Lesezeit ca. 7 Min.
arrow_back

Comfort Food


Logo von mein ZauberTopf
mein ZauberTopf - epaper ⋅ Ausgabe 2/2023 vom 05.01.2023

ONE POT

Thai-Curry-Suppe Rezept auf Seite 58

Artikelbild für den Artikel "Comfort Food" aus der Ausgabe 2/2023 von mein ZauberTopf. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: mein ZauberTopf, Ausgabe 2/2023

IM TREND

Ein kräftiges Asiagericht braucht ihr bei Heißhunger nicht zu bestellen. Die vollmundigen Aromen könnt ihr mit wenigen Zutaten selbst kreieren. Die Suppe ist in nur 30 Minuten gekocht und fast alle Zutaten könnt ihr länger bevorraten oder statt frischer auf solche aus dem Tiefkühler oder der Dose zurückgreifen.

Rezepte: Vera Schubert

Pizza-Zupfbrot Rezept auf Seite 58

EASY

MIT KÄSEKERN

Was gibt’s Besseres als herzhaftes Hackfleisch mit kräftigem Fetakäse im Inneren? Den perfekten Spielfilm dazu! Die Fleischbällchen schmecken noch heiß als Hauptgang oder auch kalt als superleckerer Snack auf dem Movie-Night-Büfett.

Mit Feta gefüllte Frikadellen Rezept auf Seite 58

Mehr Inspiration für Genussmomente:

TITELREZEPT

Brotkranz mit Käse-Feta-Dip Rezept auf Seite 59

Falafel-Wraps überbacken Rezept auf Seite 59

Bistro-Baguette Salami

00 20 std : min

PRO STÜCK: 275 ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von mein ZauberTopf. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2023 von Liebe Leser*innen,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leser*innen,
Titelbild der Ausgabe 2/2023 von NEU VERLIEBT IN LINSEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEU VERLIEBT IN LINSEN
Titelbild der Ausgabe 2/2023 von CHILI-CHECK. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
CHILI-CHECK
Titelbild der Ausgabe 2/2023 von KICK-START. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KICK-START
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
mein ZauberTopf News
Vorheriger Artikel
mein ZauberTopf News
Für euch entdeckt ...
Nächster Artikel
Für euch entdeckt ...
Mehr Lesetipps

... KCAL | 12 G E| 16 G F| 22 G KH

ZUTATEN FÜR 8 STÜCK

1 Zwiebel, halbiert

1 Knoblauchzehe

2 EL natives Olivenöl extra

80 g passierte Tomaten

30 g Tomatenmark

1 TL getrocknete italienische Kräuter

2 Prisen Salz

2 Prisen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Baguette, waagerecht halbiert, in je 4 gleich großen Stücken

200 g Edamer, in Stücken

100 g Schmand

100 g Brokkoli, in sehr kleinen Röschen

50 g Mini-Salami, in Scheiben

½ gelbe Paprika, in feinen Würfeln

½ rote Paprika, in feinen Würfeln

1| Den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen.

2| Zwiebel mit Knoblauch in den Ω geben, 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern und mit dem π nach unten schieben. Öl zufügen und alles ohne Messbecher 2 Min. | 120°C | andünsten.

3| Passierte Tomaten, Tomatenmark, Kräuter sowie je 1 Prise Salz und Pfeffer zugeben, 15 Sek. | Stufe 3,5 vermengen. Die Tomatensoße auf die 8 Baguettestücke geben und verstreichen. Den Ω kalt ausspülen.

4| Den Käse in den Ω geben und 8 Sek. | Stufe 6 reiben. Schmand, je 1 Prise Salz sowie Pfeffer zugeben und alles 15 Sek. | Stufe 3,5 vermengen. Die Käsecreme ebenfalls auf den Baguettestücken verstreichen.

5| Brokkoliröschen, Mini-Salami sowie Paprika auf der Creme verteilen und die Baguettes im heißen Ofen ca. 12 Min. goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und servieren.

>TIPP Ihr könnt die Paprika und die Brokkoliröschen auch zu Beginn der Zubereitung im Ω zerkleinern. Dafür in Stücken hineingeben und 2–3 Sek. | Stufe 5 zerkleinern.

LIEBER SELBST GEMACHT Die beliebten kleinen Baguettes mit Pizzabelag sind ruck, zuck zubereitet. Für das helle Topping stellen wir eine Käsecreme mit Schmand her, die einen angenehm milden Kontrast zum fruchtigen Tomatenbelag bildet.

Thai-Curry-Suppe

00 30 std : min

PRO PORTION: 158 KCAL | 4 GE| 3 GF| 26 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

1 Knoblauchzehe

2 cm Ingwer

1 EL Kokosöl

2 Karotten, in Scheiben

150 g Champignons, geviertelt

500 g Wasser

400 g Kokosmilch (Dose)

1 ½ EL rote Currypaste

1 TL Gemüse-Gewürzpaste

80 g Reisbandnudeln

150 g Zucchini, in Stücken

4 Stiele Koriander zum Garnieren

1| Knoblauch mit Ingwer in den Ω geben und alles 3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern. Mit dem π nach unten schieben.

2| Öl zufügen und ohne Messbecher 2 Min. | 120°C | Stufe 1 andünsten. Gemüse zugeben und alles 2 Min. | 120°C | ? | andünsten.

3| Wasser, Kokosmilch, Currypaste sowie Gewürzpaste zufügen und die Suppe ohne Messbecher 12 Min. | 100°C | ? | Stufe 1 kochen, dabei den Garkorb als Spritzschutz aufsetzen.

4| Reisbandnudeln zugeben und mit dem π in den Topf drücken. Zucchini zugeben und mit dem π untermengen. Alles 6 Min. | 100°C | ? | fertig garen. Auf Tellern anrichten, mit Koriander garnieren und servieren.

>TIPP Zerkleinern, andünsten, garen – bei diesem Rezept übernimmt der Thermomix® für euch alle Schritte und ihr benötigt nur euren Ω. Minimaler Aufwand, maximaler Geschmack! Experimentiert gern auch mit den Zutaten. Die Reisbandnudeln könnt ihr z. B. einfach weglassen und durch weiteres Gemüse (wie z. B. Blumenkohl, Brokkoli, Edamame oder Erbsen) ersetzen. Oder ihr könnt die Suppe mit scharf angebratenem Hähnchen, Garnelen oder Lachs getoppt servieren.

Pizza-Zupfbrot

01 00 std : min

PRO PORTION: 664 KCAL | 20 G E| 35 G F| 70 G KH

ZZGL. 1 STD. 30 MIN. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 6 PERSONEN

FÜR DEN TEIG

140 g Wasser

20 g frische Hefe

2 Prisen Zucker

500 g Weizenmehl Type 550 zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten

90 g weiche Butter, in Stücken, zzgl. etwas mehr zum Fetten

2 Eier

FÜR DEN BELAG

250 g Pizzasoße

100 g Salami, in Stücken

150 g geriebener Mozzarella

60 g weiche Kräuterbutter

AUSSERDEM

Kastenform (ca. 22× 12 cm)

1| Für den Teig Wasser, Hefe sowie Zucker in den Ω geben und 3 Min. | 37°C | Stufe 2 erwärmen. Mehl, Butter sowie Eier zufügen und alles 3 Min. | verkneten. In eine Schüssel umfüllen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. ruhen lassen. Den Ω spülen.

2| Die Kastenform fetten. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und den Teig rechteckig ausrollen. (ca. 50 × 30 cm). Den Teig mit Soße bestreichen, mit Salami belegen und mit Käse bestreuen.

3| Den Teig 5 Streifen schneiden und diese übereinanderlegen. Den so entstehenden Streifen erneut in 4 gleich große Teile schneiden und diese aneinander in die Kastenform geben. Stellt dabei die Form am besten hochkant auf die Arbeitsfläche. Erneut abgedeckt ca. 30 Min. ruhen lassen.

4| Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor- Pizzabrot im heißen Ofen ca. 40 Min. 4|heizen. backen, dabei nach der Hälfte der Zeit das Brot mit Kräuterbutter bestreichen. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und servieren.

4|heizen.

Mit Feta gefüllte Frikadellen

00 25 std : min

PRO PORTION: 478 KCAL | 35 G E| 35 G F| 6 GKH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

1 Zwiebel, halbiert

2 Knoblauchzehen

20 g Petersilienblättchen

Blättchen von 4 Stielen Oregano

500 g Rinderhackfleisch

2 Eier

2 EL Paniermehl

1 TL gemahlener Kreuzkümmel

½ TL edelsüßes Paprikapulver

1 TL Salz

3 Prisen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

120 g Feta, in 12 Stücken

3 EL Rapsöl zum Anbraten

1| Zwiebel, Knoblauch, Petersilie sowie Oregano in den Ω geben und alles 4 Sek. | Stufe 6 zerkleinern. Mit dem π nach unten schieben.

2| Hackfleisch, Eier, Paniermehl sowie Gewürze zufügen und alles 20 Sek. | Stufe 3,5 vermengen.

3| Aus der Hackmasse portionsweise 12 hand- Scheiben formen, je 1 Fetastück 3|tellergroße hineinlegen und zu einer Frikadelle verschließen.

3|tellergroße

4| Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhit- und die Frikadellen bei mittlerer Hitze 4|zen von beiden Seiten ca. 5 Min. braten. Anschließend nach Belieben servieren.

>TIPP Mit einem Eisportionierer könnt ihr die Hackfleischmasse schnell und unkompliziert in 12 gleich große Portionen teilen und schon etwas vorformen.

Brotkranz mit Käse-Feta-Dip

00 55 std : min

PRO PORTION: 775 KCAL | 26 G E| 49 G F| 60 G KH

ZZGL. 1 STD. 45 MIN. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

FÜR DEN TEIG

150 g Milch

15 g frische Hefe

1 Prise Zucker

260 g Weizenmehl Type 550

50 g natives Olivenöl extra zzgl. etwas mehr zum Fetten

Salz

40 g weiche Knoblauchbutter

FÜR DIE FÜLLUNG

4 Knoblauchzehen

1 EL natives Olivenöl extra

400 g geschälte Tomaten (Dose), abgetropft

2 TL getrocknete italienische Kräuter

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

250 g Feta, in Stücken

100 g geriebener Gratinkäse

AUSSERDEM

runde Auflaufform (Ø ca. 26 cm)

Für den Teig Milch, Hefe und Zucker im Ω

1| 3 Min. | 37°C | Stufe 2 erwärmen. Mehl, Öl sowie ½ TL Salz zugeben, alles 4 Min. | verkneten. Teig in eine Schüssel umfüllen und abgedeckt ca. 1 Std. ruhen lassen. Den Ω spülen.

2| Auflaufform mit Öl fetten. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und in 10 Stücke teilen. Jeweils zu einer Kugel formen und ringsum an den Rand der Auflaufform setzen. Abdecken, weitere ca. 45 Min. ruhen lassen.

3| Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Teig mit Knoblauchbutter bestreichen. Knoblauch im Ω 2 Sek. | Turbo zerkleinern. Mit dem π nach unten schieben. Öl zugeben 2 Min. | 120°C | Stufe 1 andünsten. Tomaten, Kräuter, ½ TL Salz und 2 Prisen Pfeffer zufügen, alles 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern.

4| Die Hälfte des Fetas in der Mitte der Auflaufform verteilen. Tomaten darübergeben und mit übrigem Feta sowie geriebenem Käse bestreuen. Im heißen Ofen ca. 25 Min. goldbraun backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und noch warm servieren.

4|

Überbackene Falafel-Wraps

00 55 std : min

PRO STÜCK: 952 KCAL | 29 G E| 70 G F| 58 G KH

ZUTATEN FÜR 4 STÜCK

FÜR DIE FALAFELN

1 Zwiebel, halbiert

2 Knoblauchzehen

40 g Petersilienblättchen

265 g Kichererbsen (Dose), abgetropft

100 g Weizenmehl Type 405

Salz

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 TL gemahlener Kreuzkümmel

½ TL gemahlener Koriander

1 TL Backpulver

1000 g Sonnenblumenöl zum Frittieren

FÜR DIE WRAPS

150 g Frischkäse

125 g Tahin

20 g natives Olivenöl extra

15 g Ajvar

2 rote Paprikaschoten, in feinen Würfeln

100 g Gurke, entkernt und in feinen Würfeln

4 Weizentortillas (Wraps)

150 g geriebener Gouda

AUSSERDEM

Auflaufform (ca. 25× 16 cm)

1| Für die Falafeln zunächst Zwiebel, Knoblauch und Kräuter in den Ω geben und alles 5 Sek. | Stufe 6 zerkleinern. Mit dem π nach unten schieben.

2| Kichererbsen, Mehl, 1 ½ TL Salz, 2 Prisen Pfeffer, Kreuzkümmel, Koriander und das Backpulver zufügen und alles 20 Sek. | Stufe 6 zerkleinern. Die Masse umfüllen und den Ω spülen.

3| Aus der Masse 20 Falafeln formen. Das Sonnenblumenöl in einem großen Topf erhitzen. Sobald an einem Holzlöffelstiel Bläschen aufsteigen, ist die richtige Temperatur erreicht. Jeweils 5 Falafeln auf einmal ca. 4 Min. goldbraun frittieren und mit einer Schaumkelle entnehmen. Die übrigen Falafeln ebenso ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4| Für die Frischkäsecreme den Frischkäse, das Tahin, Olivenöl, Ajvar, ½ TL Salz sowie 2 Prisen Pfeffer in den Ω geben und alles 15 Sek. | Stufe 4 vermengen. Paprika mit Gurke zufügen und mit dem π unter die Creme rühren.

5| Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Die Wraps nebeneinander als Schale in die Auflaufform legen und jeweils mit ¼ der Frischkäse-Gemüse-Masse und ¼ der Falafeln füllen. Großzügig mit Käse bestreuen und im heißen Backofen 10–15 Min. überbacken, bzw. bis der Käse geschmolzen ist. Anschließend aus dem Ofen nehmen und servieren.

>FRITTIEREN Das erhitzte Öl könnt ihr nach dem Abkühlen zurück in die Flasche füllen und noch einige Male erneut zum Frittieren herzhafter verwenden. Zum Entsorgen dann ebenfalls in die Flasche zurückgeben und in den Restmüll geben.

>XXL-PORTION Bereitet direkt die doppelte Menge an Falafeln vor. Die übrigen Bällchen könnt ihr dann nach dem Abkühlen portionsweise einfrieren und bei Bedarf über Nacht im Kühlschrank auftauen. Mit den selbst gemachten TK-Falafeln sind die Ofenwraps ein echtes Fast-Food – aber selbst gemacht!

Charlotte Rezeptentwicklerin

Wir bewirten zuhause wirklich oft und gern Gäste. Inzwischen habe ich ein großes Repertoire an Rezepten, die ich immer wieder zubereite, weil ich weiß. dass sie unkompliziert gekocht sind und gut ankommen. Diese kommen auf jeden Fall mit auf die Liste!