Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 5 Min.

„Das war mein Phil-Collins-Moment!“


musikexpress - epaper ⋅ Ausgabe 10/2021 vom 16.09.2021

Don Henley — „The Years Of The Innocence“

Aaron Dessner: Das ist die Art von Musik, die im Radio lief, wenn wir als Kinder im Auto unterwegs waren. Das prägt, obwohl ich die Eagles (Don Henleys Band - Red.) nie wirklich gemocht habe. Von derem Klavierspiel habe ich aber einiges übernommen – diese Atmosphäre, als sitze jemand in einer typischen amerikanischen Bar und spiele vor sich hin, simpel, aber rhythmisch. Der Song „Phoenix“ auf dem neuen Big-Red-Machine-Album besitzt diesen Geist.

Ich habe den Song vor allem wegen des Textes ausgewählt, das Stück handelt von Erinnerungen an die unschuldige Kindheit.

Stimmt, diese Gedanken ziehen sich durch die neue Platte, Taylor (Swift - Red.) und ich haben viel darüber gesprochen. Viele Songs blicken nostalgisch auf die Phase der Kindheit zurück, in der man noch keine Fehler begeht, die wirkliche Konsequenzen nach sich ziehen. In der man noch keine Freunde ...

Artikelbild für den Artikel "„Das war mein Phil-Collins-Moment!“" aus der Ausgabe 10/2021 von musikexpress. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von musikexpress. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Sei umarmt, süßer Überfluss. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sei umarmt, süßer Überfluss
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von MANIC STREET PREACHERS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MANIC STREET PREACHERS
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Henri Jakobs über neue Männlichkeit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Henri Jakobs über neue Männlichkeit
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von WER BRAUCHT SCHON KNÖPFE?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WER BRAUCHT SCHON KNÖPFE?
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Mehr als komplex. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mehr als komplex
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von FOLGE 8 … W.I.P. (WORK IN PROGRESS). Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FOLGE 8 … W.I.P. (WORK IN PROGRESS)
Vorheriger Artikel
FOLGE 8 … W.I.P. (WORK IN PROGRESS)
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel über Diana Ross
aus dieser Ausgabe

... verliert. In der das Leben noch von einer Unschuld geprägt wird. Ich habe zwei Kinder, und ich genieße es, diese Unschuld zu erleben. Alles in ihrem Leben kann wundervoll sein, sie sind unbändig neugierig, kein bisschen zynisch.

„Terrible Love“ von The National, das erste Stück auf HIGH VIOLET. Was man hört, ist im Grunde meine Demo-Version, die Drums haben wir mit einem einzigen Mikro aufgenommen, alles sehr rudimentär. Damals wirkte das sehr erfrischend, bewusst unkompliziert. Heute denke ich, es wäre schön, den Song noch einmal konzentriert im Studio aufzunehmen. Wobei, wir hatten es mal versucht, hat aber nicht funktioniert.

Lorde — „Solar Power“

Ich mag Lorde sowieso, aber dieser Song ist noch einmal eine Klasse für sich, weil sie mal eben einen ganz neuen Stil für sich entwickelt: sommerlich, luftig – eine neue

Ästhetik, erinnert mich ein bisschen an die akustischen Sachen, die George Michael gemacht hat. Der Titel ist auch genial, „Solar Power“, das klingt beinahe wie ein neues Genre, das sie nebenbei erfindet.

„Solar Power Pop“.

Genau. Produziert hat Jack Antonoff, ihr beide seid die Produzenten der Stunde, bei den Platten von Taylor Swift teilt ihr euch die Arbeit.

Wenn er jetzt für Lorde arbeitet, wie hörst du dir das an: neugierig, vielleicht sogar neidisch?

Neugier ja, Neid nein. Jack und ich sind befreundet, und ich genieße es, mir mit ihm die Producer-Credits zu teilen, wie es auf FOLKLORE von Taylor Swift der Fall war. Er besitzt einen anderen Sinn für Frequenzen, er lässt Räume frei, die ich füllen würde – und ich glaube, umgekehrt ist es genauso.

André Boße

Mit einem Sandkastenfreund und seinem Zwillingsbruder gründete Aaron Dessner im Jahre 1998 die Band The National. Bis heute stehen acht Alben ihrer dunklen Indie-Rockband zu Buche. Dieses Jahr erschien zudem die zweite Platte der Big Red Machine -dem Duo, das Dessner zusammen mit Justin Vernon von Bon Iver unterhält. Sie trägt den Titel HOW LONG DO YOU THINK IT’S GONNA LAST?.