Lesezeit ca. 4 Min.

Das schmeckt uns diese Woche


Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 40/2021 vom 01.10.2021

Kichererbsen in buntem Salat

Zutaten für 4 Portionen:

• 2 Knoblauchzehen

• Sambal Oelek • 3 EL heller Balsamico • 4 EL Olivenöl

• 400 g Kichererbsen (Dose)

• 200 g Kirschtomaten

• 1 Salatgurke • 1 rote Zwiebel

• 250 g Thunfisch (Dose, naturell) • Salz, Pfeffer

• 50 g Friséesalat

So wird’s gemacht:

1. Fürs Dressing Knoblauch schälen, fein hacken. Mit 1-2 Msp. Sambal Oelek, Essig und Olivenöl verrühren. Kichererbsen im Sieb abbrausen und abtropfen lassen.

2. Tomaten und die Gurke waschen und halbieren. Die Gurke in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in feine Streifen hacken. Den Thunfisch abgießen und etwas zerpflücken.

3. Alle Salatzutaten mit dem Dressing mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frisée putzen, waschen, trocken schleudern. Salat darauf anrichten. Dazu passt Weißbrot.

Zubereitung: 20 Min.

Pro Portion: 300 kcal, KH: 24 g, F: 13 g, E: 24 g, 2 BE

Artikelbild für den Artikel "Das schmeckt uns diese Woche" aus der Ausgabe 40/2021 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 40/2021

Wirsing-Filet mit ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 40/2021 von Wliebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wliebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 40/2021 von DUFT-KREATIONEN, die für Glücksgefühle sorgen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DUFT-KREATIONEN, die für Glücksgefühle sorgen
Titelbild der Ausgabe 40/2021 von Seine LETZTEN WORTE an die Fans. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Seine LETZTEN WORTE an die Fans
Titelbild der Ausgabe 40/2021 von BEWEGENDE DOKU IM ZDF. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BEWEGENDE DOKU IM ZDF
Titelbild der Ausgabe 40/2021 von Wird man im Alter wirklich gelassener?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wird man im Alter wirklich gelassener?
Titelbild der Ausgabe 40/2021 von Zusammen macht alles mehr Spaß!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zusammen macht alles mehr Spaß!
Vorheriger Artikel
HÖHEPUNKTE DES TAGES FR
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel LESER FRAGEN – FUNK UHR ANTWORTET
aus dieser Ausgabe

... Austernpilzen

Zutaten für 4 Portionen:

• 250 g Wirsingblätter • Salz • 600 g Schweinefilet • Pfeffer

• 2 EL Öl • 2–3 EL Senf • 500 g Austernpilze • 2 Zwiebeln

• 50 ml trockener Sherry • 200 ml Gemüsebrühe (Instant)

• 200 ml Sahne • 150 g Kirschtomaten

So wird’s gemacht:

1. Wirsing waschen, Mittelrippen herausschneiden. Blätter in kochendem Salzwasser 2–3 Min. garen. Abschöpfen, zum Rechteck auslegen.

2. Filet würzen, in heißem Öl anbraten. Mit Senf bestreichen. Auf den Wirsing legen, einrollen. Pilze putzen und halbieren. Zwiebeln schälen, hacken. Beides im heißen Filet- Bratfett anbraten. Herausnehmen. Den Bratfond mit Sherry, Brühe, Sahne ablöschen. Filet auflegen, 25 Min. schmoren.

3. Filet in Scheiben schneiden. Tomaten waschen, vierteln. Mit Pilzen und Zwiebeln zum Schmorsud geben. Würzen. Mit Schupfnudeln anrichten.

Zubereitung: 45 Min.

Pro Portion: 420 kcal, KH: 24 g, F: 39 g, E: 7 g, 2 BE

Schlemmer-Liebling

Spaghetti mit Grünkohlpesto

Zutaten für 4 Portionen:

• 400 g Spaghetti • Salz

• 150 g Grünkohl • 1-2 Knoblauchzehen • 50 g Pinienkerne

• 3 Sardellenfilets (in Öl)

• 70 g gerieb. Parmesan

• Abrieb und Saft von 1/2 Bio-Zitrone • 125 ml Olivenöl

• Pfeffer, Zucker

• 250 g Kirschtomaten

So wird’s gemacht:

1. Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Inzwischen den Grünkohl putzen und waschen. Stiele und dicke Blattrippen entfernen. Die Blätter grob hacken.

2. Knoblauch schälen. Die Pinienkerne rösten und die Sardellen abtropfen lassen. Alles mit Grünkohl und dem Parmesan, Zitronenabrieb und -saft und 100 ml Öl im Blitzhacker grob pürieren. Das Pesto mit Salz, Pfeffer, Zucker abschmecken.

3. Tomaten waschen, halbieren, in 25 ml Öl anbraten. Spaghetti abgießen, dabei ca. 200 ml Nudelwasser auffangen. Alles mit dem, Pesto mischen. Pfeffern.

Zubereitung: 30 Min.

Pro Portion: 680 kcal, KH: 75 g, F: 30 g, E: 20 g, 6,2 BE

EXTRA-TIPP

Wer mag, verfeinert das Gericht mit 150 g angebratenen Chorizo-Scheiben.

Kürbissuppe mit Lauchzwiebeln

Zutaten für 4 Portionen:

• 1 Zwiebel • 600 g Kürbiswürfel • 2 EL Margarine

• 500 ml Gemüsebrühe

• 250 ml Sahne • Chiliflocken

• 2 EL Kürbiskerne • 1 Lauchzwiebel • Saft von 1/2 Bio-Zitrone

• Salz, Pfeffer, Muskat • 2 EL Kürbiskernöl (z. B. von Vitaquell)

So wird’s gemacht:

1. Zwiebel schälen, hacken und mit Kürbis in heißer Margarine glasig dünsten. Brühe und Sahne angießen, mit etwas Chili würzen und alles zugedeckt in ca. 30 Min. gar köcheln lassen.

2. Inzwischen die Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne rösten. Lauchzwiebel waschen, putzen, schräg in dünne Ringe schneiden.

3. DDie Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren und mit etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat würzig abschmecken. Mit Kürbiskernen, Lauchzwiebeln und- Kürbiskernöl anrichten.

Zubereitung: 30 Min.

Köcheln: 30 Min.

Pro Portion: 360 kcal, KH: 12 g, F: 32 g, E: 6 g, 1 BE

EXTRA-TIPP

Kleine Kürbisse im Ofen bei 200 Grad 20 Min. garen. Oberes Drittel und Deckel abschneiden, Kerne und Fasern herauslöffeln. Suppe in den warmen Kürbissen servieren.

Low Carb!

Polenta-Monde auf Koriandersalat

Zutaten für 4 Portionen:

• 800 ml Gemüsebrühe

• 300 g Polentagrieß • Salz

• 1 rote Chilischote • 3 Eier

• 50 g Butter • 1 Bio-Limette

• 1,5 Avocados • 1 Bd. Koriandergrün • 1 Bd. Rucola

• 2 Dörr-Tomaten

• 60 g gerieb. Parmesan

So wird’s gemacht:

1. Brühe aufkochen. Den Polentagrieß zufügen, Unter Rühren 6 Min. kochen. Salzen. Chilischote waschen, entkernen und fein hacken. Mit Eiern, Butter unterrühren. Den Brei glatt auf ein geöltes Blech streichen. Mit Folie abdecken und 3 Std. kühlen.

2. Limette heiß waschen, abtrocknen, 2 TL Schale abreiben. 3 EL Limettensaft auspressen. Avocado halbieren, entkernen, schälen, würfeln. Mit etwas Salz, Limettenabrieb, 2 EL Saft zerdrücken.

3 Koriander, Rucola ab brausen, trocken schütteln. Blättchen grob zerpflücken. Tomaten waschen und in Streifen schneiden. Alles mit Salz, 1 EL Limettensaft mischen. Monde aus der Polentaplatte ausstechen, Parmesan aufstreuen, unterm Backofengrill gratinieren. Mit Avocadocreme anrichten.

Zubereitung: 30 Min.

Kühlen: 3 Std.

Pro Portion: 630 kcal, KH: 58 g, F: 36 g, E: 19 g, 4,8 BE

Vegetarisch

Bayerischer Kalbfleisch-Burger

Zutaten für 4 Portionen:

• 100 ml Milch • 1 Brötchen

• 2 Zwiebeln • 2 Knoblauchzehen • 2 EL Butter • 500 g Kalbshack • 1 Ei • 1 TL scharfer Senf • Salz, Pfeffer

• Majoran • 40 g Butterschmalz • 200 g Bergkäse

• 150 g Bacon (in Scheiben)

• 4 Roggenbrötchen • 100 g süßer Senf • 4 Salatblätter

• 2 Gewürzgurken

So wird’s gemacht:

1. Die Milch erwärmen. Das Brötchen würfeln, darin einweichen. Zwiebeln, Knoblauch schälen, hacken, in heißer Butter glasig dünsten. Brötchen gut ausdrücken. Mit Zwiebel-Mix, Hack, Ei, Senf, etwas Salz, Pfeffer und Majoran glatt verkneten. Zu 4 flachen Frikadellen formen. Bei mittlerer Hitze in heißem Butterschmalz 6 Min. je Seite goldbraun braten.

2. Bergkäse in Scheiben auf den heißen Frikadellen schmelzen. Bacon in Streifen schneiden, im Frikadellenfett knusprig braten. Brötchen aufschneiden und mit süßem Senf bestreichen. Den Salat waschen, mit Gewürzgurken in Scheiben darauf verteilen. Die Frikadellen mit den Speckstreifen, dann die Brötchendeckel auflegen.

Zubereitung: 35 Min. Pro Portion: 665 kcal, KH: 48 g, F: 36 g, E: 42 g, 4 BE

Käse-Quiches mit Blumenkohl

Zutaten für 8 Stück:

• 500 g Blumenkohl

• 3 Karotten • Salz • 1 Rolle Pizzateig (Kühlregal) • 100 g Gouda-Käse • 500 g fester Schafskäse • 200 g Schmand

• 1 EL Butter • 1 Ei • 2 EL Pinienkerne • ½ Bd. Petersilie

• 7 EL Sonnenblumenöl

So wird’s gemacht:

1. Blumenkohl putzen, in Röschen teilen. Karotten waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Mit dem Blumenkohl in kochendem Salzwasser 3 Min. kochen. Gut abtropfen lassen.

2. Den Backofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad). Pizzateig ausbreiten, 8 Taler (ø 12 cm) ausstechen und in gefettete Förmchen (ø 10 cm) geben.

3. Beide Käsesorten fein reiben, mit Schmand, Butter und Ei pürieren. Auf die Pizzateigböden geben. Mit Blumenkohl und Karotten belegen. Pinienkerne rösten und aufstreuen, Quiches in 15-20 Min. goldgelb backen.

4. Petersilie kalt abbrausen, trocken schütteln fein hacken. Mit Sonnenblumenöl, Salz verrühren und kurz vor dem Servieren über die Quiches träufeln.

Zubereitung: 45 Min.

Backen: 20 Min.

Pro Stück: 540 kcal, KH: 25 g, F: 40 g, E: 21 g, 2 BE