Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Dianas Erbe in Gefahr


die zwei - epaper ⋅ Ausgabe 10/2020 vom 29.02.2020

Harry & Meghan Unfassbar, wie sie Millionen verprassen


Artikelbild für den Artikel "Dianas Erbe in Gefahr" aus der Ausgabe 10/2020 von die zwei. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

JETSET-LEBEN Harry und Meghan reisen viel. Dabei fliegen sie gerne privat, doch das ist teuer


NEUE VILLA In Los Angeles soll sich das Paar diese Luxusvilla am Meer gekauft haben


ERSCHÖPFT Die Streitigkeiten mit Harry und Meghan scheinen der Queen zuzusetzen


ENTTÄUSCHT Sein Sohn fällt Charles in den Rücken. Das muss ihn verletzen


Fotos: ddp images, Getty Images (2), Stay ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von die zwei. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2020 von Stars erwischt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stars erwischt
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von Der Mega-Wendler-Deal: Promis aktuell: Steht seine Laura als Sie gerin längst fest?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Der Mega-Wendler-Deal: Promis aktuell: Steht seine Laura als Sie gerin längst fest?
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von „EIN MÄDCHEN WURDE GEBOREN”: Seine Tochter Gina sorgt für Verwirrung. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„EIN MÄDCHEN WURDE GEBOREN”: Seine Tochter Gina sorgt für Verwirrung
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von Seitensprung-Drama bei Michelle: Was hat Helenes Freund mit dem LIEBES-CHAOS zu tun?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Seitensprung-Drama bei Michelle: Was hat Helenes Freund mit dem LIEBES-CHAOS zu tun?
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von KLATSCH und TRATSCH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KLATSCH und TRATSCH
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von Andrea Berg: Heimliche Liebeserklärung von einem Anderen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Andrea Berg: Heimliche Liebeserklärung von einem Anderen
Vorheriger Artikel
Jan Fedder: Gab er sie frei für die Liebe?
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Multikulti-Flair + urwüchsige Sumpflandschaften + nostalgisc…
aus dieser Ausgabe

... Awhile Villas (2)


Acht Schlafzimmer hat die Villa am Meer


Reisen in teuren Privatjets, Kleider, die so viel wie ein Kleinwagen kosten und jetzt angeblich auch noch der Kauf einer 7-Millionen-Euro Villa in Malibu. Harry (35) und Meghan (38) sorgen mal wieder für Wirbel. Es geht um ihren luxuriösen Lebensstil. „Was um alles in der Welt ist mit diesem Prinzen passiert?”, fragt sich in England gerade nicht nur die Autorin Angela Levin. Sie kennt Harry so gut wie kaum eine zweite. Vor einigen Jahren interviewte die Schriftstellerin den Royal für das Buch „Harry – Gespräche mit einem Prinzen” und verbrachte viele Stunden mit ihm. Sie erkennt den einst so bescheidenen jungen Mann nicht mehr wieder.
Luxus.Es ist für viele unfassbar, wie er und Meghan Millionen verprassen. Selbst Dianas († 36) Erbe ist in Gefahr. Abzüglich Steuern soll Harry vor ein paar Jahren 7,5 Millionen Euro aus dem Nachlass seiner Mutter erhalten haben, so das „Manager Magazin”. Doch so viel kostet ja jetzt schon das neue Domizil in Malibu. Die Villa befindet sich inmitten eines 12.000 Quadrat- meter großen Grundstücks direkt am Meer. Acht Schlaf- und zehn Badezimmer soll das Anwesen haben. Ganz in der Nähe hat übrigens auch Diana ein Haus besessen. Ihr letzter Freund Dodi al Fayed († 42) soll es ihr kurz vor dem tödlichen Unfall gekauft haben. Angeblich wollte sie dort ihre Söhne aufziehen – fernab der kalten Palastmauern.
Riesenzoff. Hat das bei Harrys Überlegungen eine Rolle gespielt? Finanzielle Probleme sah er wohl nicht. Denn bisher hat er regelmäßig aus der Privatschatulle seines Vaters eine stattliche monatliche Apanage bezogen. Doch jetzt wird spekuliert, das dieser Geldfluss bald versiegen könnte. Denn es gibt einen Riesenzoff innerhalb der Familie …
Böse Spitze. Nachdem das Königshaus Harry und Meghan verboten hat, mit dem Wort „Royal” zu werben und Geld zu verdienen, schoss das Paar beleidigt zurück. Weder die Queen noch sonst wer habe die Entscheidungsgewalt über das Wort „Royal” – zumindest nicht außerhalb von England, ließen Harry und Meghan gehässig verlauten. Eine böse Spitze gegen die Königsfamilie. Vor allem aber gegen Prinz Charles (71) und Queen Elizabeth (93). Wie werden die wohl nun reagieren? Nach Frieden sieht das nicht aus. Hoffentlich verdirbt es sich Harry nicht für immer mit seiner Familie …


Dreht ihm Papa Charles jetzt den Geldhahn zu?