Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Diät: Von Wissenschaftlern empfohlen: Kartoffel-Trick macht den Bauch flach


Bild der Frau - epaper ⋅ Ausgabe 43/2019 vom 18.10.2019

Die internationale Schlank-Forschung hat sich um unsere Lieblinge auf dem Teller gekümmert und eine schöne Entdeckung gemacht: Kartoffeln schaden der Figur nicht. Sie helfen sogar richtig gut beim Abnehmen!


Artikelbild für den Artikel "Diät: Von Wissenschaftlern empfohlen: Kartoffel-Trick macht den Bauch flach" aus der Ausgabe 43/2019 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bild der Frau, Ausgabe 43/2019

Besser als „Low Carb“

Viele, die erklären, „ich esse gerade wenig Carbs, weil ich abnehmen möchte“ könnten genauso gut sagen: „Ich quäle mich gerade mit Hunger.“ Das bestätigt ein Studien-Ergebnis von Diät-Experten an der Universität in Leeds (England). Wer auf Lebensmittel mit vielen komplexen Kohlenhydraten (engl.: „carbohydrates“) verzichtet, endet schnell in der Snack-Falle, weil der Appetit sich ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 43/2019 von KOMMENTAR: Sandra Immoor, Chefredakteurin: GOLDENE BILD der FRAU 2019: Schauen Sie live zu!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOMMENTAR: Sandra Immoor, Chefredakteurin: GOLDENE BILD der FRAU 2019: Schauen Sie live zu!
Titelbild der Ausgabe 43/2019 von Themen der Woche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Themen der Woche
Titelbild der Ausgabe 43/2019 von Verbraucher: Wohin bloß mit dem ganzen Kram?: Das Geschäft mit dem Sperrmüll. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Verbraucher: Wohin bloß mit dem ganzen Kram?: Das Geschäft mit dem Sperrmüll
Titelbild der Ausgabe 43/2019 von Nachtwäsche nicht nur bequem, sondern auch schön: SCHLAFEN SIE GUT!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nachtwäsche nicht nur bequem, sondern auch schön: SCHLAFEN SIE GUT!
Titelbild der Ausgabe 43/2019 von 12 tolle Ideen für jede Länge: DIE SCHÖNSTEN TREND-FRISUREN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
12 tolle Ideen für jede Länge: DIE SCHÖNSTEN TREND-FRISUREN
Titelbild der Ausgabe 43/2019 von AKTUELL: Mode & Beauty: Achtung, Hochwasser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AKTUELL: Mode & Beauty: Achtung, Hochwasser
Vorheriger Artikel
Clever: Das Auge isst mit: Deko-Ideen mit Obst & Gemüse
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Clever: Ein guter Fang: Das wäre doch gelachst
aus dieser Ausgabe

... dauernd meldet. Testpersonen, die dagegen pro Woche fünf bis sieben Portionen (à 200 bis 250 Gramm) Kartoffeln aßen, kamen über den Tag verteilt tatsächlich mit weniger Kalorien aus, fühlten sich wohler und nahmen ab. Auch australische Forscher haben herausgefunden, dass die „Sättigungs“-Beilage ihren Namen wirklich verdient. Wenn es um den Zufriedenheitsfaktor einer Mahlzeit geht, stehen Kartoffeln auf Platz eins der Liste. Noch vor eiweißreichen Lebensmitteln wie magerem Fisch, Steak oder Eiern. Ein Grund für diesen Top-Wert sind ihre vielen Ballaststoffe (ca. 2 Gramm pro 100 Gramm).

Das Geheimnis: Vorkochen

Mit einem einfachen Trick kann man den Schlank-Effekt der Kartoffel noch deutlich erhöhen. Kocht man sie vor und lässt sie ca. zwölf Stunden abkühlen, wird ein Teil ihrer Stärke (Kohlenhydrate) unverdaulich und zu einer Art Ballaststoff. Der wandert ungenutzt durch den Körper, senkt so die Zahl der aufgenommen Kalorien und unterstützt auch noch die guten Schlank-Bakterien im Darm.

So wird’s gemacht

Garen Sie die Kartoffeln mit Schale in kochendem Wasser. Unsere Rezepte gelingen am besten mit festkochenden und eher kleinen Exemplaren. Kartoffeln gut abdampfen, etwas abkühlen lassen und zwölf Stunden in den Kühlschrank stellen. Fertig ist die Grundzutat für leichte Salate oder Pfannengerichte.
Damit der Bauch flach wird, machen Sie es wie die Testpersonen in England. Wählen Sie als Mittagessen ein Kartoffelgericht. Das sättigt mit höchstens 370 Kalorien lange, spart Snacks, verkleinert die Portionen beim Abendbrot, schafft bis zu ein Pfund minus.

Alle Rezepte sind für 1 Person berechnet

Das schmeckt WARM

Wenn mittags ein bisschen Zeit zum Kochen ist, sind diese Essen optimal. Superlecker und in höchstens 20 Minuten fertig

Mit Ei & Schinken

200 g Kartoffeln (vom Vortag) grob, 1 Zwiebel fein würfeln. ½ Bund Schnittlauch in Röllchen schneiden. 1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Kartoffeln zugeben und bei mittlerer Hitze rundrum knusprig braten. 2 Eier (S) mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer verquirlen und über die Kartoffeln geben. Stocken lassen. Mit Schnittlauchröllchen und 30 g mageren Schinken-Würfelchen bestreuen.
370 kcal, 15 g F, 34 g KH, 24 g E.

Mit Lachs & Meerrettich

1 Zwiebel und 1 kleine gelbe Paprika klein würfeln. 250 g Kartoffeln (vom Vortag) und 50 g geräucherten Wildlachs (Kühlregal) grob würfeln. Zwiebel und Paprika in einer beschichteten Pfanne mit 1 TL heißem Öl andünsten. Kartoffeln zugeben, salzen, pfeffern und alles bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten hellbraun braten. Währenddessen 50 g Frischkäse (0,2 %) mit 1 TL scharfem Meerrettich, etwas Salz, Pfeffer und 1 TL Zitronensaft verrühren. Kartoffel-Pfanne mit Lachswürfeln und Meerrettich-Dip auf einem Teller anrichten. Mit Schnittlauch bestreuen.
325 kcal, 8 g F, 40 g KH, 23 g E.

Mit Tomaten & Garnelen

200 g Kartoffeln (vom Vortag) vierteln. 1 rote Lauchzwiebel in Ringe schneiden. 50 g Snack-Tomaten halbieren. 1 Handvoll Rucola in feine Streifen schneiden. 1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Kartoffeln mit den Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze rundrum goldbraun braten. Tomaten zugeben und 2 Minuten weiterbraten. Salzen, pfeffern. 100 g gebrauchsfertige Party-Garnelen (Kühlregal) unterheben. Kurz erwärmen und mit Rucola bestreut servieren.
320 kcal, 7 g F, 40 g KH, 24 g E.

Mit Champignons & saurer Sahne

1 Schalotte in feine Ringe schneiden. 150 g möglichst kleine Champignons halbieren. 250 g Kartoffeln (vom Vortag) in dünne Scheiben schneiden. Schalotte, Pilze und 2 Zweige Rosmarin (ersatzweise 1 TL getrocknet) in einer beschichteten Pfanne mit 1 TL heißem Öl bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten andünsten. Salzen, pfeffern. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. 1 TL Öl zugeben und Kartoffeln darin knusprig braten. Pilz-Mix untermischen. Noch einmal abschmecken und mit 1 EL saurer Sahne (stichfest) servieren.
320 kcal, 14 g F, 38 g KH, 11 g E.

Das schmeckt KALT

Perfekt für die Lunch-Box sind diese Rezepte. Einfach morgens zubereiten und mittags am Arbeitsplatz genießen.

Mit Kernen & Roastbeef

200 g Kartoffeln (vom Vortag) in Scheiben schneiden. 1 Schalotte würfeln. 5 EL Wasser, 3 TL weißen Balsamico und Schalottenwürfel mit ½ TL frisch gemahlenem Pfeffer in einem kleinen Topf aufkochen. ½ TL Instant-Gemüsebrühe einrühren. 1 Minute köcheln. Etwas abkühlen lassen und 1 TL Olivenöl unterschlagen. Warme Vinaigrette über die Kartoffeln geben und 15 Minuten ziehen lassen. Währenddessen 10 g Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten. 2 Scheiben Roastbeef-Aufschnitt (à 25 g) in Streifen schneiden. 1 Handvoll Feldsalat zerzupfen. Kartoffelscheiben auf dem Feldsalat anrichten. Mit Roastbeef und Pinienkernen bestreuen, mit 1 TL weißen Balsamico beträufeln.
300 kcal, 12 g F, 29 g KH, 19 g E.

Mit Käse & Möhre

200 g Kartoffeln (vom Vortag) würfeln. 1 Möhre (100 g) und 1 kleine Zucchini (100 g) in Stifte schneiden. 1 Scheibe Gouda light (16 %, 33 g) in Streifen schneiden. Alle Zutaten in einer Schüssel mischen. 3 EL griechischen Joghurt (2 %, 75 g) mit 1 TL Zitronensaft, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer verrühren. Soße über den Salat geben und nach Geschmack mit 2 TL Kapern oder frisch gehackter Petersilie bestreuen.
310 kcal, 6 g F, 38 g KH, 25 g E.

Mit Paprika & Parmesan

200 g Kartoffeln (vom Vortag) in Scheiben und 1 rote Spitzpaprika in Streifen schneiden. Beides in eine Schüssel geben. 1 EL weißen Balsamico, 1 EL Wasser und 1 TL Olivenöl mit Salz und Cayennepfeffer gut verquirlen. Über den Kartoffel-Mix gießen. Mit gehackten Basilikum-Blättchen und 30 g gehobeltem Parmesan (Kühlregal) vermengen.
325 kcal, 13 g F, 36 g KH, 16 g E.

Mit Gurke & Apfel

250 g Kartoffeln (vom Vortag) würfeln. 1 kleine Landgurke schälen. 1 Hälfte in Scheiben schneiden. Die andere Hälfte entkernen und klein würfeln. Fruchtfleisch von 1 kleinem Apfel ebenfalls klein würfeln. 3 EL Joghurt (1,5 %, 75 g) mit 1 TL Zitronensaft, 1 Prise Zucker, 1 TL getrocknetem Dill, Salz und Pfeffer verquirlen. Mit Gurken-, Apfel- und Kartoffelwürfeln mischen. 1 EL Hüttenkäse (halbfett, 30 g) mit den Gurkenscheiben auf den fertigen Salat geben.
320 kcal, 3 g F, 57 g KH, 15 g E.


Produktion: Eat Club; Fotografie: Isabell Triemer; Food Styling: Myriam Banderob; Prop Styling: Mona Litke; Fotolia