Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

DIÄT-WUNDER: Asia-Curry


IN - Leute, Lifestyle, Leben - epaper ⋅ Ausgabe 14/2019 vom 28.03.2019

Sie sind aromatisch, exotisch und lecker – doch das Beste an den fernöstlichen Currys: Mit unter 300 Kalorien sind sie wahre Figurwunder und lassen im Nu die Pfunde purzeln!


Artikelbild für den Artikel "DIÄT-WUNDER: Asia-Curry" aus der Ausgabe 14/2019 von IN - Leute, Lifestyle, Leben. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: IN - Leute, Lifestyle, Leben, Ausgabe 14/2019

245 kcal


Eier-Curry mit Joghurt

FÜR 4 PORTIONEN

8 Eier (M) | 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm lang) | 4 Knoblauchzehen | 2 grüne Chilischoten | 2 große Zwiebeln | 4 EL Öl | 2 TL Kurkumapulver | Salz | 1 TL brauner Zucker | einige Zweige Koriandergrün | 200 g griechischer Joghurt (10 % Fett)

1. Eier anstechen und von Wasser bedeckt in einem Topf zum Kochen bringen. Eier in ca. 7 Min. hart kochen, kalt abschrecken, etwas abkühlen lassen.
2. Inzwischen den Ingwer und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischoten waschen, vom Stielansatz befreien und mit den Kernen in feine Ringe schneiden. Die Zwiebeln schälen, vierteln und in Streifen schneiden. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von IN - Leute, Lifestyle, Leben. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 14/2019 von IN SCHNAPPSCHUSS: JENNIFER LOPEZ: Für mehr reicht’s nicht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IN SCHNAPPSCHUSS: JENNIFER LOPEZ: Für mehr reicht’s nicht
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von CHRIS PRATT: Glibber-Dusche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
CHRIS PRATT: Glibber-Dusche
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von VIP-News. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VIP-News
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von COVERSTORY: JENNIFER ANISTON & BRAD PITT: Ihre geheimen Zukunftspläne. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
COVERSTORY: JENNIFER ANISTON & BRAD PITT: Ihre geheimen Zukunftspläne
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von DIETER BOHLEN: Ist er Instagram-SÜCHTIG?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIETER BOHLEN: Ist er Instagram-SÜCHTIG?
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von MAITE KELLY: Ihr Kampf gegen die KRANKHEIT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MAITE KELLY: Ihr Kampf gegen die KRANKHEIT
Vorheriger Artikel
Mit dieser Pflege: BLÜHT UNS WAS
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel GESUNDES LEBEN: Homöopathie für den Alltag
aus dieser Ausgabe

1. Eier anstechen und von Wasser bedeckt in einem Topf zum Kochen bringen. Eier in ca. 7 Min. hart kochen, kalt abschrecken, etwas abkühlen lassen.
2. Inzwischen den Ingwer und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischoten waschen, vom Stielansatz befreien und mit den Kernen in feine Ringe schneiden. Die Zwiebeln schälen, vierteln und in Streifen schneiden.
3. In einem Topf 2 EL Öl erhitzen. Den Ingwer, den Knoblauch und die Chiliringe darin unter Rühren andünsten. Das Kurkumapulver darüberstäuben und kurz anschwitzen. 200 ml Wasser angießen, die Soße salzen und offen bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen.
4. In einer Pfanne das restliche Öl erhitzen. Die Zwiebeln mit dem Zucker einrühren und bei mittlerer Hitze unter Rühren ca. 10 Min. dünsten, bis sie karamellbraun werden. Umrühren.
5. Die Eier schälen und vierteln. Den Koriander waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und fein hacken.
6. Den Joghurt mit dem Koriander und der Hälfte der Zwiebeln unter die Soße rühren, die Soße mit Salz abschmecken. Nicht mehr kochen lassen. Die Eiviertel einrühren und nochmals erwärmen. Mit den restlichen Zwiebeln garniert servieren. Dazu schmeckt Reis.

Gemüse-Curry

140 kcal


FÜR 4 PORTIONEN

150 g grüne Bohnen | 150 g Brokkoli | 150 g Mangold | 1 rote Paprika | 1 Stück Ingwer (ca. 3 cm lang) | Salz | 2 Tomaten | 2 EL Öl | 1 TL gelbe Senfsamen | 2 TL scharfes Currypulver | 50 g rote Linsen

1. Von den Bohnen die Enden abschneiden, eventuell vorhandene Fäden abziehen. Bohnen je nach Länge halbieren oder dritteln. Brokkoli in Röschen teilen, Stiel schälen, würfeln. Mangoldblätter grob hacken. Paprika waschen, halbieren, weiße Trennwände entfernen und würfeln. Ingwer schälen und sehr fein hacken.
2. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Tomaten ins Wasser legen und 1–2 Min. darin kochen. Mit dem Schaumlöffel herausheben und kalt abschrecken. Die Tomaten häuten und würfeln, dabei den Stielansatz entfernen.
3. Die Bohnen in das noch kochende Wasser geben und ca. 6 Min. garen. Den Brokkoli zu den Bohnen geben und weitere 2–3 Min. kochen. Mangold und die Paprikawürfel hinzufügen, nochmals 2 Min. kochen. Gemüse in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.
4. Öl in einem zweiten Topf erhitzen, Ingwer mit Senfsamen und Currypulver darin andünsten. Linsen unterrühren, 350 ml Wasser angießen und alles zugedeckt bei schwacher Hitze 15–20 Min. garen, bis die Linsen fast zerfallen.
5. Linsen kräftig mit dem Kochlöffel durchrühren, bis die Soße cremig ist. Tomatenwürfel untermischen und alles mit Salz abschmecken. Kurz köcheln lassen, dann das Gemüse dazugeben und darin wieder heiß werden lassen. Curry abschmecken und servieren.

Garnelen-Gurken-Curry

285 kcal


FÜR 4 PORTIONEN

500 g rohe geschälte Garnelen (küchenfertig) | 1 Stück Ingwer (ca. 3 cm lang) | 1 Bund Frühlingszwiebeln | 1 Salatgurke | 4 Kaffir-Limettenblätter (TK oder frisch, Asialaden) | 2 EL neutrales Öl | 1 EL Thai-Currypaste | 200 g Kokosmilch | 100 ml Gemüsebrühe | Salz | 4 Zweige Minze

1. Garnelen trocken tupfen. Ingwer schälen, sehr fein hacken und mit Garnelen mischen. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und mit dem Grün in Ringe schneiden. Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und quer in ca. 1⁄2 cm breite Scheiben schneiden. Limettenblätter in Streifen schneiden.
2. Öl in einem Wok erhitzen. Frühlingszwiebeln und Gurken darin unter Rühren andünsten. Currypaste dazugeben und kurz mitdünsten. Kokosmilch und Gemüsebrühe angießen, Limettenblätter dazugeben und ca. 5 Min. offen köcheln lassen.
3. Garnelen in die Soße legen und zugedeckt in 2–3 Min. darin gar ziehen lassen. Minzblättchen abzupfen und fein hacken. Curry mit Salz abschmecken und mit der Minze bestreut servieren.

Currys

Weitere leckere Rezepte mit wenig Kalorien gibt es in „Currys“ von Cornelia Schinharl, GU, 9,99 Euro

Rote-Bete-Apfel-Curry

295 kcal


FÜR 4 PORTIONEN

600 g Rote Bete | 2 Schalotten | 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm lang) | 2 Knoblauchzehen | 3 EL Öl | 2 TL Sambal Oelek | 200 g Kokosmilch (aus der Dose) | Salz | 2 säuerliche Äpfel | 1 Bio-Limette | 4 Zweige Minze

1. Die Roten Beten schälen (Handschuhe tragen!) und ca. 1 cm groß würfeln. Die Schalotten schälen, der Länge nach vierteln. Den Ingwer und den Knoblauch schälen und fein hacken.
2. Das Öl in einem Wok erhitzen. Die Roten Beten mit den Schalotten darin andünsten. Den Knoblauch und den Ingwer mit dem Sambal Oelek kurz mitdünsten. Die Kokosmilch und 200 ml Wasser angießen, salzen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Min. garen, bis die Roten Beten fast weich sind.
3. Inzwischen die Äpfel schälen, entkernen und ca. 1 cm groß würfeln. Die Limette waschen, abtrocknen und 2 Scheiben zum Garnieren abschneiden. Vom Rest der Limette die Schale abreiben, den Saft auspressen. Apfelstücke, Limettenschale und -saft zu den Roten Beten geben und weitere 5 Min. garen.
4. Die Minze waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken. Das Curry abschmecken und mit der Minze und den Limettenscheiben garniert servieren.


FOTOS: GRÄFE UND UNZER/FOTOGRAF: JUNI, PR