Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Der wahre Diät-Report: 59 KILO WEG mit eigenem Plan Annika (32): „Jetzt schreibe ich erfolgreich Kochbücher“


Frau von heute - epaper ⋅ Ausgabe 7/2020 vom 07.02.2020

Weil sie für ihre Gesundheit abnehmen will, stellt sie Schritt für Schritt ihre Ernährung um. Heute ist sie schlank und rundum happy


Artikelbild für den Artikel "Der wahre Diät-Report: 59 KILO WEG mit eigenem Plan Annika (32): „Jetzt schreibe ich erfolgreich Kochbücher“" aus der Ausgabe 7/2020 von Frau von heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Frau von heute, Ausgabe 7/2020

Heute 62 Kilo „Seit vier Jahren halte ich mein Gewicht und trage Kleidergröße 38 statt wie früher 60/62“


Früher 121 Kilo Annika (1,65 m) isst, worauf sie Lust hat und trägt Kleidergröße 60/62


Heute springe ich mit meinem kleinen Sohn Trampolin, mein Po passt in jede Schaukel und Rutsche.“ Annika aus Bremen liebt es, mit ihrem 4-Jährigen zu rennen und zu toben. Schon als Kind isst sie gern. Das ändert sich auch als Teenager und Erwachsene nicht.

Ich hatte mir eine Fettleber ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Frau von heute. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 7/2020 von Gute Nachrichten der Woche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gute Nachrichten der Woche
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von Mode Aufregend anders: Blusen mit dem gewissen Etwas. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mode Aufregend anders: Blusen mit dem gewissen Etwas
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von Thema der Woche: Künstlerin Mareike Scharmer: „Willkommen in meiner Villa Kunterbunt“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Thema der Woche: Künstlerin Mareike Scharmer: „Willkommen in meiner Villa Kunterbunt“
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von Beauty: Bitte lächeln!: Jetzt zeigen wir Zähne. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Beauty: Bitte lächeln!: Jetzt zeigen wir Zähne
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von Beauty Neuer Look für Ihre Augen: Warme Farben, betörende Blicke. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Beauty Neuer Look für Ihre Augen: Warme Farben, betörende Blicke
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von Diät 18 Frau von Heute Schlank-Geheimnis. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diät 18 Frau von Heute Schlank-Geheimnis
Vorheriger Artikel
Beauty Neuer Look für Ihre Augen: Warme Farben, betören…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Diät 18 Frau von Heute Schlank-Geheimnis
aus dieser Ausgabe

... angefuttert

„Meist ging ich ohne Frühstück aus dem Haus, aß mittags ein deftiges Kantinen-Gericht und trank Softdrinks. Zwischendurch naschte ich Süßes. Abends gab es oft Fertig-Pizza und Chips.“ Mit jedem Jahr steigt ihr Gewicht. Schließlich wiegt sie 121 Kilo. „Mein Rücken begann zu schmerzen. Doch richtig geschockt war ich erst, als ein Arzt 2012 feststellte, dass ich eine Fettleber habe. Da fragte ich mich zum ersten Mal: Will ich wirklich so weitermachen?“ Die Antwort ist Nein. Eine Crash-Diät kommt aber nicht in Frage. „Ich wollte ein dauerhaftes Ergebnis. Daher bin ich nach dem Prinzip der kleinen Schritte vorgegangen und habe stets nur fünf Kilo weniger angestrebt.“ Immer weiter tauscht sie dabei ungesunde durch gesunde Lebensmittel aus. Und nach und nach kommt mehr Gemüse auf den Teller. Softdrinks ersetzt sie durch Wasser.

Ich nasche jeden Tag, aber jetzt viel weniger

„So spielte sich alles langsam ein. Ich musste nicht über Nacht mein ganzes Leben umkrempeln und nahm selbst durch die Schwangerschaft nicht übermäßig zu.“ Die medizinische Fachangestellte backt auch Kuchen, Kekse und Brot selbst. „Generell setze ich auf Vollkornprodukte. Sie halten länger satt. Ich nasche auch jeden Tag, aber eben maßvoll.“ Annika isst nun morgens meistens Haferbrei mit Nüssen und Obst, mittags z. B. gefüllte Paprika mit Vollkornreis oder eine Suppe aus Geflügel und Suppengrün und abends Omelett mit Gemüse. Bei Hunger zwischendurch greift sie zu Obst, Rohkost oder Nüssen. „Mein Mann hat sofort mitgezogen. Und auch er fühlt sich jetzt fitter und leistungsstärker.“

Annikas Buch „Hier zeige ich einfache Rezepte ohne teuren Schnick- Schnack.“ Booklounge Verlag, 24,99 Euro


Power-Paar Annika und ihr Mann Philipp (34) haben beide von der Ernährungsumstellung profitiert. „Wir sind jetzt viel besser drauf“


Bewegung spielt ebenfalls eine große Rolle. „Zur Kita geht es zu Fuß oder per Rad. Und abends machen wir immer einen langen Familien-Spaziergang.“ Seit vier Jahren wiegt Annika 62 Kilo - im Winter auch mal 2 Kilo mehr. Und: Die Leber hat sich komplett regeneriert. „Ich habe mich zur Ernährungsberaterin weiterbilden lassen und schreibe inzwischen Kochbücher, um anderen Menschen zu helfen, das Gleiche zu erreichen, was ich erreicht habe. Und auch auf Instagram lasse ich andere unter „die_gau“ gern an meinem neuen Lifestyle teilhaben.“

LESER-AKTION

Liebe Leserin, haben Sie es auch geschafft, 20 Kilo oder mehr abzunehmen und Ihr Wunschgewicht erreicht?
Schicken Sie mir Ihr Erfolgsrezept mit Vorher- und Nachher-Foto plus Telefonnummer per Post an:

Frau von Heute, Katrin Lunge, Brieffach 1125, 85729 Ismaning oder per E-Mail an

top-experte@frauvonheute.de

Bei Veröffentlichung gibt’s ein Infohonorar

Katrin Lunge Diät-Redakteurin


Fotos: Privat (4), Karin Costanzo, Thinkstock, iStock

Gut gekaut, halb verdaut; Abnehmen mit Biss

Das Motto gesunder Mahlzeiten: Speisen statt spachteln!


Langsames Essen kann wie eine Diät wirken. Also: Genießen Sie sich schlank

1 Alles eine Frage der Zeit

Wer gründlich kaut, isst automatisch weniger. Der Hintergrund: Bei der Nahrungsaufnahme dauert es rund 15 bis 20 Minuten, bis der Körper sich überhaupt satt fühlen kann. Hektische Esser haben also in der Regel schon eine ganze Menge gefuttert, bevor das Sättigungsgefühl einsetzt.

2 Niemals schlingen

Essen als Erlebnis: Die bewusste Nahrungsaufnahme steigert die Wahrnehmung des Geschmacks. Das wiederum kann helfen, die allseits gefürchteten Heißhungerattacken wirksam zu vermeiden.

3 Stoffwechsel optimieren

Untersuchungen zeigen: Genuss-Esser haben nach der Mahlzeit einen geringeren Blutzuckergehalt als Vergleichspersonen. Der Anstieg des Insulins, das als Dickmacher-Hormon gilt, fällt nicht so stark aus.

4 Beißen als Training

Kauen ist auch eine körperliche Betätigung, die Energie erfordert. Es stärkt bestimmte Muskeln und fördert die Durchblutung. Laut Studien kann man allein durch intensives Kauen bis zu 10 Kilogramm pro Jahr abspecken.

5 Besser verdauen

Bei gedrosselter Essgeschwindigkeit kann sich der Körper viel besser auf die verspeisten Nahrungsmittel einstellen. Ob Magen, Leber, Bauchspeicheldrüse oder Darm: Der gesamte Verdauungsvorgang wird gefördert.