Lesezeit ca. 6 Min.

Come la Nonna


Logo von petra
petra - epaper ⋅ Ausgabe 7/2022 vom 02.06.2022
Artikelbild für den Artikel "Come la Nonna" aus der Ausgabe 7/2022 von petra. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: petra, Ausgabe 7/2022

SPAGHETTI MIT POLPETTE UND OLIVEN

Für 4-6 Portionen

FÜR DIE GANZE FAMILIE

400 g Rinderhackfleisch

| 1 Eigelb (Gr. M)

| 20 g Semmelbrösel

| 20 g geriebener Grana Padano

| Salz, Pfeffer (Mühle)

| 1 Zwiebel

| 6 EL Olivenöl

| 1 große Dose geschälte Tomaten

| 500 g grüner Spargel

| 150 g Kirschtomaten

| 100 g schwarze Oliven (z. B. Taggiasca)

| 500 g Spaghetti

1. Das Hackfleisch, Eigelb, die Semmelbrösel, den Käse sowie Salz und Pfeffer verkneten. Mit angefeuchteten Händen ca. 20 Bällchen formen.

2. Die Zwiebel schälen, fein würfeln.In 2 EL heißem Öl im breiten Topf andünsten. Die Dosentomaten zugeben und mit Salz, Pfeffer, Zucker würzen. Sauce ca. 20 Min. einköcheln.

3. Den Spargel putzen und in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser3–4 Min. garen, abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.Die Kirschtomaten zusammen mit den Oliven zum Sugo geben und ca. 10 Min. mitköcheln.

4. Das übrige Öl in einer ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von petra. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 7/2022 von Film ab für die Kino-Hits des Monats. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Film ab für die Kino-Hits des Monats
Titelbild der Ausgabe 7/2022 von BOHO BALEAR. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BOHO BALEAR
Titelbild der Ausgabe 7/2022 von DAS WHO-IS-WHO. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DAS WHO-IS-WHO
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Che bello
Vorheriger Artikel
Che bello
Mehr Lesetipps

... Pfanne erhitzen. Die Hackbällchen (Polpette) darin 8–10 Min. rundherum braten.Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. In ein Sieb abgießen, sofort tropfnass zur Tomatensauce geben. Mit den Hackbällchen untermischen und nochmals abschmecken. Nach Belieben noch mit frischem Basilikum servieren.

Zubereitungszeit ca. 50 Min.

Pro Portion ca. 655 kcal, EW 28 g, F 30 g, KH 66 g

FEIGEN-SALAT MIT FENCHEL

Für 4-6 Portionen

MIT FRISCHE-MINZ-KICK

1 große Fenchelknolle

| 6 EL Zitronensaft

| 7 EL Olivenöl

| 6 frische Feigen

| einige Minzeblättchen

| 500 g grüner Spargel

| 3 EL Pinienkerne

| 4 EL flüssiger Honig

1. Den Fenchel putzen und dann fein würfeln. Mit 3 EL Zitronensaft, 3 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen. Nun 20 Min. ziehen lassen. Die Feigen grob würfeln. Die Minzeblättchen fein schneiden. Feigen und Minze mit dem Fenchel vorsichtig mischen.

2. Den Spargel putzen und dann die Stangen in kochendem Salzwasser 3–5 Min. bissfest garen. Kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Stangen quer und längs halbieren. Dann vorsichtig unter die Fenchel-Feigen-Mischung heben.

3. Die Pinienkerne in 1 EL Olivenöl unter Rühren goldbraun anrösten, kurz abkühlen lassen. Dann mit den übrigen 2 EL Öl, 3 EL Zitronensaft und dem Honig mischen und leicht salzen. Die Ricotta-Torte mit Salat und dem Pinienkern-Mix servieren.

Zubereitungszeit ca. 35 Min.

Pro Portion ca. 195 kcal, EW 5 g, F 13 g, KH 13 g

PASTA MARINARA MIT FRUTTI DI MARE UND SPARGEL

Für 4-6 Portionen

SO LECKER UND SO EINFACH

10 Riesengarnelen (roh, mit Schale)

| 4 Calamari-Tuben (küchenfertig)

| 1 Knoblauchzehe

| 4 Stiele glatte Petersilie

| 5 EL Olivenöl

| 6 Jakobsmuscheln

| 400 g Tomaten

| 2 Stiele Thymian

| 4 EL Weißwein

| 1 EL Zucker

| Salz, Pfeffer (Mühle)

| 250 g Nudeln (z. B. Strozzapreti)

| 250 g grüner Spargel

| 3 Lauchzwiebeln

1. Die Garnelen schälen (evtl. Kopf und Schwanz dranlassen). Die Calamari aufspießen. Knoblauch schälen, fein hacken. Die Petersilie ebenso fein hacken. 2 EL Öl mit dem Knoblauch und der Hälfte Petersilie mischen. Garnelen, Calamari-Tuben und Jakobsmuscheln damit beträufeln.

2. Die Tomaten grob würfeln. In 3 EL heißem Öl anbraten, Thymian, Wein, Zucker, ca. 1/ 2TL Salz und Pfeffer zugeben, zugedeckt ca. 10 Min. köcheln.

3. Die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen. Den Spargel und die Lauchzwiebeln putzen, in Stücke schneiden. In den letzten 4–5 Min. der Nudel-Garzeit das Gemüse mitgaren.

4. Die Garnelen, Muscheln und Calamari würzen. Garnelen auf dem heißen Grill 5–6 Min. garen. Nach 1 Min. die Jakobsmuscheln und nach 2 Min. die Calamari-Tuben mitgrillen.

5. Die Nudeln mit dem Gemüse in ein Sieb abgießen und noch tropfnass mit der Soße mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Meeresfrüchten anrichten. Mit Rest Öl beträufeln und mit übriger Petersilie bestreut servieren.

Zubereitungszeit ca. 40 Min.

Pro Portion ca. 380 kcal, EW 28 g, F 10 g, KH 41 g

TOMATEN-CIABATTA-SUPPE MIT CALAMARI

Für 4-6 Portionen

DEFTIG UND EDEL ZUGLEICH

1 kg Tomaten

| 1 EL brauner Zucker

| 100 g Ciabatta

| 200 g Möhren

| 150 g Staudensellerie

| 200 g Zwiebeln

| 1 Knoblauchzehe

| 7 EL Olivenöl

| 1 EL Tomatenmark

| 3 EL Anislikör (z. B. Pastis)

| 700 ml Gemüsefond

| 1 Dose geh. Tomaten (400 g)

| Salz, Pfeffer (Mühle)

| 1 TL Fenchelsaat

| 1 TL Chiliflocken

| 4 Stiele Petersilie

| 5 EL Mandelkerne

| 4 Calamari-Tuben (küchenfertig)

1. Tomaten waagerecht halbieren. Ein Blech mit Zucker bestreuen, Tomaten mit den Schnittflächen darauflegen. Unterm heißen Backofengrill 8–10 Min. grillen, bis die Haut fast schwarz ist. Etwas abkühlen lassen, die Haut abziehen. Ciabatta in dünne Scheiben schneiden, auf beiden Seiten unterm Backofengrill hellbraun rösten.

2. Möhren schälen, fein würfeln. Sellerie putzen, fein würfeln, das Grün beiseitelegen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln.Möhren, Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch in 5 EL Öl andünsten. Tomatenmark mitdünsten, mit dem Likör ablöschen, mit Fond aufgießen. Dosentomaten zum Gemüse geben, salzen, pfeffern und 15 Min. köcheln.

3. Gegrillte Tomaten durch ein grobes Sieb direkt in die Suppe passieren. Fenchel und Chili zugeben. Suppe 15 Min. einkochen. Petersilie mit Selleriegrün und Mandeln grob hacken.

4. Calamari in Ringe schneiden. Im übrigen Öl bei starker Hitze 1–2 Min. braten, würzen. Suppe mit Ciabatta in Schalen anrichten. Calamari mit dem Kräuter-Mandel-Mix darauf anrichten.

Zubereitungszeit ca. 45 Min.

Pro Portion ca. 340 kcal, EW 16 g, F 17 g, KH 25 g

GEBACKENE AUBERGINEN MIT MOZZARELLA

Für 4-6 Portionen

FÜR VEGGIE-ITALO-FANS

5 Mini-Auberginen 

| 7 EL Olivenöl

| 1 rote Chili

| 4 Stiele glatte Petersilie

| 2 EL weißer Balsamessig

| Salz

| 125 g Mini-Mozzarella

| 40 g Kapernäpfel

| 1 Scheibe Toastbrot

| 3 EL gem. Mandeln

| 1 Knoblauchzehe

| 1 TL fein abgeriebene Bio-Orangenschale

1. Auberginen längs halbieren. Auf den Schnittflächen kreuzweise ein-, aber nicht durchschneiden. Schnittflächen je mit 1 TL Öl einpinseln, auf den Schnittflächen in einer heißen Grillpfanne 4–5 Min. grillen. Auberginen mit der gegrillten Seite nach oben in eine Auflaufform legen.

2. Für die Marinade Chili entkernen, fein hacken. Petersilie ebenfalls fein hacken. 2 EL Öl mit Essig, ¼ TL Salz und Petersilie verrühren. Auberginen mit der Marinade beträufeln und im heißen Ofen bei 200 Grad (Mitte) 15–20 Min. garen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Mozzarella und Kapernäpfel abtropfen lassen.

3. Für die Knoblauch-Orangen-Brösel Toastbrot entrinden, krümelig mixen. Mit Mandeln mischen. Knoblauch sehr fein hacken. 1 EL Öl in einer Antihaftpfanne erhitzen und Knoblauch darin dünsten. Bröselmix unter Rühren goldbraun rösten. Mit etwas Salz und Orangenschale gut mischen.

4. Auberginen mit Kapernäpfeln und Mozzarella auf einer Platte anrichten. Mit 2–3 EL Knoblauch-Orangen-Bröseln bestreuen und mit den restlichen Bröseln servieren.

Zubereitungszeit ca. 50 Min.

Pro Portion ca. 200 kcal, EW 6 g, F 17 g, KH 4 g

... un dolce F inale!

PIKANTE MANDEL-RICOTTA-TORTE MIT PECORINO

Für 4-6 Portionen

KOMMT OHNE MEHL AUS

50 g gemahlene Mandeln

| 1 kg Ricotta

| 5 Eier (Gr. M)

| 75 g Pecorino (Stück)

| 2 Zweige Rosmarin

| ½ rote Chili (ohne Kerne)

| 2 Knoblauchzehen

| Abrieb von 1 Bio-Zitrone

| Salz, Pfeffer (Mühle)

1. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Den Ricotta mit den Eiern mit Handrührgerät oder Küchenmaschine glatt rühren.

2. Den Pecorino fein reiben. Vom Rosmarin die Nadeln abzupfen und fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und mit der Chili ebenso fein hacken. Den Pecorino und Rosmarin mit Knoblauch und Chili sowie der Zitronenschale unter die Ricotta-Ei-Masse mischen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Nun auf dem Boden einer Springform (26 cm Ø) einen Backpapierbogen einspannen und die Form mit Alufolie umkleiden. Nun die Ricotta-Masse einfüllen und im heißen Ofen (190 Grad, 2. Schiene von unten) ca. 40 Min. backen. Die Torte herausnehmen und danach noch ca. 20 Min. abkühlen lassen.

Zubereitungszeit ca. 40 Min.

Back- und Abkühlzeit ca. 1 Std.

Pro Portion ca. 445 kcal, EW 22 g, F 35 g, KH 10 g

TIRAMISU MIT AMARETTO-BEEREN & ORANGEN-CREME

Für 6 Portionen

FEIN FRUCHTIG UND GANZ EASY

1 Bio-Orange

| 250 g Mascarpone

| 3 EL Orangensaft

|6 gehäufte EL Puderzucker

| 150 g Schlagsahne

| 100 g Erdbeeren

| 100 g Himbeeren

| 3 EL Amaretto

| 6 Biscotti (z.B. Madeleines)

| 1 Eiweiß (Gr. M)

|Salz

| 2 EL Zucker

1. Die Orange heiß abwaschen und ca. 1 TL Schale fein abreiben. Die Frucht halbieren und auspressen.

2. Mascarpone mit Orangenabrieb, -saft und 5 EL Puderzucker mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine aufschlagen, bis alle Zutaten vermischt sind. Die Schlagsahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.

3. Erdbeeren würfeln. Mit Himbeeren, Rest Puderzucker und dem Amaretto mischen. Die Biscotti grob zerbröseln und auf 6 Gläser verteilen. Dann den Beeren-Mix und die Creme darauf verteilen und ca. 4 Std. kalt stellen.

4. Vorm Servieren Eiweiß mit 1 Prise Salz halbsteif schlagen. Dabei die 3 EL Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee auf die Creme geben. Mit dem Küchenbrenner kurz abflämmen.

Zubereitungszeit ca. 30 Min.

Kühlzeit ca. 4 Std.

Pro Portion ca. 385 kcal, EW 5 g, F 25 g, KH 33 g