Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Der wahre Diät-Report: 52 PFUND WEG mit Homöopathie: Annette (57): „Jetzt habe ich viel mehr Power“


Frau von heute - epaper ⋅ Ausgabe 25/2019 vom 14.06.2019

Erst mit Mitte 40 nimmt sie zu und entwickelt Bluthochdruck. Doch mit einer betreuten Diät kommt beides wieder ins Lot


Artikelbild für den Artikel "Der wahre Diät-Report: 52 PFUND WEG mit Homöopathie: Annette (57): „Jetzt habe ich viel mehr Power“" aus der Ausgabe 25/2019 von Frau von heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Frau von heute, Ausgabe 25/2019

Heute 65 Kilo
„Ich bin jetzt viel fitter und beweglicher. Und das Shoppen macht mit Größe 38 statt 44/46 viel mehr Spaß.“


Früher 91 Kilo
Annette (1,62 m) isst gern deftig und süß. Doch erst ab Mitte 40 nimmt sie zu


Annette kann es manchmal heute noch nicht glauben: „Ich muss keine Tabletten gegen Bluthochdruck mehr nehmen und fühle mich auch viel fitter und selbstbewusster.“ Dabei hatte die Norderstedterin (Schleswig-Hostein) lange keine Figurprobleme. Selbst nach der Geburt ihrer beiden ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Frau von heute. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 25/2019 von Gute Nachrichten der Woche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gute Nachrichten der Woche
Titelbild der Ausgabe 25/2019 von Ins Netz gegangen: Mode mit Durchblick. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ins Netz gegangen: Mode mit Durchblick
Titelbild der Ausgabe 25/2019 von Sommer, Sonne, Sandalen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sommer, Sonne, Sandalen
Titelbild der Ausgabe 25/2019 von Anita Ficht (63) kann Haarausfall stoppen: „Meine Kräutermischungen bewirken kleine Wunder“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Anita Ficht (63) kann Haarausfall stoppen: „Meine Kräutermischungen bewirken kleine Wunder“
Titelbild der Ausgabe 25/2019 von Haare clever colorieren: Diese Farbspiele machen jünger. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Haare clever colorieren: Diese Farbspiele machen jünger
Titelbild der Ausgabe 25/2019 von Schön bei 30 Grad: Hitzefrei für die Haut. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schön bei 30 Grad: Hitzefrei für die Haut
Vorheriger Artikel
Schön bei 30 Grad: Hitzefrei für die Haut
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Schnell ein paar Pfund abnehmen: Die besten Schlank-Lebensmittel
aus dieser Ausgabe

... Töchter (heute 28 und 23) blieb das so. Erst mit Mitte 40 kommen die ersten Extra-Pfunde.

Plötzlich setzte das gewohnte Essen an

„Bei mir blieb damals die Regel aus. Ich dachte erst, ich wäre schwanger. Doch es waren schon die Wechseljahre.“ Die Angestellte isst weiter wie gewohnt: morgens ein helles Brötchen mit Käse, vormittags ein zweites plus Schokopudding mit Sahne, mittags Wurst mit Pommes, Pizza oder ein Nudelgericht, nachmittags Kuchen oder Kekse, abends Fleisch, Kartoffeln Gemüse oder Käsebrote. Und danach noch Schokolade oder Chips. Was jahrelang der Figur nicht schadete, setzt plötzlich an. Vor zwei Jahren wiegt Annette schließlich 91 Kilo. „Ich fühlte mich nicht mehr wohl, war kurzatmig, schnell müde und bekam hohen Blutdruck. Als ich dagegen Tabletten bekam, wusste ich: Jetzt muss ich etwas ändern.“

Das Mittel fördert die Fettverbrennung

Beim Friseur liest sie in „Frau von Heute“ einen Bericht über eine Frau, die mit der Methode von Sanguinum toll abnahm. „Mir gefiel daran vor allem die Einzelbetreuung und die Unterstützung durch Homöopathie. Auch ein Bekannter einer meiner Töchter war damit erfolgreich Übergewicht und sogar Bluthochdruck losgeworden.“

Per Internet findet Annette in ihrer Nähe die Anbieterin Christina Rockel. Beim ersten Termin gibt es einen Ernährungsplan und ab da drei Mal pro Woche eine Spritze mit einem homöopathischen Mittel aus Pflanzen und Mineralien. Das soll die Fettverbrennung anregen und Heißhunger bremsen. Annette isst nun vormittags zwei Scheiben Vollkornknäcke mit fettarmem Käse, mittags im Büro Rohkost plus Magerquark mit Beeren und abends Salat oder Gemüse mit Scampi, Geflügel, Omelett oder Spiegelei.

Knackig frisch: Statt Brötchen, Pommes, Nudeln, Kuchen kommt bei Annette nun viel mehr Salat, Rohkost und Gemüse auf den Speiseplan


„Ich war sofort in der Spur und habe beim Essen nichts vermisst. Vielleicht auch, weil ich unbedingt mein Ziel erreichen wollte.“

Zur körperlichen und mentalen Unterstützung beginnt sie mit Yoga. Mit Schäferhündin Shira geht sie wie gewohnt täglich eine Stunde spazieren oder fährt mit dem Rad. Das Ergebnis: Im Januar 2018 wiegt sie 62 Kilo. „Aber das war mir und auch meinem Partner schon zu knochig. Jetzt halte ich mein Gewicht bei 65 Kilo, obwohl ich mir nachmittags immer einen Keks gönne, und fühle mich rundum wohl. Besonders schön ist es, mit meinen Töchtern in den gleichen Läden shoppen zu können. Und manchmal passt mir sogar etwas in Größe S. Das hätte ich mir noch vor zwei Jahren niemals träumen lassen.“

Yoga hilft beim Durchhalten

Diese Übungen lassen die Pfunde purzeln: Wer täglich übt, hat den größten Effekt

Abschalten

Entspannt lässt es sich leichter abnehmen: Auf die Fersen setzen, ein Kissen vor die Knie legen. Die Augen schließen. Nach vorne beugen, bis die Stirn das Kissen berührt. Für 3–5 Minuten so bleiben, alle Anspannung in den Boden fließen lassen. Dann langsam wieder aufrichten und noch einige Zeit mit geschlossenen Augen sitzen bleiben.

Becken und Waden stärken

Beine zur Grätsche öffnen. Gesäßmuskeln mit den Händen sanft nach außen ziehen. Die Fersen zeigen nach außen, die Zehen zeigen nach oben. Wirbelsäule aufrichten, ruhig atmen. Mit geradem Rücken nach vorne sinken, dabei mit den Händen zwischen den Beinen abstützen. 4–6 Atemzüge halten, dann aufrichten. Dreimal wiederholen.

Rücken- und Nackenmuskeln trainieren

Auf den Rücken legen, Füße hüftweit unter den Knien aufstellen. Füße parallel ausrichten, die Zehen zeigen nach vorne. Die Arme liegen entspannt neben dem Körper. Mit dem Einatmen Becken weit nach oben heben. Für zehn tiefe Atemzüge halten. Dann Wirbel für Wirbel auf die Matte zurückrollen. 2-mal wiederholen.

Bei Veröffentlichung gibt’s ein Infohonorar


Katrin Lunge
Diät-Redakteurin


Fotos: Privat, Grutzeck Gesundheitskommunikation (2), Karin Costanzo, Nick Corvetti (3), Thinkstock

LESER-AKTION

Liebe Leserin, haben Sie es auch geschafft, 20 Kilo oder mehr abzunehmen und Ihr Wunschgewicht erreicht?
Schicken Sie mir Ihr Erfolgsrezept mit Vorher- und Nachher-Foto plus Telefonnummer per Post an:Frau von Heute, Katrin Lunge, Brieffach 1125, 85729 Ismaning oder per E-Mail an top-experte@frauvonheute.de