Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

DANIELA KATZENBERGER: Nutzt sie ihre Tochter aus?


OK! - epaper ⋅ Ausgabe 38/2018 vom 12.09.2018

Die TV-Blondine schließt immer mehr Werbedeals ab, bei denen auch ihre kleine Sophia mitmachen muss. Ist der Katze etwa Kohle wichtiger als ihr Kind? Warum jetzt ein Familienzoff droht


Artikelbild für den Artikel "DANIELA KATZENBERGER: Nutzt sie ihre Tochter aus?" aus der Ausgabe 38/2018 von OK!. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: OK!, Ausgabe 38/2018

EMPÖRT
Opa Costa hoffte immer, dass seine Enkelin nicht im Rampenlicht aufwachsen muss


Mit drei Jahren schon ein Werbestar

KLEIDUNG
Für das Label Babauba gibt’s einen Blick ins Kinderzimmer von Sophia


ZAHNBÜRSTE
So ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von OK!. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 38/2018 von DIE UNS BEWEGEN: CHIARA FERRAGNI: Luxus für lau. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE UNS BEWEGEN: CHIARA FERRAGNI: Luxus für lau
Titelbild der Ausgabe 38/2018 von LADY GAGA: Bleib mal auf dem (roten) Teppich!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LADY GAGA: Bleib mal auf dem (roten) Teppich!
Titelbild der Ausgabe 38/2018 von COVERSTORY: SARAH LOMBARDI: Hungert sie aus Liebe?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
COVERSTORY: SARAH LOMBARDI: Hungert sie aus Liebe?
Titelbild der Ausgabe 38/2018 von PEOPLE: „DIE BACHELORETTE“ : Fiese Abrechnung nach dem Finale. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PEOPLE: „DIE BACHELORETTE“ : Fiese Abrechnung nach dem Finale
Titelbild der Ausgabe 38/2018 von HEIDI KLUM: LIEBE ZU DRITT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HEIDI KLUM: LIEBE ZU DRITT
Titelbild der Ausgabe 38/2018 von Ist es OK!…. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ist es OK!…
Vorheriger Artikel
KAIA GERBER: Hier passt ihr Bein rein
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel EIN BRIEF AUS DER REDAKTION : Lieber David, lass es wachsen!
aus dieser Ausgabe

ZAHNBÜRSTE
So wirbt das Mutter-Tochter-Duo für Playbrush


Shoppingcenter statt Sandkasten: Während andere Kids über den Spielplatz toben, musste Sophia vergangene Woche zu ihrem ersten offiziellen PR-Termin nach Köln. Der Grund: Ihre berühmte Mutter Daniela Katzenberger (31) hat für eine Puppe Outfits entworfen – und zur Präsentation ihre Dreijährige mitgebracht. Zuckersüß, finden die einen. Immerhin geht es hier um Spielzeug – das kleine Mädchen war also voll in seinem Element. Unverantwortlich, schimpfen die anderen. Schließlich ist so ein Presse-Event alles andere als kindgerecht. Die Nörgler werfen der Kult-Blondine vor, ihre Kleine zu instrumentalisieren. Denn dass sie mit Sophia auf dem Arm mehr Aufmerksamkeit schafft, ist unbestritten. Das Kindergartenkind fühlte sich laut Augenzeugen auch sichtlich unwohl in dem Rummel, suchte immer wieder Blickkontakt zu seiner Mami. Doch Dani hatte den Karriere-Modus angeknipst …

Hauptsache, der Rubel rollt? Tatsache ist: Löwenmutter Daniela würde ihrer Tochter niemals absichtlich Schaden zufügen. „Ihretwegen bin ich der glücklichste Mensch auf Erden!“, bekennt sie. Doch man muss auch bedenken: Im Doppelpack mit Sophia eröffnen sich ganz neue Einnahme-Möglichkeiten. In jüngster Vergangenheit gab es immer mehr Mutter-Tochter-Jobs. Dabei verkündete sie vor zwei Jahren noch: „Wir wollen Sophia auch weiterhin nicht verstecken, aber ihre Präsenz vor der Kamera etwas reduzieren.“ Der Nachrichtenagentur „spot on news“ sagte die Katze damals: „Sie soll die Chance haben, selbst entscheiden zu können, ob sie im Rampenlicht stehen möchte oder nicht.“

Bricht sie nun ihr Wort? Opa Costa Cordalis (74) jedenfalls dürfte überhaupt nicht begeistert sein, dass Daniela ihre Tochter mit nach Köln schleppte. Er fordert schon seit der Geburt, die Kleine aus dem Showbiz rauszuhalten. Gegenüber OK! sagte er damals: „Sie sollte nicht Tag und Nacht gefilmt werden. Das ist für die Kleine zu anstrengend, zu stressig.“ Gut möglich, dass die jüngste Aktion im Clan noch für Diskussionen sorgt …

SELBST AUF PAPAS ARM sieht Sophia beim Puppen-Pressetermin nicht happy aus. Die Katze strahlt derweil profimäßig in die Kameras


FOTOS: FACEBOOK (2), PICTURE ALLIIANCE (2)