Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Der Streaming-Würfel in 4K


Hifi Test TV Video - epaper ⋅ Ausgabe 5/2021 vom 20.08.2021

UHD-HDR-DLP-LED-Projektor · XGimi Horizon Pro

Artikelbild für den Artikel "Der Streaming-Würfel in 4K" aus der Ausgabe 5/2021 von Hifi Test TV Video. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Hifi Test TV Video, Ausgabe 5/2021

In der schlanken Fernbedienung ist gleichzeitig das Mikrofon für die Sprachassistenten integriert

Zwar hat der kompakte Horizon Pro keinen eingebauten Akku, dennoch lässt er sic sehr gut mobil einsetzen. Voraussetzung ist lediglich eine Steckdose in der Nähe, so dass er seine hohe Lichtstärke unter Beweis stellen kann. Schließlich bleiben auch mit optimierter Farbdarstellung immer noch knapp 1000 Lumen für ein brillantes Bild übrig. Das wäre zwar auch mit einem Akku machbar, allerdings müsste der schon recht groß sein, um diese Lichtausbeute einen Spielfi lm lang zu gewährleisten. XGimi setzt da lieber auf Netzbetrieb und kleine Abmessungen, die eine fl exible Aufstellung ermöglichen. Für alle Fälle ist sogar ein Stativgewinde integriert.

Mit Android TV Streaming wie beim Fernseher Als erste Amtshandlung muss man sich über den Beamer mit seinem Google Account anmelden, vorher läuft gar nichts. Anschließend fi ndet man sich auf der Oberfl äche ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Hifi Test TV Video. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Alle Jahre wieder .... Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Alle Jahre wieder ...
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Für Pool und Park: Drei neue portable Lautsprecher. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Für Pool und Park: Drei neue portable Lautsprecher
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Premiere für passive nuBoxx-Serie. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Premiere für passive nuBoxx-Serie
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von 24 Prozent mehr: Flat- TVs kosten im Schnitt 657 Euro. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
24 Prozent mehr: Flat- TVs kosten im Schnitt 657 Euro
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Die 86 besten TV-, AV-, Mobile-, Fotound Car-Audio-Produkte des Jahres!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die 86 besten TV-, AV-, Mobile-, Fotound Car-Audio-Produkte des Jahres!
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Starker Auftritt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Starker Auftritt
Vorheriger Artikel
Starker Auftritt
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel QLED-TV mit grandiosem Preis-Leistungsverhältnis
aus dieser Ausgabe

... ebenso leicht zurecht wie auf der eines Smartphones – inklusive der besonderen Beamer-Einstellungen, die man leicht über das Zahnrad oben rechts in der Ecke erreicht. Am interessantesten sind allerdings die Streamingfähigkeiten, über die der Horizon Pro verfügt. Netfl ix, YouTube, Amazon Prime Video, Google Play Filme und Spiele sind bereits vorinstalliert, weitere Apps können jederzeit aus dem Playstore nachgeladen werden. Der XGimi nimmt wahlweise per WLAN oder per LAN-Kabel Verbindung zum Internet auf. Die Filmvielfalt lässt sich entweder per Tastatur- Eingabe oder viel komfortabler per Spracheingabe durchsuchen. Dazu muss einfach nur die „Google“-Taste auf der Fernbedienung gedrückt werden und schon sperrt der Horizon Pro seine Ohren auf.

Ton vom Audio-Experten Für eine angemessene Audiowiedergabe kooperiert XGimi schon länger mit Harman Kardon. So ist es kaum verwunderlich, dass der vergleichsweise kompakte Beamer einen erstaunlich satten Sound ausgeben kann. Das macht er dank der zwei eingebauten Lautsprecher sogar in stereo. In vielen Fällen kann man deshalb sogar auf eine externe Lösung verzichten, was wiederum einen flexiblen Einsatz ermöglicht. Der Beamer kann zudem auch mit einer externen Soundbar oder gar einer kompletten Surround-Anlage Kontakt aufnehmen. Das geht wahlweise über den analogen oder den digitalen Audio-Ausgang. Besonders elegant, weil drahtlos, gestaltet sich aber die Übertragung per Bluetooth.

Setup und Bildqualität Viel einzustellen gibt es am XGimi nicht. Der Beamer stellt das Bild nach dem Einschalten erstmal mit Hilfe eines extra dafür eingeblendeten Testbildes automatisch scharf. Das lässt sich natürlich auch manuell machen, obwohl die Automatik in unserem Test hervorragend funktionierte. Da der XGimi keinen Zoom hat, lässt sich die Bildgröße nur durch mehr oder weniger Abstand zur Projektionsfl äche variieren. Dank seiner kompakten Abmessungen geht das auch sehr gut, mithilfe eines angeschraubten Stativs sogar noch besser. Dasselbe gilt auch für die Trapezkorrektur, die wahlweise automatisch oder ebenfalls per Hand vorgenommen werden kann.

TEST INFORMATION

Farbdarstellung

Wir fütterten den XGimi direkt mit HDR-Material, der stellt sich prompt automatisch auf den hochwertigen Input ein. Die Farbtemperatur ist allerdings mit weit über 8000 Kelvin allerdings recht hoch, und das Bild hat einen entsprechenden Blaustich A. Der Normfarbraum für HDTV wird großzügig überdeckt B. Die Farbabweichungen sind recht groß, was nicht zuletzt an dem weit verschobenen Weißpunkt zurückzuführen ist C. Der Gammawert nähert sich dagegen sehr gut der geforderten PQ-Kurve an D.

Um die Farbtemperatur besser in den Griff zu bekommen, stellten wir das Farbmanagement in den Benutzer-Modus, dort hat man die Möglichkeit weitere Einstellungen vorzunehmen. Auf Sicht stellten wir erstmal die Farbtemperatur auf „warm“. Diese liegt nun mit 6500 Kelvin im Soll, und zwar über den gesamten Helligkeitsbereich hinweg A. Der erweiterte D65 P3 Farbraum wird weitgehend reproduziert B. Die Farbabweichungen liegen jetzt bei einem DeltaE von 7 C. Der Gammawert liegt unverändert nahe der geforderten PQKurve D.

Über die Taste mit dem kleinen Zahnrad gelangt man ohne Umwege in die Beamer-Einstellungen. Dort fi ndet sich neben der Trapezkorrektur das Menü zur Auswahl des gewünschten Bildmodus. Es stehen die Bildmodi „Film“, „Fußball“, „Büro“, „Spiel“ und schließlich „Benutzerdefiniert“ zur Verfügung. Letzerer erlaubt die tiefsten Eingriffe in die Abbildungsleistung des Beamers, bis hin zur Farbtemperatur und der Bewegungskompensation.

Die Helligkeit lässt sich separat einstellen, auch hier stehen wieder fünf Modi zur Verfügung: „Standard“, „Hell“, „Augenschutz“, „Leistung“ und „Benutzderdefi niert“. Die Einstellung „Augenschutz“ entspricht dem Abendmodus beim Smartphone-Display, hier wird der Blauanteil zugunsten einer wärmeren Darstellung reduziert. Im Modus „Benutzerdefi niert“ lässt sich neben der Gesamthelligkeit auch jeweils die Intensität der drei Grundfarben, Rot, Grün und Blau einstellen.

Die einzelnen Helligkeits-Modi stehen nicht mehr zur Verfügung, wenn die Umgebungsanpassung aktiv ist. Dann passt der Beamer das Bild automatisch an das Umgebungslicht an. In unserem perfekt abgedunkelten Testraum fährt er in dieser Einstellung die Helligkeit bis auf knapp 600 Lumen herunter. Als angenehmer Nebeneffekt verbessert sich der Schwarzwert und damit das HDR-Erlebnis.

Selbst wenn es nicht stockfi nster ist, zeigt der kompakte Horizon ein kontrastreiches Bild mit natürlichen Farben. Die Verwendung eines LED-Leuchtmittels trägt dazu bei, dass das auch lange so bleibt, und während des gesamten Beamerlebens auch keine Lampe gewechselt werden muss.

Fazit Der XGimi Horizon Pro spielt buchstäblich auf allen Kanälen. Dank seiner umfangreichen Konnektivität eignet er sich perfekt zum Streaming und ist dazu unkritisch in der Aufstellung. Bild und Ton sind von hoher Qualität, so dass er ohne externe Unterstützung auskommt. Dank der Android TV Oberfl äche hat man zudem alles im Blick und alles im Griff.