Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

DER ÜBERFLÜGLER


Auto Bild - epaper ⋅ Ausgabe 39/2021 vom 30.09.2021

Artikelbild für den Artikel "DER ÜBERFLÜGLER" aus der Ausgabe 39/2021 von Auto Bild. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Die neue SL- Generation R 232 wurde bei AMG entwickelt. Die Karosserie sieht gewohnt aus, ist aber komplett neu

GROSSE TRADITION

MERCEDES 300 SL ROADSTER (W 198 II) 1957-1963

Über-Auto mit Rohrrahmen und 215 PS . Ab 1954 mit Flügeltüren, dann als Roadster

MERCEDES 190 SL (W 121 B II) 1955-1963

Optisch ein kleiner 300er, aber mit mittragender Karosserie ohne Gitterrahmen. Bisher einziger Vierzylinder

MERCEDES 230–280 SL (W 113) 1963-1971

Gleichzeitig Nachfolger von 190 und 300 SL. Wegen seitlich hochgezogenen Hardtops Spitzname „Pagode“

MERCEDES 280-560 SL (R 107) 1971-1989

Erster Mercedes mit geriffelten Heckleuchten, erster SL mit V8. 18 Jahre Bauzeit, 237 000 Autos. Rekord!

MERCEDES SL 280-600 (R 129) 1989-2001

Großer Sprung im 80er-Jahre-Design mit automatischem Überrollbügel und in die Sitze integrierten Gurten. Später mit V12.

EXAKT 294 STÜCK. So viele SL ist Mercedes im letzten vollen Verkaufsjahr ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Auto Bild. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 39/2021 von WIE WICHTIG IST IHNEN NACHHALTIGKEIT?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WIE WICHTIG IST IHNEN NACHHALTIGKEIT?
Titelbild der Ausgabe 39/2021 von DIESE PREISE SIND KEINE ENTE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIESE PREISE SIND KEINE ENTE
Titelbild der Ausgabe 39/2021 von BAUGENEHMIGUNG ERTEILT!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BAUGENEHMIGUNG ERTEILT!
Titelbild der Ausgabe 39/2021 von DER LEISE RIESE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DER LEISE RIESE
Titelbild der Ausgabe 39/2021 von ITS WELTKONGRESS: DER SCHLAUE VERKEHR KOMMT NACH HAMBURG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ITS WELTKONGRESS: DER SCHLAUE VERKEHR KOMMT NACH HAMBURG
Titelbild der Ausgabe 39/2021 von EIN ELFER VOLL AUF DIE ZWÖLF. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EIN ELFER VOLL AUF DIE ZWÖLF
Vorheriger Artikel
EIN ELFER VOLL AUF DIE ZWÖLF
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel GOLF FÜR 402,36 EURO AM TAG
aus dieser Ausgabe

... 2019 in Deutschland losgeworden. Die Zahl wird wichtig werden, wenn AMG-Technikchef Jochen Hermann gleich in einer hängenden Eifel-Kurve bei richtig Tempo das Vorderrad auf den Fahrbahnrand stellt und nach vollbrachter Tat wieder in seinem persönlichen Cruiser-Modus über die welligen Nebenstrecken gleitet.

Bis dahin schauen wir uns kurz um. Wir sitzen schließlich in einem neuen Mercedes SL, und das war in der Auto-Geschichte noch immer ein Ereignis. Angefangen beim Flügeltürer im Jahr 1954 setzten die Autos Maßstäbe über die Marke hinaus und prägten ihren Ruf.

Das soll auch der kommenden Baureihe R 232 gelingen, die heute kurz unterm Tuch hervorgezogen wurde, bevor sie Mitte Oktober offiziell vorgestellt werden wird.

Erstmals bei Mercedes-Tochter AMG entwickelt, basiert sie auf der zweiten Generation der hauseigenen Alu-Struktur, die auch den kommenden AMG GT tragen wird. Insofern ist sie nicht nur Nachfolgerin des bisherigen SL, sondern auch des AMG GT Roadster, den es nicht mehr geben wird. Höchstens sehr unzulänglich ersetzt sie dagegen das ebenfalls sterbende S-Klasse-Cabrio, obwohl erstmals seit den seligen Baureihen 107 und 129 wieder Rücksitze da sind. „Die Frage ist ja, wer sich da hinten reinsetzt“, grinst Hermann.

ERSTER EINDRUCK

Das mögen wir und das nicht Anders als der Vorgänger wirkt dieser SL optisch und technisch stimmig. Ein Technologieträger wie seine Ahnen ist er aber nicht.

So was ist ihm aber auch völlig egal. Es war eine grundsätzliche Konzern-Entscheidung, die Produktpalette zu straffen und den zum Stückzahlen-Winzling geschrumpften SL als Sportwagen mithilfe der AMG-Plattform zu retten: „Wer jetzt einen SL kauft, kriegt ihn nicht ohne unser Logo. Das ist ein AMG!“, sagt Hermann.

Er weist auf die nach vorne verlegte Sitzposition fast mittig zwischen den Achsen hin, die bessere Orientierung ermöglicht – dringend nötig, denn für winklige Straßen ist die Fahrzeugbreite grenzwertig. Folge des kürzeren Bugs: V8 wie der bereits bekannte Vierliter hier und Reihenvierzylinder passen rein. Die längeren Reihensechszylinder, auf die Mercedes umgestellt hat, aber wohl nicht. Um Details wird Geheimniskrämerei betrieben, so wie um die Zahl der Varianten mit Stecker.

Und damit wären wir bei der hängenden Kurve, in die Hermann den SL so grundfalsch einlenkt, dass er gleich warnt: Demonstration! Das Rad rollt am Scheitelpunkt auf den letzten pockigen Zentimetern vor der Grasnarbe, Splitt klackert im Radhaus: „Es bleibt exakt da, wo ich hinlenke! Sportlichkeit bedeutet Präzision; dass das Auto an der gleichen Stelle immer exakt das Gleiche macht.“

Dann cruist er weiter, und der SL federt die Wellen der Eifelstraßen selbst dann aus wie ein Sportwagen, wenn der Schalter im Dreispeichenlenkrad auf Komfort steht: trocken und straff gedämpft, ohne nachzuschwingen. „Schön dahinrollen, das muss ein SL können“, sagt Hermann. Und oberhalb von Ortsgeschwindigkeit ist er tatsächlich nicht unkomfortabel (wobei bei höherem Tempo auf welliger Strecke einmal leichtes Hinterachs-Poltern zu hören ist). Aber ein Luxus-Coupé fährt anders, und der Punkt ist gemacht: Wer künftig SL kauft, sollte Spaß an Fahrdynamik haben.

Und damit sind wir bei den 294 Neuzulassungen. 50 Jahre lang war der SL zum Komfort-Auto gesetzterer Herrschaften geworden. Das galt gerade für die bisherige Baureihe 231. Auf die wird Mercedes künftig verzichten müssen. Aber es sind ja nicht mehr viele übrig.

FAZIT

HENNING HINZE

Fahrwerk, Sitze, Antrieb - alles folgt einer Idee: Sport wagen. Das überzeugt mich, aber der Bruch mit der traditionellen (Rest-)Klientel ist ein offensichtliches Risiko.

GROSSE TRADITION

MERCEDES SL 350-65 AMG (R 230) 2001-2011

Erstmals mit Alu-Klappdach. AMG-Versionen mit bis zu einem Drittel Verkaufsanteil. Schwerste SL-Re ihe

MERCEDES SL 350-65 AMG (R 231 ) 2012-2020

Alu-Karosserie, Klappdach mit elektrisch abdunkelbarem Glas, bis zu zwölf Zylinder und 630 PS

AMG GT ROADSTER 2016-2021

Karosserie, Fahrwerk und Antrieb von AMG mit Hilfe und Teilen von Mercedes. Seit 2014 als Coupé