Lesezeit ca. 4 Min.

Das schmeckt uns diese Woche


Logo von Funk Uhr
Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 4/2022 vom 21.01.2022

Traubensalat mit Ziegenkäse

Artikelbild für den Artikel "Das schmeckt uns diese Woche" aus der Ausgabe 4/2022 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 4/2022

Zutaten für 4 Portionen:

• 40 g Sonnenblumenkerne

• 3 Mini-Gurken • 100 g rote kernlose Trauben • 1 Kopf Eisbergsalat • Minze • 1 TL körniger Senf • 3 EL Olivenöl

• 2-3 TL Weinessig • Zucker, Salz, Pfeffer • 200 g Ziegenkäse (z. B. Frischkäse)

• 1 Roggenbaguette

So wird’s gemacht:

1. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne anrösten. Gurken in Scheiben hobeln. Trauben waschen und je nach Größe evtl. halbieren. Eisbergsalat waschen und in Streifen schneiden.

2. Für das Dressing die Minzeblättchen abzupfen, hacken, mit Senf, Öl und Essig verrühren und mit Zucker, Salz, Pfeffer würzen.

3. Gurken, Trauben und Sa- lat mit dem Dressing vermischen und auf Tellern anrichten. Mit zerbröckeltem Ziegenkäse und Sonnenblumenkernen garnieren, mit dem Baguette servieren.

Zubereitung: 15 Min.

Rösten: 2 Min.

Pro Portion: 480 kcal, KH: 36 g, F: 26 g, E: 20 g, BE: 3

Feinsc hmecker-Genuss ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Wir lieben Kaffee !. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wir lieben Kaffee !
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Dankbarkeit ist der Schlüssel zum Glück – auch in der Krise. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Dankbarkeit ist der Schlüssel zum Glück – auch in der Krise
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Wieder Schmetterlinge im Bauch. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wieder Schmetterlinge im Bauch
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
HOHEPUNKTE DES TAGES FR
Vorheriger Artikel
HOHEPUNKTE DES TAGES FR
LESER FRAGEN – FUNK UHR ANTWORTET
Nächster Artikel
LESER FRAGEN – FUNK UHR ANTWORTET
Mehr Lesetipps

...

Pikant gefülltes Rindersteak

Zutaten für 4 Por tionen:

• 4 dünne Rinderhüftsteaks (à 125 g) • 25 g grüne Oliven ohne Stein

• 4 Cornichons • 2 Knoblauchzehen • Pfeffer • 2 EL Olivenöl

• 2 Schalotten • 1 Bd. Petersilie • 1 Bio-Orange • Salz

So wird’s gemacht:

1. Steaks flache ven hacken. Cornichons in Stifte schneiden. Knoblauch schälen, hacken. Steaks pfeffern, jeweils eine Hälfte mit Oliven, Cornichons, Hälfte vom Knoblauch bestreuen. Steaks zusammenklappen, mit Zahnstochern fixieren. Rundum mit Olivenöl bestreichen. Schalotten schälen, würfeln. Petersilie hacken. Orange auspressen. Steaks bei starker Hitze pro Seite 2 Min. braten, salzen, pfeffern, herausnehmen warm halten.

2. Schalotten und übrigen Knoblauch ins Bratfett geben, 2-3 Min. braten, Petersilie und Orangensaft zugeben, kurz einkochen. Steaks darin wenden, servieren. Dazu passt Gemüse-Reis.

Zubereitung: 20 Min.

Pro Portion: 270 kcal, KH: 4 g, F: 15 g, E: 28 g, BE: 0

Asiatische- Eier-Röllchen

Zutaten für 4 Portionen:

• 2 Lauchzwiebeln • 1 rote Paprikaschote • 6 Eier • 75 ml Milch • 2 EL Sojasoße • 4 EL Öl • 200 g Zucchini • 300 g Karotten • Salz, Pfeffer

So wird’s gemacht:

1. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in feine Röllchen schneiden. Paprikaschote putzen, entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden.

2. Den Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Die Eier mit Milch verquirlen, die Lauchzwiebeln mit Paprika und Sojasoße dazugeben. Ein tiefes Blech mit 2 EL Öl bestreichen. Eiermasse daraufgeben und im Ofen 10-15 Min. stocken lassen.

3. I Inzwischen Karotten schälen, Zucchini waschen. Beides in feine Streifen schneiden bzw. hobeln und im übrigen Öl anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer würzen.

4. Blech aus dem Ofen nehmen, die heiße Teigplatte mit zwei Spateln von einer Längsseite her aufrollen. Die Eierrolle 10 Min. ruhen lassen, in Scheiben schneiden, mit den Gemüsestreifen servieren.

Zubereitung: 20 Min.

Backen: 10-15 Min.

Pro Portion: 215 kcal, KH: 2 g, F: 16 g, E: 13 g, BE: 0

Kartoffelwaffeln mit Gemüse

Raffiniert!

Zutaten für 4 Portionen:

• 100 g Mehl • 10 g frische Hefe • 200 ml lauwarme Milch

• 1 kg Kartoffeln • Salz • 1 EL Petersilie • 125 g Kaiserschoten • 1/2 Staude Stangensellerie • 200 g Babykarotten

• 1 Kohlrabi • 1 kleine Zwiebel

• 2 EL Kräuterbutter

• 125 g Kirschtomaten

So wird’s gemacht:

1. Aus Mehl, Hefe, Milch einen relativ flüssigen Teig anrühren. Kartoffeln schälen, fein reiben, ausdrücken. Unter Hefeteig rühren. Etwas Salz und Petersilie unterrühren. Aus dem Teig in einem gut geölten Waffeleisen nacheinander Waffeln ausbacken. Warm stellen.

2. Kaiserschoten putzen, waschen. Sellerie putzen, in Stücke schneiden. Karotten und Kohlrabi schälen. Kohlrabi in Stücke schneiden. Die vorbereiteten Gemüse in kochendem Salzwasser ca. 5 Min. garen. Herausnehmen, abtropfen lassen.

3. Zwiebel würfeln. In der Kräuterbutter glasig dünsten. Gemüse zufügen und darin schwenken. Tomaten halbieren, unters Gemüse heben. Zusammen mit den Kartoffelwaffeln anrichten.

Zubereitung: 30 Min.

Garen: 5 Min.

Pro Portion: 455 kcal, KH: 72 g, F: 11 g, E: 14 g, BE: 6

Geflügel-Burger mit Rotkohl

Köstlich belegt

Zutaten für 4 Portionen:

• 4 Hähnchenbrustfilets

• 2 Eier • 3 EL Speisestärke

• 200 g Cornflakes • 100 g Rotkohl • 100 gRomanasalat

• 4 EL Öl • 240 g Zucker- schoten • je 2 rote und gelbe Mini-Paprika • 4 Burgerbrötchen • 4 EL Sweet-Chili-Soße

• gelbe Kirschtomaten (in Scheiben) • Rucola

So wird’s gemacht:

1. Filets quer halbieren. Eier verquirlen. Speisestärke, Cornflakes und Eier jeweils in tiefe Teller geben. Filets zuerst in der Stärke wälzen, abklopfen, dann durch die Eier ziehen und mit den Cornflakes panieren.

2. Kohl, Salat in Streifen schneiden. Filets in 4 EL heißem Öl bei ca. 5 Min. von jeder Seite goldbraun braten. Zuckerschoten waschen, der Länge nach halbieren. Paprika waschen, Deckel abschneiden, von Kernen sowie weißen Trennwänden befreien und ebenfalls in Streifen schneiden. Beides in einer Pfanne im übrigen heißen Öl ca. 1 Min. anbraten.

3. Brötchen halbieren, rösten, Hälften mit Chilisoße bestreichen, mit vorbereiteten Zutaten belegen.

Zubereitung: 25 Min.

Braten: 10 Min.

Pro Portion: 770 kcal, KH: 88 g, F: 19 g, E: 58 g, BE: 7,3

Karotten-Eintopf mit Käse-Flädle

Zutaten für 4 Portionen:

• 50 g Gouda • 2 Eier

• 125 ml Milch • 100 g Mehl

• Salz, Muskat • 900 g Karotten • 500 g Kohlrabi

• 8 Lauchzwiebeln • 150 g TK- Erbsen • 3 EL Öl • 2 EL

Gemüsebrühepulver • Pfeffer

So wird’s gemacht:

1. Käse reiben. Eier, Milch und Mehl glatt verrühren. Mit Salz und Muskat würzen. Käse, bis auf etwas, unter den Teig rühren. Zugedeckt ca. 10 Min. quellen lassen. Gemüse putzen bzw. schälen und waschen.

2. Karotten in dicke Scheiben, Kohlrabi in Stifte und Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. 1 EL Öl erhitzen. Karotten und Kohlrabi darin andünsten. 1,5 l Wasser angießen. Aufkochen und Brühepulver darin auflösen. Zugedeckt 10-12 Min. garen. Die Lauchzwiebeln und Erbsen ca. 5 Min. mitgaren.

3. Übriges Öl portionsweise in Pfanne (ø 18 cm) erhitzen. Aus dem Teig 4 dünne Pfannkuchen backen. Fest aufrollen und in dünne Scheiben schneiden. Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Flädle darin erhitzen. Mit Rest Käse bestreuen.

Zubereitung: 30 Min.

Quellen: 10 Min.

Pro Portion: 380 kcal, KH: 39 g, F: 17 g, E: 18 g, BE: 3,2

Hack vom Blech mit Greyerzer

Zutaten für 24 Portionen:

• 2 Brötchen vom Vortag

• 2 Zwiebeln • 1,5 kg Hack

• 3 Eier • 3 Zweige Thymian, gehackt • Salz, Paprikapulver, Pfeffer • 6 Tomaten • 150 g mit Paprika gefüllte Oliven

• 5 EL Tomatenketchup

• 125 g gerieb. Greyerzer

So wird’s gemacht:

1.Brötchen in Wasser einweichen. Backofen vorheizen (Elektro: 175 Grad/ Umluft: 155 Grad). Zwiebeln schälen. Hack in eine Schüssel geben und die Zwiebeln darüber reiben. Brötchen gut ausdrücken und mit den Eiern und dem Thymian zum Fleisch geben. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und alles zu einer glatten Masse verkneten.

2. Hackmasse in die Fettpfanne geben und darin glatt streichen. Auf der Mittelschiene ca. 30 Min. backen. Tomaten waschen, trocknen und in Scheiben schneiden. Oliven halbieren. Den Hackbraten aus dem Ofen nehmen und mit dem Ketchup einstreichen. Mit Tomaten und Oliven belegen und den Käse darüberstreuen. Weitere 25 Min. backen. Mit Weißbrot servieren.

Zubereitung: 35 Min.

Backen: 55 Min.

Pro Portion: 220 kcal, KH: 4 g, F: 16 g, E: 16 g, BE: 0