Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Der Werkstatt-WIRBELWIND


selbermachen - epaper ⋅ Ausgabe 8/2021 vom 09.07.2021

NEUES AUS DER WERKSTATT

Wer seinen Werkstattsauger mit ‌Beuteln betreibt, wird arm.‌ Wer ihn ohne betreibt, kommt aus dem Filterreinigen nicht heraus und trägt den Sauger bald zum Wertstoffhof. Als Lösung für den Hausgebrauch gilt ein Sauger mit vorgeschaltetem Zyklonabscheider. Jedoch: Auch dieser ist wegen des doppelten Schlauchgeschlinges weit von einer Ideallösung entfernt. Doch zum Glück geht’s auch anders. Man nehme eine jener „Absaugtonnen“ mit 100-mm-Schlauchanschluss, wie ihn diverse Hersteller praktisch baugleich für einen ...

Artikelbild für den Artikel "Der Werkstatt-WIRBELWIND" aus der Ausgabe 8/2021 von selbermachen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: selbermachen, Ausgabe 8/2021

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von selbermachen. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 8/2021 von Liebe Leserinnen! Liebe Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen! Liebe Leser!
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von NEWS magazin. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS magazin
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von BESSER Strom sparen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BESSER Strom sparen
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von Auf Ihre Idee KOMMT ES AN!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Auf Ihre Idee KOMMT ES AN!
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von WERKZEUG STETS PARAT & GRIFFBEREIT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WERKZEUG STETS PARAT & GRIFFBEREIT
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von GERÄTE GUT AUFHÄNGEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GERÄTE GUT AUFHÄNGEN
Vorheriger Artikel
GERÄTE GUT AUFHÄNGEN
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel GARTENHAUS DER AUSBAU
aus dieser Ausgabe

... schmalen Taler vertreiben. Dazu ein Wickelfalzrohr aus der Lüftungstechnik, ein 50er-HT-Abflussrohr und einige Reststücke Holz aus der Grabbelkiste. Et voilà: Mehr braucht’s nicht für einen Mega-Werkstattsauger mit riesigem Fassungsvermögen, der wegen des schlauchlos zwischengeschalteten Zyklons lediglich in die Höhe wächst.

Das brauchen Sie:

• 1-m-Wickelfalzrohr Ø 315 mm

• Bundkragen Ø 315 mm

• 0,5-m-HT-Rohr DN50

• Sperrholz 15 mm, 35 x 70 cm

• Holzklotz 10 x10 x14 cm • Absaugschlauch mittelschwer, Ø 38 mm • Endstutzen mit Innengewinde, Ø 38 mm

• Pattex Kleben statt bohren

DAS PROBLEM

Herkömmliche Werkstattsauger ziehen die verdreckte Luft direkt an und versuchen, den Motor durch Luftfilter vor einem frühen Tod zu bewahren. Doch diese Filter setzen sich schnell zu. Dann lässt nicht nur die Saugleistung merklich nach. Bei der fälligen Reinigung wird schnell eine ähnliche Menge Feinstaubs freigesetzt, wie der Sauger Ihrer Werkstatt zuvor entnahm. Wer keinen Platz oder kein Geld für eine professionelle Absauganlage erübrigen kann, dem verbleibt als Lösung auf Dauer nur ein Zyklon.

MASSE­ VERBINDUNG!

TIPP

Durch die hohe Reibung im Inneren des Zyklons lädt sich dessen nicht isoliertes Gehäuse unweigerlich mit statischer Elektrizität auf. Aus Sicherheitsgründen ist daher eine gute Masseverbindung des Gehäuses notwendig. Damit können diese Ströme über den Schutzleiter des Kabels in Richtung Erde abfließen. Diese schaffen Sie am einfachsten über ein Stück Aluminium-Klebeband, das vom Massepunkt des Motors zum Bundkragen des Deckels führt.