Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Deutsche Baumpflegetage in Augsburg: Mehr Praxis, größere Fläche


TASPO - epaper ⋅ Ausgabe 20/2019 vom 18.05.2019

Die internationale Baumpflegeszene traf sich in Augsburg. Von FachredakteurinMartina Borowski


Artikelbild für den Artikel "Deutsche Baumpflegetage in Augsburg: Mehr Praxis, größere Fläche" aus der Ausgabe 20/2019 von TASPO. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Im Kletterforum ging es auch um Arbeiten mit Palmen.


Ein Erdsauger illustrierte die Vorteile einer schonenden Wurzelbehandlung.


Fotos: Deutsche Baumpflegetage/Kottich

Die Deutschen Baumpflegetage, die vom 7. bis 9. Mai in Augsburg stattfanden, erwiesen sich erneut als Treffpunkt für die komplette Baumpflegeszene: Wissenschaftler, Sachverständige, Baumpfleger und Seilkletterer aus 20 Nationen waren gekommen, um sich über die neuesten Forschungsergebnisse, Produkte und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TASPO. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 20/2019 von Mehrwegpalette Floritray kommt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mehrwegpalette Floritray kommt
Titelbild der Ausgabe 20/2019 von Plantion: Zweierlei April-Geschäfte. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Plantion: Zweierlei April-Geschäfte
Titelbild der Ausgabe 20/2019 von Blumengroßmärkte: „Leuchten in den Augen“ zu Muttertag. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Blumengroßmärkte: „Leuchten in den Augen“ zu Muttertag
Titelbild der Ausgabe 20/2019 von „Deutlich mehr Ware reserviert“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Deutlich mehr Ware reserviert“
Titelbild der Ausgabe 20/2019 von Floritray und Landgard: Neues Mehrwegsystem ersetzt Wasserpaletten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Floritray und Landgard: Neues Mehrwegsystem ersetzt Wasserpaletten
Titelbild der Ausgabe 20/2019 von UNTERNEHMEN IM GRÜNEN MARKT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UNTERNEHMEN IM GRÜNEN MARKT
Vorheriger Artikel
Versuche zur Produktion des Pflanzenstars mit LED: Mandevilla bal…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Kalkulation zum Muttertag: Herzstrauß – korrekt berec…
aus dieser Ausgabe

... Regelwerke zu informieren und aktuelle Themen zu diskutieren.

„Die Baumpflege ist weiterhin ein Wachstumsmarkt“, beobachtet Prof. Dr. Dirk Dujesiefken, Veranstalter des Baumpflege-Events. Das zeigte sich auch in der gut besuchten Ausstellungsfläche, die in diesem Jahr um 700 Quadratmeter auf 7.000 Quadratmeter vergrößert worden war. Die erweiterte Fläche bot dabei noch mehr Raum für praktische Vorführungen in Ergänzung zu den Fachvorträgen.

Baumschutz auf Baustellen

„Die Verbindung von Theorie und Praxis ist erklärtes Ziel der Deutschen Baumpflegetage“, so Dujesiefken. So fokussierten Experten im Außenbereich der Messe praxisnah das Themenfeld Baumschutz auf Baustellen. Hierfür fuhr die Hamburger Firma Heitmann einen 24 Tonnen schweren Erdsauger auf, der mit einem ferngesteuerten Saugarm Suchgräben ausheben kann. Während mehrerer Vorführungen legte der Koloss erstaunlich feinfühlig Baumwurzeln frei. So können unter anderem Lage und Zustand von Wurzeln auf Baustellen beurteilt werden.

Dieses Thema wurde während der Fachtagung vertieft: „Bei allen technischen Möglichkeiten ist zu beachten: Nur ein bereits in der Planungsphase beginnender und bis zum Bauende konsequent fortgesetzter Baumschutz gewährleistet den Erhalt des Baumbestandes auf Baustellen“, sagte Thomas Amtage, Landschaftsarchitekt aus Berlin. Er erläuterte, wie ein qualifizierter Baumschutz mithilfe einer Umweltbaubegleitung (UBB) umgesetzt werden kann: „Bei der UBB prüft ein unabhängiger Fachmann die Planung in Bezug auf den Baumschutz und berät während des gesamten Bauprozesses hinsichtlich möglicher baumschonender Bauweisen.“

Bäume auf Deichen und Dämmen

Gemeinsam mit dem diesjährigen Fachpartner, dem Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau (BWK), gestalteten die Organisatoren den Themenschwerpunkt Bäume auf Deichen und Dämmen, der zum Teil kontrovers diskutiert wurde. „Deiche und Dämme sind sowohl technische Bauwerke zur Umsetzung von Hochwasserschutzkonzepten als auch Bestandteil von Natur und Landschaft und somit oft Gegenstand unterschiedlicher Interessen. Hier müssen Kompromisse gefunden werden“, sagte Dr. Ronald Haselsteiner, Fachgebietsleiter Wasserbau bei der Björnsen Beratende Ingenieure GmbH. Nach der DIN 19712, so der Referent, sei zwar der Grundsatz der Gehölzfreiheit auf Deichen formuliert, jedoch enthielte die Norm auch Anforderungen für Ausnahmefälle, die stets geprüft werden sollten. „Denn Bäume auf Deichen können durchaus positive Effekte mit sich bringen, wenn zum Beispiel die Durchwurzelung des Erdkörpers die Standfestigkeit der Hochwasserschutzanlage erhöht“, argumentierte der Ingenieur.

Jahrbuch der Baumpflege

Die Vorträge der diesjährigen Fachtagung gibt es zum Nachlesen im Jahrbuch der Baumpflege 2019 (Haymarket Media). Das Buch enthält zudem ein Adressverzeichnis und ein Gesamtregister zu allen bisher erschienenen Jahrbüchern, sodass es eine umfassende Recherche zu Themen rund um die Baumpflege ermöglicht.

Der Termin für die 28. Deutschen Baumpflegetage in Augsburg steht bereits fest: 21. bis 23. April 2020.

Mehr unter www.deutsche-baumpflegetage.de und https://shop.taspo.de/buecher