Lesezeit ca. 3 Min.

Das Herz der Demokratie


Logo von TV Digital XXL-Ausgabe
TV Digital XXL-Ausgabe - epaper ⋅ Ausgabe 4/2022 vom 04.02.2022

DOKU

Artikelbild für den Artikel "Das Herz der Demokratie" aus der Ausgabe 4/2022 von TV Digital XXL-Ausgabe. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: TV Digital XXL-Ausgabe, Ausgabe 4/2022

FESTAKT An der Westseite werden die US-Präsidenten vereidigt. Hier Joe Biden am 20. Januar 2021 mit Ehefrau Jill sowie seinen Kindern Ashley und Hunter (v. l.)

MACHTZENTRUM

Das Kapitol in Washington ist der Mittelpunkt eines Areals mit weiteren wichtigen gesellschaftlichen Institutionen

1 Kapitol Der Sitz des Kongresses befindet sich auf einem 30 Meter hohen Plateau

2 Büros des Senats Räumlichkeiten für die 100 Senatoren und ihre Mitarbeiter

3 Supreme Court Der Sitz des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten, eröffnet im Jahr 1935

4 Kongressbibliothek Die größte Bibliothek der Welt ist öffentlich zugänglich

5 Büros des Repräsentantenhauses Räumlichkeiten für die Abgeordneten

6 National Mall Prachtstraße mit vielen Museen zwischen Kapitol und dem Lincoln Memorial

Die Abgeordneten des US-Parlaments haben einen prachtvollen Arbeitsplatz. Ein klassizistischer Bau mit imposanter Kuppel, gelegen auf einem Hügel in der Hauptstadt ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TV Digital XXL-Ausgabe. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Ein Sex-Video geht um die Welt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ein Sex-Video geht um die Welt
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Actionstar von nebenan. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Actionstar von nebenan
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Die lustigsten Tierfotos der Welt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die lustigsten Tierfotos der Welt
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Die MEGA-GAGEN der Serienstars. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die MEGA-GAGEN der Serienstars
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Das Geschäft mit der Angst
Vorheriger Artikel
Das Geschäft mit der Angst
Mitten ins HERZ
Nächster Artikel
Mitten ins HERZ
Mehr Lesetipps

... Washington, D. C. Das Kapitol. Mit drei bis fünf Millionen Besuchern jährlich ist es ein Touristenmagnet. Feinden der Demokratie ist es dagegen ein Dorn im Auge: So stürmten am 6. Januar 2021 enthemmte Anhänger des frisch abgewählten Präsidenten Donald Trump das Kapitol. Sie wollten die Bestätigung des Wahlsiegs seines Nachfolgers Joe Biden mit allen Mitteln verhindern. Es gab Tote und Verletzte. Beteiligt waren daran auch Anhänger der rechtsextremen QAnon-Bewegung, die seit 2017 existiert. Eine neue Doku (siehe TV-Tipp) geht unter anderem der Frage nach, warum der Sturm aufs Kapitol für die QAnon-Szene so ein zentrales Ereignis war. Ein guter Anlass, um einmal die Historie des Gebäudes zu betrachten.

Vorbild: das antike Rom

Den Grundstein für das Kapitol legte George Washington, der erste Präsident der USA, 1793. Drei Jahre zuvor war beschlossen worden, dass Washington, D. C., ab 1800 die neue Hauptstadt werden sollte: bis dahin ein unwirtlicher Ort voller Süm pfe und Wiesen. Hier sollten alle wichtigen Institutionen des Landes zukünftig ihren Platz finden. Auch der Kongress, also das US-Parlament, das aus dem Senat und dem Repräsentantenhaus besteht. Um seine besondere Bedeutung zu verdeutlichen, wählte man für seinen Stammsitz, das Kapitol, einen weithin sichtbaren Platz auf einem Hügel aus. Das Weiße Haus, Amtssitz des Präsidenten, liegt dagegen deutlich tiefer. Der Entwurf für das erste Kapitol stammte von dem schottischen Arzt William Thornton, dessen Vorschlag 1793 in einer Ausschreibung ausgewählt wurde. „Bei der Ausgestaltung der amerikanischen Demokratie orientierten sich die Gründerväter am antiken Rom“, sagt Volker Depkat, Historiker und Professor für Amerikanistik an der Universität Regensburg. „Das schlug sich auch in der Architektur der neuen Hauptstadt nieder. Der Stil des Kapitols korrespondiert mit dem Vorhaben, republikanische Kultur und imperiale Expansion in dem neuen Staat miteinander zu verbinden.“ 1800 zogen Kongress und Oberster Gerichtshof in den Nordf lügel ein, erst sieben Jahre später wurde der Südf lügel fertig. Verbunden waren die Gebäudeteile durch einen Holzverschlag, über dem ein Kuppelbau geplant war.

Nationaler Schrein

Ein langes Leben war dem ersten Kapitol nicht beschert: 1814 wurde es von britischen Soldaten in Brand gesteckt. Der Neubau war erst 1826 vollendet. Diesmal wurde eine kleine Kuppel aus Holz und Kupfer auf den Mittelteil gesetzt. Da Amerika in den folgenden Jahren wuchs und deshalb mehr Abgeordnete in den Kongress ein zogen, wurde das Kapitol ab 1851 nach Plänen des Architekten Thomas Ustick Walter erweitert. Das 1866 fertiggestellte Bauwerk entsprach weitestgehend dem heutigen Kapitol – inklusive dessen beeindruckender neuer Kuppel mit einer Höhe von 88 Metern. „In Deutschland wird das Kapitol häufig vor allem als imposante Kulisse für die Amtseinführung des Präsidenten oder Staatsbegräbnisse wahrgenommen“,sagt Volker Depkat. „Dabei ist das eine Nebensache. Das Kapitol ist vor allem ein Machtzentrum der amerikanischen Demokratie. Der Kongress verabschiedet die Gesetze, die für die USA bindend sind. Selbst der Präsident ist machtlos, wenn er dort keine Mehrheiten für seine Vorhaben findet.“

WICHTIGE RÄUME IM K APITOL

Südflügel REPRÄSENTANTENHAUS

1. Plenarsaal

2. Büro des Sprechers

3. National Statuary Hall

4. Sitzungssaal Minderheit

5. Sitzungssaal Mehrheit

6. Gebetsraum

7. Rotunde

Nordflügel SENAT

8. Alter Plenarsaal

9. Büro des Minderheitsführers

10. Büro des Mehrheitsführers

11. Plenarsaal

12. Büro des US-Präsidenten

13. Empfangsraum

14. Büro des US-Vizepräsidenten

15. Brumidi-Korridore

Noch etwas sei wichtig: „Das Kapitol steht allen Bürgern offen, und viele Amerikaner nehmen dieses Angebot wahr. Wer nach Washington kommt und Zeit hat, besucht das Parlament. Das Kapitol wird von vielen Amerikanern als eine Art nationaler Schrein wahrgenommen, an dem sie sich ihrer demokratischen Identität versichern.“

SVEN SAKOWITZ