Lesezeit ca. 6 Min.
arrow_back

Das Leben ist zu bunt…


Logo von Anna
Anna - epaper ⋅ Ausgabe 1/2023 vom 07.12.2022
Artikelbild für den Artikel "Das Leben ist zu bunt…" aus der Ausgabe 1/2023 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "Das Leben ist zu bunt…" aus der Ausgabe 1/2023 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
1
Artikelbild für den Artikel "Das Leben ist zu bunt…" aus der Ausgabe 1/2023 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
2
Artikelbild für den Artikel "Das Leben ist zu bunt…" aus der Ausgabe 1/2023 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
3
Artikelbild für den Artikel "Das Leben ist zu bunt…" aus der Ausgabe 1/2023 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
4
Artikelbild für den Artikel "Das Leben ist zu bunt…" aus der Ausgabe 1/2023 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
5

STRICKEN

Deko-Häuser

GRÖßEN: je ca 7 x7 x10 cm

HINWEIS: Die Schemazeichnung inden Sie auf Bogen A.

MATERIAL für 5 Häuser:

• je 50 g „Atlantis“ (60% Schurwolle, 40% Polyacryl, LL = 135 m/50 g):

A = gelb (Fb 72.0049)

B = terracotta (Fb 72.0059)

C = altrosa (Fb 72.0009)

D = eisblau (Fb 72.0072)

E = dunkelblau (Fb 72.0134)

F = pink (Fb 72.0085)

G = violett (Fb 72.0046)

H = beige (Fb 72.0026)

I = grün (Fb 72.0091)

J = dunkelgrün (Fb 72.0098)

von LANGYARNS

• je 1 Nd-Spiel Strumpfstricknd Nr 3 und 3,5

• 1 Häkelnd Nr 3

von Pony

• Spezial-Doppelklebeband, 3 mm breit, hochtransparent, Art 30069000

von Rayher

• 1 Styrodur- oder Styropor-Platte, 5 cm stark (erhältlich im Baumarkt)

• Bastelilz-, Stickgarn- und Baumwollspitze-Reste

• Dekoknöpfe nach Wunsch

• 1 scharfes Messer zum Ausschneiden der Styropor/Stryrodur-Teile

aus Privatbestand

VORBEREITEN: Aus der Styropor/Stryrodur-Platte 5 Quader von 7 x7 x5 cm und 5 Prismen von 7 x7 x5 cm ausschneiden, siehe Schemazeichnung. Die Prismen jeweils mit doppelseitigem Klebeband auf den Quadern ixieren.

ALLGEMEINES:

Gl re; in R: Hinr re M, Rückr li M; in Rd: Stets re M str.

Kr re; in R: Hin- und Rückr re M.

Kleines Perlmuster: 1 Mre, 1 Mli im Wechsel, die M in jeder R versetzt str.

Karomuster: 2 Mre, 2 Mli im Wechsel, die M nach jeder 2. R versetzt str.

Maschenprobe: Gl re mit Nd Nr 3 sind 28 M und 38 R, mit Nd Nr 3,5 sind 22 M und 34 R = 10 x 10 cm.

Hinweis: Die Fb A -Jlt Foto bzw nach Belieben einsetzen, dabei den Boden, die Seitenteile und die beiden Giebel jeweils in einer Fb anfertigen und für das Dach die Fb wechseln.

STRICKEN:

Haus 1:

Mit Nd Nr 3 arb. Für den Boden 22 M anschl und in R 7 cm gl re str, dabei in der letzten R beids die Rdm mit der M danach bzw mit der M davor zusstr = 20 M. 1 Rli M str. Dann für die Seitenteile rundum mit je 1 weiteren Nd gleichmäßig verteilt je 20 M aus dem Rand des Bodens, aus dem Anschlag-Rand sowie aus dem anderen Rand des Bodens herausstr, alle M zur Rd schließen und gl re in Rd weiterarb = 80 M. Nach 5 cm Seitenteilhöhe die je 20 M der 2. - 4. Nd stilllegen und für den Giebel über die 20 M der 1. Nd gl re in R weiterstr, dabei in der 1. R aus der 1. und letzten M je 1 Mre und 1 Mre verschr herausstr und im Weiteren die äußeren M als Rdm arb = 22 M. Außerdem für die Schrägung in der 3. Giebel-R am Anfang der R die 2 Mnach der Rdm re überzogen zusstr (= 1 Mre abh, 1 Mre str und die abgehobene M darüberziehen) sowie am Ende der R die 2 Mvor der Rdm re zusstr. Diese Abn noch 8x in jeder 2. R wdh = 4 M. * In der folg 2. R die beiden M zwischen den Rdm re zusstr und in der nächsten 2. R die restl 2 Mre zusstr. Einen weiteren Giebel über den stillgelegten M der 3. Nd genauso str. * Danach für die 1. Dachhälfte über den 20 M der 2. Nd kr re in R weiterstr, dabei in der 1. R aus der 1. und letzten M je 1 Mre und 1 Mre verschr herausstr und im Weiteren die äußeren M als Rdm arb = 22 M. Nach 6 cm Dachhöhe alle M stilllegen, nicht abk. Die 2. Dachhälfte über den 20 M der 4. Nd genauso str.

Haus 2:

Mit Nd Nr 3,5 arb. Für den Boden 18 M anschl und 7 cm gl re in R str, dabei in der letzten R die Rdm am R-Anfang mit der M danach bzw am R-Ende mit der M davor zusstr = 16 M. Für die Seitenteile rundum mit je 1 weiteren Nd gleichmäßig verteilt je 16 M aus dem Rand des Bodens, aus dem Anschlag-Rand sowie aus dem anderen Rand des Bodens herausstr, alle M zur Rd schließen = 64 M. Gl re weiterarb, dabei in der 1. Rd jeweils die 1. M jeder Nd auf die vorhergehende Nd heben und im Weiteren die letzten 2 Mjeder Nd in jeder 2. Rd nach li verkreuzen (= die 2. M hinter der Nd re verschr str, dabei die M nicht von der Nd gleiten lassen, dann die 1. M re str und beide M zus von der Nd gleiten lassen). Nach 5 cm Seitenteilhöhe die letzte M jeder Nd wieder zurück auf die nächste Nd heben. Somit verlaufen die 2 miteinander verkreuzten M stets genau entlang der Hausecken. Danach die je 16 M der 2. - 4. Nd stilllegen und für den Giebel über den 16 M der 1. Nd gl re in R weiterstr, dabei in der 1. R aus der 1. und letzten M je 1 Mre und 1 Mre verschr herausstr und weiter beids die äußeren M als Rdm arb = 18 M. Außerdem für die Schrägung in der 3. Giebel-R am Anfang der R die 2 Mnach der Rdm re überzogen zusstr sowie am Ende der R die 2 Mvor der Rdm re zusstr. Diese Abn noch 6x in jeder 2. R wdh = 4 M. Den Giebel wie beim Haus 1 von * bis * fertig stellen. Danach für die 1. Dachhälfte über den 16 M der 2. Nd kr re in R weiterstr, dabei in der 1. R aus der 1. und letzten M je 1 Mre und 1 Mre verschr herausstr und weiter beids die äußeren M als Rdm arb = 18 M. Nach 6 cm Dachhöhe alle M stilllegen. Die 2. Dachhälfte über den 16 M der 4. Nd genauso str.

Haus 3 und 4:

Mit Nd Nr 3,5 arb. Boden, Seitenteile, Giebel und Dach wie beim Haus 2 ausführen, jedoch stets im kleinen Perlmuster str. Außerdem beim Stricken der Seitenteile die 1. und letzte M jeder Nd stets gl re str (nicht verzopfen).

Haus 5:

Mit Nd Nr 3,5 arb. Boden, Seitenteile, Giebel und Dach wie beim Haus 2 ausführen, jedoch für die Seitenteile im Karomuster str und stets nur die 1. M jeder Nd gl re str. Diese M verläuft stets genau entlang der Hausecken. Die Giebel gl re str.

FERTIGSTELLEN:

In jedes Strickteil ein Styrodor-Haus einsetzen. Die beiden Nd mir den M der 2 Dachhälften in der oberen Dachmitte aneinander legen, beide Nd in die li Hand nehmen und die M wie folgt abk: Mit einer dritten Stricknd nacheinander jeweils von re nach li in die 1. M der vord und hinteren Nd einstechen und beide M abh, mit der vord Nd die re liegende M der dritten Nd über die li liegende M der dritten Nd heben, es beindet sich noch 1 Mauf der dritten Nd, * mit der dritten Nd von re nach li in die folg M der vord Nd einstechen und diese abh, mit der vord Nd die re liegende M der dritten Nd über die li liegende M der dritten Nd heben, es beindet sich noch 1 M auf der dritten Nd, mit der dritten Nd von re nach li in die folg M der hinteren Nd einstechen und diese abheben, mit der vord Nd die re liegende M der dritten Nd über die li liegende M der dritten Nd heben. Es beindet sich noch 1 Masche auf der dritten Nd, ab * stets wiederholen.

Das Dach kann in 2 verschiedenen Varianten um- bzw mit dem Giebel zusgehäkelt werden:

Variante I -Stb-Borte:

An einer Hausecke beginnend die Rdm vom Dach und vom Giebel aneinander legen und mit Stb zushäkeln, dabei stets vom Dach aus in die Rdm beider Teile einstechen, das 1. Stb durch 3 Lftm ersetzen sowie in jede gestr Dach-R 1 Stb arb. An allen folg Hausecken je 3 Stb in eine Einstichstelle häkeln. Einen Giebel mit dem Dach zushäkeln, dann weiter die li M der 1. Dach-R ebenfalls mit je 1 Stb behäkeln, dann den 2. Giebel und das Dach zushäkeln und danach die li M der 1. Dach-R auf der anderen Hausseite genauso behäkeln. Zuletzt noch 2 Stb in die Einstichstelle des 1. Stb und die Rd mit 1 Kettm in die oberste Ersatz-Lftm schließen.

Artikelbild für den Artikel "Das Leben ist zu bunt…" aus der Ausgabe 1/2023 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Kunterbunt gemixt zeigen sich auch Fenster, Türen und Dächer der gestrickten Häuschen.

Variante II – Muschel-Borte:

An einer Hausecke beginnend wie folgt häkeln: 1. R: Die Rdm vom Dach und vom Giebel aneinander legen und mit 1 Rfe M zushäkeln, dabei stets vom Giebel aus in die Rdm beider Teile einstechen, am Anfang der R 1 Lftm zusätzlich arb und insgesamt 25 fe M gleichmäßig über beide Giebelseiten verteilt ausführen, wenden. 2. R: 1 Lftm zusätzlich, 1 fe M in die 1. fe M, 1 fe M übergehen, 7 Stb in die folg fe M, 1 fe M übergehen, * 1 fe M in die nächste fe M, 1 fe M übergehen, 7 Stb in die folg fe M, 1 fe M übergehen, ab * noch 4x wdh, enden mit 1 fe M in die letzte fe M. Faden abschneiden und vernähen. Den 2. Giebel genauso mit dem Dach zushäkeln.

Lt Foto bzw nach Wunsch kleine Rechtecke und Quadrate für Türen und Fenster aus Filzresten ausschneiden und mit einigen Spannstichen aus Sticktwist besticken. Fenster und Türen mit doppelseitigem Klebeband anbringen. Die Fenster können zusätzlich mit „Gardinen“ aus Baumwollspitze, die Häuser mit Dekoknöpfen verziert werden.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2023 von Liebe Leserin, lieber Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser,
Titelbild der Ausgabe 1/2023 von Auf die Plätzchen, … fertig, los!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Auf die Plätzchen, … fertig, los!
Titelbild der Ausgabe 1/2023 von Willkommen im Winter Wonderland. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen im Winter Wonderland
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Liebe Leserin, lieber Leser,
Vorheriger Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,
Auf die Plätzchen, … fertig, los!
Nächster Artikel
Auf die Plätzchen, … fertig, los!
Mehr Lesetipps