Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Der Preisbrecher


video - epaper ⋅ Ausgabe 3/2020 vom 13.02.2020

Panasonics TX-65GZW954 ist der erste 65-Zoll-OLED, der bei video die magische Schwelle einer unverbindlicher Preisempfehlung von 3000 Euro zum Testzeitpunkt deutlich unterbietet. Wenn jetzt noch die Qualität stimmt, wäre das Gerät ein echter Preisknaller.


Artikelbild für den Artikel "Der Preisbrecher" aus der Ausgabe 3/2020 von video. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: video, Ausgabe 3/2020

Die Metalloptik täuscht: Auch die Oberfläche der bewährten Fernsteuerung besteht aus Kunststoff und ist übersichtlich gegliedert.


Top Bildqualität, hoher Fernsehkomfort, gute Formatkompatibilität (Dolby Vision, HDR10+)

schwache Tonqualität, einfache Verarbeitung

Die Angabe der UVP wird heutzutage gerne als reine Makulatur gesehen. Schuld daran sind ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von video. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Schlag auf Schlag. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schlag auf Schlag
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von DUELL DER KURZDISTANZ. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DUELL DER KURZDISTANZ
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von ISF-Level 3: HDR Kalibration lernen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ISF-Level 3: HDR Kalibration lernen
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von ZUKUNFTSMUSIK. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ZUKUNFTSMUSIK
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von PHILIPS TV INNOVATION 2020. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PHILIPS TV INNOVATION 2020
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Vorsicht Import-TV. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Vorsicht Import-TV
Vorheriger Artikel
PHILIPS TV INNOVATION 2020
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Vorsicht Import-TV
aus dieser Ausgabe

... spezialisierte Suchmaschinen, die den vom Hersteller aufgerufenen Preis teilweise erheblich unterbieten. Dass man solchen Angeboten allerdings auf den Zahn fühlen sollte, ist wieder eine andere Geschichte – die Sie übrigens in dieser Ausgabe gleich im Anschluss an diesen Testbericht finden. Dennoch bildet insbesondere die UVP bei der Markteinführung immer noch einen guten Gradmesser, wie der Hersteller seine Geräte überhaupt positioniert – irgendeinen kalkulatorischen Anhaltspunkt muss er schließlich haben. Insofern war es schon eine deutliche Ansage, dass Panasonic bei der 65-Zoll-Variante seiner aktuellen Einsteiger-OLEDs aus der GZW954- Reihe schon von Beginn an unter 3000 Euro blieb. Zur IFA wurde der Preis dann offiziell noch einmal von 2900 auf 2700 Euro gesenkt. Zwar zog das nächstbessere Modell TX- 65GZW1004, das urspünglich mit 3300 Euro gelistet wurde, gleich, trotzdem ist der 954er im Durchschnitt etwa 200 Euro günstiger zu haben als sein größerer Bruder. Kurz gesagt: Der TX65-GZW954 könnte ein echtes Schnäppchen sein – wenn die Qualität stimmt.

Zwar kommen beim GZW1004 und beim GZW2004 laut Panasonic etwas bessere OLED-Panels zum Einsatz, die in erster Linie noch mehr Helligkeit liefern können, in Sachen Bildqualität gibt es aber auch beim GZW954 nichts auszusetzen. Bereits ab Werk ist das Gerät praktisch perfekt abgestimmt. Bei unserem Testmuster mussten wir nur minimale Nachjustierungen vornehmen, um auf hervorragende Messergebnisse zu kommen. Dabei glänzte der TV mit einer satten Maximalhelligkeit von 740 cd/m².

Zum Fernsehen gebaut

Typisch für Panasonic ist die üppige Tunerausstattung, die zusammen mit der neuen HD+ Operator App beim Fernsehen für zeitgemäßen Komfort sorgt. Da die Japaner dem Gerät zudem ihren besten Prozessor spendiert haben, funktioniert auch das Hochskalieren des TV-Bildes auf die native 4K-Auflösung hervorragend.

Das Anschlussfeld liegt hinter einer Blende auf der Rückseite des Geräts. Alle wichtigen Schnittstellen wie HDMI und USB liegen in mehrfacherAusführung vor.


Das schmale, etwas kantige Design und der massive Standfuß aus Metall sind typisch für Panasonic.


Optimale Einstellungen

Bildmodus: Professionell
Backlight: 100
Kontrast: 90
Helligkeit: +1
Schärfe: 30
Farbe: 50
Farbtemperatur: Warm2
RGB-Gain: 0, 0, 0
RGB-Offset: -1, 0, 0
Gamma: BT.1886

TV: 3,9 m / DVD: 3,5 m HD: 2,3 m / UHD: 1,4 m

Dank der zahlreichen integrierten Streaming-Dienste, einem speziell für Netflix kalibrierten Bildmodus oder der Unterstützung von Dolby Vision und HDR10+ kommen Serienfans und Heimcineasten aber ebenfalls voll auf ihre Kosten. Einzig und allein bei der Klangqualität muss man gewisse Abstriche hinnehmen – irgendwo muss ja gespart werden.

Fazit

Mit dem Panasonic TX-65GZW954 bekommt man für wenig Geld einen 65-Zoll-OLED mit toller Bildqualitätt. Er ist vor allem für Nutzer von externen Soundlösungen eine echte Empfehlung.

AUS DEM MESSLABOR

Bildmessung HDTV

Bei SDR zeigt sich der GZW954 in gewohnt professioneller Manier. Eine volle Farbraumabdeckung, minimale Farbabweichungen und der saubere Gammaverlauf bestätigen eine hervorragende Bilddarstellung,.

Bildmessung 4K-HDR

Auch in HDR gibt sich das Gerät keine Blöße. Die BT.2020- Farbraumabdeckung von 75.% ist ebenso respektabel wie die Maximalhelligkeit von 750 Nits und der nahezu perfekte Verlauf der EOTF-Kurve.

Panel (Mikroskop)

Rein von der Pixelstruktur her unterscheidet sich das OLED-Panel nicht von den höherwertigen Serien.

• = ja // – = nein *Abkürzungen für Smart-TV-Dienste: A=Amazon Prime Video, Ap=Apple TV, D=DAZN, De=Deezer, Di=Disney+, E=Europort Player, G=Google Play, J=Joyn, M=Maxdome, N=Netflix, R=Rakuten TV, S=Sky, Sp=Spotify, V=Videociety, Vl=Videoload, W=Webbrowser, Y=Youtube, Z=Zattoo