Lesezeit ca. 4 Min.

Das schmeckt uns diese Woche


Logo von Funk Uhr
Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 41/2021 vom 08.10.2021

Kochen Mit Spab!

Blattsalat mit Frischkäsebällchen

Zutaten für 4 Portionen:

• 2 Scheiben Mischbrot • 1 EL Butter • 2 Lauchzwiebeln • je 1/4 Bd. Petersilie, Schnittlauch • 150 g Doppelrahm-Frischkäse • Salz, Pfeffer • 2 TL Honig • 150 g Blattsalate • 1 Karotte • 2 Orangen • 1 TL Senf • 3 TL Apfelessig • 3 EL Öl

So wird’s gemacht:

1.qBrot entrinden, sehr fein würfeln. In heißer Butter rösten. Lauchzwiebeln und Kräuter waschen bzw. putzen. Alles sehr fein hacken.

2.Frischkäse, Lauchzwiebeln, Kräuter mischen. Mit Salz, Pfeffer, 1 TL Honig würzen und zu tischtennisballgroßen Bällchen formen. In Brotbröseln wenden.

3.Salate putzen, waschen, trocken schleudern und zerpflücken. Karotte schälen, grob raspeln. Orange so dick schälen, dass die weiße Haut entfernt wird. Filets auslösen. Den Saft auffangen. Mit Senf, Essig, Öl, Salz, Pfeffer, 1 TL Honig verquirlen. Alles anrichten, die Käsebällchen auflegen ...

Artikelbild für den Artikel "Das schmeckt uns diese Woche" aus der Ausgabe 41/2021 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 41/2021

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 41/2021 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 41/2021 von Wer viel lacht, lebt länger. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wer viel lacht, lebt länger
Titelbild der Ausgabe 41/2021 von PROMIS als Praktikanten im Krankenhaus. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PROMIS als Praktikanten im Krankenhaus
Titelbild der Ausgabe 41/2021 von Welcher wird Ihr Lieblings-Krimi im Herbst?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Welcher wird Ihr Lieblings-Krimi im Herbst?
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
HÖHEPUNKTE DES TAGES FR
Vorheriger Artikel
HÖHEPUNKTE DES TAGES FR
LESER FRAGEN – FUNK UHR ANTWORTET
Nächster Artikel
LESER FRAGEN – FUNK UHR ANTWORTET
Mehr Lesetipps

...

Ofenlachs mit Chili &Tomaten

Zutaten für 4 Portionen:

• 700 g Lachsfilet • Salz, Pfeffer • 400 g Tomaten • 1 Bd. Lauchzwiebeln • 1/2 rote Chilischote • Je 1/2 Bd. Basilikum und Petersilie • etwas frische Zitronenmelisse, Borretsch, Minze • 1 EL Kapern (Glas) • 6 EL Olivenöl

So wird’s gemacht:

1. Den Backofen vorheizen (Elektro: 220 Grad/Umluft: 200 Grad). Lachs trocken tupfen, in 8 Stücke schneiden. Beidseitig salzen und pfeffern.

2. Tomaten waschen, halbieren, putzen, in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln und Chili putzen, abbrausen. Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Alles mit den Kapern fein hacken.

3. Lachs und Tomaten dachziegelartig in eine gefettete Auflaufform schichten. Tomaten dabei salzen, pfeffern. Kräutermischung darauf geben. Das Öl aufträufeln und in der Ofenmitte 15-20 Min. backen. Zu Kartoffeln, Pasta oder Brot servieren.

Zubereitung: 40 Min.;Backen: 15-20 Min.;

Portion: 415 kcal, KH: 3 g, F: 29 g, E: 33 g, 0,2 BE

Low Carb-Hit

Weißkohl-Quiche mit Kabanossi

Zutaten für 12 Stücke:

• 200 g Mehl • 1/2 TL Backpulver • 60 ml Öl • Salz • 250 g Wirsing • 250 g Weißkohl • 4 Karotten • 1 Zwiebel • 100 g Schinkenwürfel • 2 EL Butterschmalz • 125 ml Weißwein • Pfeffer, Kümmel • 200 g Sauerrahm • 4 Eier • 150 g Kabanossi

So wird’s gemacht:

1. Mehl, Backpulver, etwas Salz sieben. Mit Öl, 60 ml warmen Wasser verkneten. Den Teig auf leicht bemehlter Fläche rund ausrollen. Eine Springform (ø 26 cm) fetten und damit auskleiden.

2. Wirsing und Weißkohl waschen, putzen, raspeln. Karotten, Zwiebel schälen, in feine Streifen hobeln. Alles mit Schinken im heißen Schmalz anschwitzen. Wein angießen, 5-10 Min. schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Etwas abkühlen lassen.

3. Den Backofen vorheizen (Elektro: 170 Grad/Umluft: 150 Grad). Sauerrahm, Ei unter den Kohl mischen. In der Form verteilen. Kabanossi in Scheiben teilen und auflegen. Ca. 40 Min.backen.

Zubereitung: 35 Min.;

Backen: 40 Min.

Pro Stück: 210 kcal, KH: 12 g, F: 14 g, E: 8 g, 1 BE

Mini-Strudel mit Hack-Lauch-Kern

Zutaten für 4 Portionen:

• 200 g Lauch • Salz • 250 g gem. Hack • 1 Ei • Pfeffer, Paprikapulver • 150 g Gouda • 75 g Butter • 125 g Filo-Teigblätter • 2 bunte Paprikaschoten • 200 g Zucchini • 3 Karotten • 2 EL Kräuterbutter

So wird’s gemacht:

1. Lauch putzen, waschen. Stange erst längs, dann quer halbieren. In kochendem Salzwasser 2-3 Min. garen. Eiskalt abschrecken.

2. Hack, Ei, Salz, Pfeffer und Paprikapulver verkneten. Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad).

3. Gouda würfeln. Butter schmelzen. Je 3 Teigblätter damit bepinseln und übereinanderlegen. Hack auf die Teigblätter streichen, den Lauch in die Mitte geben. Goudawürfel auf dem Lauch verteilen. Alles aufrollen, die Enden fest zusammendrücken. evtl. feine Lauchstreifen darumbinden. Strudel mit übriger Butter bestreichen und ca. 20 Min. backen.

Zubereitung: 35 Min.;

Backen: 20 Min.;

Pro Portion: 530 kcal, KH: 13 g, F: 40 g, E: 27 g, 1,1 BE

EXTRA-TIPP

Dazu passt Schmorgemüse aus Zucchini-, Kürbis- und Paprikawürfeln mit etwas Knoblauch und Kräutern.

Tagliatelle mit Blattspinat

Zutaten für 4 Portionen:

• 400 g Tagliatelle • Salz • 600 g frischer Blattspinat • 400 g Kirschtomaten • 4 EL Olivenöl • 400 ml Gemüsebrühe (z. B. von Knorr) • Pfeffer • Schnittlauchröllchen • 2 EL geröstete Pinienkerne

So wird’s gemacht:

1. Tagliatelle in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Inzwischen Spinat putzen, waschen, gut abtropfen lassen. Tomaten abbrausen und halbieren.

2. Die Tomaten in heißem Olivenöl 2-3Min. dünsten. Spinat nach und nach zufügen und zusammenfallenlassen. Brühe angießen. Alles kurz aufkochen

3. Tagliatelle abgießen und untermischen. Alles mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Schnittlauchröllchen und Pinienkerne, evtl. auch etwas frisch geriebenen Parmesan aufstreuen.

Zubereitung: 20 Min.

Pro Portion: 575 kcal, KH: 75 g, F: 20 g, E: 18 g, 6,2 BE

EXTRA-TIPP

Schmeckt auch sehr lecker mit Mangoldblättern als Ersatz für Spinat. Wer will, träufelt für ein frische Note noch etwas Limettensaft darüber oder streut Bio-Limettenabrieb auf.

Kalbschnitzel mit Pilzfüllung

Zutaten für 4 Portionen:

• 150 g Pfifferlinge • 200 g Forellenfilet • 2 EL geh. Kräuter • Salz, Pfeffer • 4 Kalbsschnitzel (à 150 g) • 3 EL Butterschmalz • 600 g Zucchini • 300 g rote Paprika • 1 Knoblauchzehe • 2 cm Ingwerwurzel

So wird’s gemacht:

1. Pfifferlinge putzen, fein hacken. Saiblingsfilet abtupfen, würfeln, im Blitzhacker fein pürieren. Pfifferlinge und Kräuter untermischen. Mit Salz, Pfeffer würzen .

2. Schnitzel trocken tupfen, flach klopfen und würzen. Die Pfifferlingmasse daraufstreichen. Schnitzel zusammenklappen, Ränder mit Holzspießchen feststecken. Bei mittlerer Hitze in 2 EL Butterschmalz 8-10 Min. je Seite braten.

3. Zucchini und Paprika waschen, putzen, mundgerecht kleinschneiden. In kochendem Salzwasser bissfest garen. Abtropfen lassen.

4. Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken und in 1 EL heißem Butterschmalz glasig anschwitzen. Zucchini und die Paprika kurz darin schwenken. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schnitzel darauf anrichten.

Zubereitung: 50 Min.

Pro Portion: 530 kcal, KH: 7 g, F: 33 g, E: 44 g, 0,6 BE

Geflügel-Eintopf mit Bohnen

Zutaten für 4 Portionen:

• 1 Bio-Zitrone • 25 g Pistazien • 1 Knoblauchzehe • 240 g Kichererbsen (Dose) • 3-4 TL Tahin (Sesammus) • 10 EL Olivenöl • 2 EL Sesamöl • Salz, Pfeffer • Chili, Korianderpulver, Oregano • 1 Brathähnchen • 750 ml Brühe • 3 bunte Paprika • 200 g grüne TK-Bohnen • Fenchelsaat

So wird’s gemacht:

1. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen, Schale abreiben, Saft auspressen. Pistazien mahlen. Knoblauch abziehen. Kichererbsen kalt abbrausen. 100 g mit Knoblauch, Pistazien, Tahin, 5 EL Olivenöl, Sesamöl und 2-3 TL Zitronensaft, evtl. 3-4 EL Wasser pürieren. Würzen.

2. Etwas Chili, Koriander, Oregano, Salz, 5 EL Olivenöl mischen Hähnchen abtupfen, achteln, damit einreiben. Goldbraun anbraten. Brühe angießen, alles zugedeckt 45–55 Min. köcheln.

3. Paprika waschen, putzen, würfeln. Mit Bohnen, 140 g Kichererbsen, etwas Fenchel, Zitronenabrieb im Eintopf weitere 15-20 Min. mitgaren. Hähnchenfleisch von den Knochen lösen, wieder zufügen. Abschmecken, mit Pistazien-Paste servieren.

Zubereitung: 40 Min.

Garen: 60-75 Min.;

Portion: 860 kcal, KH: 50 g, F: 48 g, E: 45 g, 4,1 BE