Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

DEVIL MAY CRY 5: ELEGANT DURCH DIE HÖLLE


Computer Bild Spiele - epaper ⋅ Ausgabe 4/2019 vom 06.03.2019

Actionspiel Der Dämonenjäger von heute ist so stilsicher und wandelbar wie noch nie. COMPUTER BILD SPIELE hat das erste Drittel des Fantasy-Spektakels „Devil May Cry 5“ angespielt.


Artikelbild für den Artikel "DEVIL MAY CRY 5: ELEGANT DURCH DIE HÖLLE" aus der Ausgabe 4/2019 von Computer Bild Spiele. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Computer Bild Spiele, Ausgabe 4/2019

NERO, DANTE UND V GEHEN AUF DIE JAGD.

Auf den Straßen von Red Grave City ist der Teufel los. Ein ganzer Dämonenbaum hat sich zwischen die Wolkenkratzer gepflanzt und sendet seine Höllenbrut in die Großstadt, die nicht nur entfernt an London erinnert. Riesige Tentakel spießen die in Panik verfallenden Passanten auf, als wären es Fleischklopse auf einem kalten Büfett. Schreie und Schatten beherrschen die eben noch belebten ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Computer Bild Spiele. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2019 von EA ballert aus allen Rohren. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EA ballert aus allen Rohren
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von TOPSTORY CLOUD-GAMING: ZOCKEN OHNE GRENZEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TOPSTORY CLOUD-GAMING: ZOCKEN OHNE GRENZEN
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von NEWS ANNO 1800: SEGEL SE TZEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS ANNO 1800: SEGEL SE TZEN
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von Kinder an die Macht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kinder an die Macht
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von THE DIVISION 2: HAUPTSTADT UNTER FEUER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
THE DIVISION 2: HAUPTSTADT UNTER FEUER
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von AMAZON WILL MITSPIELEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AMAZON WILL MITSPIELEN
Vorheriger Artikel
YOSHI’S CRAFTED WORLD: DAS DINO-DIORAMA
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel WARHAMMER CHAOSBANE: Diabolisches Gemetzel
aus dieser Ausgabe

... Straßen der Metropole. Jetzt können nur noch die Dämonenjäger Nero, Dante und V helfen, und die lassen sich nicht lange bitten.

Völlig abgedreht

Bereits die ersten Spielminuten von „Devil May Cry 5“ lassen keinen Zweifel daran aufkommen, dass Entwickler Capcom es richtig krachen lassen will. Unglaublich actionreich inszenierte Videosequenzen wechseln sich nahtlos mit den Spieleszenen ab. Schnelle Schnitte und wilde Kamerafahrten setzen die Action eindrucksvoll in Szene. Die Geschichte um die Dämonenjäger ist nicht chronologisch, sondern mit Zeitsprüngen und Rückblenden erzählt, teilweise wie im Autorenfilm. Und die Heldentruppe ist ähnlich cool wie die Protagonisten in angesagten AnimeProduktionen.

Der junge Nero hat seit einer unglücklichen Begegnung mit einem Dämon nur noch einen Arm. Er wird von der technisch versierten Nico unterstützt, die ihm Armprothesen mit Dämonenkräften baut. Zusammen sind sie in ihrem zur Werkstatt umgebauten Wohnmobil unterwegs, auf dessen Seitenwand in geschwungenen Neonbuchstaben der Schriftzug „Devil May Cry“ prangt. Wie ein eingespieltes Team schlagen sich die beiden Punchlines um die Ohren – Nico stets lässig mit einem breiten Südstaatenakzent, Nero so cool, dass ihn nicht einmal ein WohnmobilUnfall inklusive Überschlag aus der Ruhe bringt.

Ungleiches Heldentrio

Nero kämpft dank seiner DevilBreakerArmprothesen mit den gleichen Kräften wie die Dämonen, verteilt Elektroschocks, schwingt eine Metallpeitsche oder schleudert Metallspitzen. Die gesunde Hand bedient derweil kaum traditionellere Waffen: Sein turbogeladener Dämonenzerfleischer ist mit einem Verbrennungsmotor ausgestattet, der die Schläge verstärkt und beschleunigt. Durch einen Dreh am Griff heult das Schwert wie ein Motorradmotor auf und entzündet sich, wodurch die Hiebe eine noch verheerendere Wirkung erzielen. Auf Distanz kommt wahlweise auch die Doppelpistole Blue Rose zum Einsatz. Alle Kampffertigkeiten lassen sich mit Erfahrungspunkten ganz nach Wunsch ausbauen. Wer seine Kampfkunst perfektionieren will, hat also viel zu tun.

HALBDÄMON DANTE hat ein ganzes Arsenal an Waffen im Gepäck, die er originell miteinander kombiniert.


DER GEHEIMNISVOLLE V ist nicht gerade der Kräftigste, dafür beschwört er in Kämpfen mächtige Dämonen.


MÄCHTIGE DÄMONENBOSSE warten am Ende jedes Levels.


SEHR ÜBERSICHTLICH ist das wilde Hauen und Stechen zwischen Helden und Dämonen nicht gerade.


Und nicht nur bei Nero gibt’s viel zu lernen. Der Spieler spielt in späteren Leveln nämlich auch die Kollegen des Helden, die sich komplett anderer Kampftechniken bedienen. Muskelprotz Dante etwa schleppt ein ganzes Waffenarsenal mit sich herum. Dazu gehören sein Lieblingsschwert Rebellion, die Schnellfeuerpistolen Ebony & Ivory sowie die modifizierte Flinte CoyoteA. Im Nahkampf teilt Dante mit dem Teufelsschwert Sparda, dem motorradähnlichen Cavaliere und den Dämonenhandschuhen Balrog aus. Der Waffenwechsel klappt blitzschnell, sodass stets das passende Kriegsgerät für jede Situation bereitsteht.

Wer den am ganzen Körper tätowierten, aber nicht gerade kräftigen V spielt, muss sich hingegen komplett umstellen. Mangels Muskelkraft verlässt sich V auf die Unterstützung seiner drei Dämonenhelfer, die er bei Bedarf herbeiruft. Die schwarze Raubkatze Shadow ist für die Nahkampfattacken zuständig, während der gefiederte Griffon aus der Luft angreift. Für besonders schwere Gegner spart sich V den Einsatz des gigantischen Dämons Nightmare auf, der mit steinernen Fäusten zuschlägt und Laserstrahlen schießt.

Stilsichere Action

Zu Spielbeginn fühlt sich der Spieler angesichts der vielen Möglichkeiten geradezu erschlagen, aber die Waffenwechsel gehen schnell ins Blut über und erlauben spektakuläre Kombinationen. Nicht zufällig benotet das Spiel am Ende jedes Levels den Kampfstil mit einer „Haltungsnote“. Dabei verkommt die Dämonenjagd nicht zur stupiden Endlosschlacht. Die Level bieten immerhin einen Ansatz von Komplexität. Manche Pflanzenbarrieren lassen sich etwa erst mit Parasiten aus dem Weg räumen. Ab und zu gilt es, über Plattformen zu tänzeln, und am Ende jedes Levels wartet natürlich ein besonders beeindruckender Endgegner, der die Helden in einen langen Kampf verwickelt und die ganze Fingerfertigkeit des Spielers erfordert.

PROGNOSE

Stil, Tempo und die Vorhöllen-Atmosphäre sind atemberaubend. Und wer erst einmal den Umgang mit den verschiedenen Waffen verinnerlicht hat, kommt bei den Dämonenkämpfen trotz der anspruchsvollen Mechanik in einen angenehmen Flow. Die Geschichte mag zwar nicht viel hergeben, doch die Charaktere sind faszinierend und wachsen einem schnell ans Herz. Bleibt zu hoffen, dass die letzten zwei Drittel des Spiels dieses Niveau halten und sich weitere Facetten des Kampfsystems öffnen, damit das Spiel bis zum Schluss reichlich Abwechslung und Spannung bietet.

INFO
START: 8. März 2019
SYSTEM: PC, PS4, XOne
PREIS: 60 Euro
HERSTELLER: Capcom
www.devilmaycry5.com

ANGESPIELT

COMPUTER BILD SPIELE hat im deutschen Hauptquartier von Capcom in Hamburg das erste Drittel der Dämonenjagd angespielt. Dabei kamen die extrem unterschiedlichen Kampfstile der drei Protagonisten bereits sehr gut zur Geltung.