Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Diät: Mit der Sirtfood-Diät: „Hello“, Wunschgewicht!


Bild der Frau - epaper ⋅ Ausgabe 9/2020 vom 20.02.2020

Anfang des Jahres überraschte Superstar Adele ihre Fans mit Strandfotos und neuer Traumfigur. 45 Kilo leichter! Tausende schrieben seitdem im Netz: „Toll, das möchte ich auch schaffen.“ Kein Problem! Hier steht, wie es geht


Artikelbild für den Artikel "Diät: Mit der Sirtfood-Diät: „Hello“, Wunschgewicht!" aus der Ausgabe 9/2020 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bild der Frau, Ausgabe 9/2020

Mit ihrem Titel „Hello“ stürmte Adele (31) 2015 die internationalen Charts. Jetzt macht sie mit ihrem Diät-Erfolg auf der ganzen Welt Schlagzeilen


Wer hat die Diät erfunden?

Die englischen Ernährungs- und Fitness-Experten Aidan Goggins und Glen Matten. Sie sind als Berater bei den Stars gefragt, bringen Spitzensportler in Form, sollen mit ihrer Diät auch Kates Schwester Pippa und jetzt ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2020 von KOMMENTAR: Sandra Immoor, Chefredakteurin: Du bist mir jeden Buchstaben wert. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOMMENTAR: Sandra Immoor, Chefredakteurin: Du bist mir jeden Buchstaben wert
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Wie hat „Sabine“ Sie geärgert?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wie hat „Sabine“ Sie geärgert?
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Verbraucher: Die Kripo warnt: Falsche Polizisten versuchen, Vertrauen zu erschleichen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Verbraucher: Die Kripo warnt: Falsche Polizisten versuchen, Vertrauen zu erschleichen
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von WELT AKTUELL: „Unsere wunderbare Weltreise – ganz ohne Flugzeug“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WELT AKTUELL: „Unsere wunderbare Weltreise – ganz ohne Flugzeug“
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von WELT AKTUELL: WELTbewegend: „Mensch, nimm meine Hand!“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WELT AKTUELL: WELTbewegend: „Mensch, nimm meine Hand!“
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Stylisch durch die „Übergangszeit“: Trend-Jacken für jedes Wetter. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stylisch durch die „Übergangszeit“: Trend-Jacken für jedes Wetter
Vorheriger Artikel
Clever: Die große BILD der FRAU-Telefonaktion Bestens berat…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Clever: 6-mal lecker: Pudding-Liebe
aus dieser Ausgabe

... Adele auf dem Weg zum Wunschgewicht geholfen haben.

Was bedeutet „Sirt“?

Es gibt pflanzliche Lebensmittel, die im Körper wertvolle Schlank-Enzyme (Sirtuine) aktivieren. Diese sogenannten „Sirtfoods“ wirken gleich doppelt, beschleunigen die Fettverbrennung und den Aufbau von Muskeln. Sie sind Hauptbestandteil der Diät und geben ihr deshalb auch den Namen.

Wie groß sind die Erfolge?

Um das herauszufinden, starteten die Erfinder der Diät eine kleine Studie in einem Londoner Fitness-Studio. Ergebnis: Ihre 39 Testpersonen (21 Frauen, 18 Männer) nahmen in sieben Tagen durchschnittlich 3,2 Kilo ab. Dabei spürten sie trotz der Diät kaum Hunger, fühlten sich wohl, gestärkt statt geschwächt. Das Erfolgs-Geheimnis heißt kurz zusammengefasst: weniger Kalorien, mehr „Sirtfoods“.

Wie funktioniert der Plan?

An den ersten drei Tagen gibt es als Kickstart für den schnellen Fettabbau höchstens 1000 Kalorien, verteilt auf drei grüne Säfte, eine Hauptmahlzeit und 15 bis 20 Gramm dunkle Schokolade (85 % Kakao).
Von Tag vier bis Tag sieben sind 1500 Kalorien erlaubt, verteilt auf zwei grüne Säfte und zwei Hauptmahlzeiten.
An allen Tagen wird nach 19.00 Uhr nichts mehr gegessen.
Immer erlaubt sind kalorienfreie Getränke (Wasser, Kaffee, grüner Tee).

Was brauche ich?

Die Erfinder der Diät empfehlen in ihrem Buch („The Sirtfood-Diet“) die Anschaffung eines Entsafters (ab ca. 30 Euro), damit die Herstellung des grünen Power-Schlank-Drinks mühelos klappt. Außerdem sollte man die Liste der 20 besten „Sirt“-Lebensmittel bei Rezept-Planung und Einkauf dabeihaben.

Die Top 20 von A bis Z

► Buchweizen
► Chilis
► Datteln
► Erdbeeren
► Grüner Tee (Matcha)
► Grünkohl
► Kaffee
► Kakao (Bitterschokolade)
► Kapern
► Kurkuma
► Liebstöckel
► Olivenöl, kalt gepresst
► Petersilie, glatt
► Roter Chicorée
► Rote Zwiebeln
► Rotwein
► Rucola
► Soja
► Stangensellerie mit Grün
► Walnüsse

Der grüne Saft

Dieses Rezept ist ganz wichtig für den Erfolg: Voll gepackt mit „Sirtfoods“ bringt er die Fettverbrennung richtig in Schwung, ersetzt Mahlzeiten und liefert nur sehr wenig Kalorien. Trinken Sie ihn über den Tag verteilt, z. B. morgens statt Frühstück, vor- und nachmittags statt Snack.

Zutaten für 1 Portion:

• 75 g Grünkohl
• 30 g Rucola
• 5 g glatte Petersilie
• 5 g Liebstöckel (nach Geschmack)
• 150 g Stangensellerie mit Grün
• ½ grüner Apfel
• Saft von ½ Zitrone
• ½ gestr. TL Matcha

Zubereitung:

Kohl, Rucola, Petersilie und Liebstöckel entsaften. Anschließend Sellerie und Apfel entsaften. Zitrone auspressen und zugeben. Jetzt sollten Sie insgesamt etwa 250 ml Saft haben. 3 EL abnehmen, mit dem Matchapulver aufschlagen. Wenn das Pulver gelöst ist, restlichen Saft wieder zugeben. Wenn der Geschmack zu intensiv ist, dürfen Sie mit Wasser auffüllen bis es passt.
90 kcal, 1 g F, 15 g KH, 5 g E.

Blitz-Trick:

Ersatzweise suchen Sie im Bioladen oder Supermarkt einen kalorienarmen, grünen Fertig-Smoothie, in dem möglichst viele der genannten Zutaten stecken. Zitrone und Matcha können Sie selbst noch zugeben.

Die Schlank-Rezepte

Mindestens zwei „Sirtfoods“ sollten in jeder Hauptmahlzeit stecken. Das geht ganz schnell und ist richtig lecker! Wählen Sie hier in den ersten drei Tagen einmal aus, ab Tag vier zweimal.

Pikantes Rührei

→1 kleine rote Zwiebel fein würfeln. 2 cm rote Chilischote längs halbieren und in sehr feine Streifen schneiden. 1 TL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebel mit Chili glasig dünsten. Währenddessen 3 Eier (M) mit 50 ml Milch (1,5 %), 1 TL gemahlener Kurkuma und 3 Stielen gehackter Petersilie verquirlen. Mix in die Pfanne geben und zum Rührei braten.

300 kcal, 21 g F, 8 g KH, 19 g E.

Für mehr Abwechslung mit unterschiedlicher Rohkost (Tomate, Gurke, Blattsalat) anrichten.

Schoko-Joghurt mit Beeren

→ 10 g Schokolade (85 % Kakao) klein hacken und mit 150 g griechischem Joghurt (0,2 %) verrühren. 125 gemischte Beeren (TK oder frisch) unterheben. 25 g Walnüsse grob hacken und darüberstreuen.
350 kcal, 22 g F, 14 g KH, 22 g E.

Super „Sirt“-Salat

→ Je 50 g Rucola und Chicorée klein zupfen. 50 g Stangensellerie in feine Scheibchen und1 kleine rote Zwiebel in feine Ringe schneiden. 15 g Walnüsse grob hacken. Alle Zutaten mischen. 100 g Hähnchenfilet mit Salz und Pfeffer einreiben und in einer Grillpfanne von beiden Seiten kross braten. In Scheiben schneiden und auf dem Salat anrichten. 1 TL Olivenöl mit Saft von ½ kleinen Zitrone und 1 TL Kapern verrühren und darüberträufeln. Mit gehackter Petersilie und Sellerieblättchen bestreuen.
300 kcal, 18 g F, 8 g KH, 26 g E.

Bohnen-Eintopf mit Grünkohl 

→ 1 kleine rote Zwiebel fein würfeln. 2 cm rote Chilischote längs halbieren und in sehr feine Streifen schneiden. 1 Knoblauchzehe fein hacken. 1 kleine Möhre und 100 g Stangensellerie klein hacken. 1 TL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel mit Chili, Knoblauch, Möhre und Sellerie andünsten. Mit 1 TL Kräutern der Provence bestreuen. 200 ml Instant-Gemüsebrühe und 400 ml stückige Tomaten angießen und aufkochen. 200 g gemischte Bohnen (Konserve) zugeben und 10 Minuten köcheln lassen. 50 g grob gehackten Grünkohl einrühren und 10 Minuten weiterköcheln. Mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.
380 kcal, 9 g F, 49 g KH, 26 g E.

Pasta-Salat mit Oliven

→ 50 g Buchweizen-Nudeln (Bioladen) nach Packungsanleitung zubereiten, abschrecken. 8 Kirschtomaten halbieren. 50 g Rucola und 10 Basilikum-Blättchen klein zupfen. 10 schwarze Oliven ohne Stein halbieren. Alle Zutaten mit der Pasta und 1 TL Olivenöl mischen.
340 kcal, 15 g F, 44 g KH, 7 g F.

Statt der Oliven passt auch Thunfisch naturell oder Mozzarella.

So geht’s weiter

Nach der ersten Woche beginnt Phase 2:

► Trinken Sie bis zum Wunschgewicht weiter täglich einen grünen Saft (am besten morgens).
► Essen Sie zwei Hauptmahlzeiten und bauen Sie in jede zwei top „Sirt“-Lebensmittel ein. Wie einfach das ist, zeigen unsere Rezepte. Die meisten „Sirtfoods“ passen aber auch sehr gut zu klassischen Gerichten. Experimentieren Sie einfach ein bisschen.
► Bewegen Sie sich möglichst viel.
► So schmelzen 45 Kilo in vier bis acht Monaten.


Produktion: Eat Club; Fotografie: Isabell Triemer; Food Styling: Myriam Banderob; Prop Styling: Mona Litke; Fotos: Brauer Photos, action press