Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Der neue Rose-BVB


Sport Bild - epaper ⋅ Ausgabe 27/2021 vom 07.07.2021

BUNDESLIGA

Artikelbild für den Artikel "Der neue Rose-BVB" aus der Ausgabe 27/2021 von Sport Bild. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Rose hat in Dortmund einen Dreijahresvertrag unterschrieben. Er will mit dem BVB Titel gewinnen ? und dafür ein Team nach seinen Vorstellungen bauen

Mit zwölf Spielern startete Marco Rose (44) am Sonntag sein erstes Training als BVB-Coach. In der Dortmunder Startelf zum Saisonauftakt werden sich allerdings nur wenige von ihnen wiederfinden. Neben den EM-Teilnehmern fehlten auch Erling Haaland (20) und Giovanni Reyna (18) – beide bekamen Extra-Urlaub. Und durch den bevorstehenden Abgang von Jadon Sancho (21), der für 85 Millionen Euro plus Bonuszahlungen zu Manchester United wechselt, wird die Borussia auf dem Transfermarkt aktiv – und der Trainer entscheidet dabei mit!

Das Dortmunder Interesse an Marcel Halstenberg (29/RB ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,29€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Sport Bild. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 27/2021 von Höher, schneller, dicker!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Höher, schneller, dicker!
Titelbild der Ausgabe 27/2021 von Von mir aus kann die Bundesliga sofort losgehen!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Von mir aus kann die Bundesliga sofort losgehen!
Titelbild der Ausgabe 27/2021 von Kroos-Rücktritt war überfällig. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kroos-Rücktritt war überfällig
Titelbild der Ausgabe 27/2021 von Das neue EM-BUCH kommt!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das neue EM-BUCH kommt!
Titelbild der Ausgabe 27/2021 von „Dafür geht jeder die Extrameile“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Dafür geht jeder die Extrameile“
Titelbild der Ausgabe 27/2021 von Jetzt kommen die Marsch-Befehle. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jetzt kommen die Marsch-Befehle
Vorheriger Artikel
„Dafür geht jeder die Extrameile“
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Jetzt kommen die Marsch-Befehle
aus dieser Ausgabe

... Leipzig) ist eng mit Rose verknüpft. Der sieht den deutschen Nationalspieler als ideale Ergänzung der Defensive. Nach SPORT BILD-Informationen hat der BVB noch einen zweiten RB- Star im Blick: Marcel Sabitzer (27). Der Vertrag des Leipziger Leistungsträgers läuft im kommenden Jahr aus. Eine Verlängerung erscheint derzeit unwahrscheinlich. Wie SPORT BILD erfuhr, soll Sabitzer (Marktwert: 42 Mio. Euro/Quelle: transfermarkt. de) den Klub in diesem Sommer für eine Ablöse unter 20 Mio. Euro verlassen dürfen – obwohl seine im Vertrag verankerte Ausstiegsklausel bei 50 Mio. Euro liegt! Die Dortmunder Sportchefs Michael Zorc (58) und Sebastian Kehl (41) beobachteten den Österreicher schon vor der Verpflichtung von Trainer Rose – der würde sich gegen einen Transfer von Sabitzer nicht wehren. Der Mittelfeldmann gilt als Mentalitätsspieler, kann im Zentrum mehrere Positionen bekleiden und passt mit seinen Fähigkeiten zu Roses Spielphilosophie.

Der neue Trainer verkörperte bei seinem Antritt gleich die Dortmund-DNA: „Die Art und Weise, wie wir auftreten und spielen wollen, habe ich klar im Kopf. Es kommt natürlich immer auf die Einzelspieler an, aber die Idee ist klar. Zu Borussia Dortmund passt Arbeiterfußball. Das bedeutet, viel zu investieren, zu laufen, gegen den Ball zu arbeiten, das Stadion hinter sich zu bringen, Bälle zu gewinnen. Aber natürlich auch guten Fußball zu spielen und den Gegner zu dominieren.“

Halstenberg hat in Leipzig nur noch einen Vertrag bis 2022. Das Angebot zur Verlängerung sieht der Verteidiger als nicht wertschätzend genug an. RB würde ihn nach Dortmund ziehen lassen. Aber: Ein Wechsel hängt an mehreren Faktoren. Der BVB will zunächst Nico Schulz (28) loswerden, ehe er Halstenberg holt. Und Leipzig mit Wolfsburgs Maxence Lacroix (21) gleich einen Nachfolger eintüten, bevor der Linksfuß gehen darf. Rund zehn Mio. Euro Ablöse müssten die Schwarz- Gelben hinblättern.

Kehl bestätigt, dass Rose in die Überlegungen des Klubs detailliert mit einbezogen wird: „Wir haben uns schon in den vergangenen Wochen regelmäßig ausgetauscht, zur Planung der Vorbereitung und des Kaders. Wir wollen in dieser Saison richtig was bewegen.“

Als Zugang steht bislang nur Gregor Kobel (23) fest. Der Keeper kommt für 15 Mio. Euro vom VfB Stuttgart. Rose: „Wenn wir so einen talentierten Spieler holen, holen wir ihn, um ihn spielen zu lassen. Das ist ja klar. Aber das heißt nicht, dass er gesetzt ist.“ Dass Kobel die Rückennummer 1 erhält, ist jedoch ein klares Zeichen. Die gehörte bislang Roman Bürki (30). Der trägt jetzt die 38, sein Abschied rückt näher.

Neben Donyell Malen (22) steht mit Noni Madueke (19) ein zweiter Spieler der PSV Eindhoven auf Dortmunds Einkaufsliste. Mit Malen sind die Gespräche bereits fortgeschritten, der Angreifer dürfte den BVB rund 30 Mio. Euro kosten. Mit ihm könnte Rose seine Elf noch variabler ausrichten, denn der Holländer kann als zweite Spitze neben Erling Haaland agieren oder auf den Flügeln spielen. Dort hat auch Madueke seine Stärken. Aber: Eindhoven will den Engländer halten. Der Youngster dürfte deutlich schwerer in den Ruhrpott zu holen sein als Malen.