management-Fees werden anteilig geteilt. Myne übernimmt Verwaltung und Pflege.

Unternehmen Myne wurde Anfang 2021 in Berlin von Fabian Löhmer und Nikolaus Thomale gegründet. Zu den Investoren zählen einige namhafte Family Offices und Fonds.

Angebot Auf der Myne-Homepage werden rund zwei Dutzend Immobilien an Nord- und Ostsee, auf den Balearen und Kanaren, in Österreich, Portugal, Frankreich und Italien präsentiert. Es beginnt bei 149.000 Euro für 1/8-Wohnung auf Rügen und endet bei 399.000 Euro für 1/8-Villa in Marbella.

Kontakt www.myne-homes.de

VILLACIRCLE Villen von Sylt bis Teneriffa

Konzept Eigentümer können sich zu einem Achtel, einem Viertel oder zur Hälfte an einer schlüsselfertigen und komplett eingerichteten Immobilie beteiligen, die von VillaCircle gemanagt wird. Eine App informiert über Aufenthaltsplanung, Nebenkosten, Gesellschafterversammlungen etc.

Unternehmen VillaCircle wurde im April 2021 in Düsseldorf von Jean-Pierre Fumagalli und Roland Schaber gegründet. Zu den Investoren zählt u.a. der Internet-Entrepreneur Thomas Falk.

Angebot Momentan hat VillaCircle 22 Immobilien an Nordund Ostsee, auf Mallorca, Ibiza, Teneriffa, in Marbella, an der Côte d’Azur und in den Alpen im Angebot. Das Portfolio reicht von 124.000 Euro für 1/8-Penthouse an der Ostsee bis 712.000 Euro für 1/8 Neubauvilla auf Mallorca.

Kontakt www.villacircle.com

EVEROMES Umfangreiches Angebot

Konzept 2 bis 8 Miteigentümer erhalten ein verbrieftes Eigentumsrecht an einer Holdinggesellschaft (Eigentümerin der Immobilie) und damit direkt an ihrem Ferienhaus. Everomes übernimmt das komplette Management.

Unternehmen Everomes wurde Ende 2021 in Bayern von Philipp Magin und Ronny Lange als Ausgründung der auf Immobilien spezialisierten Sublime Group ins Leben gerufen.

Angebot Derzeit vermarktet Everomes 43 Ferienimmobilien im Süden Europas. Das Angebot beginnt bei 200.000 Euro für 1/8-Anteil eines Trullo in Apulien und endet bei 2,3 Millionen Euro für 1/8-Anteil einer Luxusvilla auf Ibiza. 1/8 entspricht 45 Tagen Nutzung/Jahr. Für Pflege, Management und Betrieb der Immobilie erhebt Everomes eine monatliche Pauschale.

Kontakt www.everomes.com