Lesezeit ca. 4 Min.

Das kleine Glück ums Eck


Logo von Funk Uhr
Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 14/2022 vom 01.04.2022

Reise

Artikelbild für den Artikel "Das kleine Glück ums Eck" aus der Ausgabe 14/2022 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 14/2022

ROMANTISCH Ein Rosengarten gab ihr den Namen: Die Roseninsel (hinten l.) bei Feldafing erreicht man mit einer Fähre

Was gilt gerade?

Testpflicht? Impfnachweis? Maskenpflicht? Die Corona-Regeln werden immer mehr gelockert. Bitte informieren Sie sich trotzdem vor Ihrer Reise zu den derzeit gültigen Bestimmungen unter www.adac.de/news/coronavirus/

Starnberger See

Brotzeit unter Alpengipfeln

Nur einen Katzensprung von München entfernt liegt ein herrliches Freizeitparadies: der Starnberger See. Ein beliebtes Surf-und Segelrevier, aber vor allem ein Gewässer, an dessen Ufern man wunderbar wandern kann, etwa von Possenhofen nach Tutzing. Bei Föhn, einem warmen Gebirgswind, wird man zudem mit eindrucksvollen Blicken auf die Alpengipfel beschenkt – sie scheinen dann zum Greifen nah! Ein Höhepunkt der Strecke: Schloss Possenhofen, wo Kaiserin Elisabeth (Sisi) aufwuchs. Weiter geht es vorbei an der Fähranlegestelle zur Roseninsel und am LandschaftsgartenLenné-Park. Wenn der kleine Hunger kommt, ist ein Stopp im allseits ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 14/2022 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 14/2022 von „Hallo Frühling, HALLO EIS!“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Hallo Frühling, HALLO EIS!“
Titelbild der Ausgabe 14/2022 von KARFREITAG: Ein TV-Feiertag voller Highlights. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KARFREITAG: Ein TV-Feiertag voller Highlights
Titelbild der Ausgabe 14/2022 von Jetzt ist Harmonie in der Familie noch wichtiger. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jetzt ist Harmonie in der Familie noch wichtiger
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
DANKE, Wilhelm Hartmann!
Vorheriger Artikel
DANKE, Wilhelm Hartmann!
So gut tut die Selbstmassage
Nächster Artikel
So gut tut die Selbstmassage
Mehr Lesetipps

... beliebten Kiosk am Strandbad in Garatshausen ein guter Tipp. Hier gibt’s Bockwurst, Pommes, Kaffee, Kuchen, Eis und ein Plätzchen mit Seeblick. Bayerisches Flair wird auch im Tutzinger Biergarten geboten. Dort kann man traditionell sein Essen selber mitbringen. Muss man aber nicht. Am Brotzeitstand warten typische Schmankerl wie Wurstsalat oder Obatzda (ein Camembert-Aufstrich). Der schmeckt mit einer Brezn und frisch gezapftem Bier einfach köstlich!

INFO: www.starnbergersee.de

Elbufer

Auszeit mit Blick auf Dresden

Am Elbufer braucht es nicht viel für Momente der Glückseligkeit, außer Sonnenschein, eine Picknickdecke im weichen Gras, einen mit Leckereien gefüllten Korb und die Gesellschaft von lieben Menschen. Mit den Blicken dem Lauf des Flusses und den vorbeiziehenden Ausflugsschiffen folgen – mehr Entschleunigung geht wohl kaum. Außer, man fährt selbst auf einem Schaufelraddampfer mit (ab 26 Euro p. P.)! Die gemächliche Fahrt in nostalgischem Ambiente, während die berühmten Elbschlösser und die markanten Felsformationen der Sächsischen Schweiz wie ein Landschaftsfilm an einem vorbeiziehen, ist ein entspannendes Erlebnis, das man sich bei einem Dresdenbesuch nicht entgehen lassen sollte. Wer aktiver sein möchte, erkundet die Schönheit der Gegend auf dem Elberadweg. INFO: www.dresden.de

Grugapark

Blühende Oase in Essen

Das Ruhrgebiet hat sich verändert, die Zeit der rauchenden Schlote und grauen Industrieanlagen ist vorbei. Doch inmitten des wieder ergrünenden Reviers gibt es einen Ort, der schon lange ein botanisches Juwel war. Der Grugapark ging aus der Großen Ruhrländischen Gartenbauausstellung (abgekürzt: Gruga) von 1929 hervor. Jetzt, im April, sorgen hier blühende Magnolien, ein Meer aus Blausternchen, Hyazinthen, farbenprächtigen Tulpen, anmutigen Kamelien, Elfenblumen und vielen anderen mehr für Frühlingsgefühle. Weitere Herzstücke der Anlage sind das Alpinum mit Felsenstufen und Wasserfällen, der westfälische Bauern-und Kräutergarten, der Rosengarten, der Staudenhang und das Koniferenwäldchen. Und überall finden sich versteckte Sitzecken, wo man zur Ruhe kommen und durchatmen kann. Eintritt: 4 Euro (Erw.), Jahreskarte 29,50 Euro (Erw.).

INFO: www.grugapark.de

Bodensee

Rendezvous auf der grünen Wiese

Er ist ein besonderer Ort im Südwesten, denn nur der durchfließende Seerhein verbindet den Untersee mit dem wesentlich größeren Part des Bodensees. Gleichzeitig beheimatet dieser nordwestliche Seezipfel die größte Insel des Gewässers, die Reichenau. Sie birgt nicht nur kulturelle Schätze aus dem 9. bis 12. Jahrhundert, sondern ist auch berühmt für ihr Obst und Gemüse. Die Seeufer der sonnenverwöhnten Region sind wie geschaffen für einen Osterausflug mit Picknick. Besonders malerisch liegt die Halbinsel Höri. Zwischen Radolfzell und dem schweizerischen Stein am Rhein findet man dieses sanft hügelige Idyll mit Wiesen, Obstbäumen, Weinbergen sowie zahlreichen Wander-und Radwegen. Die bringen einen zu hübschen Plätzchen, an denen man den Tag abseits jeglichen Trubels verbummeln kann.

INFO: www.bodenseeferien.de

Eifel

Zu Besuch im Tal der Narzissen

Dottergelbe Narzissen verwandeln das Perlenbachtal von Ende März bis Ende April in ein duftendes Blütenmeer. Wer dem Zeichen der Narzissenroute folgt, kommt in den vollen Genuss dieser österlichen Pracht. Die Rundtour (14,8 km) startet und endet in Monschau-Höfen. Ein Bummel durch das hübsche Fachwerkstädtchen am Flüsschen Rur mit Einkehr in einem der gemütlichen Traditionslokale rundet den Ausflug perfekt ab.

INFO: www.eifelsteig.de/a-narzissenroute

Rund um Berlin

Entspannen an Havel & Wannsee

Schnell mal raus aus der Stadt – die Wasserwelten bei Berlin bieten viele Möglichkeiten. Wie wär’s mit einer Kanutour rund um die Pfaueninsel im Wannsee (www.kanuverleihwannsee.de), da kommt man der Natur ganz nah! Herrlich die Seele baumeln lassen kann man auch bei einem Tagesausflug mit dem Hausfloß (www.huckleberrys-tour.de). Einmal über die Havel um Potsdam schippern – ein großes Vergnügen!

INFO: www.potsdam.de

Nordsee

Süße Verabredung am Deich

Von jetzt auf gleich ein paar Gänge runterschalten – das gelingt auf der nordfriesischen Insel Pellworm spielend leicht. Hier ticken die Uhren tatsächlich langsamer als anderswo. Szene-Lokale, wie man sie etwa von Sylt kennt? Fehlanzeige! Wer ein kleines Vergnügen sucht, spaziert zum Leuchtturm, lässt sich vom gemächlichen Tempo, mit dem die Schafe auf dem Deich grasen, anstecken – und begleitet sie ein Stück des Weges. Die Mäh zur Begrüßung Nase in den Wind halten, die prickelnde Seeluft inhalieren und danach auf einen Tee und eine Friesentorte einkehren, etwa im Café Anticus, mmh! Der köstliche Kuchentraum aus geschichtetem Mürbeund Blätterteig, gefüllt mit Pflaumenmus und Schlagsahne, beglückt die Seele. Wem der Sinn nach etwas Herzhaftem steht, bekommt beim Imbiss Hooger Fähre die leckersten Backfischbrötchen.

INFO: www.pellworm.de