Lesezeit ca. 7 Min.
arrow_back

DAS GROSSE Oster Backen


Logo von MIXX
MIXX - epaper ⋅ Ausgabe 3/2022 vom 02.03.2022

Artikelbild für den Artikel "DAS GROSSE Oster Backen" aus der Ausgabe 3/2022 von MIXX. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: MIXX, Ausgabe 3/2022

EIN STÜCK VOM GLÜCK

UNGLAUBLICH LECKER!!!!!!!!!!!!

Ein bunter Start ins mixtipp-Jahr

120 Seiten, Format: 19 x 23 cm, Flexocover, durchgehend farbig bebildert

EUR 14,99

ISBN 978-3-96058-370-7

112 Seiten, Format: 19 x 23 cm, Flexocover, durchgehend farbig bebildert

EUR 14,99

ISBN: 978-3-96058-087-4

112 Seiten, Format: 19 x 23 cm, Flexocover, durchgehend farbig bebildert

EUR 14,99

ISBN: 978-3-96058-110-9

120 Seiten, Format: 19 x 23 cm, Flexocover, durchgehend farbig bebildert

EUR 14,99

ISBN: 978-3-96058-126-0

EDITION LEMPERTZ

info@edition-lempertz.de I www.edition-lempertz.de Hauptstraße 354 I 53639 Königswinter Tel. 02223 900036

KAROTTEN-STREUSELKUCHEN

Zubereitungszeit:

30 Min. plus Backzeit

Portionen: 12 Stücke

Zutaten: Teig:

300 g Dinkelmehl, Type 630

2 TL Backpulver

1/2 TL Salz

1 TL gemahlener Zimt

350 g Karotten

160 g Zucker

75 g Rapsöl

2 Eier (Größe M)

150 g Milch

Streusel

140 ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von MIXX. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2022 von LIEBE MIXXLESERINNEN & -LESER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LIEBE MIXXLESERINNEN & -LESER
Titelbild der Ausgabe 3/2022 von EIN PERFEKTER Start in den Tag. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EIN PERFEKTER Start in den Tag
Titelbild der Ausgabe 3/2022 von Willkommen zum Oster Brunch. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen zum Oster Brunch
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
EIN PERFEKTER Start in den Tag
Vorheriger Artikel
EIN PERFEKTER Start in den Tag
Willkommen zum Oster Brunch
Nächster Artikel
Willkommen zum Oster Brunch
Mehr Lesetipps

...

90 g Butter

100 g brauner Zucker

75 g Mandeln, gehackt

1 TL Zimt

Außerdem:

Puderzucker für den Guss Marzipanmöhrchen oder Deko-Eier zum Garnieren Backform, ca. 22 x 27 cm

Backform einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.

300 g Mehl, Backpulver, Salz und Zimt mischen und beiseitestellen.

Karotten waschen, schälen, grob zerkleinert in den Mixtopf geben und 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern, umfüllen und zur Seite stellen. Mixtopf säubern.

Schmetterling einsetzen. Zucker, Öl, Eier und Milch in den Mixtopf geben und 4 Minuten/Stufe 3 verrühren. Schmetterling entfernen. Mehlmischung hinzugeben und 1 Minute/ Stufe 3 einarbeiten.

Karotten unterheben. Teig in die vorbereitete Form geben und etwas glatt streichen.

Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten für die Streusel in den Mixtopf geben und 30 Sekunden/Stufe 4 vermischen, anschließend mit den Händen zu Streuseln kneten.

Auf dem Teig verteilen und im heißen Ofen 35-40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Inzwischen aus Puderzucker und etwas Wasser einen nicht zu dünnflüssigen Zuckerguss anrühren. Über den erkalteten Kuchen verteilen. Optional mit Marzipanmöhrchen oder Deko-Eiern dekorieren. In Stücke schneiden und servieren.

Pro Portion:

389 kcal | 17 gF | 52 g KH | 7gE |

TRÖPFCHENTORTE

Zubereitungszeit: 35 Min. plus Back- und Kühlzeit Portionen: 12 Stücke

Zutaten: Teig:

200 g Mehl, Type 405

2 gestr. TL Backpulver

75 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

1 Prise Salz

75 g weiche Butter

1 Ei

Quark-Füllung:

750 g Speisequark (Magerstufe)

150 g Zucker

2 Pck. Puddingpulver, Sahne-Geschmack

3 Eigelbe Saft von einer Zitrone

500 g Milch

250 g Speiseöl

Baiser:

3 Eiweiße (Größe M)

100 g Zucker

Außerdem:

Springform (26 cm Ø)

Backofen vorheizen (E-Herd 200°C, Umluft 180°C; Gas siehe Hersteller). 26er Backform gut einfetten.

Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 1 Minute/Stufe 3,5 vermischen, danach mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Anschließend zu einer Kugel formen. Gut zwei Drittel des Teiges auf dem Springformboden ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Springformrand darumlegen und im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten vorbacken. Springform auf einen Kuchenrost stellen und den Boden abkühlen lassen.

Quark mit Zucker in den Mixtopf geben und 1 Minute/Stufe 4 zu einer glatten Masse verrühren. Puddingpulver, Eigelbe, Saft von einer Zitrone, Milch und Speiseöl zugeben und 1 Minute/Stufe 4 verrühren.

Übrigen Teig zu einer Rolle formen, in die Form legen und am Rand der Form abrollen. Nun einen etwa 5 cm hohen Rand formen. Die Füllung hineingießen und den Kuchen im unteren Drittel des Ofens für ca. 35 Minuten backen.

Für das Baiser Schmetterling einsetzen, Eiweiße in den fettfreien Mixtopf geben und 2 Minuten/Stufe 3,5 steif schlagen. Zucker nach und nach zugeben.

Eiweißmasse auf den heißen Kuchen streichen und mehrmals mit einer Gabel durchziehen, sodass ein Muster entsteht. Kuchen erneut in den Backofen schieben und für weitere 30 Minuten fertig backen, dabei die Backofentemperatur auf Ober-/ Unterhitze 140°C (Umluft 120°C) reduzieren.

Kuchen in der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen, am besten im Kühlschrank. Wenn der Kuchen kalt ist, bilden sich Tröpfchen auf dem Baiser.

Die Springform lösen, entfernen und die Goldtröpfchentorte auf eine Tortenplatte setzen.

Pro Portion: 509 kcal | 29 gF | 50 g KH | 12 gE

HIMBEER-TARTES MIT BAISER

Zubereitungszeit: 35 Min. plus Back- und Kühlzeit Portionen: 8 Stück

Zutaten: Teig:

100 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

200 g Butter

300 g Mehl, Type 405

1/2 Pck. Backpulver

1 Ei (Größe M)

1 Prise Salz etwas Zitronenabrieb

Füllung:

650 g Himbeeren,

TK (leicht angetaut)

100 g Zucker

1 Pck. Vanillepuddingpulver 50 g Milch

Baiser:

2 Eiweiße

80 g Zucker 

1 Prise Salz 

1 TL Zitronensaft

Außerdem: 

100 g Himbeeren zum Dekorieren 1 Bund Minze 50 g Pistazien Tarteformen

Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 2 Minuten/Teigknetstufe zu einem glatten Teig verarbeiten, dann zu einer Kugel formen und in Folie gepackt für ca. 2-3 Stunden im Kühlschrank lagern.

Anschließend den Backofen vorheizen auf 170°C Umluft.

Den Teig mit einem Rollholz auf eine Stärke von ca. 5 mm ausrollen und in die leicht gefetteten Tarteformen legen und anpassen. Im vorgeheizten Backofen für ca. 15-20 Minuten backen.

Für die Himbeerfüllung 650 g Himbeeren und 100 g Zucker in den Mixtopf geben und 10 Minuten/100°C/Stufe 1 aufkochen, anschließend durch ein Sieb passieren, Masse wieder in den Mixtopf zurück geben und nochmals aufkochen 5 Minuten/ 100°C/Stufe 1. Puddingpulver mit der Milch verrühren, zu der Himbeermasse geben und 30 Sekunden/Stufe 4 abbinden. Den Himbeerpudding in die vorgebackenen Mürbeteig-Schalen geben und vorsichtig aufklopfen, sodass der Pudding glatt läuft. Für gute 30 Minuten kühlen.

Für das Baiser 2 Eiweiße, 1 Prise Salz und 1 TL Zitronensaft in den fettfreien Mixtopf geben. Schmetterling einsetzen und 3 Minuten/Stufe 3 steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen.

Baisermasse in einen Spritzbeutel mit Loch-/Sterntülle füllen und kleine Baisertupfer auf die Himbeertartes spritzen. Das Baiser mit einem Flammbierbrenner (z.B. STÄDTER Caramello) leicht abflämmen und mit frischen Himbeeren, Minze und Pistazien garnieren.

Pro Portion: 568 kcal | 25 gF | 81 g KH | 8gE |

LIMETTEN- SCHMAND-ROLLE

Zubereitungszeit: 40 Min. plus Back- und Kühlzeit Portionen: 12 Stücke

Zutaten: Biskuitteig:

4 Eier (Größe M)

1 Eigelb 

80 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker 

80 g Weizenmehl 

1/2 gestrich. TL Backpulver

Füllung: 

4 Blatt weiße Gelatine 

350 g kalte Sahne 

200 g Schmand 

100 g Limettensaft 80 g Puderzucker

Belag: 

250 g kalte Sahne 

1 EL Puderzucker

Außerdem: 

1 Bio-Limette für die Deko Backblech Backpapier

Backblech mit Backpapier belegen, dabei das Papier an der offenen Seite des Blechs zu einer Randfalte knicken. Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C; Umluft: 180 °C).

Schmetterling einsetzen, dann Eier, Eigelb, 80 g Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 2 Minuten/Stufe 4 schaumig rühren. Schmetterling entfernen, Mehl mit Backpulver mischen, in den Mixtopf geben und 30 Sekunden/Stufe 3 unterrühren. Teig gleichmäßig auf dem Blech verstreichen und auf mittlerem Einschub für ca. 10 Minuten backen.

Biskuitplatte auf ein mit Zucker bestreutes Stück Backpapier stürzen, Backpapier vom Backen noch nicht entfernen und erkalten lassen.

Für die Füllung Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Schmetterling einsetzen. 350 g Sahne in den fettfreien Mixtopf geben und auf Sicht/Stufe 3 steif schlagen, dann umfüllen und kalt stellen.

Schmand mit Limettensaft und Puderzucker in den Mixtopf geben und 1 Minute/Stufe 3 verrühren. Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei mittlerer Hitze auflösen, mit etwa 2 EL der Schmand-Limetten-Masse verrühren, dann zu der übrigen Masse geben und 30 Sekunden/Stufe 3 unterrühren. Sobald die Schmand-Limetten-Masse zu gelieren beginnt, die Sahne unterheben.

Das mitgebackene Papier von der Biskuitplatte abziehen und die Füllung gleichmäßig auf dem Biskuit verstreichen. Die Creme etwa 20 Minuten anziehen lassen, dann die Platte von der langen Seite her aufrollen. Die Rolle mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für den Belag 250 g Sahne und Puderzucker in den Mixtopf geben. Schmetterling einsetzen und auf Sicht/Stufe 3 steif schlagen, anschließend die Rolle damit einstreichen.

Limetten-Schmand-Rolle mit Limettenstücken garnieren und servieren.

Pro Portion: 229 kcal | 14 gF | 23 g KH | 4gE |

EIERLIKÖRTORTE

Zubereitungszeit: 40 Min. plus Kühl- und Backzeit Portionen: 12 Stücke

Zutaten:

8 Eier (Größe M)

1 Pck. Vanillezucker 

275 g Zucker 

80 g Speisestärke 

120 g Mehl, Type 405 

40 g Kakaopulver 

800 g Schlagsahne 

6 Blatt Gelatine 

250 g Mascarpone 

200 g Eierlikör 

2 Pck. Sahnesteif 

100 g Schokoladenspäne, Zartbitter oder Vollmilch

Außerdem: 

Springform (26 cm Ø) Backpapier Tortenring

Backofen vorheizen (E-Herd: 175°C / Umluft: 150°C / Gas: s. Hersteller). Boden einer Springform mit Backpapier auslegen.

Für den Teig Eier trennen. Schmetterling einsetzen. Eiweiße, Vanillezucker und 200 g Zucker in den Mixtopf geben und 2 Minuten/Stufe 3,5 schaumig schlagen. Eigelbe zugeben und 10 Sekunden/Stufe 3 unterrühren. Schmetterling entfernen. Stärke, Mehl und Kakao zugeben und 20 Sekunden/Stufe 3 untermischen.

Die Hälfte der Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen 12-15 Minuten backen.

Herausnehmen, auf ein Kuchengitter stürzen, Backpapier abziehen, Boden auskühlen lassen.

Vorgang mit der zweiten Teighälfte wiederholen.

400 g Sahne in den fettfreien Mixtopf geben. Schmetterling einsetzen und auf Sicht/Stufe 3 steif schlagen, umfüllen und kalt stellen.

Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, 75 g Zucker und 150 g Eierlikör in den Mixtopf geben und 30 Sekunden/ Stufe 3 verrühren. Gelatine ausdrücken, in einem Topf unter mittlerer Hitze auflösen und 4 EL Mascarpone-Eierlikör-Mischung einrühren. Gelatine zu der Mascarpone-Eierlikör-Mischung geben und 10 Sekunden/Stufe 3 vermischen. Sahne vorsichtig unterheben.

Den ersten Biskuit auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring (26 cm Ø) umschließen. Eierlikörsahne darauf verteilen, oberen Biskuit darauflegen. Mindestens 3 Stunden kalt stellen.

400 g Sahne und 2 Päckchen Sahnesteif in den fettfreien Mixtopf füllen und auf Sicht/Stufe 3 steif schlagen. Torte vorsichtig aus dem Tortenring lösen, mit ca. 300 g Sahne einstreichen. Übrige Sahne in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und Torte damit verzieren. Schokospäne an den Rand drücken. 50 g Eierlikör auf der Torte verteilen.

Pro Portion: 599 kcal | 37 gF | 55 g KH | 9gE |