Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Der Kommissar, der niemals aufgibt …


Frau im Spiegel - epaper ⋅ Ausgabe 2/2020 vom 02.01.2020

JOSEPH HANNE CHLÄGER kämpft tapfer gegen einen nicht heilbaren Krebs. Auf seinem Weg wird er von seiner Frau begleitet


Artikelbild für den Artikel "Der Kommissar, der niemals aufgibt …" aus der Ausgabe 2/2020 von Frau im Spiegel. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Frau im Spiegel, Ausgabe 2/2020

VOM KREBS GEZEICHNET Joseph Hannesschläger liegt in einer Palliativ-Klinik


LEBENSGLÜCK Seine große Liebe Bettina lernte er erst vor drei Jahren kennen


Sie hatten nur knapp drei Jahre, um ihr spätes Liebesglück zu genießen. Joseph Hannesschläger, 57, das bayerische Urvieh mit der ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Frau im Spiegel. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Neue Karriere trotz schwerer Krankheit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neue Karriere trotz schwerer Krankheit
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von MOMENT MAL: Baby unterwegs!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MOMENT MAL: Baby unterwegs!
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von LEUTE DEUTSCHLAND: Ab in die Fluten!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LEUTE DEUTSCHLAND: Ab in die Fluten!
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Sie hat den Durchblick. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sie hat den Durchblick
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von FERNSEHEN: NEUERJOB RENTE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FERNSEHEN: NEUERJOB RENTE
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von GESELLSCHAFT: Er wäre fast gestorben!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GESELLSCHAFT: Er wäre fast gestorben!
Vorheriger Artikel
FERNSEHEN: Die große Angst ist vorbei
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel SHOW: DAS WAR SEIN LIEBLI NGSH AUS
aus dieser Ausgabe

... beeindruckenden Stimme, und , 52, die er über ein Internet-Portal kennengelernt hatte. Es war Liebe auf den ersten Blick. Im Sommer 2018 heiratete das Paar. Doch jetzt folgte die erschütternde Diagnose: Anfang Oktober 2019 teilte der Schauspieler seinen Fans mit, dass er an einem neuro-endokrinen Tumor mit Metastasen in der Leber leidet. Eine Krebserkrankung, die unheilbar ist! Doch der gebürtige Münchner ließ sich nicht unterkriegen, sondern beschloss geradezu kämpferisch, die wahrscheinlich letzte Etappe seines Lebens nicht mit Jammern & Wehklagen zu verschwenden. Vor allem wollte er mit seiner Bettina nocheinige schöne Momente erleben.Einer der letzten Wünsche auf seiner Liste: Mit seiner „Betty“ noch einmal ganz feudal im Sterneund Gourmet-Tempel „Tantris“ in München essen gehen! Dorthin ließ er sich in einem extra umgebauten Rollstuhl chauffieren – aber richtig elegant in Anzug und Krawatte.

Seinen bis heute letzten öffentlichen Auftritt hatte Hannesschläger am 17. November bei der Premiere des Films „Schmucklos“, einer charmanten Komödie. Er verkörpert auf der Leinwand die Rolle eines Clan-Chefs. Obwohl er bei den Dreharbeiten schon vom Krebs gezeichnet war, spürte das Publikum dennoch, dass hier ein ganz Großer des Fachs bei der Arbeit ist. Dabei konnte der erst mit knapp 30 Jahren zur Schauspielerei gekommene Bayer, der Koch gelernt hatte, in seinen Anfangsjahren kaum von seinem Job leben. Mit kleinen Auftritten auf der Bühne oder als Musiker hielt er sich über Wasser. Der große Erfolg kam mit der ZDF-Krimi-Serie „Die Rosenheim-Cops“, in der er seit 2002 zum festen Ensemble gehört. Nebenher war er in zwei Bands aktiv und engagierte sich ehrenamtlich für Bedürftige.

Bei der Premieren-Feier im Münchner Rio-Kino war Hannesschläger noch voller Hoffnung: Er hatte von neuen Behandlungsmethoden gehört, die er ausprobieren wolle. „Wenn es klappt, dann kann ich wieder drehen“, sagte er überzeugt. Doch sein Optimismus hat sich leider nicht bestätigt: Jetzt liegt Joseph Hannesschläger in einer Palliativ-Klinik. Und seine geliebte Frau Bettina ist immer bei ihm ◼

PARADEROLLE 17 Jahre lang war er der „Kriminalkommissar Korbinian Hofer“


FOTOS: BARBARA VOLKMER, PICTURE ALLIANCE/URSULA DÜREN/DPA, PICTURE ALLIANCE / SVEN SIMON