Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

DEUTSCHE HIFI-TAGE: EINTRETEN INS MEKKA DES HIFI UND HE IMKINOS


video - epaper ⋅ Ausgabe 11/2018 vom 05.10.2018

Letztes Jahr feierten die Deutschen HiFi Tage eine fulminante Eröffnung in Darmstadt. Auch dieses Jahr ladenvideo, AUDIO undstereoplay ins Darmstadtium nach Hessen. Am 3. und 4. November heißt es wieder Heimkino und HiFi at its best. Der Eintritt ist natürlich frei. Wir freuen uns auf Sie!


Artikelbild für den Artikel "DEUTSCHE HIFI-TAGE: EINTRETEN INS MEKKA DES HIFI UND HE IMKINOS" aus der Ausgabe 11/2018 von video. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: video, Ausgabe 11/2018

Einmal im Jahr wird die hessische Stadt Darmstadt zum Mekka der deutschen HiFi- und Heimkinoenthusiasten. So geschehen das erste Mal letztes Jahr Ende Oktober. Sage und schreibe 6300 Besucher begrüßte man hier an zwei Tagen und begeisterte sie mit jeder Menge Vorführungen, Vorträgen und Expertengesprächen. Als ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von video. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2018 von Versprechen halten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Versprechen halten
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von EIN WAHRER MEISTER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EIN WAHRER MEISTER
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von PIEGA: Piega Subwoofer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PIEGA: Piega Subwoofer
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von IMAGING SCIENCE FOUNDATION: ISF-Level 3: HDR-Kalibration lernen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IMAGING SCIENCE FOUNDATION: ISF-Level 3: HDR-Kalibration lernen
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von HÄNDLER DES MONATS: „Seit 100 Jahren Siwicke“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HÄNDLER DES MONATS: „Seit 100 Jahren Siwicke“
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von TEST: 65-ZOLL-TVS: Hisense H 65 U 7 A // 1500 Euro. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TEST: 65-ZOLL-TVS: Hisense H 65 U 7 A // 1500 Euro
Vorheriger Artikel
EIN WAHRER MEISTER
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel PIEGA: Piega Subwoofer
aus dieser Ausgabe

... der Darmstadter Echo Messebesucher nach der Besonderheit der Deutschen HiFi Tage befragte, bilanzierte einer dieser: „Die Räume fürs Musikhören sind hier am besten, absolut“. Auch in diesem Jahr möchten wir Sie dazu einladen sich von unseren Hörräumen zu überzeugen und einen Tag im siebten Musik- und Filmhimmel zu erleben.

Dabei sorgt schon der Austragungsort der Messe für Staunen. Der futuristische Bau im Herzen Darmstadts könnte locker auch in Hamburg oder New York stehen. Aber haben Sie in diesen Städten schon einmal Gebäude gesehen, in die eine alte Stadtmauer führt? Dies findet man nämlich im Darmstadtium. So haben also auch Architektur- und Geschichtsinteressierte ihren Spaß. Sogar Chemieexperten kommen auf ihre Kosten. Denn der Name ist angelehnt an das chemische Element Darmstadtium, das im Periodensystem die Nummer 110 belegt. Und auch außerhalb des Kongresszentrums gibt es jede Menge zu sehen. Einen Kaffee in der Sonne auf dem wunderschönen Marktplatz kann ich nur wärmstens empfehlen.

Akustiktraum

Im Mittelpunkt stehen am 2 und 3. November aber natürlich HiFi und Heimkino. Und das Ganze zum Ansehen, Anhören und Anfühlen. Denn in ca. 20 Vorführräumen können Besucher die entsprechenden Produkte hautnah erleben und sich anschließend von den Experten beraten lassen. Und hier kommt wieder die Architektur ins Spiel. Denn die Akustik der einzelnen Hörräume ist fantastisch und wurde im vergangenen Jahr von allen befragten Ausstellern und Besuchern gelobt. Wer Messen also eher meidet, weil er in wuseligen Messegängen sowieso kein richtiges Hörerlebnis erreichen kann, der sollte sich den Messegang im November durchaus nochmal überlegen. Nicht zuletzt stehen alle Experten der Magazinevideo , AUDIO undstereoplay jederzeit für Fragen bereit.

Das Heimkino-Dreamteam

Vierzig Aussteller werden in den verschiedenen Hörräumen neue Lautsprecher, Verstärker, Kopfhörer und vieles mehr präsentieren. Neben Stereovorführungen werden auch Surround- bzw. Heimkinovorführungen eine große Rolle spielen. Wie schon im letzten Jahr wird auch diesmal wieder das Heimkino-Dreamteam zusammenkommen um Ihnen das Beste an Bild und Ton im Heimkino zu präsentieren. Ein JVC-Projektor wirft das Bild auf eine Leinwand von Stewart, top Surround-Sound kommt aus Lautsprechern von Quadral, Avinity liefert die nötigen Kabel, während Yamaha die gesamte Elektronik beisteuert. Wir durften uns auf der IFA 2018 schon von einigen Neuheiten dieser Aussteller überzeugen und waren begeistert. In Darmstadt haben Sie die Chance, diese neuen Produkte das erste Mal in Aktion zu erleben. Schon letztes Jahr konnten die Heimkinovorstellungen begeistern. Jede Vorführung meldete „ausverkauft“. Aber keine Sorge: Selbstverständlich lassen wir Wartende nicht im Regen stehen. Kostenloses Popcorn sorgt für ein entspanntes Schlangestehen.

Sound, sound, sound…

Heimkinoenthusiasten kommen auch in den Hörräumen in den oberen Stockwerken auf ihre Kosten. So führt z. B. der Hersteller nubert neben Stereovarianten auch Surround-Setups vor. Insgesamt schließt das eine das andere ja nicht aus. Wer beim Film- und Seriengenuss auf optimalen Sound setzt, der möchte sicherlich auch beim Musikgenuss das beste Erlebnis erreichen. So gesehen sind die Deutschen HiFi Tage der perfekte Ort, um sich vom Besten aus beiden Welten inspirieren zu lassen. Vielleicht kommt man in Darmstadt ja endlich auf die zündende Idee, wie man sein Wohnzimmer zum perfekten, aber dennoch stylischen Ort für Film- und Musikgenuss ausbauen kann. Tatsächlich kann man viele der gezeigten Produkte nicht nur anhören, sondern auch direkt kaufen. So kann es vielleicht Sonntagabend bei Ihnen zu Hause schon heißen: Spot an!

Das Darmstadtium ist ein architektonisches Meisterwerk im Herzen der Stadt. Sogar die alte Stadtmauer wurde in das Kongresszentrum integriert.


Keine Spur von tristen Messehallen. Schon der helle Eingangsbereich weiß Besucher zu beeindrucken. Unser Service steht immer bereit, um Besuchern den richtigen Weg zu den einzelnen Hörräumen zu weisen.


Dunkel wird‘s im Heimkino. Auch in diesem Jahr laden Avinity, JVC, Quadral, Stewart und Yamaha wieder zu Filmvorführungen. Letztes Jahr war jede Vorführung voll besetzt. Aber keine Sorge: Die Wartezeit versüßen wir mit kostenlosem Popcorn.


Das Thema HDR ist weiterhin in aller Munde. Roland Seibt wird auch in diesem Jahr Entwicklungen im Bereich HDR zum Besten geben.


Auch im Auto ist Top-Sound möglich. Lassen Sie sich vom Klang verschiedener Automarken begeistern.


Im siebten Himmel

Fassen wir also nochmal zusammen: 40 hochkarätige Aussteller in ca. 20 Vorführräumen, ein High Class Heimkino mit kostenlosem Popcorn, Vorträge von absoluten Experten auf ihrem Gebiet und das Ganze0?

Natürlich klingt Messe erst einmal nach Stress, vollen Gängen und wunden Füßen. Das will man sich am Wochenende vielleicht nicht unbedingt antun. Ich verspreche Ihnen aber, dass Sie die Deutschen HiFi Tage hochentspannt verlassen werden. Denn die Musik- und Filmvorführungen vermögen es, Besucher in ungeahnte Entspannungszustände zu versetzen. Wer das nicht glaubt, muss sich nur einmal die Videos von Besuchern der Deutschen HiFi Tage 2017 unter www.deutsche-hifi-tage.com ansehen.
Wenn Sie also auch ein entspanntes Wochenende im Mekka des HiFi und Heimkinos verbringen wollen, melden Sie sich jetzt auf besagter Website an.
Der Eintritt ist selbstverständlich frei. Wir freuen uns auf Sie.

Auf den Deutschen HiFi Tagen können Sie hochkarätigen Sound wirklich erleben. Hier sehen Sie den Hörraum der Firma Canton.


Auch dieses Jahr wird Nubert das Beste in Sachen Stereo und Surround aus dem eigenen Hause präsentieren.


Selbstverständlich hilft auchvideo Experte Roland Seibt beim Aufbau des Heimkinos kräftig mit.


Auf den Deutschen HiFi Tagen können Sie sich mit absoluten Experten austauschen. Im Bild sehen Sie Peter Hess von JVC (l.) und Ralf Lulay (Screen Professional), der Stewart vertritt.