Lesezeit ca. 4 Min.

Das schmeckt uns diese Woche


Logo von Funk Uhr
Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 29/2022 vom 15.07.2022

Kochen mit Spab!

Griechischer Low-Carb-Salat

Zutaten für 4 Portionen:

• 2 rote Zwiebeln • 2 Mini-Gurken • 1 Paprika • 150 g Rotkohl • 400 g TK- Geflügel-Dönerfleisch (aufgetaut) • 2 EL Öl • 200 g Kirschtomaten • 100 g Salat-Mix • 1 Bd. Petersilie • 150 g Soja-Joghurt • 2 TL Zitronensaft • Salz, Pfeffer • 200 g Feta • 80 g Sprossen

So wird’s gemacht:

1. Zwiebeln pellen, in Ringe schneiden. Die Gurken waschen, würfeln. Paprika waschen, klein schneiden. Rotkohl in Scheiben hobeln.

2. Fleisch in 1 EL heißem Öl braten, herausnehmen. Zwiebeln, Paprika, Rotkohl ebenfalls braten. Tomaten waschen, vierteln. Den Salat waschen und trocken schleudern. Die Petersilie waschen, Blätter hacken, mit Joghurt, Zitronensaft verrühren, würzen. Salatzutaten anrichten und mit Joghurtdressing beträufeln. Zerbröselten Feta und Sprossen darübergeben.

Zubereitung: 30 Min.

Pro Portion: 410 kcal, KH: 14 g, F: 24 g, E: 34 g, ...

Artikelbild für den Artikel "Das schmeckt uns diese Woche" aus der Ausgabe 29/2022 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 29/2022

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 29/2022 von So rot leuchtet DAS GLÜCK!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So rot leuchtet DAS GLÜCK!
Titelbild der Ausgabe 29/2022 von Die letzten Geheimnisse der Diva. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die letzten Geheimnisse der Diva
Titelbild der Ausgabe 29/2022 von Flori rollt ihr den roten Teppich aus. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Flori rollt ihr den roten Teppich aus
Titelbild der Ausgabe 29/2022 von Die gemeinen Tricks der ONLINE- HÄNDLER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die gemeinen Tricks der ONLINE- HÄNDLER
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
HÖHEPUNKTE DES TAGES FR
Vorheriger Artikel
HÖHEPUNKTE DES TAGES FR
LESER FRAGEN – FUNK UHR ANTWORTET
Nächster Artikel
LESER FRAGEN – FUNK UHR ANTWORTET
Mehr Lesetipps

... BE: 1,1

Überbackene Kräuterschnitzel

Feierabend-Liebling

Zutaten für 4 Portionen:

• 100 g Semmelbrösel • Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone • 2 TL ital. Kräuter • 4 Putenschnitzel • Salz, Pfeffer • 3 EL Mehl • 2 Eier • 3 EL Öl • 200 g Kirschtomaten • 200 g Feta • frische Kräuter

So wird’s gemacht:

1. Brösel mit Zitronenabrieb Kräutern vermischen. Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. Erst im Mehl, dann in den verquirlten Eiern wenden. Mit den Kräuter-Bröseln panieren. In einer Pfanne im heißen Öl auf beiden Seiten je 3-4 Min. goldbraun braten.

2. Die Tomaten abbrausen, vierteln. Feta zerbröckeln. Kräuter abbrausen, trocken schütteln, Blätter abzupfen. Zitrone in Scheiben schneiden. Backofen vorheizen (Elektro: 220 Grad/Umluft: 200 Grad).

3. Schnitzel auf einem Blech mit Feta und Tomaten belegen, mit Pfeffer würzen. Im Ofen 5-10 Min. überbacken. Mit Kräutern garnieren.

Zubereitung: 20 Min.

Backen: 10 Min.

Pro Portion: 575 kcal, KH: 29 g, F: 27 g, E: 52 g, BE: 2,4

Gebratenes Käse-Sandwich

Zutaten für 4 Portionen:

• 4 rote Zwiebeln • 5 EL Butter • Salz, Pfeffer • 8 Scheiben helles Weizensauerteigbrot • 8 Scheiben Gouda • 4 EL eingelegte Paprika (in Streifen; Glas)

So wird’s gemacht:

1. Die Zwiebeln abziehen nd in feine Streifen schneiden. 1 EL Butter in einer Pfanne zerlassen. Die Zwiebeln dazugeben und bei mittlerer Hitze in ca. 5 Min. unter Rühren goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer herzhaft würzen.

2. Hälfte der Brotscheiben mit je einer Scheibe Käse belegen. Ein Viertel der Zwiebeln und 1 EL Paprika auf jeder Scheibe verteilen und mit restlichem Käse belegen. Den Deckel auflegen und andrücken.

3. In einer großen beschichteten Pfanne 2 EL Butter zerlassen. Die Brote hineingeben und darin in 2-3 Min. knusprig braten. Wenden, die restliche Butter dazugeben und in weiteren 2-3 Min. fertig braten. Auf Tellern anrichten, servieren. Dazu schmeckt ein bunt gemischter Salat.

Zubereitung: 25 Min.

Pro Portion: 450 kcal, KH: 50 g, F: 19 g, E: 15 g, BE: 4,1

Zartweizen-Rösti an Schmand-Dip

Vegetarisch

Zutaten für 4 Portionen:

• 260 ml Gemüsebrühe • Salz • 130 g Zartweizen (vorgegarter Weizen) • 1/2 Bd. Schnittlauch • 250 g Joghurt • 100 g Schmand • 1 TL Zitronensaft • 1 TL flüssiger Honig • 200 g Zucchini • 200 g Karotten • 1 rote Zwiebel • 100 g Mehl • 3 Eier • Pfeffer • 1 TL Majoran • 3 EL Rapsöl

So wird’s gemacht:

1. Brühe mit 1 TL Salz aufkochen. Den Zartweizen dazugeben, 10 Min. bei schwacher Hitze köcheln. Topf beiseiteziehen und den Weizen 10 Min. quellen.

2. Inzwischen für den Dip Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden. Mit dem Joghurt, Schmand, Zitronensaft, Honig verrühren. Salzen, pfeffern. Kühl stellen.

3. Zucchini und Karotten waschen, putzen und raspeln. Zwiebel schälen, würfeln. Weizen, Zucchini, Karotten, Zwiebel, Mehl, Eier, Pfeffer und Majoran zu einer glatten Masse verrühren.

4. Öl in Pfanne erhitzen, aus der Masse portionsweise 12 Rösti ausbacken. Herausnehmen, auf Küchenpapier entfetten. Mit dem Dip anrichten und servieren.

Zubereitung: 30 Min.

Pro Portion: 380 kcal, KH: 44 g, F: 14 g, E: 16 g, BE: 3,6

Kartoffelgulasch mit Wienerle

Herzhaft

Zutaten für 4 Portionen:

• 700 g Kartoffeln (festkochend) • 3 rote Zwiebeln • 2 Tomaten • 1 grüne Paprika • 3 EL Rapsöl • 2 EL Paprikapulver • 1/2 TL gem. Kümmel • Salz, Pfeffer • 750 ml Gemüsebrühe • 3 EL Tomatenmark• 2 Lorbeerblätter • 250 g Wiener Würstchen • 1 EL geh. Petersilie

So wird’s gemacht:

1. Die Kartoffeln waschen, schälen und würfeln. Die Zwiebeln abziehen und fein schneiden. Tomaten und die Paprikaschote waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2. Das Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln darin goldbraun anbraten. Paprikapulver, Kümmel, Salz und Pfeffer kurz mitrösten. Brühe, Kartoffeln, Tomaten, Paprika, Tomatenmark und Lorbeerblätter zugeben. Das Gulasch ca. 20 Min. bei milder Hitze zugedeckt garen.

3. Lorbeerblätter aus dem Gulasch entfernen. Die Würstchen in Stücke schneiden, ins Gulasch geben, kurz warm werden lassen. Dann mit Petersilie bestreut anrichten und servieren.

Zubereitung: 20 Min.

Garen: 20 Min.

Pro Portion: 420 kcal, KH: 37 g, F: 23 g, E: 14 g, BE: 3

Pikant gefüllte Hack-Roulade

Zutaten für 6 Portionen:

• 750 g gem. Hack • 1 EL Tomatenmark • 1 EL Senf • 2 Eier • 60 g Paniermehl • Salz, Pfeffer, Paprikapulver • 2 Knoblauchzehen • Koriander • 1 Bd. Petersilie • 1 Chilischote • 60 ml Öl • 2 hart gekochte Eier • je 1 rote und gelbe Paprika •200 gSourCream(Kühlregal)

So wird’s gemacht:

1. Hack, Mark, Senf, Eier, Paniermehl vermengen, würzen. Auf geöltem Backpapier rechteckig ausrollen.

2. Knoblauch pellen, die Kräuter waschen, beides hacken. Chilischote waschen, halbieren, entkernen, würfeln. Knoblauch, Kräuter, Chili, Öl verrühren, würzen. Auf dem Hack verstreichen.

3. Den Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Eier pellen, in Scheiben schneiden, auf dem Hack verteilen. Paprika halbieren, putzen, waschen, in Streifen schneiden. Auf die Eischeiben legen. Das Hack mithilfe des Backpapiers aufrollen, auf einem Blech im Ofen in 30-40 Min. garen. Braten in Scheiben mit Sour Cream anrichten. Dazu passen Süßkartoffel-Pommes.

Zubereitung: 30 Min.

Garen: 30-40 Min.

Pro Portion: 450 kcal, KH: 2 g, F: 58 g, E: 26 g, BE: 0

Vegane Gemüse-Lasagne

Zutaten für 4 Portionen:

• 600 g TK-Blattspinat • 500 g Zucchini • 300 g Lauch • 240 g Tomaten • 30 g Margarine • 40 g Mehl • 700 ml Haferdrink, ungesüßt • Salz Pfeffer, Muskat • 1 EL Öl • 2 Btl. Fix Lasagne (z.B. Knorr) • 12 Lasagne-Platten

So wird’s gemacht:

1. Spinat auftauen lassen. Zucchini, Lauch putzen, waschen, in Scheiben bzw. Ringe schneiden. Tomaten waschen, würfeln. Margarine schmelzen. Mehl darin hell anschwitzen. Haferdrink einrühren, aufkochen, würzen.

2. Zucchini, Lauch im Öl 5 Min. anbraten, herausnehmen. 700 ml Wasser in Pfanne gießen, Beutelinhalte Fix Lasagne einrühren. Mit dem Spinat 1 Min. kochen. Backofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad).

3. Etwas Spinatsoße in die Form geben, 4 Nudel- Platten darauflegen. Den Rest Spinatsoße angießen, 4 Lasagne-Nudeln auflegen. Das Gemüse und die Hälfte der Béchamelsoße daraufgeben. Mit übrigen Nudeln und Soße abschließen. Tomaten auflegen, 30 Min. backen.

Zubereitung: 30 Min.

Backen: 30 Min.

Pro Portion: 590 kcal, KH: 78 g, F: 18 g, E: 20 g, BE: 6,5