Lesezeit ca. 5 Min.

Das schmeckt uns diese Woche


Logo von Funk Uhr
Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 38/2022 vom 16.09.2022

Kochen mit spab!

Bandnudeln mit Gorgonzola-Soße

Zutaten für 4 Portionen:

• 500 g Bandnudeln • Salz

• 40 g Pinienkerne

• 1 Schalotte • 1 Knoblauchzehe • 2 Handvoll Babyspinat

• 150 g Gorgonzola

• 1/2 Bio-Zitrone • 2 EL Öl

• 100 ml Weißwein

• 100 ml Sahne • Pfeffer

Artikelbild für den Artikel "Das schmeckt uns diese Woche" aus der Ausgabe 38/2022 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 38/2022

So wird’s gemacht:

1.Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen. Pinienkerne rösten.

2.Schalotte, Knoblauch pellen, hacken. Spinat verlesen, waschen, trocknen. Käse würfeln. Zitrone heiß waschen, abtrocknen, Schale abreiben, Saft auspressen.

3. Schalotte und Knoblauch im heißen Öl kurz

dünsten. Wein angießen und etwas einkochen. Den Spinat zufügen. Sahne angießen. Hälfte Gorgonzola untermischen. Mit Saft, Salz, Pfeffer abschmecken. Die Nudeln abtropfen, unterschwenken. Alles anrichten, mit übrigem Gorgonzola, Pinienkernen, Zitronenschale garnieren.

Zubereitung: 25 Min. Pro Portion: 790 kcal, KH: 94 g, F: 33 g, E: 25 g, BE: 7,8

Herzhafter ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 38/2022 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 38/2022 von UNSERE ERDE!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UNSERE ERDE!
Titelbild der Ausgabe 38/2022 von Goodbye, Queen Eli zabeth. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Goodbye, Queen Eli zabeth
Titelbild der Ausgabe 38/2022 von Ein Leben für die Krone. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ein Leben für die Krone
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
HÖHEPUNKTE DES TAGES DI
Vorheriger Artikel
HÖHEPUNKTE DES TAGES DI
LESER FRAGEN – FUNK UHR ANTWORTET
Nächster Artikel
LESER FRAGEN – FUNK UHR ANTWORTET
Mehr Lesetipps

... Schmaus

Raffinierte Pistazien-Koteletts

Zutaten für 4 Portionen:

• 100 g Graubrot • 6 Zweige glatte Petersilie • 60 g Pistazien

• 2 Eier • 25 g Butter • Salz, Pfeffer • 4 Schweinekoteletts • 2 EL Öl

So wird’s gemacht: qDas Brot fein zerbröseln.

1. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, mit den Pistazien fein hacken. Die Eier verquirlen. Mit Brot, Petersilie, Pistazien mischen. Mit 25 g flüssiger Butter vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2.Ofen auf 175 Grad vorheizen (Umluft: 150 Grad). Ein Blech mit Backpapier belegen. Fleisch im heißen Öl in einer großen Pfanne von jeder Seite ca. 2 Min. anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, aufs Backblech legen.

3. Den Pistazien-Brösel-Mix gleichmäßig auf dem Fleisch verteilen. Im Ofen ca. 15 Min. überbacken. Dazu schmecken Bundkarotten und Thüringer Kartoffelklößchen oder Gnocchi.

Zubereitung: 15 Min. Überbacken: 15 Min. Pro Portion: 480 kcal, KH: 15 g, F: 31 g, E: 32 g, BE: 1,2

Fruchtiger Linsen-Gemüse-Salat

Zutaten für 4 Portionen:

• 400 g Pastinaken • Salz

• 350 g Steckrübe • 5 EL

Olivenöl • 180 g Puy-Linsen

• 250 g Blattspinat • Pfeffer

• 1 Granatapfel • 2 EL Weißweinessig • 2 TL Senf

So wird’s gemacht:

1.Die Pastinaken putzen,schälen, längs halbieren. In kochendem Salzwasser 8 Min. garen. Abgießen und abtropfen. Steckrübe schälen, würfeln, in 2 EL Öl rundum anbraten. Weitere 20 Min. bei schwacher Hitze garen.

2.Linsen in kochendem Salzwasser 15 Min. bissfest garen. Inzwischen Spinat waschen, putzen, trocknen. Grobe Stiele entfernen. Den Spinat in 1 EL heißem Öl ca. 3 Min. zusammenfallen lassen, mit Salz, Pfeffer würzen. Granatapfel halbieren, Kerne herauslösen. Die Linsen abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

3.Essig mit Salz, Pfeffer, Senf, 2 EL Öl verrühren. 2/3 der Granatapfelkerne und 2/3 des Dressings mit Pastinaken, Steckrüben, Linsen und dem Spinat mischen. Salat auf Tellern anrichten, mit restlichen Granatapfelkernen bestreuen, übriges Dressing darüberträufeln.

Zubereitung: 40 Min. Pro Portion: 450 kcal, KH: 49 g, F: 17 g, E: 17 g, BE: 4

Vegetarisch

Italienischer Graupeneintopf

Zutaten für 4 Portionen:

• 300 g Karotten • 200 g Knollensellerie • 1 Stange Lauch • 120 g Graupen (Gerstenkörner) • 2 EL Olivenöl

• 80 g roter Reis • 1,5 l Gemüsebrühe • 240 g Cannellini- Bohnen (Dose) • 450 g Pizzatomaten (Dose) • Thymian

• Salz, Pfeffer • 4 Scheiben Toastbrot • 1 Knoblauchzehe

• 50 g Butter • Muskat

So wird’s gemacht:

1.Karotten und Sellerie putzen, schälen, würfeln. Lauch putzen, längs halbieren, waschen. Das Weiße und hellgrüne quer in kleine Stücke schneiden. Graupen im Sieb kalt abspülen.

2. Karotten, Sellerie und den Lauch im heißen Öl 2-3 Min. andünsten. Graupen und den Reis dazugeben. Die Brühe angießen, kurz aufkochen. 20 Min. kochen. Die Bohnen im Sieb kalt abspülen, abtropfen lassen.

3. Nach 15 Min. Garzeit Bohnen und Tomaten dazugeben. Mit Thymian, Salz, Pfeffer abschmecken. Toastbrot würfeln. Butter in der Pfanne zerlassen, etwas Muskat unterrühren. Brotwürfel darin rösten. Eintopf mit Croûtons bestreuen.

Zubereitung: 30 Min. Garen: 30 Min. Pro Portion: 300 kcal, KH: 40 g, F: 12 g, E: 8 g, BE: 3,3

Köstlich

Fischstäbchen-Kartoffel-Omelett

Zutaten für 4 Portionen:

• 200 g Kartoffeln • Salz

• je 1 rote und gelbe Paprika

• 1 rote Zwiebel • 1 Knoblauchzehe • 4 Stiele Thymian

• 6 Eier • 200 ml Sahne

• 8 Fischstäbchen aus Alaskaseelachs • Pfeffer • 2 EL Öl

So wird’s gemacht:

1.Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Min. garen. Die Paprika putzen, waschen, in Streifen schneiden. Zwiebel, Knoblauch schälen und beides würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln. Blättchen abzupfen und hacken.

2.Kartoffeln abgießen, abkühlen und in Scheiben schneiden. Fischstäbchen im heißen Ofen nach Packungsangabe zubereiten. Eier, Sahne und Thymian verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln darin unter Wenden ca. 3 Min. braten. Paprika, Zwiebel und Knoblauch mitdünsten.

4.Fischstäbchen aus dem Ofen nehmen, halbieren und in der Pfanne verteilen. Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). Die Eiersahne übers Omelett gießen. Im Ofen ca. 20 Min. garen.

Zubereitung: 30 Min. Garen: 20 Min. Pro Portion: 430 kcal, KH: 20 g, F: 30 g, E: 21 g, BE: 1,6

Holunder-Rote-Bete-Suppe

Zutaten für 4 Portionen:

• 700 g Rote Bete • Salz

• 2 TL Koriandersamen • 80 g Schalotten • 20 g Ingwer

• 1 Apfel • 2 Stangen Staudensellerie • 1 Zwiebel • 1 Bio- Limette • 3 EL Essig • 3 EL Öl

• 1 EL Kokosöl • 1/2 TL gem. Kurkuma • 800 ml Gemüsebrühe • 100 g Kartoffeln

• 200 ml Holunderbeerensaft

So wird’s gemacht:

1. Rote Bete in Salzwasser ca. 50 Min. garen. Für das Relish den Koriander mörsern. Schalotten, Ingwer, Apfel, Sellerie, Zwiebel schälen, evtl. putzen, würfeln. Die Limette heiß waschen, abtrocknen. Schale abreiben, 2-3 EL Saft auspressen. Saft und Schale mit etwas Salz, Essig und Öl verrühren. Apfel, Sellerie und Zwiebel unterheben.

2.Schalotten in heißem Kokosöl glasig dünsten. Koriander und Kurkuma mitdünsten. Brühe angießen. Kartoffeln schälen, würfeln, dazugeben, 10 Min. kochen. Rote Bete pellen, in Stücke schneiden. Ingwer, Rote Bete und Holundersaft in die Suppe geben, 10 Min. kochen. Pürieren, mit je 1-2 EL Relish garniert servieren.

Zubereitung: 25 Min. Garen: 60 Min. Pro Portion: 260 kcal, KH: 33 g, F: 10 g, E: 3 g, BE: 2,7

Holunder-Rote-Bete-Suppe

Zutaten für 4 Portionen:

• 700 g Rote Bete • Salz

• 2 TL Koriandersamen • 80 g Schalotten • 20 g Ingwer

• 1 Apfel • 2 Stangen Staudensellerie • 1 Zwiebel • 1 Bio- Limette • 3 EL Essig • 3 EL Öl

• 1 EL Kokosöl • 1/2 TL gem. Kurkuma • 800 ml Gemüsebrühe • 100 g Kartoffeln

• 200 ml Holunderbeerensaft

So wird’s gemacht:

1. Rote Bete in Salzwasser ca. 50 Min. garen. Für das Relish den Koriander mörsern. Schalotten, Ingwer, Apfel, Sellerie, Zwiebel schälen, evtl. putzen, würfeln. Die Limette heiß waschen, abtrocknen. Schale abreiben, 2-3 EL Saft auspressen. Saft und Schale mit etwas Salz, Essig und Öl verrühren. Apfel, Sellerie und Zwiebel unterheben.

2.Schalotten in heißem Kokosöl glasig dünsten. Koriander und Kurkuma mitdünsten. Brühe angießen. Kartoffeln schälen, würfeln, dazugeben, 10 Min. kochen. Rote Bete pellen, in Stücke schneiden. Ingwer, Rote Bete und Holundersaft in die Suppe geben, 10 Min. kochen. Pürieren, mit je 1-2 EL Relish garniert servieren.

Zubereitung: 25 Min. Garen: 60 Min. Pro Portion: 260 kcal, KH: 33 g, F: 10 g, E: 3 g, BE: 2,7

Pizza-Schneckenmit Bolognese

Zutaten für 4 Portionen:

• 1 Pck. Pizzateig (Kühlregal)

• 380 ml Bolognese-Soße

(Glas) • 1/2 Bd. Lauchzwiebeln

• 100 g Kirschtomaten

• 50 g Olivenringe (Glas)

• Salz, Pfeffer • 150 g ger. Gouda • 1 EL Öl

So wird’s gemacht:

1.Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche auf Backblechgröße ausrollen. Die Bolognese-Soße auf dem Teig verteilen, dabei rundum einen Rand von 2 cm lassen. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen, in Ringe schneiden.

2.Tomaten waschen, halbieren. Lauchzwiebeln und Tomaten mit den Oliven auf dem Teig verteilen, alles gut salzen und pfeffern. Die Hälfte des Käses darüberstreuen und den Teig der Länge nach fest aufrollen. Ofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft: 200 Grad).

3.Dann eine Tarteform (ø 30 cm) fetten. Pizzarolle in ca. 2 cm dicke Stücke schneiden, nebeneinander als Schnecken in die Form setzen. Mit übrigem Käse bestreuen. Schnecken im Ofen in der Ofenmitte ca. 15 Min. backen. Heiß mit einem grünen Salat servieren.

Zubereitung: 20 Min. Backen: 15 Min. Pro Portion: 590 kcal, KH: 50 g, F: 33 g, E: 22 g, BE: 4,1