Lesezeit ca. 5 Min.
arrow_back

Das schmeckt uns diese Woche


Logo von die zwei
die zwei - epaper ⋅ Ausgabe 43/2022 vom 22.10.2022

Kürbis-Salat mit Walnuss-Dressing

Artikelbild für den Artikel "Das schmeckt uns diese Woche" aus der Ausgabe 43/2022 von die zwei. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: die zwei, Ausgabe 43/2022

Zutaten für 4 Portionen:

• 350 g Hokkaido-Kürbis

• 7 EL Öl

• 30 g Kürbiskerne

• Salz, Pfeffer

• 200 g Ziegenkäse (Rolle)

• 2 TL Honig

• 40 g geh. Walnusskerne

• je 250 g gelbe und grüne Bohnen (Dose)

• 100 ml Apfelsaft

• 1 TL Senf

• 200 g Feldsalat (geputzt u. gewaschen)

• 2 rote Zwiebeln

So wird’s gemacht:

1.qOfen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). Kürbis entkernen, waschen, würfeln. Mit 2 EL Öl, Kürbiskernen, Salz, Pfeffer mischen. In einer Form 20 Min. backen.

2. Ziegenkäse in Scheiben schneiden, in einer Form mit 1 TL Honig beträufeln. Nüsse aufstreuen, 5 Min. mitbacken. Bohnen abtropfen.

3. Saft, Senf, 1 TL Honig, Salz, Pfeffer verquirlen. Übriges Öl unterrühren. Dressing dritteln, je 1/3 mit Bohnen, Kürbis und Feldsalat mischen. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. Alles zusammen anrichten.

Zubereit:30 Min.;

Backen:20 Min.;

Pro Portion:670 kcal, KH: 47 g, F: 40 g, ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von die zwei. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 43/2022 von Stars erwischt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stars erwischt
Titelbild der Ausgabe 43/2022 von Plötzlich gesteht er seine Gefühle .... Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Plötzlich gesteht er seine Gefühle ...
Titelbild der Ausgabe 43/2022 von Gefangen im Schloss. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gefangen im Schloss
Titelbild der Ausgabe 43/2022 von Große Sorge um Flori!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Große Sorge um Flori!
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Süßer die Plätzchen nie schmecken
Vorheriger Artikel
Süßer die Plätzchen nie schmecken
Nacken & Kiefer – endlich total entspannt!
Nächster Artikel
Nacken & Kiefer – endlich total entspannt!
Mehr Lesetipps

... E: 25 g, BE: 3,9

Gefüllte Hähnchenfilets

Zutaten für 4 Portionen:

• 500 g TK-Blattspinat

• 4 Hähnchenbrustfilets

• 1 Paprika

• 125 g Mozzarella

• 1 Bd. Basilikum

• 2 Knoblauchzehen

• Salz, Pfeffer

• 1 EL Zitronensaft

• 50 g Mehl

• 2 Eier

• 100 g Semmelbrösel

• 3 EL Öl

So wird’s gemacht:

1. Spinat auftauen lassen und ausdrücken. Die Filets aufschneiden, aufklappen und flach klopfen. Paprika putzen, waschen, in Streifen schneiden. Den Mozzarella in Scheiben, das Basilikum waschen, in Streifen schneiden. Knoblauch schälen, zerdrücken. Zum Spinat geben, salzen, pfeffern. Alles auf den Filets verteilen. Mozzarella, Basilikum, Paprika darauflegen.

2. Die Filets zuklappen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. In Mehl wenden, durch die verquirlten Eier ziehen, dann in Bröseln wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Filets darin 10 Min. braten. Dazu passt Kartoffelsalat.

Zubereitung:40 Min.

Pro Portion:480 kcal, KH: 24 g, F: 21 g, E: 56 g, BE: 2,0

Überbackene Muschelnudeln

Zutaten für 4 Portionen:

• 300 g Muschelnudeln

• Salz

• 500 g gem. Hack

• 2 EL Öl

• 2 Knoblauchzehen

• 1 EL Tomatenmark

• 3 EL getr. Tomaten

• 425 ml stückige Tomaten (Dose)

• 4 EL Crème fraîche • Pfeffer, Thymian

• 200 ml Sahne

• 2 Eier

• 100 g ger. Bergkäse

• 2 EL ger. Parmesan

• 2 EL Butter

• 4 Kirschtomaten

So wird’s gemacht:

1.Die Nudeln in Salzwasser bissfest garen, abtropfen. Das Hack in heißem Öl krümelig braten. Knoblauch hacken, mitbraten. Tomatenmark mitdünsten. Die getrockneten Tomaten würfeln. Mit stückigen Tomaten zugeben, 15 Min. garen. Crème fraîche einrühren. Mit Salz, Pfeffer, Thymian würzen.

2. Inzwischen den Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft: 160 Grad). Hack in die Nudeln füllen, in eine Auflaufform legen. Die Sahne, Eier und Bergkäse verquirlen, salzen, pfeffern, über die Nudeln gießen. Mit Parmesan und Butterflocken bestreuen, 25-30 Min. goldbraun überbacken. Tomaten waschen, halbieren und nach 15 Min. mitbacken.

Zubereitung:30 Min.

Backen:30 Min.

Pro Portion:830 kcal, KH: 54 g, F: 49 g, E: 43 g, BE: 4,5

Schnitzel-Käse-Sandwiches

Zutaten für 4 Portionen:

• 6 rote Zwiebeln

• 4 EL Öl

• 2 TL Zucker

• 150 ml Cidre

• Salz, Pfeffer

• 4 Blätter Lollo bianco

• 8 Scheiben Vollkornbrot

• 4 EL Kräuterbutter

• 200 g Camembert

• 4 Kalbsschnitzel (à 140 g)

• 100 g Panko (japan. Paniermehl)

• 50 g gemahl. Mandeln

• 2 Eier • 50 g Mehl

So wird’s gemacht:

1. Die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. In 2 EL heißem Öl anbraten. Zucker aufstreuen und leicht karamellisieren lassen. Den Cidre angießen, aufkochen und verdampfen lassen. Zwiebeln salzen und pfeffern.

2. Salat waschen. Die Brote mit Kräuterbutter bestreichen. Käse in Scheiben schneiden. Schnitzel salzen, pfeffern. Panko und Mandeln mischen, die Eier verquirlen. Schnitzel nacheinander in Mehl, Eiern, Panko wenden. Im übrigen heißen Öl von jeder Seite 3 Min. braten. Den Camembert darauflegen und leicht schmelzen lassen.

3. Hälfte der Brotscheiben mit Salat, Schnitzeln und Zwiebeln belegen. Mit übrigen Brotscheiben abdecken, diagonal halbieren und ggf. mit Spießen fixieren.

Zubereitung:30 Min.

Pro Portion:941 kcal, KH: 76 g, F: 42 g, E: 57 g, BE: 6,3

Kartoffel-Pilz-Gulasch

Zutaten für 4 Portionen:

• 1,2 kg Kartoffeln

• 600 g

Pfifferlinge

• 2 Zwiebeln

• 2 Knoblauchzehen

• 2 EL Butterschmalz

• 1 EL Paprikapulver

• 2 EL Tomatenmark

• 500 ml Gemüsebrühe (Instant)

• Salz, Pfeffer,

• 2 EL geh. Petersilie

So wird’s gemacht:

1. Die Kartoffeln schälen, würfeln. Die Pfifferlinge putzen und evtl. halbieren. Zwiebeln, Knoblauch schälen, hacken und in einem Schmortopf in 1 EL heißem Butterschmalz 2-3 Min. unter Rühren anbraten. Paprika und Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten. Alles mit der Gemüsebrühe ablöschen und kurz aufkochen lassen.

2. Die Kartoffeln zugeben, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen.

3. Dann das übrige Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin 3-4 Min. braten. Unter das Kartoffelgulasch rühren und 2-3 Min. mitschmoren lassen. Kartoffel-Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Zubereitung:40 Min.

Pro Portion:370 kcal, KH: 50 g, F: 16 g, E: 10 g, BE: 4,1

Zwiebel-Rostbraten in Rotweinsoße

Zutaten für 4 Portionen:

• 60 g Mehl

• 1 EL Paprikapulver

• 600 g Hüftsteak (in 1 cm dicken Scheiben)

• Salz

• 800 g Zwiebeln

• 5 EL Öl

• 50 g Butter

• gem. Kümmel, Thymian, Koriander

• Zucker

• 1 l Rotwein (z.B. Trollinger)

So wird’s gemacht:

1. Mehl, Paprika mischen (1 TL abnehmen). Fleisch salzen, im Mehl wenden. Zwiebeln schälen, halbieren, in Streifen schneiden. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft: 160 Grad).

2. Fleisch im heißen Öl je Seite 1 Min. anbraten, herausnehmen, in einen Bräter legen. Zwiebeln in heißer Butter goldbraun anbraten. Mit Kümmel, Thymian, Koriander, Salz, Zucker würzen. Die übrige Mehl-Paprikamischung einrühren und mitrösten. Zwiebeln auf das Fleisch geben, den Wein angießen, 2 Std. ohne Deckel im Ofen schmoren lassen. Dazu passen Wellenspätzle.

1

Zubereitung:20 Min.

Garen:2 Std.

Pro Portion:665 kcal, KH: 28 g, F: 28 g, E: 38 g, BE: 2,3

EXTRA-TIPP

Damit die Zwiebeln knusprig werden, portionsweise in der Butter anbraten.

Pizza mit Speck & Pfifferlingen

Zutaten für 4 Portionen:

• 350 g Mehl

• Salz

• 1 TL Trockenhefe

• 5 EL Olivenöl

• 100 g Pfifferlinge

• 175 g Crème fraîche

• Pfeffer

• 1 rote Zwiebel

• 150 g Hokkaido- Kürbis

• 50 g Speckwürfel

• 80 g ger. Pizzakäse

So wird’s gemacht:

1. Mehl, 1 TL Salz, Hefe, 250 ml lauwarmes Wasser und 2 EL Öl zu einem glatten Teig verkneten. Dann zugedeckt an einem warmen Ort 2 Std. gehen lassen.

2. Die Pfifferlinge putzen. Die Crème fraîche glatt rühren, salzen und pfeffern. Zwiebel schälen, halbieren, in Streifen schneiden. Kürbis in dünne Spalten schneiden.

3. Ofen auf 250 Grad vorheizen (Umluft: 230 Grad). Den Teig auf einem mit Backpapier belegten Blech zu einem 1 cm dicken Teigfladen formen. Die Crème fraîche darauf verteilen. Mit Kürbis, Zwiebeln, Speck belegen. Mit der Hälfte des Käses bestreuen. Pfifferlinge mit übrigem Öl mischen, auf der Pizza verteilen, mit dem restlichen Käse bestreuen. Auf unterster Schiene 20 Min. backen. Evtl. mit etwas Schnittlauch bestreut servieren.

Zub.:25 Min.;

Gehen:2 Std.

Backen:20 Min.

Pro Portion:670 kcal, KH: 66 g, F: 36 g, E: 20 g, BE: 5,5