Lesezeit ca. 10 Min.

Das sind unsere Film-Lieblinge


Logo von Frau im Spiegel
Frau im Spiegel - epaper ⋅ Ausgabe 45/2021 vom 03.11.2021

GESELLSCHAFT

Artikelbild für den Artikel "Das sind unsere Film-Lieblinge" aus der Ausgabe 45/2021 von Frau im Spiegel. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

1 JAN JOSEF LIEFERS

Zuschauerliebling Nummer Eins!

Mal lustig, mal ernst, mal schrullig – Jan Josef Liefers gelingt es immer, seinen Rollen einen ganz eigenen Touch zu verpassen. Vermutlich ist das auch ein Grund, warum der „Tatort“-Star es in einer repräsentativen FRAU IM SPIEGEL-Umfrage unter Frauen ganz an die Spitze geschafft hat. Im Interview spricht der 57-Jährige über die letzten aufwühlenden Monate und was ihm im Leben Halt gibt.

2021 war in vielerlei Hinsicht ein sehr aufreibendes Jahr für Sie...

An Stress bin ich seit Jahren gewöhnt, habe inzwischen ein paar gute Strategien für mich gefunden, mit hohen Arbeitspensen, vielen Terminen und der ständigen Reiserei umzugehen. Für die Art Stresstest der Pandemiezeit hatte ich jedoch keine erprobten Werkzeuge parat. Da bin ich, genauso wie alle, unvorbereitet reingerasselt.

Was hat Ihnen dabei geholfen?

Eine stabil gewachsene Familie, ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Frau im Spiegel. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 45/2021 von Neues Leben für die Liebe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neues Leben für die Liebe
Titelbild der Ausgabe 45/2021 von Er sagt Ja zu diesem „Deal“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Er sagt Ja zu diesem „Deal“
Titelbild der Ausgabe 45/2021 von Ganz große Opa-Liebe!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ganz große Opa-Liebe!
Titelbild der Ausgabe 45/2021 von Bei Intoleranz sieht sie Rot. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Bei Intoleranz sieht sie Rot
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Hochzeit und Baby!
Vorheriger Artikel
Hochzeit und Baby!
Starke Frau mit Mission
Nächster Artikel
Starke Frau mit Mission
Mehr Lesetipps

... ein guter, belastbarer Freundeskreis und mein physischer Bewegungsdrang haben viel absorbiert.

Sie haben ja versucht, sich mit den Corona- Maßnahmen öffentlich durch die #allesdichtmachen-Aktion auseinanderzusetzen. Das haben viele Leute kritisiert. Wie sehen Sie diese Erlebnisse aus heutiger Sicht?

Meine Familie, meine Freunde und unglaublich viele wildfremde Menschen haben das desaströse Bild, das die meisten Medien von den Beteiligten an #allesdichtmachen zu konstruieren versuchten, neutralisiert und in guter Balance mit der Wirklichkeit gehalten. Heute gibt es Gespräche mit vielen der damals wirklich oder auch nur pflichtschuldig Empörten. Das war eine ernüchternde, aber auch erkenntnisreiche Erfahrung.

Unabhängig davon wurden Sie nun in einer FRAU IM SPIEGEL-Umfrage unter Frauen zum beliebtesten Schauspieler Deutschlands gekürt. Freut Sie sowas?

Ich fühle mich durch diese Wahl natürlich enorm gebauchpinselt, das geht runter wie Öl. Und es passt auch, denn nahezu alles, was mir in meinem Leben an Gutem widerfahren ist, verdanke ich Frauen. Die ersten waren meine Mutter und meine beiden Omas. Ich verdanke ihnen mein Leben, mein Grundvertrauen und die Angstfreiheit, mit der ich durchs Leben gehe. Und natürlich verdanke ich Frauen inzwischen auch die schönsten Erfahrungen von Liebe und Zuneigung. Und meine Kinder.

Welche Verantwortung bringt eine solch große Popularität mit sich?

Zu sich selbst zu stehen, ohne dabei stehenzubleiben. Und im Privaten meinen Kindern jenes Selbstvertrauen zu geben, das ich selber als Kind erfahren habe.

Haben Sie eine Erklärung dafür, dass die weibliche Zielgruppe Sie so mag?

Nein, ich tappe völlig im Dunklen. Aber ich werde das natürlich gnadenlos ins Feld führen, wenn meine Mädels zu Hause mich mal wieder kritisieren!

Haben Sie Ihren Töchtern Tipps für den Umgang mit der Öffentlichkeit gegeben?

Lola ist jetzt 13 und geht wirklich gerne zur Schule. Das freut mich, denn ich bin nicht so gerne zur Schule gegangen damals. Ihre Welt sind ihre Freunde, die Musik, die sie zusammen hören, ihr Klavier. Sie hat mit Öffentlichkeit nichts am Hut. Und Lilly ist gerade 18 geworden, macht Abitur, hat neuerdings ihre Fahrerlaubnis und ihrerseits bereits zwiespältige Erfahrungen gesammelt, besonders mit den Klatsch- und Anzeigenblättchen dieses Landes. Sie hat verschiedene Talente und sucht noch ihren Weg. Auch das soll sie unbehelligt in Ruhe tun dürfen.

Gleichzeitig steht auch Ihre Frau Anna Loos bekanntermaßen im Rampenlicht. Verkompliziert das eigentlich eine Beziehung?

Ob und wie gut das geht, hängt allein von den beiden Personen ab. Wenn Anna einen guten Lauf hat, denn empfinde ich einfach Freude! Eine Beziehung dient nicht dem eigenen Vorteil, man ist ja ein Team!

Ihre Frau ist begeisterte Motorradfahrerin, Sie wiederum passionierter Radfahrer …

Anna hat Benzin im Blut, sie liebt Motoren und PS und alles, was sich stilvoll bewegt. Sie ist der „Car Captain“ der Familie, und wenn wir zusammen fahren, setze ich mich ganz selbstverständlich auf den Beifahrersitz. Ich selber fahre kaum noch Auto. Das Fahrrad bietet das ideale Tempo für menschliche Bewegung, es bringt dich innerstädtisch schneller zum Ziel als jedes andere Verkehrsmittel, und man tut auch noch was für seine Gesundheit. Eine Win-win-win-Situation.

Und wo geht die Fahrt in den nächsten Monaten hin? Sind Sie optimistisch?

Ich kann nicht anders, als skeptisch zu bleiben. Für so blitzblanken Optimismus bin ich schon zu lange unterwegs. Und ob das hier ein Neuaufbruch wird, werden wir sehen. Aber ich hätte nichts dagegen! Kunst und Kultur wurden vor eineinhalb Jahren von der Regierung als erstes abgeschaltet, ohne mit der Wimper zu zucken. Aber hey, der Anlass unseres Gesprächs hier war eigentlich ein ganz anderer, viel schönerer. Trinken wir auf das gute Urteilsvermögen der Frauen und lina, 33, auf eine freudvollere Zukunft! Prost.

RÜDIGER STURM

2 TIL SCHWEIGER

Opa mit Ecken und Kanten

Schauspieler und Produzent Til Schweiger, 57, ist mit seinen klaren Worten und seiner derben Sprache einer der polarisierendsten Stars, die wir in Deutschland haben. Die einen lieben ihn, die anderen finden ihn unausstehlich. Dennoch liegt er in unserem Ranking auf Platz 2. Vermutlich, weil er sich einfach nicht verbiegen lässt. Außerdem hat er ja schon seit Anfang der 90er mit seinen großen Kino-Erfolgen wie „Der bewegte Mann“ oder „Keinohrhasen“ zahlreiche Sympathiepunkte und Fans sammeln können. Zu seinem Erfolgsrezept gehören nach eigener Aussage drei Dinge: „Glück, Talent und Lockerheit.“ Privat ist der 57-Jährige, der vor knapp einem Jahr von Sohn Valentin, 26, zum Opa gemacht wurde, seit Anfang 2020 wieder glücklich verliebt und zeigt auf Instagram regelmäßig Fotos seiner Freundin Sandra. Die 25-jährige NDR-Mitarbeiterin wurde allerdings auch schon öfter mal mit seinen Töchtern Luna, 24, Lilli, 23, und Emma, 18, verwechselt, die wie Valentin aus seiner Ehe mit Model Dana Schweiger, 53, (1995-2014) stammen.

3 MATTHIAS SCHWEIGHÖFER

Sunnyboy durch und durch

Mit seinem ansteckenden Lachen, seiner verschmitzten Art und dank zahlreicher Kino-Komödien („What a Man“, „Der geilste Tag“) hat sich Matthias Schweighöfer, 40, schnell in die Herzen der Deutschen gespielt. Aber auch mit seiner Musik ist der Chemnitzer, der bereits zwei Studio-Alben herausgebracht hat, sehr erfolgreich. Seine Freizeit verbringt er mittlerweile am liebsten auf seinem eigenen Vierseitenhof nahe Potsdam. Wen er dabei gerne an seiner Seite hat: Seine zwei Kinder Greta, 12, und Valentin, 7, aus seiner Beziehung mit Regieassistentin Ani Schromm, 47, sowie seine aktuelle Freundin, Schauspielerin Ruby O. Fee, 25 (Foto). Beide sind seit Anfang 2019 zusammen und schwärmen regelmäßig über ihr gemeinsames Glück. „Sie ist supersüß, eine tolle Frau und ein richtiger Schatz“, sagt Schweighöfer. Und auch Ruby machte ihm jetzt zu seinem Geburtstag eine echte Liebeserklärung auf Instagram: „Ich kann nicht in Worte fassen, was du mir bedeutest. Du bist der lustigs-te, liebevollste, schönste und klügste Chef/Partner/Vater, den es gibt“. Jetzt sind die beiden Turteltauben sogar zusammen in dem neuen Netflix-Hit „Army of Thieves“ zu sehen.

4 WOTAN WILKE MÖHRING

Der Frauenschwarm

Charmant und smart – das fällt den meisten Zuschauerinnen als erstes ein, wenn man sie nach Schauspieler Wotan Wilke Möhring, 54, fragt. Der Hamburger Tatort-Kommissar und „Goldene Kamera“-Gewinner kann in seinen Rollen sowohl lustig als auch ernst sein. Allerdings geriet er erst kürzlich mit seiner Aktion „Alles auf den Tisch“ in die Kritik, in der er einen Diskurs über Meinungsfreiheit und Zensur in Corona-Zeiten anstoßen wollte. Privat hat Möhring zwei Töchter und einen Sohn zwischen 9 und 12 mit seiner Ex-Freundin, Kamerafrau Anna Theis. Beide waren von 2004 bis 2014 liiert. Bis Anfang 2020 war er dann mit Casting-Direktorin Cosima Lohse, 34, zusammen.

5 MATTHIAS BRANDT

Kein einfaches Familien-Erbe

Seit 35 Jahren ist Matthias Brandt, 60, mit Leib und Seele Schauspieler und gilt heute als prägende Figur des deutschen Films. Sein Durchbruch gelang ihm 2003 mit dem Film „Schatten der Macht“, über seinen Vater, Alt-Kanzler Willy Brandt († 1992). Hier spielte er Stasi-Spion Günther Guillaume († 1995). Auch im Theater und als Autor („Raumpatrouille“) feierte er bereits Erfolge. Einen berühmten Vater zu haben, war allerdings nicht immer einfach: „Ich wurde von außen stark über meinen Vater definiert. Das ist nicht leicht, wenn man selbst gerade in der Persönlichkeitsfindung steckt.“ Heut ist das aber längst kein Problem mehr. Dennoch hält er sein Privatleben aus der Öffentlichkeit raus. „Die Familie“, sagt er, „ist Schutz vor allem, was da draußen ist.“ Mit seiner Frau, Schauspielerin Sofia, mit der er Tochter Naima, 22, hat, lebt er in Berlin.

6 HANS SIGL

Spätestens seit er 2008 die Rolle des Dr. Martin Gruber in „De Sympathischer Alpenexport Bergdoktor“ übernommen hat, ist Hans Sigl, 52, zum Zuschauerliebling aufgestiegen. Schon vier Mal hat der Österreicher die „Romy“ in der Kategorie „Beliebtester Schauspieler“ abgeräumt. Aber auch in der Liebe scheint es bei dem Schauspieler prima zu laufen. Schon seit 2008 ist er mit Fotografin und Werbefilmproduzentin Susanne, 49, verheiratet. Es soll bei ihrem Kennenlernen – damals war sie noch mit Musiker Hubert Kah, 60, liiert – Liebe auf den ersten Blick gewesen sein. Sigl brachte Sohn Nepomuk, 19, aus der Beziehung mit Schauspielerin Katja Keller, 51, mit in die Ehe. Susanne hat ebenfalls zwei Söhne. Heute leben sie ein glückliches Patchwork-Konzept.

7 UWE OCHSENKNECHT

Knackiger Großvater

Der Sohn eines Opernsängers hatte bereits mit 16 Jahren erste Rollen am Theater, der große Durchbruch kam 1981 mit „Das Boot“ – da war der sympathische Uwe Ochsenknecht gerade 25 Jahre alt. In „Männer“ (1985) bewies er komödiantisches Talent und ist seither einer der vielseitigesten deutschen Schauspieler. Ob TV-Drama („Vera Brühne“, 2001) oder Kino-Musical („Ich war noch niemals in New York“, 2019) – das schauspielerische Multitalent meistert jede Rolle. Auch als Sänger der Band „The Screen“ feiert er Erfolge und lässt in seiner Kneipe „Sa Cova“ auf Mallorca regelmäßig Künstler auftreten. Der vierfache Vater lebt mit seiner zweiten Frau Kerstin „Kiki“, 47, auf der Baleareninsel und ist inzwischen auch schon zweifacher Großvater – seine beiden Enkel kamen im März und Oktober zur Welt. Körperlich hält sich der 65-Jährige mit Yoga fit und sieht immer noch ganz schön knackig aus. Seine über 19 000 Follower bei Instagram konnten sich davon überzeugen ...

8 HINNERK S CHÖNEMANN

Lob von Spielberg

Für eine kleine Rolle bekam Hinnerk Schönemann ein Lob von allerhöchster Stelle: Regie-Legende Steven Spielberg, 74, hatte ihn für eine kurze Szene im Weltkriegsdrama „Gefährten“ (2011) gebucht und schwärmte hinterher: „Das war die Szene, auf die ich am meisten stolz bin.“ Der Ärzte-Sohn aus Rostock heimste aber mehr als Lob ein: Grimme- Preis, Schauspielpreis, zahlreiche Nominierungen ... Vom Talent des 46-Jährigen können sich TV-Zuschauer derzeit in der Reihe „Nord bei Nordwest“ (ARD) und „Marie Brand“ (ZDF) überzeugen. In seiner Freizeit ist der dreifache Vater Landwirt.

9 SEBASTIAN BEZZEL

Der kultigste Polizist vom Land

A ls Dorfpolizist Franz Eberhofer spielte sich der Oberbayer in die Herzen einer großen Fangemeinde: Den Verfilmungen der heiteren Krimis von Rita Falk („Dampfnudelblues“) verdankt der Absolvent der Münchner Theaterakademie August Everding seinen bundesweiten Durchbruch. Dabei ist Sebastian Bezzel schon seit über 20 Jahren regelmäßig im TV zu sehen, u.a. als Ermittler im Bodensee-„Tatort“ (2004-2016). Und er beherrscht auch das ernste Fach. Für seine Frau, die Hamburgerin Johanna Christine Gehlen und die zwei gemeinsamen Kinder, zog der 50-Jährige sogar nach Norddeutschland. In seine Heimat Bayern kommt er regelmäßig für Dreharbeiten: Der neue Teil der Eberhofer-Serie, „Guglhupfgeschwader“, kommt 2022 ins Kino.

10 LARS EIDINGER

Treuer Tausendsassa

Das Arbeitspensum von Lars Eidinger ist enorm: Er steht auf den Brettern der Berliner Schaubühne, war in diesem Jahr der „Jedermann“ in Salzburg, arbeitet als Dozent an der Schauspielschule, steht regelmäßig vor der Kamera („Tatort“, „Babylon Berlin“), tourt als DJ durch die Lande – und scheint dennoch immer entspannt und guter Dinge zu sein. Mit seinem intensiven Spiel macht er jede Vorstellung und jeden Film zum Erlebnis. Wegen seines teilweise exzentrischen Kleidungsstils gilt der 46-Jährige als Paradiesvogel. Dabei ist er privat richtig brav. Seit 20 Jahren liebt er Ulrike, über die er einmal sagte: „Ich habe mich noch nie in eine andere verliebt.“

11 ALEXANDER HELD

Vom Sängerknaben zum Superstar

Der gebürtige Münchner hätte auch andere Karrierepläne verfolgen können: Er war als Schüler Solosänger bei den Regensburger Domspatzen und gewann als Fußballer mit dem TSV 1860 fünf Mal die Jugendmeisterschaften. Zum Glück für uns entschied sich Alexander Held dann aber doch für eine klassische Schauspielausbildung und glänzt seit 40 Jahren auf der Bühne und vor der Kamera. Für „München Mord“ bekam er 2014 den Bayerischen Filmpreis, auch der Titel „Coolster Kommissar“ wurde dem heute 63-Jährigen vor drei Jahren verliehen. Wegen seiner akkuraten Aussprache und seinem preußischen Aussehen wird der Schauspieler auch gerne als NS-Funktionär besetzt, etwa im Film „Sophie Scholl“ (2005). 2014 musste Alexander Held eine große Tragödie verkraften: Er fand seine Frau, Patricia Gräfin Fugger von Babenhausen († 52), tot im Schlafzimmer.

12 PETER HEINRICH BRIX

Bye-bye Bauernhof, hallo Bühne!

Zusammen mit Jan Fedder († 2019) gab der gelernte Landwirt in „Neues aus Büttenwarder“ 24 Jahre lang ein liebenswertes Duo aus zwei etwas trotteligen Provinzlern. Gemeinsam war den beiden Volksschauspielern der trockene Humor und die schnörkellose Art. Nach dem Aus der Kultserie ist der 66-jährige Peter Heinrich Brix heute noch als Kommissar bei „Nord Nord Mord“ (ZDF) zu sehen, außerdem fördert er als UNESCO-Botschafter das niederdeutsche Theaterspiel. Seine Leidenschaft für die Schauspielerei hatte der Bauernsohn eher zufällig bei einem Feuerwehrsfest entdeckt, einige Jahre pendelte er zwischen der Hofarbeit und Bühne. 1995 stieg er beim „Großstadtrevier“ ein und wurde damit in der ganzen Republik bekannt.