Lesezeit ca. 2 Min.

Der Spion, den wir lieben


Logo von HÖRZU
HÖRZU - epaper ⋅ Ausgabe 38/2021 vom 17.09.2021

KINO

Artikelbild für den Artikel "Der Spion, den wir lieben" aus der Ausgabe 38/2021 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
MARTINI GEFÄLLIG? Bond (Daniel Craig, mit Ana de Armas) ermittelt undercover

Sechs lange Jahre lang mussten die Fans warten, bis der berühmteste Geheimagent der Welt ins Kino zurückkehrt. Beabsichtigt war die zweitlängste Pause seit Beginn der Filmreihe im Jahr 1962 allerdings nicht: Verzögerungen bei den Dreharbeiten und die Coronapandemie sorgten dafür, dass der Start von „James Bond: Keine Zeit zu sterben“ (ab 30.9. im Kino) immer wieder verschoben werden musste. Für Daniel Craig ist sein fünfter Auftritt in der Rolle des von Ian Fleming ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von HÖRZU. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 38/2021 von Inhalt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Inhalt
Titelbild der Ausgabe 38/2021 von Mit vollem Körpereinsatz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mit vollem Körpereinsatz
Titelbild der Ausgabe 38/2021 von Schluss mit der Versch wendung!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schluss mit der Versch wendung!
Titelbild der Ausgabe 38/2021 von Die große Flatter. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die große Flatter
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Die große Flatter
Vorheriger Artikel
Die große Flatter
Der Extra-SUPERPREIS
Nächster Artikel
Der Extra-SUPERPREIS
Mehr Lesetipps

... erdachten Spions gleichzeitig der letzte. Nur Sean Connery und Roger Moore schlüpften häufiger in den maßgeschneiderten Smoking.

„Ich bin unglaublich froh, dass ich noch einmal James Bond gespie lt habe.

Der Dreh dieser Filme ist hart, aber die Zusammenarbeit fantastisch, und genau das werde ich vermissen“, so Craig, der zwischenzeitlich mit der Rolle haderte und dessen Amtsantritt vor 16 Jahren alles andere als glatt verlief. Als man ihn als Nachfolger von Pierce Brosnan ankündigte und er mit Schwimmweste auf einem Schnellboot über die Themse düste, stieß der damals 37-Jährige auf Ablehnung: Zu ängstlich, zu unscheinbar, zu jung, zu blond, lauteten die Vorwürfe von Presse und Fangemeinde. Sogar Forderungen nach einem Bond-Boykott wurden laut. Doch mit „Casino Royale“ (2006) meisterte der Engländer, dem der große Durchbruch bis dahin verwehrt geblieben war, seine Bewährungsprobe und überzeugte mit einer kantigeren und gleichzeitig verletzlicheren Darstellung Bonds als seine Vorgänger.

Der Letzte seiner Art?

Heute gehören Daniel Craigs vier Missionen zu den finanziell erfolgreichsten, wobei „Skyfall“ (2012) sogar die magische Milliarden-Dollar-Marke knackte. Auch für den Schauspieler selbst zahlte sich die Bond-Lizenz aus: Kassierte er für „Casino Royale“ noch eine Gage von drei Millionen Dollar, strich Daniel Craig für „Keine Zeit zu sterben“ mindestens 25 Millionen ein.

Mit seinem Abschied steht James Bond nun vor dem größten Umbruch seiner Historie. Jahrzehntelang war der Agent die personifizierte Männerfantasie, doch die Gesellschaft und auch Hollywood haben sich verändert. So wird Produzentin Barbara Broccoli im Zuge einer Neubesetzung der Rolle ganz genau überlegen, in welcher Form sie an der Figur des kämpfenden, trinkfesten Frauenhelden festhalten will. Zudem öffnet die Übernahme durch Megakonzern Amazon der Marke 007 ganz neue Türen. Und wie steht es um die Zukunft von Daniel Craig? „Ich befinde mich in der glücklichen Lage, mit Angeboten überhäuft zu werden, und erlaube es mir, wählerisch zu sein. Jetzt möchte ich einfach nur noch machen, was ich mag. Das Leben ist zu kurz, um sich zu ärgern.“

HENDRIK THIES

DO 30.9. TV-TIPP

22.15 RTL 2

POP-GIGANTEN: JAMES BOND MUSIKDOKU Was macht den perfekten James-Bond-Titelsong aus?