Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Der Mann mit den 1000 Gesichtern


HÖRZU - epaper ⋅ Ausgabe 29/2018 vom 13.07.2018

Ob Klaus Kinski oder Stefan Raab: Max Giermann parodiert jeden Promi meisterhaft. In einer neuen Quizshow für Kinder spielt der Comedystar nun Albert Einstein


Artikelbild für den Artikel "Der Mann mit den 1000 Gesichtern" aus der Ausgabe 29/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

MAX GIERMANN
Der ausgebildete Clown wurde durch „Switch reloaded“ zum TV-Star


Donald Trump, Markus Lanz, Karl Dall, Klaus Kinski, Stefan Raab: Dieser Mann hatte sie alle! Zumindest ihre Gesichter. Und die von vielen anderen Prominenten aus Politik und Entertainment. Max Giermann hat sie parodiert und dabei meist gepflegt auf die Schippe genommen. Zum Star wurde der 42-Jährige durch die Comedysendung „Switch reloaded“, jetzt bekommt er eine neue TVShow, allerdings kein Comedy-Format. In „Einstein Junior“ (siehe TV-Tipp) sucht er in vorerst vier Folgen Deutschlands klügste Kinder. HÖRZU verriet er vorab, wie das abläuft – und wer ihn gar nicht lustig findet.

HÖRZU: Um was geht es in Ihrer neuen Show? MAX GIERMANN: Kleine „Einstein Juniors“ kämpfen in Dreierteams um 60.000 Euro Siegprämie. Es gibt verschiedene Challenges, also Herausforderungen, in denen Acht- bis 13-Jährige gegeneinander antreten, etwa Kopfrechnen oder Memorieren. Außerdem gibt es Rückwärtsbuchstabieren oder ein komplettes Kartendeck, das sich die Kinder in der richtigen Reihenfolge einprägen, um es aus dem Gedächtnis aufzusagen.
Sie treten als Albert Einstein auf. Wie lange sind Sie dafür in der Maske?
Etwa vier Stunden. Ich hatte selten Masken, die mich komplett verbergen, aber bei Einstein ist – außer an meinen Ohren – nicht mal mehr ein Quadratzentimeter meiner eigenen Haut sichtbar.
Wen parodieren Sie lieber: Stars, die nicht mehr, oder jene, die noch leben?
Eine Parodie macht mehr Freude, wenn das Original noch lebt, weil man dann größere Relevanz hat. Bei „Extra 3“ parodiere ich etwa Politiker, die gerade an der Macht sind. Diese Darstellungen sind auch eine Art von Kritik an der öffentlichen Person.

Artikelbild für den Artikel "Der Mann mit den 1000 Gesichtern" aus der Ausgabe 29/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

1 Haare weg! Maskenbildne rin Janine Hohmann klebt Max Giermann zuerst eine Glatze auf


Artikelbild für den Artikel "Der Mann mit den 1000 Gesichtern" aus der Ausgabe 29/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

2 Augenbrauen liften! Sie bekommen die typische Einstein-Form


Artikelbild für den Artikel "Der Mann mit den 1000 Gesichtern" aus der Ausgabe 29/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

3 Prothesen fürs Gesicht! Mit Silikonteilen formt die Maskenbildnerin Einsteins Züge nach


Artikelbild für den Artikel "Der Mann mit den 1000 Gesichtern" aus der Ausgabe 29/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

4 Fix & fertig! Nach vier Stunden samt Schminke ist die Verwandlung perfekt


Artikelbild für den Artikel "Der Mann mit den 1000 Gesichtern" aus der Ausgabe 29/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Mögen Sie es, wenn Sie ein Feedback von den Parodierten bekommen?
Nein. Ich suche keinen Kontakt zu denjenigen, die ich parodiere, und bin auch immer vorsichtig, wenn’s darum geht, einen Schulterschluss zu machen. Manche Parodierte laden einen beispielsweise in ihre Shows ein, um dort gemeinsam aufzutreten. So wollen sie sich schmücken und zeigen, dass sie „total viel Spaß verstehen“ und über sich selbst lachen können.
Und dafür wollen Sie sich nicht vereinnahmen lassen?
Genau. Manchmal ist es mir auch unangenehm. Beispielsweise kenne ich Ingo Nommsen gut und mag ihn privat sehr. Aber wenn wir uns treffen, empfinde ich das als peinlich, weil ich ihn in „Switch reloaded“ ganz schön strapaziert habe. Beschwert hat sich nur selten jemand, aber ich habe gehört, dass Reinhold Beckmann seine Parodie nicht so gut fand – wobei ich sehr zufrieden mit ihr war. Beckmanns Reaktion ist für mich eher ein Zeichen dafür, dass ich ihn richtig parodiert habe.
Ist die Rückkehr von „Switch reloaded“ ins TV denkbar?
ProSieben und Sat.1 geben keine Signale. Anfangs hieß es noch, dass man darüber nachdenken könne, hin und wieder ein Special zu bestimmten Themen zu machen, etwa zur Fußballweltmeisterschaft. Doch es bewegt sich nicht viel. Vielleicht ist „Switch reloaded“ mittlerweile zu teuer für eine Unterhaltungssendung, denn die Masken müssen oft in mehrfacher Ausführung gebaut werden. Das kann schon mal fünfstellige Summen kosten.

Artikelbild für den Artikel "Der Mann mit den 1000 Gesichtern" aus der Ausgabe 29/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

DAS KOMPLETTE INTERVIEW MIT MAX GIERMANN AUF:
goldenekamera.de

Artikelbild für den Artikel "Der Mann mit den 1000 Gesichtern" aus der Ausgabe 29/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Top-TV

Artikelbild für den Artikel "Der Mann mit den 1000 Gesichtern" aus der Ausgabe 29/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

„heute-journal“ (ZDF): Nach dem Abpfiff

Artikelbild für den Artikel "Der Mann mit den 1000 Gesichtern" aus der Ausgabe 29/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Erfolg auf der ganzen Linie: 6,33 Millionen schalteten die aktuelle Sondersendung des Nachrichtenmagazins mit Marietta Slomka (l.) ein, in der Gäste die Regierungskrise in Berlin und den Kompromiss im Asylstreit analysierten. Die starke Einschaltquote zeigt: Auch in WM-Zeiten haben TV-Zuschauer nicht nur Fußball im Sinn.

„Quizduell live“ (Das Erste): Spielstark

Artikelbild für den Artikel "Der Mann mit den 1000 Gesichtern" aus der Ausgabe 29/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Was für eine Chance! Zwischen zwei WMSpielen durfte Jörg Pilawa (M.) mit seinen Gästen Matze Knop (l.) und Thomas Helmer (r.) ran. Das spannende Quiz erzielte prompt neue Rekordzahlen. Bitte Verlängerung!

„Fußball-WM 2018“ (ZDF): Gut gehalten

Artikelbild für den Artikel "Der Mann mit den 1000 Gesichtern" aus der Ausgabe 29/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Klare Kante, Kahn: Der frühere Nationaltorwart Oliver Kahn (l.) erweist sich als ZDF-Experte bei der Fußball-WM in Russland wieder als Freund deutlicher Worte. Seine meinungsstarken Analysen sind zwar oft hart, meist aber fair.

Flop-TV

Artikelbild für den Artikel "Der Mann mit den 1000 Gesichtern" aus der Ausgabe 29/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

„WM-Kwartira“ (Das Erste): Verbale Fouls

Artikelbild für den Artikel "Der Mann mit den 1000 Gesichtern" aus der Ausgabe 29/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Eine lockere Late-Night-Show? Gastgeber Micky Beisenherz (r.) entpuppte sich als Besserwisser und Langweiler, Comedian Oliver Polak (l.) nervte als Gast mit peinlichen Beleidigungen. Gelbe Karte!

„Akte 20.18“ (Sat.1): Im Abseits

Artikelbild für den Artikel "Der Mann mit den 1000 Gesichtern" aus der Ausgabe 29/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Ein Quotenrenner war das Magazin mit Claus Strunz (l.) nie. Doch während der WM schwächelte die „Akte“ noch mehr. Öde Themen („Fertigsuppe und Co.“), ein steifer Moderator – das lockt keine Fans an.

„Fußball-WM 2018“ (Das Erste): Verdribbelt

Artikelbild für den Artikel "Der Mann mit den 1000 Gesichtern" aus der Ausgabe 29/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Livereporter haben es nicht leicht, denn die Fußballfans wissen meist alles besser. Steffen Simon (r.) liefert ihnen leider Steilvorlagen. Mal kommentiert er parteiisch und viel zu aufgeregt. Mal entdeckt er auf der Tribüne einen polnischen Fußballstar, der seit 1989 tot ist. Dann sorgt er mit Kommentaren wie „Iraner sind Südländer und nicht immer ganz perfekt organisiert“ für Kopfschütteln.


FOTOS: ENGELS/MG RTL D (GR.), MG RTL D (4), WEDDIG/ZDF, ERNST/ARD, OSSOWSKI/DPA PICTURE-ALLIANCE, SACHS/SEO/WDR (2), ZIEBE/SAT.1

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 29/2018 von FOTO DER WOCHE: Napoleonfisch: TOTAL UMSCHWÄRMT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FOTO DER WOCHE: Napoleonfisch: TOTAL UMSCHWÄRMT
Titelbild der Ausgabe 29/2018 von GESUNDHEIT: Der große Organ-TÜV. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GESUNDHEIT: Der große Organ-TÜV
Titelbild der Ausgabe 29/2018 von NATUR: Was faucht da auf Mallorca?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NATUR: Was faucht da auf Mallorca?
Titelbild der Ausgabe 29/2018 von TV-AKTUELL: Weltreise? Lieber spät als nie!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TV-AKTUELL: Weltreise? Lieber spät als nie!
Titelbild der Ausgabe 29/2018 von REISE: AUSTRALIEN: Unterwegs ins Abenteuer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
REISE: AUSTRALIEN: Unterwegs ins Abenteuer
Titelbild der Ausgabe 29/2018 von KAMERA: Wer sind dieBesten im Netz?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KAMERA: Wer sind dieBesten im Netz?
Vorheriger Artikel
FOTO DER WOCHE: Napoleonfisch: TOTAL UMSCHWÄRMT
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel GESUNDHEIT: Der große Organ-TÜV
aus dieser Ausgabe