Lesezeit ca. 4 Min.

DAS COMEBACK DER DINO-LEGENDEN!


Logo von TV Movie
TV Movie - epaper ⋅ Ausgabe 12/2022 vom 25.05.2022

COVER-STORY

Artikelbild für den Artikel "DAS COMEBACK DER DINO-LEGENDEN!" aus der Ausgabe 12/2022 von TV Movie. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Der gefährlichste Dino der Kinogeschichte ist acht Meter groß, wiegt elf Tonnen und steht bedrohlich in einer Dschungelkulisse der Londoner Pinewood Studios. „Soll ich ihm zuwinken?“, scherzt Jeff Goldblum, als er bei den Dreharbeiten zu „Jurassic World:

Ein neues Zeitalter“ an der beeindruckenden mechanischen Attrappe eines Giganotosaurus hochblickt, der sogar den Tyrannosaurus Rex, den Spinosaurus und den Indominus Rex aus den vorherigen Filmen in den Schatten stellt. Für den 69-jährigen Hollywoodstar ist es das erste Wiedersehen mit einem Dinosaurier, seit er vor drei Jahrzehnten in den ersten beiden „Jurassic Park“-Blockbustern von Steven Spielberg den sarkastischen Chaostheoretiker Ian Malcolm gespielt hat. In dieser Kultrolle feiert Goldblum nach einem Kurzauftritt in „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ (2018) jetzt sein großes Comeback – zusammen mit den anderen beiden Originalhelden Laura Dern (55) als Paläobotanikerin Ellie Sattler und Sam Neill (74) als Paläontologe Alan Grant!

Noch ein Fanliebling kehrt zurück

„Es kommt mir vor wie eine verrückte Zeitreise“, sagt Neill über den Coup von Regisseur Colin Trevorrow (45), der 2015 schon „Jurassic World“ gedreht hat und nun für den finalen Teil„Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ einen Bogen zum bahnbrechenden Meisterwerk „Jurassic Park“ schlägt. Auch technisch kehrt Trevorrow zu den Wurzeln zurück: Obwohl wieder die meisten Dinos digital am Computer erschaffen sind, greift er für Nahaufnahmen wie einst Spielberg diesmal mehr auf sogenannte Animatronics zurück. Ein ferngesteuerstes und maßstabgetreues Modell ist neben dem furchterregenden Giganotosaurus auch ein niedlicher Baby-Triceratops, den Dern in einer Filmszene streichelt. Und auch ein Fanliebling hat jetzt Nachwuchs: Das Velociraptor-Weibchen Blue zieht mit seiner kleinen Tochter Beta durch die schneebedeckte Wildnis von Kanada – wo es wieder auf„Jurassic World“-Superstar Chris Pratt (42) als Owen Grady trifft! Der coole Dino-Flüsterer hat sich dort mit Freundin Claire (Bryce Dallas Howard) in einer Hütte zurückgezogen. Aber als Beta von Jägern gefangen wird, starten sie mit Blue im Gepäck zu einer Rettungsmission um die Welt – die inzwischen von den Sauriern überrannt worden ist …

Jetzt bricht die Dino-kalypse aus!

„Von diesem Szenario habe ich seit dem ersten Film geträumt!“, sagt Trevorrow, der auch das Drehbuch geschrieben hat. Während die Urzeittiere in den vorherigen Filmen auf abgelegenen Inseln leben, streifen sie jetzt auf allen Erdteilen in Herden durch die freie Wildbahn oder Städte – es ist quasi die Dino-kalypse ausgebrochen. Das gibt Trevorrow die Möglichkeit, Hunderte Saurierarten in atemberaubenden Landschaftsaufnahmen und spektakulären Actionszenen zu zeigen, wie man es noch nie gesehen hat. Ein Höhepunkt spielt auf Malta, wo skrupellose Menschen in einer Arena blutige Kämpfe mit Atrociraptoren ausrichten.„Die sind noch fieser als Velociraptoren“, sagt Trevorrow über die Killer-Dinos, die erstmals in einem „Jurassic“-Film auftauchen. „Wenn sie Witterung aufgenommen haben, lassen sie nicht mehr locker.“ Das bekommt auch Owen Grady zu spüren, als er auf dem Motorrad von den flinken Biestern durch die engen Gassen der Hauptstadt Valletta gehetzt wird. Über die atemlos und witzig inszenierte Verfolgungsjagd staunt selbst der erfahrene Actionstar Pratt: „Ich bin einfach sprachlos – allein dafür werden die Fans vor den Kinos Schlange stehen!“

Artikelbild für den Artikel "DAS COMEBACK DER DINO-LEGENDEN!" aus der Ausgabe 12/2022 von TV Movie. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
HIGHLIGHT Owen Grady (Chris Pratt) wird auf dem Motorrad von einem Atrociraptor gejagt

Cooles Duo, witzige Sprüche

Neben Malta, England und Kanada gehören auch Hawaii und die USA zu den Schauplätzen des dritten Teils der„Jurassic World“-Trilogie. Gedreht wird 97 Tage lang an insgesamt 112 Filmsets – und als erste Hollywood-Produktion setzen die Macher während der Corona-Pandemie mit einem ausgeklügelten Konzept die Arbeit fort. Damit werden sie nicht nur zum Vorbild für andere Filmteams, sondern auch für die Satire„The Bubble“ von Judd Apatow! Goldblum hat die Zeit in der Quarantäne genutzt, um an seinen Sprüchen zu feilen. Seine Ironie harmoniert perfekt mit dem leidenschaftlichen Pratt, mit dem er sich wunderbar witzige Dialoge liefert. Als zum Beispiel Pratt in einer Szene erklärt, dass er Blue versprochen habe, Beta nach Hause zu holen, hebt Goldblum seine Augenbrauen und sagt trocken:„Du hast einem Dinosaurier ein Versprechen gegeben?!“

Hoffnung auf weitere Filme

„Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ soll als insgesamt sechster Film die ganze Reihe abschließen. Aber Pratt gibt die Hoffnung nicht auf, dass es noch ein weiteres Dino-Comeback geben könnte: „Wir haben alle Helden zusammengeführt – das ist ein bisschen wie bei ,Avengers: Endgame‘. Aber Marvel dreht ja weiter Filme. Und genauso könnten weitere großartige „Jurassic“-Geschichten erzählt werden!“

Artikelbild für den Artikel "DAS COMEBACK DER DINO-LEGENDEN!" aus der Ausgabe 12/2022 von TV Movie. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
MUTTERGLÜCK Velociraptor-Weibchen Blue mitTochter Beta
Artikelbild für den Artikel "DAS COMEBACK DER DINO-LEGENDEN!" aus der Ausgabe 12/2022 von TV Movie. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
FREIHEIT Wie dieser Brachiosaurus leben jetzt alle Dinos verstreut in der ganzen Welt
Artikelbild für den Artikel "DAS COMEBACK DER DINO-LEGENDEN!" aus der Ausgabe 12/2022 von TV Movie. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
BABYDINO Ellie (Laura Dern, M.) und Alan (Sam Neill, r.) mit einem Triceratops
Artikelbild für den Artikel "DAS COMEBACK DER DINO-LEGENDEN!" aus der Ausgabe 12/2022 von TV Movie. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
GEFAHR Ein Pyroraptor attackiert Kayla (DeWanda Wise, M.) und Owen (r.)

DIE BESTE FILME

AUSGEWÄHLT VON EUROPAS HÄRTESTER FILMREDAKTION

Artikelbild für den Artikel "DAS COMEBACK DER DINO-LEGENDEN!" aus der Ausgabe 12/2022 von TV Movie. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Start: 8.6. → Mega-Finale: „Jurassic World“-Star Chris Pratt trifft auf die Originalhelden aus „Jurassic Park“!

SCI-FI-ACTION Seitdem Dino-Trainer Owen Grady (Chris Pratt) und die ehemalige „Jurassic World“-Leiterin Claire Dearing (Bryce Dallas Howard) etliche Saurier befreien konnten, die bei einer Auktion versteigert werden sollten, haben sie sich rasant vermehrt und auf der ganzen Welt verbreitet. Jetzt entbrennt zwischen ihnen und den Menschen ein gnadenloser Überlebenskampf. Owen und Claire wollen verhindern, dass die Urzeittiere wieder ausgerottet oder von Geschäftemachern missbraucht werden. Dabei treffen sie auf drei Veteranen, die schon vor 30 Jahren mit Dinosauriern zu tun hatten: Chaostheoretiker Ian Malcolm (Jeff Goldblum), Paläobotanikerin Ellie Sattler (Laura Dern) und Paläontologe Alan Grant (Sam Neill) …

TV MOVIE MEINT Flugsaurier bauen Nester auf Wolkenkratzern, Jäger in Geländewagen liefern sich mit Triceratops-Herden eine Schlacht: Schon die apokalyptische Story verspricht an globalen Schauplätzen mehr Dinos, Action und Stars als in allen anderen Filmen der Blockbuster-Reihe. So können sich die Kinofans auf einen spektakulären Showdown freuen, der „Jurassic Park“ und „Jurassic World“ zu einem gigantischen Best-of vereint!

FILM-FACTS O: Jurassic World: Dominion, USA 2022 R: Colin Trevorrow D: Chris Pratt, Bryce Dallas Howard, Jeff Goldblum, Laura Dern, Sam Neill, Omar Sy, DeWanda Wise L: 146 Min. FSK: ab 12 Kosten: 165 Mio. Dollar

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 12/2022 von KINO PLANER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KINO PLANER
Titelbild der Ausgabe 12/2022 von He’s BACK. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
He’s BACK
Titelbild der Ausgabe 12/2022 von DER DÜNEN FÖRSTER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DER DÜNEN FÖRSTER
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
KINO PLANER
Nächster Artikel
KINO PLANER
Mehr Lesetipps