Lesezeit ca. 3 Min.

Der Teufel trägt GUCCI


Logo von TV Digital XXL-Ausgabe
TV Digital XXL-Ausgabe - epaper ⋅ Ausgabe 25/2021 vom 26.11.2021

KINO

Artikelbild für den Artikel "Der Teufel trägt GUCCI" aus der Ausgabe 25/2021 von TV Digital XXL-Ausgabe. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
DRESSED TO KILL Patrizia Reggiani (Lady Gaga) gegen den feinen Herrenclan der Gucci-Dynastie

FILM FAKTEN

DRAMA 1972 heiratet Patrizia Reggiani (Lady Gaga), Tochter eines Spediteurs, Maurizio Gucci (Adam Driver). Sein Vater Rodolfo (Jeremy Irons, oben r.) enterbt ihn. Onkel Aldo (Al Pacino) holt Maurizio endlich doch ins Familienunternehmen, denn sein eigener Sohn Paolo (Jared Leto) ist ein hoffnungsloser Träumer. Im skrupellosen Machtkampf um die Firma gerät die ehrgeizige Patrizia zwischen die Fronten. Als ihr Mann sie abserviert, bricht ihre Welt zusammen. 157 Min.

Die Sonne scheint am Morgen des 27. März 1995, als Maurizio Gucci ermordet wird. Der Killer fährt vor Guccis Büro in Mailand vor und erschießt den Erben des Luxuslabels auf den Marmorstufen des Gebäudes. Zu diesem Zeitpunkt hat Maurizio das Familienunternehmen verkauft und auf Casinos umgesattelt. Der Verdacht fällt ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TV Digital XXL-Ausgabe. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 25/2021 von Die wahre Story hinter dem Welthit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die wahre Story hinter dem Welthit
Titelbild der Ausgabe 25/2021 von Die besten GESCHENKE für Film- und Serienfans. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die besten GESCHENKE für Film- und Serienfans
Titelbild der Ausgabe 25/2021 von Promis auf der Flucht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Promis auf der Flucht
Titelbild der Ausgabe 25/2021 von Akrobat des Wal des. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Akrobat des Wal des
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Akrobat des Wal des
Vorheriger Artikel
Akrobat des Wal des
Mörderisches Jubiläum
Nächster Artikel
Mörderisches Jubiläum
Mehr Lesetipps

... zunächst auf die Mafia. Erst 1997 wird Guccis Ex-Frau Patrizia Reggiani für den Auftragsmord „aus Ärger“ verhaftet: Maurizio hatte sie für eine Jüngere verlassen. Nach 18 Jahren Haft wurde die „Schwarze Witwe“ 2016 wegen guter Führung vorzeitig entlassen.

Großer Auftritt für Lady Gaga

Glamour, Gier, Geltungssucht: Nach dem Crimedrama „Alles Geld der Welt“ (2017) über die Entführung des Milliardärsenkels John Paul Getty III. widmet sich Regisseur Ridley Scott erneut einem wahren Verbrechen aus der Welt des Geldadels. Vorlage ist das Sachbuch „Gucci: Mode, Mord und Business“. Scott sieht den Fall vor allem „als faszinierende Familiengeschichte“ und zeigt, wie die Gucci-Dynastie sich selbst zerfleischt – und die Firma gleich mit.

„House of Gucci“ funktioniert wie ein Mafia-Epos, nicht nur dank Al Pacino als „Pate“ des Fashion-Clans. Im Mittelpunkt steht jedoch „Lady Gucci“ Patrizia. Mit Leib und Seele verkörpert Stefani Germanotta alias Lady Gaga die Frau, die Maurizio Gucci zum Verhängnis wird – und rückt das Bild vom teuflischen Vamp gerade. „Bei ihrer Hochzeit hatte die Familie Maurizio verstoßen. Sie hat ihn also nicht wegen des Geldes geheiratet, sondern aus Liebe“, stellt Lady Gaga klar. Patrizia ist den Ro - yals der italienischen Modebranche nicht gut genug. Dabei hat sie mehr Geschäftssinn als all die feinen Herren zusammen: der exzentrische, überhebliche Patriarch Rodolfo; Maurizios pragmatischer Onkel Aldo, der die Traditionsmarke verramscht; sein Sohn Paolo, der „Idiot“, für seine Ambitionen als Designer belächelt. Die smarte Patrizia soll sich mit der Rolle der Modepuppe bescheiden. „Sie möchte so gern von der Familie akzeptiert werden, wird aber von allen nur benutzt, um Maurizio zu manipulieren“, so Lady Gaga weiter. „In dieser Männerwelt blieb Patrizia immer die Außenseiterin.“

„Ich habe ein Monster geheiratet“, sagt die fassungslose Patrizia im Film, als Maurizio sie eiskalt sitzenlässt. Seine zynische Antwort: „Nein, du hast einen Gucci geheiratet.“ Wie sich die Gentlemen gegenseitig über den Tisch ziehen bis hin zum Mordkomplott, in das auch Patrizia Reggianis Wahrsagerin (!) verwickelt ist – das alles hat groteske Züge. „House of Gucci“ geht fast als Tragikomödie durch. Entsprechend dick darf der grandiose Cast auftragen. Bis auf Adam Driver – erst kürzlich in Ridley Scotts „The Last Duel“ zu sehen – als Opfer Maurizio schrammen alle mehr oder weniger an der Grenze zur Karikatur und wecken trotzdem Mitgefühl. Das gilt auch für Lady Gaga als verbitterte Furie. Mächtig oscarverdächtig. ULRIKE SCHRÖDER

WEST SIDE STORY

MUSICAL Zehn Oscars heimste die Verfilmung aus dem Jahr 1961 ein, 60 Jahre später wagt Steven Spielberg eine Neuinterpretation des Bühnenstücks (Premiere: 1957) mit der Musik von Leonard Bernstein: In New York stehen sich verfeindete Gangs gegenüber, zwischen den einheimischen Jets und den puertoricanischen Sharks kommt es zu erbitterten Kämpfen. Die verbotene Liebe von Tony und María (Ansel Elgort, Rachel Zegler, M.) verschärft die Situation. Themen wie Fremdenhass, Vorurteile und Spaltung verweisen dabei auch auf unsere Gegenwart. k. A.

USA 2021 • OT West Side Story •D Ariana DeBose, David Alvarez, Maddie Ziegler •R Steven Spielberg • FSK 12

KINOSTART 9.12.

Steven Spielberg bittet zum Tanz – für Fans von Musicals und Romanzen ein absolutes Muss

Der Film war vor Redaktionsschluss nicht zu sehen

Gunpowder Milkshake

ACTIONKOMÖDIE Einst musste Profikillerin Scarlet („Game of Thrones“-Star Lena Headey, o. r.) ihre geliebte Tochter Sam („Jumanji“- Star Karen Gillan, o. l.) zurücklassen und abtauchen. Inzwischen ist Sam beruflich in die Fußstapfen ihrer Mutter getreten. Als ein riskanter Auftrag außer Kontrolle gerät und ein unschuldiges Mädchen in Gefahr schwebt, hilft Sam und wird von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Mit stylish und spektakulär inszenierten Fights erinnert der komplett in Berlin und Babelsberg gedrehte Film an Hits wie „Kill Bill“ und „John Wick“, bietet aber mehr Witz. 114 Min.

Dtl./Frkr./USA 2021 • OT Gunpowder Milkshake •D Paul Giamatti, Angela Bassett •R Navot Papushado • FSK 18