Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 6 Min.

DIE 6 BESTEN BROWNIES


mein ZauberTopf - epaper ⋅ Ausgabe 6/2020 vom 03.09.2020

Saftiger Schokokuchen sechsmal anders: Mit „Oreos“, Crème brulée, Milchreis, Süßkartoffeln oder Nüssen und sogar vegan!


Artikelbild für den Artikel "DIE 6 BESTEN BROWNIES" aus der Ausgabe 6/2020 von mein ZauberTopf. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: mein ZauberTopf, Ausgabe 6/2020

Glutenfreie Low-carb- Süßkartoffelbrownies Rezept auf Seite 46


„Oreo“-Brownies

PRO STÜCK: 228 KCAL | 3 G E | 16 G F | 19 G KH
ZUTATEN FÜR 12 STÜCK

• etwas Butter zum Fetten
• 150 g „Oreos“
• 160 g Sonnenblumenöl
• 110 g Zucker
• 10 g selbst gemachter Vanillezucker
• 3 Eier
• 100 g Mehl Type 405
• 40 g Kakaopulver
• ¼ TL Salz

1| Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform (ca. 20 × 30 cm) mit etwas Butter einfetten. „Oreos“ in den geben, 2–3 Sek. | Stufe 4 zerkleinern und umfüllen. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von mein ZauberTopf. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2020 von COMMUNITY: Fan-Post. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
COMMUNITY: Fan-Post
Titelbild der Ausgabe 6/2020 von ALL IN ON: SUPPEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ALL IN ON: SUPPEN
Titelbild der Ausgabe 6/2020 von KÜRBIS-SAISON: KÖSTLICHE RIESEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KÜRBIS-SAISON: KÖSTLICHE RIESEN
Titelbild der Ausgabe 6/2020 von Brote backen MIT DER TEIGSTUFE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Brote backen MIT DER TEIGSTUFE
Titelbild der Ausgabe 6/2020 von Vorratskammer: HERBSTOBST IM GLAS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Vorratskammer: HERBSTOBST IM GLAS
Titelbild der Ausgabe 6/2020 von Die Kraft der wilden Früchte. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Kraft der wilden Früchte
Vorheriger Artikel
NEUIGKEITEN: Halloween mit Kids
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel ZAUBERTOPF SHOP
aus dieser Ausgabe

...

2| Öl, Zucker und Vanillezucker in den geben, 3 Min. | Stufe 3 verrühren. Anschließend 1 Min. 30 Sek. | Stufe 3 weiterverrühren und dabei die Eier nacheinander zufügen.

3| Mehl, Kakao sowie Salz zugeben und 30 Sek. grob vermengen. „Oreos“ mit dem unterheben, die Masse in die Auflaufform füllen und im Ofen 25 Min. backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

>TIPP Jeder Ofen backt etwas anders. Deshalb ist ein Drucktest zwischendurch ganz hilfreich. Einfach mit den Fingern auf die Oberfläche drücken. Bleibt der Teig nicht an euren Fingern kleben, sind die Brownies fertig.

Vegane Brownies

PRO STÜCK: 331 KCAL | 4 G E | 19 G F | 37 G KH
ZUTATEN FÜR 12 STÜCK

• 20 g Leinsamen (gemahlen oder fein geschrotet)
• 150 g Wasser
• 400 g vegane Zartbitterschokolade, in Stücken
• 120 g heller Muscovado-Zucker
• 100 g Kokosöl
• 135 g Mehl Type 405
• ½ TL Salz
• ¼ TL Natron

1|Den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Leinsamen mit 80 g Wasser mischen und 15 Min. kalt stellen.

2|200 g Zartbitterschokolade in den geben und 5 Sek. | Stufe 6 grob hacken. Umfüllen und beiseitestellen. Die restliche Schokolade in den geben, ebenfalls 5 Sek. | Stufe 6 hacken, anschließend 4 Min. | 60 °C | Stufe 3 schmelzen. Umfüllen und abkühlen lassen. Den spülen.

3|Leinsamenmischung mit Muscovado-Zucker sowie Kokosöl in den geben und 2 Min. | Stufe 5 schaumig schlagen. Restliches Wasser zugießen und 15 Sek. | Stufe 5 unterrühren. Dann die geschmolzene Schokolade zufügen und ebenfalls 15 Sek. | Stufe 5 unterrühren. Mehl mit Salz sowie Natron in einer Schüssel mischen und zusammen mit der gehackten Schokolade in den geben. Alles 30 Sek. | Stufe 3 zu einem glatten Teig verrühren.

4|In eine eingefettete Form (23 × 23 cm) füllen und im Backofen 20–30 Min. backen. Etwas abkühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.

>TIPP Perfekt für Veganer und auch alle Schokoliebhaber mit Laktoseintoleranz.

Für Süßschnäbel gibt’s hier viel zu entdecken! WWW.PINTEREST.DE/MEINZAUBERTOPF

Crème-brulée- Brownietörtchen

KLEINE TÖRTCHEN, GROSSER GESCHMACK


PRO STÜCK: 339 KCAL | 5 G E | 22 G F | 32 G KH
ZUTATEN FÜR 12 STÜCK

• 120 g Butter, in Stücken zzgl. etwas mehr zum Fetten der Form
• 120 g Zartbitterschokolade, in Stücken
• 3 Eier
• 1 Prise Salz
• 150 g Zucker
• 60 g Mehl Type 405
• 35 g Kakaopulver
• 180 g Milch
• 180 g Sahne
• Mark von ½ Vanilleschote
• 1 Prise Salz
• 40 g Zucker
• 2 Eigelb
• 20 g Stärke
• 3 EL brauner Zucker

1| Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Muffinblech mit Butter einfetten. Für den Teig die Schokolade in den geben und 5 Sek. | Stufe 6 hacken. Butter hinzufügen und 5 Min. | 60 °C | Stufe 2 schmelzen. Masse umfüllen und etwas abkühlen lassen. Den spülen.

2| 2 Eier, Salz sowie Zucker in den geben und 1 Min. | Stufe 5 cremig aufschlagen. Die geschmolzene Schokolade zufügen und 10 Sek. | Stufe 5 unterrühren. Mehl und Kakao in einer Schüssel mischen, anschließend in den geben und 30 Sek. | Stufe 4 verrühren.

3| Den Teig in die Muffinmulden verteilen. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 12 Min. backen. Den spülen.

4| Für die Crème brulée Milch und Sahne im 2 Min. | 90 °C | Stufe 2 erhitzen. Währenddessen Vanille, Salz, Zucker, Eigelbe, übriges Ei und die Stärke in einer kleinen Schüssel verrühren. Masse auf 70 °C abkühlen lassen, dann die Ei-Mischung zugeben und 15 Sek. | Stufe 4 unterrühren.

5|Muffinblech aus dem Ofen nehmen und die Crème-brulée-Masse auf den Törtchen verteilen. Weitere 10–15 Min. backen. Törtchen auskühlen lassen. Braunen Zucker auf der Crème verteilen und mit einem Bunsenbrenner karamellisieren. Törtchen aus der Form holen, bevor der Zucker aushärtet.

Glutenfreie Low-carb- Süßkartoffelbrownies

PRO STÜCK: 143 KCAL | 7 G E | 5 G F | 21 G KH
ZUTATEN FÜR 12 STÜCK

• 400 g Süßkartoffeln, in Stücken
• 4 Eier
• 120 g Kakaopulver
• Mark von ½ Vanilleschote
• 50 g Xylit
• ½ TL Backpulver
• 25 g Mandelmehl
• 50 g Kokosmehl
• 20 g Kakaonibs

1| Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2| Die Süßkartoffeln in den geben, 10 Sek. | Stufe 5 zerkleinern, mit dem nach unten schieben. Die restlichen Zutaten, bis auf die Kakaonibs, zufügen und 1 Min. | Stufe 2 vermengen.

3| Browniemasse auf der Hälfte des Backblechs verteilen (ca. 20 × 15 cm), glatt streichen, mit Kakaonibs bestreuen und 30 Min. backen. Danach in Stücke schneiden und die Brownies am besten noch warm genießen.

Milchreisbrownies

PRO STÜCK: 401 KCAL | 7 G E | 24 G F | 42 G KH
ZUTATEN FÜR 12 STÜCK

• 300 g Milch
• 150 g Zucker
• 1 Prise Salz
• 85 g Milchreis
• 1 Vanilleschote
• 220 g Zartbitterschokolade, in Stücken
• 125 g Butter, in Stücken
• 30 g Kakaopulver
• 4 Eier

1| Backofen auf 175 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Boden der Backform (24 × 24 cm) mit Backpapier auslegen. Milch, 50 g Zucker, Salz, Milchreis, Vanillemark sowie -schote in den geben und 30 Min. | 90 °C | Stufe 1 ohne Messbecher garen. Die Vanilleschote entnehmen. Den Milchreis in eine Schüssel umfüllen und 15 Min. abkühlen lassen. Den spülen.

2| Die Schokolade in den Topf geben und 5 Sek. | Stufe 8 hacken. Mit dem nach unten schieben und 3 Min. | 50 °C | Stufe 1 schmelzen. Butter, Kakao und Milchreis zufügen und 30 Sek. | Stufe 3 unterrühren. Umfüllen und den spülen.

3| Eier und restlichen Zucker in den geben und 5 Min. | Stufe 5 schaumig schlagen. Eimasse vorsichtig mit dem unter den Milchreis heben. Teig in die Form geben und im Ofen ca. 35 Min. backen. Den Kuchen etwas abkühlen lassen, in Stücke schneiden und servieren.

Haselnussbrownies mit Apfel-Zimt-Eis

PRO PORTION: 291 KCAL | 16 G E | 66 G F | 88 G KH
ZZGL. 8 STD. RUHEZEIT
ZUTATEN FÜR 8 PERSONEN

• 250 g Milch
• 4 Eigelb
• 90 g Zucker
• 250 g Sahne
• 1 TL Zimtpulver
• 50 g Wasser
• 50 g brauner Zucker
• 3 Äpfel, geschält, in kleinen Würfeln
• 1 Zimtstange
• 200 g Butter, in Stücken, zzgl. etwas mehr zum Fetten
• 300 g Zartbitterschokolade, in Stücken
• 200 g Haselnusskerne
• 4 Eier
• 180 g Zucker
• ½ TL Vanilleextrakt
• 90 g Mehl Type 405
• 3 TL Backpulver
• 30 g Kakaopulver
• Salz

1| Für das Eis die Milch in den geben und 3 Min. | 100 °C | Stufe 2 aufkochen. Umfüllen und abkühlen lassen. Den spülen. Eigelbe, Zucker, Sahne und Zimt im 2 Min. | Stufe 5 schaumig schlagen. Den Rühraufsatz einsetzen und die warme Milch zugießen. Alles 10 Min. | 90 °C | Stufe 3 cremig rühren. In eine flache, gefrierfeste Form füllen, abkühlen lassen und mind. 8 Std. einfrieren. Den spülen.

2| Wasser und braunen Zucker in den geben und 1 Min. | 90 °C | Stufe 1 erhitzen. Äpfel und Zimtstange zufügen und 5 Min. | 90 °C | Stufe 1 karamellisieren lassen. Umfüllen und abkühlen lassen, die Zimtstange entfernen. Den säubern.

3| Das Eis aus dem Gefrierfach nehmen, aus der Form lösen und in Stücke schneiden. Die Stücke in den geben und 15 Sek. | Stufe 6 zerkleinern. Die Äpfel zugeben und 15 Sek. | Stufe 4 unterrühren. Die Masse zurück in die Form geben und erneut einfrieren.

4| Für die Brownies den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer eckigen Backform (20 × 20 cm) mit etwas Butter einfetten. Die Schokolade in den geben und 5 Sek. | Stufe 6 hacken. Mit dem nach unten schieben. Butter zufügen und für 4 Min. | 60 °C | Stufe 3 schmelzen. Die Masse umfüllen und etwas abkühlen lassen. spülen.

5| Haselnüsse in den geben, 3 Sek. | Stufe 6 hacken und anschließend ohne Zugabe von Fett in einer Pfanne anrösten. Eier, Zucker und Vanilleextrakt im 3 Min. | Stufe 5 schaumig schlagen. Die geschmolzene Schokolade zufügen und 10 Sek. | Stufe 4 unterrühren. Mehl, Backpulver, Kakao, 150 g Haselnüsse und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen, in den geben und alles 30 Sek. | Stufe 4 zu einem glatten Teig verrühren. In die vorbereitete Backform geben und im vorgeheizten Ofen etwa 25 Min. backen. Im Inneren sollte der Brownie noch etwas feucht sein.

6|Anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen, in 8 Stücke schneiden und auf Dessertteller verteilen. Je 1 Kugel Apfel-Zimt-Eis auf die Brownies geben, die übrigen gerösteten Haselnüsse daraufstreuen und sofort servieren.


Fotos: Anna Gieseler (2)

Fotos: Anna Gieseler(1); Désirée Peikert (1)

Fotos: Anna Gieseler(2); Ira Leoni(1)