Lesezeit ca. 3 Min.
arrow_back

Die besten Fingerfood-Rezepte


Logo von Das goldene Blatt
Das goldene Blatt - epaper ⋅ Ausgabe 52/2021 vom 23.12.2021

Silvester-Häppchen

Emmentaler-Sticks mit Dips

Artikelbild für den Artikel "Die besten Fingerfood-Rezepte" aus der Ausgabe 52/2021 von Das goldene Blatt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Das goldene Blatt, Ausgabe 52/2021

350 g Emmentaler (am Stück)

etwas Mehl

1 Ei

100 g Semmelbrösel

Öl zum Frittieren

Für den Wildpreiselbeer-Dip:

100 g Wildpreiselbeeren

2 EL Apfelmus (Glas)

2 TL Meerrettich (Glas)

1 TL flüssiger Honig

Salz

Pfeffer, frisch gemahlen

Zutaten für 4 Portionen Für das Pflaumen-Sellerie- Relish (pikante Würzsoße):

2 Stangen Staudensellerie

4 EL Weißweinessig

4 EL Flüssigkeit aus dem Pflaumenglas (siehe unten)

50 g Rohrzucker

1 Msp. geschrotete Chili Salz

150 g Pflaumen (Glas)

1 EL Walnüsse, gehackt

1 EL Selleriegrün, gehackt

Nährwerte pro Portion: 640 kcal, 31 g E, 37 g F, 44 g KH, 3,5 BE

Zubereitungszeit: 20 Min. Wartezeit Preis pro Portion: ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,19€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Das goldene Blatt. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 52/2021 von „Wir wünschen allen ein frohes neues Jahr! “. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Wir wünschen allen ein frohes neues Jahr! “
Titelbild der Ausgabe 52/2021 von LEUTE heute. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LEUTE heute
Titelbild der Ausgabe 52/2021 von „Der GLAUBE schenkt mir KRAFT“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Der GLAUBE schenkt mir KRAFT“
Titelbild der Ausgabe 52/2021 von Sein geheimes DOPPELLEBEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sein geheimes DOPPELLEBEN
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
KANAREN Inselparadies La Gomera
Vorheriger Artikel
KANAREN Inselparadies La Gomera
Wir feiern das neue Jahr
Nächster Artikel
Wir feiern das neue Jahr
Mehr Lesetipps

... 3,40 Euro

1 Den Emmentaler in Sticks (ca. 8 cm lang) schneiden. Zuerst in Mehl, dann in verquirltem Ei und zuletzt in Semmelbröseln wenden. Auf ein Brett legen und ca. 30 Minuten einfrieren.

2 Dip: Wildpreiselbeeren mit dem Apfelmus, dem Meerrettich und dem Honig verrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Abgedeckt kühl stellen.

3 Relish: Den Staudensellerie putzen, abspülen und in sehr kleine Würfel schneiden. Zusam-men mit dem Weißweinessig und der Flüssigkeit aus dem Pflaumenglas in einen Topf geben. Alles für etwa 2–3 Minuten leise köcheln lassen. Rohrzucker und Chili dazugeben und weiterköcheln lassen, bis eine sirupartige Flüssigkeit entstanden ist. Mit 1 Prise Salz würzen. Die Pflaumen klein schneiden und zusammen mit den gehackten Walnüssen und dem Selleriegrün unterrühren. Relish kalt stellen.

4 Die Emmentaler-Sticks portionsweise in heißem Frittieröl goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Emmentaler-Sticks mit dem Dip und dem Relish servieren.

Tipp Sie können die Sticks auch in einer Pfanne im Fett braten

Crostini mit Paprikamarmelade

Zutaten für 4 Portionen Für die Paprikamarmelade:

300 g rote Paprika

1/2 Peperoni

1 Zwiebel

150 g Gelierzucker (2:1)

1 Prise Salz

1 Bio-Zitrone

100 ml Weißweinessig

Für die Crostini:

1 Baguette

100 ml Olivenöl

2 Knoblauchzehen

250 g Ricotta

2 EL Zitronensaft

Pfeffer, frisch gemahlen

Chiliflocken

gehobelte Mandeln

Thymianzweig

Nährwerte pro Portion: 450 kcal, 7g E, 9g F, 32 g KH, 2,5 BE

Zubereitungszeit: 20 Min. + Wartezeit Preis pro Portion: 3,60 Euro

1 Paprikamarmelade: Paprika,Peperoni und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit Gelierzucker und 1 Prise Salz in einen Topf geben. Die Zitrone heiß waschen. Die Schale in feinen Zesten abreißen, die Frucht auspressen. Schale und Saft mit in den Topf geben. Den Weißweinessig unterrühren, alles aufkochen und ca. 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Mit einem Stabmixer pürieren, noch einmal aufkochen lassen und dann zum Auskühlen beiseitestellen.

2 Das Baguette in etwa 2 cm dünne Scheiben schneiden. Mit dem Olivenöl bestreichen. Die Knoblauchzehen halbieren, dann mit der Schnittfläche über das Baguette reiben und mit Salz bestreuen. Im heißen Backofen bei 180 Grad ca. 4 Minuten rösten (oder in einer beschichteten Pfanne knusprig braten). Die Brotscheiben herausnehmen und gut abkühlen lassen.

3 Ricotta mit Zitronensaft glatt rühren und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzig abschmecken. Die Crostini mit dem Ricotta bestreichen und jeweils ca. 1 EL Paprikamarmelade daraufgeben. Mit Chiliflocken, gehobelten Mandeln und einigen Thymianblättchen dekorieren.

Extra-Tipp: Die Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, kurz abkühlen lassen und auf den fertigen Crostini verteilen.

Gesund-Tipp

Paprika

• Vitamin C schützt vor grauem Star

Parmesan-Focaccia

Zutaten für 4 Portionen

300 g Mehl

○1 Päckchen Trockenhefe

60 g geriebener Parmesan

etwas Thymian

1 EL Olivenöl + etwas mehr zum Bepinseln

1 TL Salz

12 Kirschtomaten

Nährwerte pro Portion: 380 kcal, 5g E, 8g F, 22 g KH, 2 BE

Zubereitungszeit: 25 Min. + Wartezeit Preis pro Portion: 1,70 Euro

1 Das Mehl zusammen mit der Trockenhefe, dem geriebenen Parmesan (z. B. Parmigiano Reggiano) und etwas frischem Thymian in einer Schüssel gründlich vermengen. Dann 150 ml Wasser und das Olivenöl unter Rühren hinzugeben. Das Ganze mit den Knethaken des Handrührgeräts gut verkneten, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Zum Schluss das Salz untermischen. Den ge-schmeidigen Teig in einer Schüssel zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er vollständig aufgegangen ist.

2 Den Focaccia-Teig anschließend in 12 gleich große Teile schneiden und zu kleinen Kugeln formen. In jede Kugel ein Loch drücken und dieses mit etwas Olivenöl bepinseln. Die gewaschenen Kirschtomaten mit einem scharfen Messer anritzen und in die Mulden legen. Die Mini-Focaccias im heißen Backofen bei 180 Grad für etwa 20 Minuten goldbraun backen.

Tipp Kurz nach dem Backen mit etwas grobem Meersalz bestreuen

E = Eiweiß, F = Fett, KH = Kohlenhydrate, BE = Broteinheiten