Lesezeit ca. 3 Min.
arrow_back

Das Gesund-Geheimnis schöner Gewohnheiten


Logo von Funk Uhr
Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 50/2022 vom 09.12.2022

Gesundheit

Gelassener mit einer Tee-Zeremonie

Mehr als jeder zweite Deutsche fühlt sich laut aktueller Umfrage gestresst, weil ihm nicht genug Zeit für sich selbst bleibt. Genau hier liegt das Potenzial von Ritualen – als Momente des Innehaltens! Wie wäre es etwa mit einer morgendlichen Tee-Zeremonie? Erst bedächtig die Teeblätter portionieren, ihren Duft genießen, später die Wärme der Tasse spüren … Das geht auch mit Kaffee, ebenso mit dem Yogakurs immer mittwochs oder der Lesestunde am Abend.

Artikelbild für den Artikel "Das Gesund-Geheimnis schöner Gewohnheiten" aus der Ausgabe 50/2022 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 50/2022

Das Geheimnis der Rituale? Unser Fokus liegt auf der Handlung selbst. Teetrinken wird so zur sinnlichen Auszeit

Eine Kerze am Adventskranz anzünden, Kekse backen, jeden Raum festlich schmücken – gerade die Wochen vor Weihnachten sind eine Zeit voller wunderbarer Rituale. Und wir alle spüren, wie gut uns diese schönen Gewohnheiten tun: Es ist, als würden sie kurz die ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 50/2022 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 50/2022 von Schmökern tut der Seele gut. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schmökern tut der Seele gut
Titelbild der Ausgabe 50/2022 von Die Entschei dung! Das sind die Preisträger. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Entschei dung! Das sind die Preisträger
Titelbild der Ausgabe 50/2022 von Wir gratulieren unseren Tier-Helden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wir gratulieren unseren Tier-Helden
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Wir gratulieren unseren Tier-Helden
Vorheriger Artikel
Wir gratulieren unseren Tier-Helden
Ein HERZSCHLAG schreibt Geschichte
Nächster Artikel
Ein HERZSCHLAG schreibt Geschichte
Mehr Lesetipps

... Welt für uns anhalten. Sie verwandeln Hektik in innere Ruhe, stimmen uns glücklich und zuversichtlich.

Das ist schon seit Menschengedenken so, wissen Anthropologen. Doch vor Kurzem konnten psychologische Studien sogar belegen, dass diese Gewohnheiten auch Einf luss auf unsere Gedanken, Gefühle und unser Verhalten haben.

Oft nutzen wir Rituale sogar unbewusst für uns. Experten fanden heraus: Sie können uns vor Stress und damit vor Bluthochdruck und Herzproblemen schützen. Sie können uns in Krisen stärken, dem Leben Struktur geben, uns Geborgenheit schenken und sogar selbstbewusster und erfolgreicher machen.

Das kann die Gewohnheit sein, morgens immer das Lieblingsduschgel mit dem Gute-Laune-Duft zu benutzen. Oder der ausgiebige Spaziergang am Wochenende, der uns neue Energie gibt. Und genauso das „Tatort“-Gucken am Sonntagabend, das uns signalisiert: Jetzt ist noch etwas Zeit zum Entspannen, bevor die neue Woche beginnt.

Mediziner raten uns ebenso, die Macht der Wiederholung zu nutzen – und gesunde Mini-Rituale das ganze Jahr über in unseren Alltag einzubauen, um lange fit zu bleiben (siehe unten). Noch mehr wohltuende Gewohnheiten verraten wir Ihnen hier. Achten Sie aber darauf, dass schöne Rituale nicht zum Trott werden. Und lassen Sie deren Magie immer wieder neu auf leben (siehe unten rechts). Viel Spaß!

Gesünder leben mittels Tai-Chi-R itual

In China ist es üblich, gemeinsam im Morgengrauen Tai-Chi zu üben. Wie gesund das ist, belegen Studien. Demnach haben die meditativen Bewegungsformen einen sehr positiven Einfluss aufs Herz-Kreislauf-System. Wer die Übungen regelmäßig praktiziert, kann damit seinen Blutdruck regulieren und seine Blutfettwerte verbessern. Kurse gibt’s an Volkshochschulen.

Erfolgreicher mit einer Glückshandlung

Das Stoßgebet gen Himmel oder der Kuss auf den Talisman, bevor wir eine Herausforderung angehen – diese Rituale, die uns zum Erfolg führen sollen, tun es tatsächlich! Das Wirkprinzip haben Glücksforscher entschlüsselt: Allein unser Glaube an die Kraft dieser Handlungen stärkt unser Selbstvertrauen und motiviert. Mehr braucht es oft nicht, um eigene Fähigkeiten voll auszuschöpfen, belegen auch Studien von Sportpsychologen.

Ausgeglichener durch Bettenmachen

Ein simples Morgen-Ritual, das positiv auf unseren Tag wirkt, ist Forschern zufolge das Bettenmachen. Warum? Weil wir mit dem Aufschütteln und Glattstreichen von Decke und Kissen auch unserem Gehirn andeuten, dass „alles in Ordnung“ ist. Das macht uns souverän und stimmt uns optimistisch für die kommenden Stunden.

Innere Stärke tanken durch Tagebuch-Not izen

Überlegen Sie jeden Abend: Was war heute schön? Wofür bin ich dankbar? Notieren Sie mindestens drei Aspekte in einem Tagebuch. Diese Angewohnheit schärft den Blick fürs Gute–auch in Krisenzeiten.

Mehr Genuss nach dem Tischdecken

Symbolische Handlungen vor dem Essen, etwa den Tisch hübsch decken oder beten, lassen uns Speisen köstlicher erscheinen – und zwar sowohl das Schoko-Dessert als auch die Karotten! Als Grund vermuten Experten die zeitliche Verzögerung. Sie lässt uns bewusster essen und mehr schmecken.

Geborgenheit dank Feierlich keiten

Am Adventswochenende gemeinsam auf den Weihnachtsmarkt gehen, Glühwein und Lichterglanz genießen, miteinander lachen – Forscher fanden heraus, dass solche sich wiederholende Feiertage unser Zusammengehörigkeitsgefühl stärken. Die Hirnforschung zeigt zudem: Schon der Gedanke an diese Festtage bewirkt, dass Glückshormone unseren Körper fluten.

Wann wird eine Gewohnheit zum Trott?

Wenn Rituale zur Routine werden, gehören sie auf den Prüfstand. Woran Sie das merken? Daran, dass Sie etwa beim Kaffeekochen nicht mehr jeden Schritt achtsam zelebrieren, sondern automatisch erledigen und nur das Ergebnis zählt: Koffein! Dann lohnt es sich, Rituale zu prüfen, wiederzubeleben oder auch neue Gewohnheiten für sich zu finden. Die folgenden Fragen können dabei helfen. Halten Sie Ihre Antworten am besten schriftlich auf einem Zettel fest – das fördert die Umsetzung.

1) Wie sehen Ihre täglichen oder regelmäßigen Gewohnheiten aus? Notieren Sie drei!

2) Tun diese Ihnen gut oder eher nicht – und warum? (z. B. macht Freude, gibt Sicherheit, entspannt mich, nervt, stresst)

3) Gibt es einige Gewohnheiten, die zu automatisch ablaufen und die Sie gern wieder bewusster wahrnehmen würden? Welche?

1 x

pro Woche in die Sauna – stärkt das Immunsystem

1 Apfel

bewusst kauen – entlastet den Magen, schützt vor Übergewicht

15 x

am Tag essen – fördert die Verdauung und hält bekanntlich den Arzt fern

8 Gläser

Wasser am Tag trinken – macht die grauen Zellen fit

20 Sek.

Hände waschen – beugt Infekten vor