Lesezeit ca. 2 Min.

Der Fischotter


Logo von Ein Herz für Tiere
Ein Herz für Tiere - epaper ⋅ Ausgabe 12/2021 vom 12.11.2021

7 Fakten

Artikelbild für den Artikel "Der Fischotter" aus der Ausgabe 12/2021 von Ein Herz für Tiere. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Ein Herz für Tiere, Ausgabe 12/2021

1 Bedrohte Jäger

Der Eurasische Fischotter ist ein Einzelgänger mit einem optimal angepassten Körper für seinen Lebensraum im Wasser und an Land. Ursprünglich war der Otter in ganz Europa zu Hause. Heute gibt es die Wassermarder nur noch in wenigen Regionen – insbesondere in Ost- und Norddeutschland, Portugal, Spanien und Westfrankreich.

2 Immer hungrig

Otter haben einen sehr ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Ein Herz für Tiere. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 12/2021 von Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,
Titelbild der Ausgabe 12/2021 von Wohlig warm. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wohlig warm
Titelbild der Ausgabe 12/2021 von News. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
News
Titelbild der Ausgabe 12/2021 von News für Kinder. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
News für Kinder
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Giganten aus der Urzeit
Vorheriger Artikel
Giganten aus der Urzeit
Kennen Sie die Kältetricks der Tiere?
Nächster Artikel
Kennen Sie die Kältetricks der Tiere?
Mehr Lesetipps

... schnellen Stoffwechsel. Daher sind sie ständig auf der Jagd nach Fischen, Amphibien, Schnecken, Krebsen und Kleinsäugern. Täglich nehmen sie bis zu 25 Prozent ihres Körpergewichts an Nahrung zu sich. Und wenn Otter hungrig sind, ist mit ihnen nicht zu spaßen: Ottermännchen nehmen schon einmal Jungtiere als „Geiseln“, bis ihre Mütter mit Futter für deren Freilassung „bezahlen“.

3 Händchen halten

Zu Hause ist der dämmerungs- und nacht- aktive Otter an flachen Flüssen mit zugewachsenen Ufern, Seen, schmalen Bächen und Gräben. Die Paarungszeit, in der Männchen und Weibchen einige Tage zusammen verbringen, ist zwischen Februar und März. Die Jungen begleiten ihre Mutter bereits mit sechs Wochen ins Wasser. Wenn sie ein Nickerchen machen, halten sie Händchen, damit sie sich in der Strömung nicht verlieren.

4 Dicker Pelz

Fischotter besitzen keine wärmende Fettschicht, sondern ein unglaublich dichtes Fell, das sie vor Nässe und Kälte schützt. Die Haarschichten sind eng miteinander verzahnt und bewirken, dass im Wasser Luft zwischen ihnen eingeschlossen wird, die der Temperaturegulation dient.

5 Begehrt und bejagt

Sein einmaliges Fell wäre dem Otter fast zum Verhängnis geworden: Noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden Fischotter aufgrund ihrer kostbaren Pelze bejagt und beinahe ausgerottet. Jäger stellten ihnen mit eigens ausgebildeten Otterhunden nach. Aber auch, weil die Otter so viele Fische fressen, wurden sie lange Zeit an Fischteichen geschossen – und ihr Fleisch landete sogar selbst auf dem Teller.

6 Super-Schwimmer

Otter können problemlos bis zu sieben Minuten lang tauchen. Sie haben Schwimmhäute an den Pfoten, die für den Antrieb sorgen. Wie artistische Kunstschwimmer jagen sie Fischen und Amphibien hinterher. Dabei sind sie nahezu lautlos und können auch unter Wasser alle Geräusche und Gerüche wahrnehmen.

7 Blümchenduft

Zur Revierabgrenzung setzen Fischotter Kotmarkierungen auf exponierten Stellen, wie zum Beispiel hohen Steinen ab. Der Kot heißt in der Fachsprache „Otterlosung“. Er enthält unverdauliche Schuppen und Gräten. Dadurch sieht Otterkot in Farbe und Form immer anders aus und kann nach sogar nach Veilchen riechen.